Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

   
Projekttyp:Schreibprojekt, Gemeinschaftsprojekt
Kategorie:Fanfiction
Zirkel: Das Mary Sue-Projekt

Onlineclubmitglied
Animexx e.V.
Was ist das Mary Sue-Projekt?

Das Mary Sue-Projekt – kurz MSP – ist ein Schreibprojekt, das Februar 2015 auf Animexx gegründet wurde. Es handelt sich um ein Projekt der besonderen Art, und das hat mehrere Gründe.
Die treibende Idee war, das Self Insert-Genre in Fanfiction mehr zu fördern; auf eine neuartige Weise. Nicht nur, dass dieses Genre heutzutage immer seltener anzutreffen ist, es ist auch mit den Jahren immer mehr in Verruf geraten. – Das ist sehr schade. Wir wollen dem entgegenwirken!
Das MSP ist in erster Linie eines: ein Gemeinschaftsprojekt. Zwei Autoren arbeiten Hand in Hand an einer gemeinsamen Sache. Wie das funktionieren soll? Dazu kommen wir später.
Es profitiert der Self Insert. Dieser soll sich frei entfalten können, ohne ein Abdriften ins Mary Sue befürchten zu müssen. Wir wollen keine Magnete, keine Genies und auch kein Ideal. Wir wollen Menschen, das MSP will dich!
Zwei Autoren, zwei Rollen, ein gemeinsames Ziel. Ein fantastisches Abenteuer, viele Rätsel und noch mehr Überraschungen – für alle Teilhabenden, garantiert!


Wie funktioniert es?

Das MSP baut auf Partnerarbeit, was bedeutet: zwei Autoren arbeiten an einer Geschichte.
Es gibt einen Planer, der die Handlung im Hintergrund leitet und Aufgaben stellt, und einen Schreiber, der sich durch das Abenteuer führen lässt. Dabei werden unterschiedliche Aufgaben von dem Planer an den Schreiber gestellt, die jener im Rahmen des Kapitels lösen muss. Die Zulässigkeit der Umsetzung erfolgt unter gegenseitiger Rücksprache.
Beide Partner kennen sich nicht zwangsweise im Voraus. Sie finden sich anhand eines gemeinsamen Fandoms zusammen. Das bedeutet, natürlich, dass beide dazu bereit sein müssen, miteinander zu kommunizieren, aufeinander einzugehen und gegenseitiges Vertrauen zu zeigen.
Damit das MSP als solches funktioniert, gibt es verschiedene Regeln. Einige von ihnen sind zum Schutz der Tradition und des Gelingens fest vorgegeben, weitere werden bei Bedarf vom jeweiligen Schreiberpaar eigens auf das jeweilige Universum vereinbart und festgelegt.

- - - in process - - -
Schreibpartnervermittlung

Hältst du das Mary Sue-Projekt für eine gute Sache und würdest selbst gern mit einem Abenteuer starten?
Suchst du dafür noch einen Schreibpartner und weißt nicht, wie du deine Suche beginnen sollst?
– Wir helfen dir!

Wir bieten eine Schreibpartnervermittlung an, die jeder gern in Anspruch nehmen kann. Egal, ob du lieber die Rolle des Insert oder der Gottheit (oder beides) übernehmen magst, wir unterstützen dich bei deiner Suche nach dem passenden Gegenpart.
Einmal monatlich veröffentlichen wir in unserem Weblog das Gesuch von je einem Insert und einer Gottheit. Jeder, der Interesse hat, kann sich darauf melden. Die Kontaktaufnahme erfolgt über uns oder dich direkt. Wir hoffen, eine Partnerbildung auf die Art zu ermöglichen.

Du kannst dich jederzeit für die Vermittlung anmelden. Schreib uns dafür eine ENS mit folgenden Angaben:
    • Bist du Insert oder Gottheit?
    • Für welche Serien suchst du?
    • Sofern zutreffend: Zu welchen Unterthemen der Serien suchst du? (z. B. Pokémon: Anime, Spiel, Manga; Region; Reise als Trainer oder etwas anderes)
    • Suchst du eher ein kurzes Abenteuer oder bist du einem längeren Projekt nicht abgeneigt?
    • Gibt es sonst noch wichtige Angaben, z. B. zeitliche Planung, was du gar nicht magst oder dich besonders freuen würde?
Gern darfst du dich auch in unserem Zirkel umsehen. Viele Angebote stehen hier bereits zur Auswahl, zu denen du dich melden kannst. Sollte nichts für dich dabei sein, fühl dich frei, deine eigene Suche hinzuzufügen oder dich für unsere Vermittlung anzumelden. Natürlich geht auch beides parallel.

Wir wünschen dir, dass auch du bald dein Abenteuer beginnen kannst.


Projektvorstellung

Du führst bereits ein Schreibprojekt, hättest aber gern, dass mehr Leute deine Reise begleiten?

Einmal im Monat stellen wir ein Schreibprojekt des Mary Sue-Projekts ins Rampenlicht unseres Weblogs und präsentieren es der Community. Wir beschränken uns hierbei auf die Randdaten und einer kurzer Zusammenfassung, ohne eine Beurteilung abzugeben. Wir sind uns dessen bewusst, dass der Ersteindruck oft entscheidend ist.

Du kannst dich jederzeit für die Vorstellung deines Projekts anmelden. Solltest du an mehreren Projekten mitwirken, darfst du uns ebenfalls mehrere nennen. Wir bitten jedoch zu berücksichtigen, dass wir monatlich nur ein Projekt vorstellen können und gleiche Chancen für jeden einrichten.
Für die Anmeldung schreib uns entweder eine ENS mit Verlinkung zu dem Projekt/den Projekten und der Genehmigung, dass wir es in unserem Weblog vorstellen dürfen. Gern darfst du dich auch im Zirkel melden und uns die Genehmigung dort erteilen.


Hast du sonstige Anregungen, Fragen zum Projekt oder benötigst Unterstützung? Gib uns jederzeit Bescheid. Wir helfen, wo wir können.



Gestalte das Abenteuer. Lass dich führen durch eine neue Welt. Zum Weblog
Avatar_png_zpsfcifgiqh.png

Aufgabe Oktober

Autor:  Mary Sue-Projekt

Wer von euch hat schon einen umschweifenden Blick in sein Umfeld geworfen? Dem sind bestimmt die vielen bunten Farben aufgefallen, die zunehmend unsere Bäume krönen.

Ja, liebe Leute, es ist Herbst. Und was bringt der Herbst schön Schauriges mit sich?
Nein, die Rede ist nicht von Regen und Sturm. Wir reden von einem internationalen Feiertag.
Im Oktober feiern wir Halloween! Zeit, etwas dazu Passendes als Aufgabe rauszugeben. Lasst es gruseln!

 

»Wer glaubt denn schon an Geister? Das ist doch Humbug!
Um das zu beweisen, ruft eure Gruppe eine Mutprobe aus.

Wer wird sich trauen? Was wird geschehen?«

 

Aufgabe: Du bist in deinem Wunschuniversum und deiner Gruppe verlangt es nach Abwechslung. Passend zu den längeren Nächten plant ihr eine Mutprobe. Wie wird sie aussehen? Wer macht sie mit und wer wird bestehen? Passiert vielleicht etwas Unvorhergesehenes?

Schreibt dazu eine kleine Geschichte. Was würdet ihr euch ausdenken?

 

Euch allen da draußen, bleibt bei dem wechselhaften Herbstwetter schön gesund.
Dem Halloween vorweg wünschen wir euch frohes Gruseln. Gönnt euch ab und an was Süßes (aber lasst die Streiche besser daheim). ;)