Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK




DoKomi / Animecon Recap Animecon 2017, Dokomi 2017, Oh! My Goddess

Autor:  kukkii-san

Ein kleiner Con-Marathon liegt hinter mir, jetzt freue ich mich erstmal über die Pause bis zum CosDay und die ersten schönen Bilder!

Auf der DoKomi in Düsseldorf habe ich nach vielen Jahren (2009) meine Urd (Oh! My Goddess) nochmal getragen. Das Kostüm wurde überarbeitet (u.a. neue Perücke und Flügel) und ich war superglücklich mit dem Gesamtbild und mit den vielen schönen Reaktionen. Urd ist so ein starker Charakter, ich freu mich schon sehr auf die nächste Gelegenheit, sie zu tragen! Schaut euch die schönen Bilder an, die Sayuri_Tanaka gemacht hat:

Thumbnail Urd
Zeichner: kukkii-san
Cosplay auf Animexx.de

 

Bilder mit den neuen Flügeln folgen noch!

Auch sehr viel Spaß hatte ich mit meinem Pokemon Go Trainer-Outfit. Das Cos habe ich seit der  Animuc auf jeder Con getragen, und dabei wird es wohl auch bleiben. Sooooo bequem! meermiau und andere haben Bilder gemacht, die noch bearbeitet werden möchten. Ich werde aber bald noch ein Outdoor-Shooting organisieren, nachdem das Cos nun komplett ist und ich ein Flamara-Plüschie als Buddy habe ^_^ Vielen Dank auch an meinen Pokemon-Partner AyuVince!

Details zur Herstellung (Urd-Flügel, Pokemon-Trainer) findet ihr bald auf https://www.facebook.com/kukkiiCosplay/

Meine Con-Kritik in Kürze:

Die DoKomi war großartig wegen der vielen wunderbaren Leute, die ich dort wiedergesehen habe. Ich hatte ein langes Wochenende mit köstlichem japanischem Essen, Shoppingtour auf der Immermannstraße und Chillen im Nordpark. Leider ist die Con so riesig und voll, dass man nie alle Freunde trifft und nicht alles sehen kann, was man sich vornimmt. Aber nächstes Jahr kommen wir ja wieder! ^_^

Durch den Umzug der DoKomi vom Kongresszentrum in die großen Messehallen ging leider das Flair der letzten Jahre verloren. Ich stehe nicht so auf reine Messehallen-Cons und wünsche mir auch ein paar gemütlichere Räume, gerade für Workshops, Chillout Area und Fanstände. Die Akustik in den Workshop-"Räumen" (nur durch Stellwände abgetrennten Parzellen) war leider unterirdisch, auch wenn der Technik-Helfer sich bemüht hat, mit Mikros nachzuhelfen. Es tut mir leid für alle (ca. 50) Zuhörer, ich hoffe, ihr konntet trotzdem noch etwas aus meinem Perücken-Workshop mitnehmen!

Wie anders war das Erlebnis auf der Animecon in Den Haag! Es war meine erste holländische Con, aber defintiv nicht meine letzte. Seminarräume mit 1A-Ausstattung sind zahlreich vorhanden, ich hatte einen Perücken-Workshop und ein Panel - "Over 30 Cosplay" u.a. mit katrinkleeblatt und mysteriousmaemi - und habe mich sehr über das Feedback gefreut! Noch toller war es, endlich mal Leute zu treffen, die ich nur übers Internet kannte. Ich hatte super interessante Gespräche und freue mich schon auf ein Wiedersehen.

Die Animecon ist komplett international ausgerichtet, als Englisch sprechender Besucher oder Gast fühlt man sich dort richtig willkommen. Zudem ist die Dichte an deutschen Cosplayern und Fotografen so hoch, dass im "Park" vor der Con zeitweise mehr Deutsch gesprochen wurde als Holländisch oder Englisch XD

Den Haag und Düsseldorf stehen für nächstes Jahr beide wieder auf meinem Plan.

