Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK



Referenz vs. Abgezeichnet Animexx, Fanarts, Regeln, User

Autor:  Engelszorn

Da ich mitbekommen habe, dass es mehr als einen User gibt, der denkt, Animexx würde Zeichner dazu erziehen, dass abzeichnen und sogar Referenz benutzen böse und schlecht ist (nicht meine Worte, da zitiere ich nur), möchte ich folgendes klarstellen - auch um den Thread für AL-Vorschläge zu entlasten:

1. Referenzen dürfen jederzeit benutzt werden.

2. Referenzen müssen nicht angeben werden.

3. Bilder, die Referenzen verwenden, dürfen AL werden.

4. Referenzen benutzen heisst nicht, abzuzeichnen oder zu kopieren.

5. Von einem (!) Foto abzeichnen gilt als Kopie. Kombiniert ihr mehrere Bilder zu einem neuen? Dann kann es durchaus als Referenz gelten.

6. Kopierte Bilder werden kein AL, was aber keine Aussage zur Qualität von Bild oder Zeichner ist.

7. Zeichnet man geringe Teile eines Werkes ab, so sind wir tolerant und lassen es auch als Referenz durch. Beispiel: Eine kleine Statue im Hintergrund. Sollte die Statue den Haupteil des Bildes ausmachen, dann sieht es wieder anders aus. Aber nur, wenn man eindeutig eine bestimmte Vorlage verwendet hat.

8. Referenzen verwenden ist nicht "böse"! Abzeichnen ist nicht "böse"!

9. Die Referenz-Angabe mit Link ist zwar freiwillig, aber gern gesehen. Es erleichtert uns die Arbeit und bietet anderen Usern auch die Möglichkeit auf entsprechende Referenzen zurück zu greifen. Teilen kann man nicht nur Bilder, sondern auch Ressourcen!

Abzeichnen und Referenz benutzen zählt dazu, ob man nun Fan ist oder ob man sich auf eine Karriere als Illustrator anstrebt, niemand hier hat von Admin-Seite irgendjemanden dazu erziehen wollen, diese Technik als "böse" anzusehen. Aber wir freuen uns genauso wie die User, wenn wir statt dem xten Alucard der aufs Kreuz beisst, mal ein anderes Werk von Alucard sehen - selbst wenn dieses evtl. nicht ganz so schön sauber aussieht wie die Kopie.

Mir wäre es sehr lieb, wenn alle, die dieses Thema missverstanden haben, diesen Beitrag (den ich auch in mein Weblog packen werde), teilen würden, damit diese Endlose Geschichte endlich vom Tisch ist.

Ausserdem finde ich es absolut nicht gut, wenn man sich auf Animexx beruft, das vorherrschende Missverständnis weiterträgt und Zeichner unter Berufung auf das falsch verstandene/gelernte hin auch noch angeht. Wir sollten alle unseren Beitrag dazu leisten, dass dies schnellstmöglichst aufhört. Selbstverständlich kann jeder weiterhin der Meinung sein, dass Abzeichen und Referenzen böse sind, nur sollte dies keine Auswirkungen auf andere haben!

Diskussionen sind auch erwünscht - immerhin sollte der AL-Thread für anderes dienen.

Avatar
Datum: 27.09.2014 17:55
Frage: Wie sieht es mit der Verwendung von Basics aus? Referenz oder Abgezeichnet?
Avatar
Datum: 27.09.2014 17:55
Sehr schön gesagt!
Klicken verboten

Potresti morire domani, perciò disegna oggi. - Du könntest morgen sterben, also zeichne heute.
Avatar
Datum: 27.09.2014 17:56
Orion-Pax:
> Frage: Wie sieht es mit der Verwendung von Basics aus? Referenz oder Abgezeichnet?


Wenn du Bases meinst, die sind hier generell nicht erlaubt, aber unter Referenz würde ich diese nicht zählen.
Fanart Admin
Pfefferminze - äh Adminze.
Avatar
Datum: 27.09.2014 18:09
Orion-Pax:
> Wieso sind die nicht erlaubt? Wenn ich Basics verwende, um eine neue Pose zu erlernen und das daraus entstandene Bild wird wirklich super, darf man das dann nicht mehr hochladen oder meinst du diesbezüglich auf AL?

