Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

   

Onlineclubmitglied
Animexx e.V.
Anime/Manga-Genre:Mystery, Fantasy
Musikrichtung:Gothic/Industrial/Darkwave, Game Music
Kultur:Zeichnen, Schreiben, Fotografie
Computer:Offline-Spiele, Multiplayer-Spiele, Bildbearbeitung
Spielkonsole:Wii, Gamecube, X-Box 360, Playstation 2, Playstation, Super Nintendo, Gameboy Color, Nintendo 64, Nintendo DS, Gameboy Advance, Gameboy, Nintendo 3DS
Status:Vergeben
Haarfarbe:Braun
Augenfarbe:Blau
Tätigkeit:Selbstständig, Angestellt
Kulinarische Vorlieben:Japanisch, Indisch, Thai, Chinesisch, Griechisch
Nun bin ich wieder hier, im guten, alten Animexx, was sich nicht wirklich gross verändert hat. Ein paar Elemente sind jetzt praktischer zu verwalten, aber alles in allem scheint es noch so ziemlich das Alter geblieben zu sein.

Warum das Alte? War ich denn schon einmal hier?

Jep, war ich. Man kannte mich damals hier als Vejita oder Kashi. Ich war Manga-/Animefan von ganzem Herzen und gab sogar in Leipzig, meiner Heimatstadt, Zeichenkurse und gründete einen Zirkel.
Doch die Zeiten sind schon lange rum. Mittlerweile kann ich von mir sagen. "Ich bin erwachsen geworden."
Und doch vergesse ich meine Wurzeln nicht.

Der Weggang von Animexx hatte damals viele Gründe, unter anderem die Neugestaltung des eigenen Lebens und da fiel auch Animexx dem Frühjahresputz zum Opfer. Ich distanzierte mich von Leipzig und zog in die Schweiz, wo ich mir ein neues Leben aufbauen musste.

Nun, nach ca. 5 Jahren, bin ich so weit, dass ich hier gefestigt bin. Neue Freunde, neue Arbeit und so weiter. Offiziell darf ich mich hier nun nieder lassen und ich bereue den Wechsel von DE nach CH so gut wie nie.

Künstlerisch hatte sich auch einiges getan. Ich hatte im schwersten teil, also zu beginn, kaum Zeit etwas zu machen und sah meine Fähigkeiten dahin wabern und versickern. Doch nachdem Job und Wohnung erst einmal sicher waren, wurde das wieder aufgeholt.
Seit Ende 2012 arbeite ich nun im Nebenberuf als freischaffende Illustratorin und dies hauptsächlich für Rollenspielverlage und Privataufträge.

Inspiration ziehe ich mir vor allem aus Musik (Soundtracks hauptsächlich), viel Fantasy- und Mysterybüchern, sowie einigen TV-Serien und Filmen. Ausserdem zocke ich mein Leben gern, vor allem Rollenspiele, aber auch so Zeugs wie Monster Hunter, ist ganz ok.

Mein Stil hat die Mangakunst auch nicht ganz aufgegeben. Ich zeichne gern semi-realistisch, oft durch Eindrücke von Manga und Anime beeinflusst. Allerdings fabriziere ich nur sehr selten wirkliches Fanart. Ich will mit ganz eigenen Werken Geschichten erzählen :)