 

Conventions und Workshops 2017 Cosplay, Perücken, Workshop

Autor:  kukkii-san
Diese Conventions werde ich 2017 auf jeden Fall besuchen. Welche Workshops ich gebe, könnt ihr in meinem Steckbrief (unter "Workshop-Planer") nachlesen, oder ihr folgt mir auf Facebook für häufige Updates: https://www.facebook.com/kukkiiCosplay/

3. – 5. März
Made in Asia in Brüssel, Belgien

21. – 23. April
Animuc in München/Fürstenfeldbruck

3. – 4. Juni
DoKomi in Düsseldorf

9. – 11. Juni
AnimeCon in Den Haag, Niederlande

15. – 16. Juli
CosDay² in Frankfurt

22. – 24. September
Connichi in Kassel

14. – 15. Oktober
Frankfurter Buchmesse in Frankfurt

Adventskalender auf FB/Twitter: Tutorials & Verlosung Adventskalendar, Cosplay, Perücken, Tutorial

Autor:  kukkii-san
Es ist etwas still geworden auf Animexx und in meinem Blog. Ich möchte euch aber meine große Adventskalender-Aktion nicht vorenthalten, die ich zusammen mit Mondfisch auf Facebook und Twitter veranstalte!

Wir öffnen (im Wechsel) jeden Tag ein Türchen mit einem Perücken-Tutorial:
https://www.facebook.com/kukkiiCosplay/
https://www.facebook.com/FishnWigs-197325303948112/

Wenn ihr nicht auf Facebook seid, könnt ihr uns auch auf Twitter folgen, um kein Türchen zu verpassen:
https://twitter.com/scarletstarla
https://twitter.com/FishnWigs

Zum Nikolaus verlose ich eine von mir gestylte myCostumes-Perücke, ihr könnt noch bis zum 8.12. (18h abends) teilnehmen!
Teilnahmebedingungen findet ihr auf Facebook (Kukkii-san).

http://i252.photobucket.com/albums/hh15/wookiequeen/advent%20calendar/06-Giveaway_zpsoocwuhtf.jpg

P.S.: Mondfisch und ich machen beide auch bei diesem tollen Cosplay-Adventskalender mit:
https://twitter.com/CosKalender
Jeden Tag beschert euch ein anderes deutsches Cosplayer-chan mit Geschenken, Tutorials oder hübschen Cosplay-Specials. Die Türchen werden auf Facebook geöffnet, ihr findet den Hinweis auf das nächste Türchen immer am Vortag. Oder ihr folgt dem CosKalender einfach auf Twitter.

Ich wünsche euch eine frohe und besinnliche Vorweihnachtszeit! ^o^

Connichi-Workshops: Perücken, Cosplay 30plus

Autor:  kukkii-san

Auf der Connichi gebe ich dieses Jahr zwei Perücken-Workshops und moderiere ein Diskussions-Panel, das uns auf der Animuc 2015 schon einmal sehr viel Freude bereitet hat!

Da die Connichi in diesem Jahr endlich eine Eltern-Kind-Ecke mit Bällebad eingerichtet hat, scheint die Zeit reif zu sein, mal über das Älterwerden in der Szene zu sprechen ;D Ich freue mich sehr, die überaus talentierten und sympathischen Ü-30-Cosplayer Isadora, katrinkleeblatt,  shari81 und Sikard auf dem Podium zu begrüßen. Freut euch auf eine spannende Diskussion!

Cosplay 30plus
Samstag, 14:30 - 16:00 Uhr
Workshopraum 1

Perücken 1x1
(Kauf, Pflege, Aufsetzen, einfache Styling-Methoden: Locken, Stacheln, Pony schneiden)
Samstag, 16:30 - 17:45 Uhr
Workshopraum 1

Perücken-Spezialtechniken
(Zöpfe, Pferdeschwänze, Odango, Aufbauten mit Kunsthaar und Foamcore)
Samstag, 18:15 - 19:30 Uhr
Workshopraum 1

Eine Übersicht aller Connichi-Workshops und Panels mit Beschreibung findet ihr auf der Connichi-Homepage.

Tipp: Seid pünktlich vor Ort, am besten eine halbe Stunde vor Workshopbeginn, damit ihr einen Platz bekommt. Achtet vor Ort auf kurzfristige Planänderungen, die die Con per Aushang bekannt gibt.

