Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von Animexx-News

Thread-InfosVeröffentlicht: 09.03.2015, 15:24
Quelle: Kazé Newsletter


News von  Animexx-News
09.03.2015 15:24
E-Manga nun auch bei Kazé
Newsmeldung von  Animexx-News auf Animexx.de
Logo

Nach Carlsen, EMA und Tokyopop steigt nun auch Kazé ins digitale Geschäft ein:
Pünktlich zum Beginn der Leipziger Buchmesse am 12. März 2015 werden die bisherigen Bände der fünf Serien Blue Exorcist, Heimliche Blicke, Magi - The Labyrinth of Magic, Nisekoi und Tokyo Ghoul als E-Manga präsentiert. Die zukünftigten Bände werden dann zeitgleich mit der Printausgabe als E-Book erscheinen.
Der Preis der E-Manga liegt bei 4,99 Euro pro Band und sie werden bei Amazon, iTunes und Kobo erhältlich sein. Wer auf der Leipziger Buchmesse ist, kann sich dort vor Ort am Kazé Stand (Halle 1, H200) einen ersten Eindruck von ihnen machen - dort werden sie auf unterschiedlichen E-Readern vorgestellt.
 


Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 elbin-luna-chan E-Manga nun auch bei Kazé 09.03.2015, 19:58
 FULLMOONCHAN E-Manga nun auch bei Kazé 09.03.2015, 22:21
 elbin-luna-chan E-Manga nun auch bei Kazé 10.03.2015, 12:16
 TonaradossTharayn E-Manga nun auch bei Kazé 11.03.2015, 07:42
 elbin-luna-chan E-Manga nun auch bei Kazé 11.03.2015, 08:51
 Minky E-Manga nun auch bei Kazé 17.03.2015, 10:21
Seite 1



Von:    elbin-luna-chan 09.03.2015 19:58
Betreff: E-Manga nun auch bei Kazé [Antworten]
Avatar
 
Ich weiß, ich weiß, die ewige Leier. Aber ich muss es trotzdem sagen ^^;:
Ich finde den Preis für ein E-Book zu hoch. Selbst wenn die Manga 2-3€ billiger sind als die Printausgabe, mag ich irgendwie nicht so viel Geld dafür ausgeben.
Da frage ich mich, warum es nicht möglich ist, für die Käufer der Print-Ausgabe eine kostenlose zusätzliche E-Book-Variante zur Verfügung zu stellen...



Von:    FULLMOONCHAN 09.03.2015 22:21
Betreff: E-Manga nun auch bei Kazé [Antworten]
Avatar
 
ich meine, weil die ebook rechte wohl extra kosten.
irgendwas hatte ich darüber mal bei nem vortrag mitbekommen, bin mir aber nicht sicher.

das angebot ist finde ich nicht lohnenswert, weil gebrauchte mangas in top zustand immernoch günstiger sind.
so lange werde ich keine ebooks kaufen die noch so teuer sind.
♥Firstly, i don´t make love. I fuck....hard! ♥

†††Real Men Sparkle!†††

♥Twilight Saga - Never Forgotten♥



Von:    elbin-luna-chan 10.03.2015 12:16
Betreff: E-Manga nun auch bei Kazé [Antworten]
Avatar
 
FULLMOONCHAN:
> ich meine, weil die ebook rechte wohl extra kosten.
> irgendwas hatte ich darüber mal bei nem vortrag mitbekommen, bin mir aber nicht sicher.
>
Ah, das kann sogar sein. Würde zumindest die horrenden Preise erklären. Und das ist ja nicht nur bei Manga so, das ist ja generell so, dass E-Books nicht wirklich günstiger sind als Printausgaben. Nur lohnt es sich für Romane schon eher, mal zum E-Book zu greifen - da spare ich enorm Platz im Regal. :D

> das angebot ist finde ich nicht lohnenswert, weil gebrauchte mangas in top zustand immernoch günstiger sind.
> so lange werde ich keine ebooks kaufen die noch so teuer sind.

Bei Manga sehe ich das absolut genauso.



Von:    TonaradossTharayn 11.03.2015 07:42
Betreff: E-Manga nun auch bei Kazé [Antworten]
Avatar
 
 elbin-luna-chan:
> FULLMOONCHAN:
> > ich meine, weil die ebook rechte wohl extra kosten.
> > irgendwas hatte ich darüber mal bei nem vortrag mitbekommen, bin mir aber nicht sicher.
 
