Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 10.07.2000, 00:47


News von  animexx
10.07.2000 00:47
AnimagiC 2000: Erstes Fazit
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Die AnimagiC 2000 ist gestern zuende gegangen.
Gut 4000 Besucher fanden erneut den Weg nach Koblenz, um drei Tage über Ihr Hobby und Leidenschaft mit anderen zu diskutieren, Informationen auszutauschen, Freunde zu treffen oder nur um sich das dort angebotene Filmangebot "hineinzuziehen".
Damit schaffte es die AnimagiC bereits im zweiten Anlauf, sich zur größten Convention in Europa zu entwickeln.
Gestern um 16.00 Uhr ist das diesjährige Highlight des deutschen Fandom zu Ende gegangen: Die AnimagiC 2000. Zeit, ein erstes Fazit dieser Convention zu ziehen. Die Besucherzahlen des letzten Jahres wurden wieder erneut erreicht, die Halle war voll ausgebucht. Trotz vieler Gerüchte und Kritik im Vorfeld fanden wieder Tausende von Fans den Weg nach Koblenz in die Rhein-Mosel-Halle. Damit waren die Weichen gestellt für drei Tage buntes Programm, Action und Fun. Zu den diesjährigen Höhepunkten der Con zählten erneut der Auftritt der Gruppe "Tsuki no Senshi" mit einen neuen interessanten Programm und der Kostümwettbewerb (Cosplay), bei dem aus insgesamt 99 Cosplayern 37 prämiert wurden. Stark umlagert waren erwartungesgemäß die Händlertische, so daß es zeitweise zu regelrechten "Staus" kam (leider fehlte eine entsprechende "Verkehrsmeldung" ^__^). In mehreren Reihen "stapelten" sich die Fans auch vor dem Stand des Animexx e.V.. Die durchgeführte Verlosung dort fand großen Anklang. Viele kamen aber auch, um die ausgestellten Fanarts zu besichtigen oder um den Animexx und die am Stand anwesenden Leute näher kennenzulernen. Das Team des Animexx hatte dementsprechend auch "alle Hände voll zu tun". Besonders stürmisch aufgenommen wurden die diesjährigen japanischen Stargäste, angeführt von Kia Asamiya (Silent Möbius) und Tadashi Ozawa (Zeichner für Studio Ghibli und Mad House). Mit zum Teil kreischenden "Anfällen" wurden auch die anwesenden deutschen Synchronsprecher begrüßt. Sascha Kaufmann (Jinnai aus EH) und Nina Marschke (Jamapi aus WP) begeisterten vor allem die "jüngeren" Conbesucher. Leider kam es auch diesmal zu kleineren Pannen bei dem angekündigten Videoprogramm: erneut wurden Filme kurzfristig wegen "Massenandrang" verlegt. Das im Conbuch ausgedruckte Programm stimmte auch nicht immer hundertprozentig. Die bei solchen Großveranstaltungen "normalen" auftretenden Verschiebungen einzelner Events gehörten ebenfalls dazu, manchmal läßt sich halt doch nicht alles bis auf die letzte Minute hin planen :-))) Positiv bewertet wurde der deutsche Dub von "Perfect Blue" der als Deutschlandpremiere im Festivalkino lief. Leider entpuppte sich die angekündigte Premieren-Party als reine "Groover-Disco", so daß Conbesucher, trotz freien Eintritts, sich kaum dorthin verirrten. Viel beachtet wurde auch der Privatflohmarkt und die Fanartgalerie. Die Spielsüchtigen vertrieben sich derweil die Zeit im eingerichteten "Games Room". Auch der angebotene Zeichenkurs und die verschiedenen Rollenspielangebote fanden ihre Teilnehmer. Gelobt werden muß das einwandfreie Verhalten der Conbesucher allgemein: Es gab wenig Drängeln und Stoßen und selbst das anwesende Personal des Rettungsdienstes mußte sich über Arbeit kaum beklagen und konnte weitgehend ungestört das "Treiben" beobachten. Im Großen und Ganzen eine gelungene Convention, besonders wenn man bedenkt, daß das erst die zweite Veranstaltung dieser Art hier in Deutschland war. Natürlich läuft noch nicht alles einwandfrei ab, doch mit jeder Con "lernt" man dazu. Selbst die bereits etablierten in den USA sind alles andere als Pannenfrei. Unvorhergesehende Umstände zwingen zeitweise auch zu Improvisationen. Bereits zur Eröffnungsveranstaltung wurde bereits der Termin für die nächste AnimagiC bekanntgegeben: Conort wird wieder Koblenz sein, diesmal vom 15.06. - 17.06. 2001.

Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 animexx Erstes Fazit AnimagiC 2000 10.07.2000, 00:47
Seite 1



Von:    animexx 10.07.2000 00:47
Betreff: Erstes Fazit AnimagiC 2000 [Antworten]
Die AnimagiC 2000 ist gestern zuende gegangen.

Gut 4000 Besucher fanden erneut den Weg nach Koblenz, um drei Tage über Ihre Hobby und Leidenschaft mit anderen zu diskutieren, Informationen auszutauschen, Freunde zu treffen oder nur um sich das dort angebotene Filmangebot "hineinzuziehen".

Damit schaffte es die AnimagiC bereits im zweiten Anlauf, sich zur größten Convention in Europa zu entwickeln.





Zurück