Wie.MAI.KAI & CosDay - Workshops

Autor:  kukkii-san

Im Juni/Juli bin ich auf zwei Cons im Rhein-Main-Gebiet mit Workshops vertreten:

Wie.MAI.KAI 2016
                 ~ Cosplay-Perücken
                   Samstag, 11. Juni, 14:00 - 15:15 Uhr
                   Workshopraum 1

CosDay² 2016
                 ~ Cosplay-Perücken
                   Sonntag, 10. Juli, 14:15 - 15:45
                   Workshopraum 1

Die Wie.MAI.KAI werde ich nur am Samstag besuchen und dort auch in der Jury beim Cosplay-Wettbewerb sitzen. Anmeldungen für den Wettebwerb sind noch möglich!

Auf dem CosDay in Frankfurt bin ich alle zwei Tage zu finden, ich freue mich auf ein Wiedersehen mit diversen Homies! ^o^

DoKomi - Perücken-Workshop

Autor:  kukkii-san

Die DoKomi naht mit Riesenschritten, in 5 Tagen geht's nach Düsseldorf! o_o Nach einem Jahr Pause bin ich wieder mit einem Workshop dabei.

Im "Cosplay-Perücken 1x1" gebe ich euch Tipps für den Perückenkauf, zeige einfache Stylingmethoden mit Fön & Haarspray, und natürlich darf auch die Pflege und das richtige Aufsetzen der künstlichen Haarpracht nicht fehlen. Danach ist genug Zeit für Fragen zu euren eigenen Projekten!

WANN: Sonntag, 11:00 - 12:45
WO: Workshop-Raum 2

Das ganze DoKomi-Workshop-Programm gibt's hier!

Buch: "Japanische Popkultur & Gender" Cosplay, Forschung, Gender, Japanologie

Autor:  kukkii-san

Ich habe letztes Jahr einen Beitrag für einen wissenschaftlichen Band über Anime, Manga und japanische Fankultur geschrieben. Der ist jetzt gerade erschienen - werft doch mal einen Blick ins Buch!

Zielgruppe: Japanologie, Kultur- und Medienwissenschaften, Pädagogik, Soziologie, Gender Studies.

Es geht um klassische Männer- und Frauenrollen und um Gender-Experimente in Shônen- und Shôjo-Manga, im kommerziellen TV-Drama, aber auch in Yaoi-Dôjinshi und im Fandom. Die Autoren sind fast alle Japanologen und haben sich intensiv mit den Themen beschäftigt (z.B. als Teil ihrer Doktorarbeit).

Von mir ist ein ausführlicher Beitrag über Cosplay enthalten:

Kostümwechsel: Weibliche Rollendarstellungen im Cosplay

Im Cosplay-Kapitel stelle ich die Szene vor und zeige an Interview-Beispielen, wie sich Cosplayerinnen mit weiblichen Charakteren auseinandersetzen. Dabei geht es um starke Heldinnen wie "Sailor Moon" oder Ryûko aus "Kill la Kill", aber auch um sensible Themen wie sexistische Frauen-Darstellungen. Ich habe mit der Redaktion sehr rege über den Beitrag diskutiert und würde mich freuen, auch aus der Szene eine Rückmeldung zu bekommen!

Tipp: Wenn ihr selbst studiert, bittet eure Bibliothek, das Buch zu bestellen! Viele Unis haben ein Programm, wo man sich neue Fachbücher wünschen kann ("Anschaffungsvorschlag"). Das kostet euch nichts, und andere, japanbegeisterte Studis haben auch noch etwas davon ^.^

***Hier*** findet ihr das E-Book, den Flyer zum Buch und eine kostenlose Leseprobe zum Download:
http://www.springer.com/de/book/9783658100629

***

UPDATE: Am Freitag, 20. Mai findet in Düsseldorf eine Tagung zum Thema statt. Das Programm findet ihr im Blog des Ostasien-Fachbereichs der Uni: http://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/oasien/blog/?p=15582

Es gibt viele spannende Vorträge zu den Themen des Buchs. In der abschließenden Podiumsdiskussion „Perspektiven und Potenziale der japanischen Populärkultur in Deutschland“ unterhalte ich mich mit Vertretern der [[DoKomi]]-Orga und der Manga-/Zeichner-Sparte. Wir werden versuchen, dem akademischen Publikum Cosplay und das Anime/Manga-Fandom zu erklären und ihre Fragen zu beantworten.