Ich halte es doch für sehr zweifelhaft, ob Bases eine gute Lösung sind, Posen und Anatomie zu lernen. Bases sind sehr oft abgepaust oder wir können die Herkunft der Grafiken nicht feststellen. Falls du deine eigene entwickelst und diese mehrfach verwendest, dann ist es ok. Bilder, die auf Posemaniacs basieren z.B. sind ok, aber vorgefertigte Haltungen, bei denen man nur noch Haare und Kleidung hinzufügen muss, sind einfach zu wenig an Eigenleistung, von der Problematik mit abgepausten Grafiken noch mal ganz zu schweigen.
Fanart Admin
Pfefferminze - äh Adminze.
Avatar
Datum: 27.09.2014 18:15
Ah, ok. Nun ja, ich verwende manchmal Basics von DA, die auch recht gut sind. Jedoch habe ich bisher kein besonders gutes Bild hervorgebracht (Keine Lust/Zeit). Danke für den Tipp mit Posemaniacs, die Seite suchte ich bereits. ^^
Avatar
Datum: 28.09.2014 02:48
Ich dachte immer das Bases unter Collaboration fallen...
Wenn man den Base nun anzieht, Haare zeichnet, das alles ausmalt usw ist das mehr arbeit, als wenn man n Bild ausmalt, wo die Outlines schon fertig sind.
Aber gut, da wird wahrscheinlich eher an die kleinen Pixel Dolls gedacht, die man in 10 Minuten fertig hat, als an aufwendige Artworks^^ Vor zig Jahren hab ich mich über die kleinen Dinger auch aufgeregt, weils 1. schlecht gemacht war und 2. auch einfach oft nicht angegeben war, dass die Base keine eigene war. Da bin ich schon froh, dass ich die in den letzten Jahren nicht mehr auf Animexx gesehen hab.

Ansonsten wollte ich noch sagen, dass es n schöner Beitrag ist :D
Ich finds auch immer so lächerlich, wenn jemand meint jegliche Art der Referenznutzung ist böse und/oder muss angegeben werden. Im Prinzip ist es doch egal, ob man dieses oder jenes irgendwann mal zufällig auf der Straße gesehen hat und im Kopf gespeichert, oder ob man kurz Googel bemüht. Man hat es so oder so nicht durch die eigene Vorstellungskraft kennen gelernt.
Fräulein Professor Doktor mult. h.c., euer Hoheit fucking Princess Java of Superkaffeefee, Neguse Negest, Kaiserin von Imaginäria, Verbündete des Größenwahns.

Java Ashtray Art * Facebook
Avatar
Datum: 28.09.2014 07:36
Vielen Dank für das Statement. Ich habe die Diskussion mit verfolgt und habe mich auf Facebook doch äussern müssen. Die Unterhaltung hat sich recht weit verbreitet. Ich mag die Regeln so wie sie sind jedenfalls ganz gern, darüber hinaus halte sie für nachvollziehbar und sinnvoll für die Plattform und mehr gibts für mich dazu nicht zu sagen.^^

Auf Facebook geteilt..
Avatar
Datum: 29.09.2014 19:48
... dann darf ich also keine Bilder hier mehr hochladen, da ich Posen als Referenzen verwende. Die zeichne ich zwar nicht ab (als Ebene), aber versuche sie so nah wie es geht zu erhaschen. Sprich ich habe zwar die Pose, aber ich mache alles schön brav von Hand. :o
Avatar
Datum: 29.09.2014 20:31
Darfst du doch. Abzeichnen ist ja erlaubt und auch Posen können als Referenz dienen, im Zweifelsfall kannst du immer noch vorher bei uns im Forum nachfragen, da gibts ja einen Extra-Thread dazu.
Fanart Admin
Pfefferminze - äh Adminze.
Datum: 29.09.2014 21:07
Ich hätte da mal eine Frage die mich beschäftigt:

Gemäß dem Fall ein Zeichner zeichnet den Charakter "Sailor Moon" in ihrer Standardpose "Im Namen des Mondes werde ich dich bestrafen" gilt das Bild dann als abgezeichnet?

- Charakter: Wir wissen alle, dass man sich Bilder für diesen Charakter ansieht und damit sowieso Referenzen hat.

-Pose: Nun ... es ist ihre Standardpose, die es in verschiedenen Perspektiven schon gibt. Also müsste man doch laut dem Weblog und den Kommentaren hier, das Bild als Abgezeichnet mit Referenz markieren oder nicht?
Ich meine die Pose ist ja jetzt nicht wirklich schwer und man kann sie sich sicherlich vorstellen. Hier wäre die Frage - da es die Standardpose - wer will einem nachweisen, dass sie abgezeichnet ist oder auch nicht?


