Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 08.09.2000, 01:45


News von  animexx
08.09.2000 01:45
Manga-Ausstellung in Köln
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Heute, am Freitag, 8. Sept. wird die Ausstellung "Manga - Die Welt des japanischen Comics" im japanischen Kulturinstitut in Köln eröffnet.
Zur Eröffnung um 19.00 wird eingeladen. Es wird einige Grußworte geben und die erste Möglichkeit, den Katalog zur Ausstellung zu erwerben (!!).
Ich habe sowohl die Einladung zur Eröffnung als auch die Ankündigung im Veranstaltungsprogramm des japanischen Kulturinstitutes gescannt und ins Netz gestellt. (http://www.geocities.com/lucianos_samosathensis/manga/koeln/koeln-manga-eroeffnung.jpg)
(http://www.geocities.com/lucianos_samosathensis/manga/koeln/koeln-manga-programm.jpg)

Die Ausstellung war vorher schon für zwei Wochen in Düsseldorf zu sehen und wird nach Köln noch zwei Jahre lang durch die verschiedensten Stationen in Deutschland wandern. Außer um Ausstellungsmöglichkeiten in den üblichen Großstädten bemüht man sich zum Beispiel auch um eine Teilnahme auf dem Erlanger Comicsalon 2002.

Obwohl es daher wahrscheinlich für die meisten von euch noch Gelegenheit geben wird, diese Ausstellung zu sehen, wäre es natürlich schon, wenn möglichst viele Mangafans den Weg nach Köln fänden, denn je mehr Zuspruch die Ausstellung jetzt schon findet, desto höher sind die Aussichten auf viele weitere Ausstellungsstationen in Deutschland!

Außerdem wird im Rahmen der Ausstellung am 18. Oktober Herr NATSUME Fusanosuke einen Vortrag zum Thema Manga halten, der gleiche Herr übrigens, der am Samstag drauf aus Anlaß des Comic-Schwerpunktes der Frankfurter Buchmesse dort zum gleichen Thema vorträgt (etwa den gleichen Vortrag? ;-) (http://www.comic.de/buchmesse/samstag.html)

Ich kann mir vorstellen, daß der Vortrag in Köln sowohl stressfreier als auch günstiger zu genießen ist, als der auf der Buchmesse. ;-) Also, kommt alle nach Kölle!!

Die Ausstellung mag übrigens einigen von euch (neben den Düsseldorfern) schon bekannt sein, denn die gleiche, von der Japan Foundation zusammengestellte Ausstellung war auch schon in einer französischsprachigen Fassung in Paris, und in einer niederländischen Fassung in der Kunsthal in Rotterdem zu sehen. (Link zur Rotterdamer Ausstellung: http://www.kunsthal.nl/manga.html)

Daher kommt es auch, daß schon zwei Besprechungen dieser Ausstellung existieren, obwohl sie ja noch gar nicht eröffnet ist:

* Die Süddeutsche Zeitung hat die Ausstellung in ihrer Düsseldorfer Station besprochen, witzigerweise ohne Köln mit einem Wort zu erwähnen! ;-)
(http://www.sueddeutsche.de/feuilleton/ausstellung/000817feu_manga.html)

* Die FAZ hat am 6. März der Rotterdamer Ausstellung einen Artikel gewidmet:
(http://www.geocities.com/lucianos_samosathensis/manga/presse/Faz-Rotterdam.gif)

An beiden Besprechungen kann der eifrige Mangafan etwas auszusetzen finden, aber zusammen mit den Ausstellungs-Ankündigungen vermitteln sie doch ein gutes Bild von dem, was den Besucher in Köln erwarten wird.

Ich hoffe, möglichst viele von euch werden diese interessante Ausstellung, die zusammen mit ihrem Katalog einen Gutteil Anerkennung des Manga darstellt, durch ihren Besuch unterstützen.

--

Die Ausstellung findet statt im japanischen Kulturinstitut Universitätsstraße 98, Köln
Tel. 02 21 / 9 40 55 80
Fax. 02 21 / 9 40 55 89
(http://www.jki.de)

und ist vom 8. September bis zum
22. Oktober 2000 immer
Mo-Fr 9-13 und 14-17 Uhr und Sa + So 14-17 Uhr geöffnet.

Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 animexx Manga-Ausstellung in Köln eröf... 08.09.2000, 01:45
Seite 1



Von:    animexx 08.09.2000 01:45
Betreff: Manga-Ausstellung in Köln eröffnet heute... [Antworten]
Heute, am Freitag, 8. Sept. wird die Ausstellung<br>
"Manga - Die Welt des japanischen Comics" <br>
im japanischen Kulturinstitut in Köln eröffnet.<br>
Zur Eröffnung um 19.00 wird eingeladen. Es wird <br>
einige Grußworte geben und die erste Möglichkeit, <br>
den Katalog zur Ausstellung zu erwerben (!!).





Zurück