Ich freue mich auf eine spannende Diskussion. Die Veranstaltung ist offen für alle! ^o^
 

Preview & Verlosung: Plastikhaar-Perücken in neuen Farben Cosplay, myCostumes, Perücken

Autor:  kukkii-san

Frohe Botschaft für alle myCostumes-Fans: Sie bekommen 7 neue Perückenfarben rein - Farben, die ich selbst entwerfen durfte!

Ich habe dazu ein Give-Away auf Facebook gestartet, schaut doch mal rein: kukkii-san Cosplay

Der Gewinner darf seine Lieblingsperücke aus den 7 auswählen (Styling wie abgebildet).

Animuc ahoi! Cosplays & Workshops

Autor:  kukkii-san

Morgen geht es endlich wieder in Richtung München zur Animuc! Ich freue mich schon sehr auf 3 Tage volles Programm und FeWo mit Saphira-chan01, Serenity-Hime und Tsubomi. Das kann nur super werden, und das Wetter soll ja diesmal auch mitspielen!

Meine Workshops findet ihr im Animuc-Weblog und auf der Con-Homepage:

Wie jedes Jahr der Grundkurs im Perücken-Styling und, ganz neu: Perücken und Make-up. Ich bin sehr gespannt, wie das Thema ankommt, und freue mich auf euer Feedback!

Mein Cosplay-Line-up:

Freitag

 

Samstag

Thumbnail Catelyn Stark
Zeichner: kukkii-san
Cosplay auf Animexx.de



Sonntag: (NEU) Setsuna Meiô / Sailor Pluto (Matrosen-Artwork) mit Sweetneko. Ich freu mich ganz arg auf unser erstes Partner-Cosplay *___*

10 Jahre - 10 Kostüme (Teil 2) Cosplay, Eternal Sonata, Final Fantasy VIII, Final Fantasy X / X-2, Jahresrückblick, Jubiläum, Odin Sphere, Retro-Confotos

Autor:  kukkii-san

Und weiter geht's mit dem Blick in den Cosplay-Kleiderschrank!

Hier nun meine persönlichen Top 5 aus 10 Jahren Cosplay:

Platz 5: White Lulu ~ Final Fantasy X / Original Design (2007)
 

Thumbnail White Lulu
Zeichner: kukkii-san
Cosplay auf Animexx.de

 
Lulu war mein allererstes Cosplay-Kostüm. Sehr bald hatte ich den Wunsch, es noch einmal "besser" zu machen, aber genau dasselbe Kostüm zweimal zu nähen erschien mir wie Zeitverschwendung. Irgendwie (ich glaube durch eine "Inverted Yuna"-Cosplayerin, die ich online gesehen hatte) kam mir die Idee, eine Negativversion des Kostüms zu machen. (Fast) alle Farben sind invertiert, der Rest ist künstlerische Freiheit ^.^

Ich liebe das Farbschema dieser Version, aber vor allem hat mich das tolle Feedback geplättet, das ich auf Cons dafür erhalten habe! Selten hatte ich so viele positive Reaktionen auf ein Kostüm.

Inzwischen habe ich White Lulu längst verkauft (an die liebe Enigma, die darin eh eine bessere Figur macht als ich), aber wer weiß, vielleicht mache ich es eines schönen Tages doch nochmal neu…dann wieder in Schwarz.


Platz 4: Gwendolyn ~ Odin Sphere (2013~2015)

 

 
Gwendolyn war das erste Cos, das ich nach meiner Doktorarbeit genäht habe, und es war fast genauso eine schwere Geburt XD

Die Idee zu einer Odin Sphere-Gruppe hatte Isadora schon vor fünf Jahren oder so… Richtig Zeit für das Cos hatte ich aber erst im Frühjahr 2013, und das war gut so, weil ich vorher gar nicht alle Materialien für den Rüstungsbau kannte. (Die Beinrüstung ist eine Kombi aus Moosgummi, Polystyrolplatte, Wonderflex und Worbla's Finest Art.) 2015 zum EuroCosplay-Vorentscheid folgte dann noch die Leuchti-Lanze.

Gwendolyn ist mein größtes Rüstungs-/Prop-Projekt bislang, und es stecken unfassbar viel Schweiß und Tränen in dem Ding (und Blut natürlich auch, wie immer, wenn ich weiße Stoffe nähen muss, lol). Da das Cos leider furchtbar unpraktisch zu tragen ist, habe ich mir für 2016 noch die Version mit zusammengefalteten Flügeln vorgenommen.


