Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Onlinestatus: Offline
Name: Pascal
Alter: 21
Geburtstag: 02.04.1996
Status: Onlineclubmitglied seit dem 13.10.2013
Sprachen: Deutsch, Englisch, Latein
   

Onlineclubmitglied
Animexx e.V.
1996-04-02 00:00:00
Musikrichtung:Techno/Hardcore/Gabber, Heavy Metal, J-Pop, Game Music, Jazz
Kultur:Musikinstrument spielen, Schreiben
Computer:Zwischendurch-Spiele, Internet-Kultur, Offline-Spiele
Spielkonsole:Wii, PS Portable, Playstation 3
Sexuelle Ausrichtung:mag beides
Haarfarbe:Blond
Augenfarbe:Blau
Tätigkeit:Azubi
Kulinarische Vorlieben:Japanisch, Vietnamesisch, Fast food, Chinesisch, Deutsch



Hextech Singed Cosplay - die Vorbereitung Zum Weblog

Man muss sein Ziel leben League of Legends, Metafuck, Singed, Support

Autor:  Bigozsn

Da mein Cosplay ja eine Spielefigur ist, möchte ich auch die Spielerlebnisse mit dieser Figur hier niederschreiben. Dabei versuche ich das so zu dokumentieren, dass es auch für Leute verständlich ist, die nicht so viel League Of Legends spielen.

Singed ist für gewöhnlich ein Toplaner. Das bedeutet, von den drei vorhandenen Wegen auf der KDB (=Kluft der Beschwörer) sucht man sich mit ihm meist allein die obere aus. Kurzer Überblick zu seinen Fähigkeiten:

Passive: Er bekommt mehr Leben, je mehr Mana er besitzt.

Q: Hinter sich zieht er eine Giftspur, die alles vergiftet, was da reinläuft (Verbraucht pro Sekunde, die man das Gift aktiviert hat, eine bestimme Menge an Mana)

W: Eine Stelle wird klebrig und die Gegner bewegen sich langsamer
E: Er wirft den Gegner hinter sich.
R: Allgemeine, temporäre Erhöhung der Werte.

 

Was heißt das im Klartext? Statt wie jeder Ottonormal Champ hinter seinen eigenen Vasallen die gegnerischen Vasallen zu töten, läuft er HINTER die gegnerische Front und vergiftet alles hinter sich. Dies hat einen Vor- und einen Nachteil:


+ Man ist gleichzeitig sehr offensiv, da der Gegner auch hinter seinen eigenen Vasallen gammelt und durch das Gift schaden nimmt, zudem können einige Champs im frühen Rundenverlauf nicht genug Schaden austeilen, um eine Gefahr für dich zu sein; Deshalb nehme ich für meinen Teil Singed in der Toplane gerne gegen Lategamebestien, die Anfangs schwach, und zum Ende hin stark werden.

- Man hagt tierische Manaprobleme, da man primär mit seiner Q farmt (Vasallen tötet), und man ab und zu noch was gegen seinen Gegner verwenden muss. Zudem ist man sehr anfällig gegenüber Hinterhaltsangriffe aus dem Jungle, so genannte Ganks. Dagegen kann man allerdings mit Items, die Mana geben, aushelfen, was gleichzeitig dank seiner Passiven mehr Leben bedeutet.

Das ist mir immer ein bisschen nervig, vor allem habe ich ein Problem, wenn ich beim Blind Pick (Ich sehe also nicht davor, was mein Gegner sein wird.) Teemo oder andere Satane als Gegner erwische. Deshalb geb ich mal sonstwas auf die gängige Meinung über Singed und spiele ihn eigentlich nur als Supporter.

In der Bot lane befinden sich Adc und Supporter. Adc's sind meist Fernkämpfer, die viel Farm brauchen, um später was reißen zu können, sie sind also Anfangs demnach recht schwach, deshalb benötigen sie einen Supporter, der sie gegen den Gegnerischen Adc/Support unterstützt und vor Ganks so gut es geht schützt.

Singed ist nur für manche Champs ein guter Supporter. Hier Vor- und Nachteile von Singed Support:

+ Singed: "Hey, du willst fliehen? Nö, ich schmeiß dich hinter mich in meine Giftfahne, idealerweise wirst du dabei noch von unserem Turm unter Beschuss genommen, und der Adc kann weiterhin auf dich einhämmern. Immer noch abhauen? Verlangsamt, du bist tot!"
+ Als Singed Support hast du nicht - wie üblich - Manaprobleme, da du vergleichsweise selten dein Gift verwendest.

+ Im frühen Spielverlauf hast du oft leichtes Spiel, weil die Gegner sich nicht auf einen Singed Support einstellen, und demnach nicht wirklich wissen, was sie tun sollen.

+ Im Gegensatz zu manch anderen Supporter erfüllt Singed in Teamkämpfen dann eine essenzielle Rolle: Als Tank, also jemand, der jeden Schaden wegsteckt, sowie als Engager, er muss also die Kämpfe beginnen. Außerdem braucht man keinen Schnickschnack wie Supporteritem ausbauen o.Ä. Relic Shield, damit man Geld auf der Lane bekommt, Sightstone, und danach normaler Singeditembuild!

+ Erfahrungslastige Meinung über Adc's, mit denen Singed harmoniert: Ashe, Jinx, Vayne, Twitch, Tryndamere (Ja, Melee-Adc, funktioniert wirklich! :D)

- Er ist ein Nahkämpfer, der an seine Gegner heranmuss. Kann bei Angriffen übel enden, da dich, bis du an ihn ran bist, der Adc und ggf. der Supporter schon stark beharkt hat.

- Funktioniert nur mit adc's, die so genannten CC besitzen: Crowdcontrol; Sie müssen also die Gegner festhalten, verlangsamen o.Ä. können, damit Singed wirklich an seine Gegner kommt.

- Vor allem bei unerfahrenen Adc-Spielern zieht man den Hass auf sich, da es nicht üblich ist, Singed Support zu spielen. Wenn man dann kein gutes Spiel hat, wird die Schuld auf deine Championwahl gelastet.

-Erfahrungslastige Meinung über Gegner, die dich unabhängig von deinem Adc zerbersten werden: Varus, Twitch, Lucian, Lulu, Lux, Morgana.

Ich glaub, ich werd diesen Weblog nicht nur zu meinem Cosplay, sondern allgemein für LoL-Erfahrungen verwenden, die ich dann immer mehr versuche, allgemeinverständlich aufzuschreiben. An die LoL-Spieler, die das lesen: Ich bin Level 30 und nehme mir somit heraus, dass ich ein bisschen Ahnung von LoL habe. Nicht so viel wie ein Goldspieler, aber ich hab auch nicht erst gestern damit angefangen. Deshalb kann man mich ruhig in normaler "Fachsprache" ansprechen, wenns Fragen gibt ;-)