Noch ein Fall der mich interessiert.
Standardpose: Person im Profil mit Hand am Kopfhörer.
Diese Pose gibt es auch in bestimmt tausendfacher Ausführung. Ist es dann auch abgezeichnet, selbst wenn man nur sein Blatt Papier hat?
Avatar
Datum: 30.09.2014 17:36
Ggio:
> Noch ein Fall der mich interessiert.
> Standardpose: Person im Profil mit Hand am Kopfhörer.
> Diese Pose gibt es auch in bestimmt tausendfacher Ausführung. Ist es dann auch abgezeichnet, selbst wenn man nur sein Blatt Papier hat?

Posen sind (meistens) nicht schützbar. Das ist nichts originelles, einzigartiges, mit viel Kreativität. Man kann ja auch keine Blondine mit blauen Augen schützen.
Es gibt zwar auch ganz außergewöhnliche Sachen (meistens Gruppenposen), die durch ihre Einzigartigkeit was neues und besonderes sind, die wiederrum dann "abgezeichnet" wären... allerdings würde ich da nicht mal deine angesprochene Sailor Moon Pose zuzählen. Wie gesagt sind das, soweit ich weiß, nur Paar- bzw Gruppenposen, die man eben in der Natur nicht sieht. Muss schon große Verrenkung und unnatürlich sein.
Man verletzt also kein Urheberrecht wenn man Posen nachmacht, die nicht total ausgefallen sind.

Fräulein Professor Doktor mult. h.c., euer Hoheit fucking Princess Java of Superkaffeefee, Neguse Negest, Kaiserin von Imaginäria, Verbündete des Größenwahns.

Java Ashtray Art * Facebook
Datum: 30.09.2014 17:44
> Posen sind (meistens) nicht schützbar. Das ist nichts originelles, einzigartiges, mit viel Kreativität. Man kann ja auch keine Blondine mit blauen Augen schützen.
> Es gibt zwar auch ganz außergewöhnliche Sachen (meistens Gruppenposen), die durch ihre Einzigartigkeit was neues und besonderes sind, die wiederrum dann "abgezeichnet" wären... allerdings würde ich da nicht mal deine angesprochene Sailor Moon Pose zuzählen. Wie gesagt sind das, soweit ich weiß, nur Paar- bzw Gruppenposen, die man eben in der Natur nicht sieht. Muss schon große Verrenkung und unnatürlich sein.
> Man verletzt also kein Urheberrecht wenn man Posen nachmacht, die nicht total ausgefallen sind.


Ehrlich gesagt verwirrt mich das alles noch mehr .____.
Ich meine, laut dem Weblog von Engelszorn müsste ja die Kopfhörerpose als "abgezeichnet" markiert werden, da man den genauen Ursprung eben nicht herleiten kann und es diese Pose massig gibt.
Nach einer Urheberrechtsverletzung habe ich gar nicht gefragt ;0;

Avatar
Datum: 30.09.2014 22:41
Wenn du die Pose samt Stil 1:1 kopierst oder so abzeichnest, dass an dem Bild keine Eigenleistung erkennbar ist, dann musst du es als abgezeichnet markieren. Falls du die Standardpose in deinem eigenen Stil zeichnest, dann ist es u.U. Referenz.
Fanart Admin
Pfefferminze - äh Adminze.
Datum: 01.10.2014 11:46
> Wenn du die Pose samt Stil 1:1 kopierst oder so abzeichnest, dass an dem Bild keine Eigenleistung erkennbar ist, dann musst du es als abgezeichnet markieren. Falls du die Standardpose in deinem eigenen Stil zeichnest, dann ist es u.U. Referenz.

Ahja ... sorry, aber die Antwort ist absolut nicht befriedigend. Welche Pose? Sailor Moon oder Kopfhörer?
Ich denke ich habe meine Fragen deutlich genug gestellt, dass ich eine deutliche Antwort erwarten hätte können.
Wer ermisst denn die Eigenleistung? Was ist denn das Standard der Eigenleistung? Wie wollen Fanart Admins Eigenleistung erkennen, wenn der Zeichner zum Beispiel noch nie etwas hochgeladen hat? Tut mir Leid aber hier beißen sich einige Kommentare gewaltig....
Avatar
Datum: 01.10.2014 12:36
Hm... nein. Wenn es eine Quelle, also eine Ursprungszeichnung gibt und jemand zeichnet diese ab, so genügt ein visueller Vergleich. Ich mein, du bist doch auch in der Lage zwei Dinge zu vergleichen und festzustellen, ob es Unterschiede gibt? Wenn es Unterschiede gibt, dann ist das z.B. Eigenleistung und dann muss man unterscheiden wie weitreichend diese Unterschiede sind. Dazu braucht man auch keine Vergleichszeichungen vom Zeichner selber, denn man hat das Original zum Vergleich. Nach über 20 Jahren Zeichnen sollte ich auch in der Lage sein, diese Unterschiede festzustellen. Die Motivation des Zeichners und was er oder sie sich dabei gedacht hat, spielt dabei ja keine Rolle, es geht allein um das, was man sieht.
Fanart Admin
Pfefferminze - äh Adminze.
Datum: 01.10.2014 13:12