Platz 3: Quistis Trepe ~ Final Fantasy VIII (2006)

 

Thumbnail Quistis Trepe
Zeichner: kukkii-san
Cosplay auf Animexx.de

 
OMG Quistis! Das älteste Kostüm im Ranking und ich liebe es wie am ersten Tag.

Quisty ist mein Lieblingscharakter in dem ohnehin schon grandiosen FF VIII. (Und Squall-Quistis mein liebstes Pairing…) Wir haben viel gemeinsam, deshalb habe ich mich in dem Cos auch sofort wohl gefühlt und hatte nie das Gefühl, dass ich mich verstellen muss.

Und abgesehen davon ist das Kampf-Outfit komplett aus Leder und Kunstleder - das Material liebe ich bis heute^^ Und starke Girls, die es tragen können.


Platz 2: Sorceress Ultimecia ~ Final Fantasy VIII (2011)

 

 
Wie schon an Platz 3 zu sehen war, gehört FF VIII zu meinen absoluten Lieblingsspielen und Lieblingsdingen überhaupt. Es einmal auf der großen Bühne umsetzen zu können, war DIE Motivation fürs DCM-Finale 2011. Das war auch die letzte DCM, bei der ich als Teilnehmerin dabei war, danach konnte einfach nichts mehr kommen.

Für Ultimecia (sie ist der Endboss im Spiel) hab ich alles aus der Trickkiste gekramt, was ich an Skills so hatte - Schneidern & Nähen, Basteln & Gießen, Flügel bauen, Perücke knüpfen/färben/stylen, und viel kreative Problemlösung ^.^ Das Ganze sollte dann auch noch so originalgetreu wie möglich sein, weil halt DCM. Eine echte Herausforderung bei so einem crazy Kostüm, aber umso glücklicher war ich, dass am Ende (fast) alles so geklappt hat, wie ich es wollte.

Und wenn nicht grade Menschen oder Wände oder Dinge um mich rumstehen, kann ich mich in dem Kostüm sogar super bewegen *lol* Ein echtes Endboss-Weltherrscher-Geht-mir-alle-aus-dem-Weg-Cosplay halt...

Was mir zu meinem Glück noch fehlt, wäre ein grandioses Shooting in einem gotischen Grusel-Schloss oder einer Ruine.


Platz 1: Viola ~ Eternal Sonata / Chopin no yume (2008~2010)

 

Thumbnail Viola
Zeichner: kukkii-san
Cosplay auf Animexx.de

 
Viola ist einfach ganz viel Liebe. Kein anderes Cos habe ich so oft überarbeitet und in unterschiedlichen Gruppen-Konstellationen getragen - sogar einmal mit einem fast kompletten Cast!

 
Ich liebe alles an dem Kostüm, von der Hörnchen-Perücke über das Wildleder bis hin zum Feder-Popo - auch wenn Nicht-Cosplayer mich immer für einen Indianer halten! Das Game und die Musik (nicht nur die von Chopin) ist einfach wunder-wunderschön, und Viola war Liebe auf den ersten Blick. Nicht nur, weil sie mit Pfeil und Bogen schießt ^.^ Sie ist so eine tolle O-nee-sama.

 
Das Cos wird noch aufbewahrt für den Tag, an dem unsere Polka Gamina ihren Nachwuchs in ein Klein-Polka-Cosplay steckt und wir nochmal zusammen schöne Bilder machen!



Die Top 10 aus über 80 Kostümen - die Auswahl fiel mir nicht leicht! (Teil 1 mit Platz 6-10 findet ihr hier.)

Einige, die mir mal sehr am Herzen lagen, sind bis heute nicht fertig *hüstel* und es gibt daher auch noch keine Fotos davon. Andere haben es einfach nicht in die Auswahl geschafft, weil mein Herz an anderen Kostümen und Charakteren mehr hängt.

Keines dieser Cosplays ist perfekt, aber es sind die, wo ich das Gefühl habe, ich war zumindest mal nah dran. Sie haben sich richtig angefühlt und tun es heute immer noch. Darauf kam es mir bei der Auswahl an.

Da draußen warten noch gaaanz viele Charaktere darauf, gescosplayt zu werden. Also dann: Auf die nächsten 10 Jahre! ^o^


[1] [2] [3] [4]
/ 4