Soweit ich weiß, müssen die Lizenzen für E-Books extra erworben werden. Und auch mit den E-Books muss man natürlich Übersetzer, Grafiker/Programmierer (irgendwer muss das ja aufbereiten) bezahlen können. Wenn man immer nach fairen Löhnen schreit, muss man eben auch einen fairen Preis dafür bezahlen. Dazu haben E-Books nicht 7% Mehrwertsteuer, sondern 19%.
Da für E-Books aber ebenfalls eine Buchpreisbindung gilt, werden sie nicht so schnell billig gemacht werden. 
 
Der Doctor über den Umgang mit Jack Harkness: "Don't! Just... don't!"



Von:    elbin-luna-chan 11.03.2015 08:51
Betreff: E-Manga nun auch bei Kazé [Antworten]
Avatar
 
 TonaradossTharayn:
>  elbin-luna-chan:
> > FULLMOONCHAN:
> > > ich meine, weil die ebook rechte wohl extra kosten.
> > > irgendwas hatte ich darüber mal bei nem vortrag mitbekommen, bin mir aber nicht sicher.
>  
> Soweit ich weiß, müssen die Lizenzen für E-Books extra erworben werden. Und auch mit den E-Books muss man natürlich Übersetzer, Grafiker/Programmierer (irgendwer muss das ja aufbereiten) bezahlen können. Wenn man immer nach fairen Löhnen schreit, muss man eben auch einen fairen Preis dafür bezahlen. Dazu haben E-Books nicht 7% Mehrwertsteuer, sondern 19%.
> Da für E-Books aber ebenfalls eine Buchpreisbindung gilt, werden sie nicht so schnell billig gemacht werden. 
>  

Ja, sicherlich hat alles seinen Preis, das sehe ich durchaus ein. ;) Ich kaufe ja auch trotzdem E-Books, weil sie praktisch zu lesen sind mit dem E-Book-Reader. Gerade englische Bücher machen mir da mehr Spaß, weil man einfach schneller mal ein Wort übersetzen kann mit einfach draufklicken.
Für Manga lohnt sich das allerdings in meinen Augen einfach nicht. Wobei mir auch die Print-Manga inzwischen langsam leider etwas zu teuer werden. Da überlege ich also schon recht genau, was ich mir kaufe und was nicht und probiere weniger aus.



Von:    Minky 17.03.2015 10:21
Betreff: E-Manga nun auch bei Kazé [Antworten]
Auch wenn es eine Preisbindung gibt, ist sie (scheinbar) nicht wie beim normalen Buch. Bei div. großen Anbietern gibt es regelmäßig reduzierte E-Books und Egmont hat ja neulich auch die Preise für E-Books nach oben hin angepasst.

Einige meinen es würde sich nicht lohnen E-Mangas zu kaufen - das kommt wohl immer auf den Blickwinkel an. Wenn ich mir ein Manga, das 12 Euro kostet für 8 Euro als E-Manga kaufen kann, lohnt es sich für mich. Denn wenn ich es mal verkaufe, bekomme ich vielleicht gerade noch 8 Euro dafür, habe also einen Geldverlust von 4 Euro, dann muss ich es meistens noch einpacken und zur Post tragen. Ich hatte auch schon Mangas bei denen ich vom Neupreis ausgehend nur noch die Hälfte bekommen habe. Bei 7,50€ = 3,25€. Aber ebenso auch 3,25 Euro Verlust. Oft bekommt man noch weniger für ein Manga je nachdem wie nachgefragt es ist. Wenn ich einen Verlust von 4 Euro habe, hätte ich es mir auch gleich als E-Manga kaufen können. Ein Plus kann man effektiv nur mit seltenen, alten und vielgefragten Manga machen, aber nach diesem Kriterium habe ich meine Mangas ehrlich gesagt nicht gekauft ^^
Dass jemand, der gebrauchte Mangas kauft natürlich günstiger dran ist, immerhin zahlt er oft nur den halben Preis oder ggf etwas mehr oder weniger, ist mir klar. Verständlich, dass so jemand nicht auf E-Mangas fliegt. So lange es Mangas im Laden gibt, kaufe ich sie neu, daher spricht mich der reduzierte E-Manga-Preis durchaus an. Wenn ich dann zusätzlich noch sehe, wie meine alten Manga mit der Zeit vergilben (je nach Verlag und Erscheinungsjahr), finde ich es gut, dass das mit den E-Manga nicht passieren kann.

Bei Artbooks wäre es für mich noch etwas anderes. Da spricht mich meistens die komplette Ausstattung an, das hochwertigere Papier usw. Das könnte ein E-Books nicht rüberbringen.





Zurück