... Danke für das erneute Ausweichen meiner als erstes gefragten Fragen.
Laut der Aussage jetzt spielt ja Motivation und Hintergrund des Bildes keine Rolle mehr. Wenn Admins also meinen Bild sei abgezeichnet (auch wenn nicht weil Standardpose) dann ist es abgezeichnet ... okay.
Dann weiß ich was ich davon zu halten habe und fühle mich in dem Grund bestätigt warum ich hier nichts hochladen.

Vielen Dank und einen schönen Tag noch.
Avatar
Datum: 01.10.2014 13:21
Ich finde es nicht gut, dass du mir hier Ausweichen - was man ja als bewusste Handlung ansehen muss - unterstellst. Das hab ich nicht gemacht und ich habe dir sehr ausführlich erklärt, wie wir vergleichen und ab wann ein Bild als abgezeichnet gelten kann. Ich habe bewusst darauf verzichtet, deine beiden Beispiele anzusprechen, da ich nicht wollte, dass es nur auf diese Beispiele bezogen gelten soll. Ich habe auch gesagt, dass wir zum Vergleichen immer ein Original heranziehen. In Fällen, in denen jemand im Anime-Stil Narutos Gesicht zeichnet, ist es schwierig, das gebe ich zu und das sind Fälle, die intern diskutiert werden.

Falls du prinzipiell unzufrieden mit der Arbeit bist, die wir hier machen dann spricht da nichts dagegen, aber bitte unterlasse, mir zu unterstellen, dass ich mich Fragen nicht stelle, nur weil du mit der Antwort unzufrieden bist.
Fanart Admin
Pfefferminze - äh Adminze.
Datum: 01.10.2014 13:52

Wenn du nicht auf spezifische Fragen eingehen möchtest, dann wären jegliche Kommentare mit Fragen unnötig. Denn Antworten auf das Thema Generell hast du in deinem Weblog schon gegeben. Deswegen verstehe ich nicht ganz, dass du auf spezifische Fragen eben nicht spezifisch antwortest.
Hätte ich nicht eine spezifische Antwort erwartet - vor allem von einem Admin in dem Bereich - dann hätte ich auch keine gestellt.

Es ging mir in dem Fall wirklich um die beiden spezifischen Posen.
Wir können das ganze aber auch weiter machen. Was ist mit Sportposen? Egal ob Fußball, Volleyball, Tennis, Schwimmen etc. Was ist mit Kampfposen? Schwertkampf, Nahkampf, Bogenschießen, Schussposen. Was ist mit Sexposen? Kamasutra etc.
Da gibt es überall Standardposen.
Und irgendwo wird es immer eine Pose geben, die nahezu identisch ist mit dem, was man zeichnet, weil es STANDARDPOSEN sind ...

Meine spezifische Frage war also: Muss ich Referenzen angeben, selbst wenn ich keine benutzt habe nur weil es die Pose in tausenfacher Ausführung gibt?!

Wenn du darauf nun allerdings nicht antworten möchtest. Dann bleibt mir nichts anderes übrig als es zu akzeptieren und mich schließlich zu fragen ob es Sinn macht generell sich noch als Zeichner hier zu betätigen, wenn man Angst haben muss, dass seine Arbeiten einfach mal, weils eben irgendwo ein Identisch Bild gibt, als Abgezeichnet markiert wird und somit die Arbeit des Zeichners herabgestuft wird. (So habe ich das jetzt verstanden, wenn ich falsch liege tuts mir leid.)
Datum: 01.10.2014 14:16

DAS ist eine Antwort, die man sich von Anfang an gewünscht hätte.
Und diese Antwort hat auch meine Frage zum Thema Kopfhörer beantwortet. Mehr wollte ich doch gar nicht ^^"


Zum Weblog