Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 05.05.2001, 00:36


News von  animexx
05.05.2001 00:36
Neueröffnung in Köln
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Heute, Samstag, den 5. Mai eröffnet in Köln das erste große Comic-Kaufhaus. Es widmet sich voll und ganz Comics aller Art.

Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 animexx Neueröffnung in Köln 04.05.2001, 19:36
SaireaZadkiel Neueröffnung in Köln 05.05.2001, 12:00
lukian Neueröffnung in Köln 06.05.2001, 02:31
 Corran Neueröffnung in Köln 06.05.2001, 12:42
Seite 1



Von:    animexx 04.05.2001 19:36
Betreff: Neueröffnung in Köln [Antworten]
Wir bitten um Kommentare zu diesem Thema!



Von:   abgemeldet 05.05.2001 12:00
Betreff: Neueröffnung in Köln [Antworten][Ändern]
Wo genau ist das denn?



Von:   abgemeldet 06.05.2001 02:31
Betreff: Neueröffnung in Köln [Antworten]
Tja, ich glaube, daß Korikos Kurzmeldung noch einiger Erläuterungen bedarf.

Also, zur Einstimmung erst einmal eine Pressemeldung aus einer Kölner Zeitung:

>"Comic-Kaufhaus
>ERÖFFNUNG - Am 5.Mai eröffnet in der Herzogstraße
>das erste deutsche Comic-Kaufhaus. Vergleichbares
>gibt es bisher nur in New York, Brüssel, Paris und
>London. Auf rund 300 Quadratmetern werden in Köln
>internationale Comics für Kinder und Erwachsene
>angeboten, darunter Standards wie die Simpsons,
>Asterix oder Peanuts, aber auch die französische
>Kultmarke >>Leblon-Delienne<<."

(Hier
http://netnews.web.de/action/?cmd=article&group=de.alt.anime&item=86877
von Kami Kaze gepostet)


Die genaue Adresse von dem Ding ist:
Empire Buch + Kunst e.K.
Herzogstraße 29
50667 Köln
Tel. 0221 - 25 16 03
Fax. 0221 - 25 45 97

Es handelt sich bei dem "Comic-Kaufhaus" nicht um etwas gänzlich neues, sondern um drei schon bestehende Comicläden bzw. Comicvertriebe, die jetzt zusammen in ein Haus gezogen sind. In der Hauptsache ist das das "Empire", das zweite Comicgeschäft in Köln (nach Pin-Up, die die größten sind), die ihr Ladenlokal am Alten Markt verlassen und in die Herzogstraße umziehen.

Das besondere ist aber nun, daß außerdem noch der (bisher Düsseldorfer) Comic-Art-Versender ATOMAX einziehen wird
http://www.atomax.de/
sowie "Leblon-Delienne" http://www.leblon-delienne.fr
ein Anbieter von (teuren) Modellen von Figuren aus der frankobelgischen Comicwelt.

Entsprechend findet sich in dem Haus in der Herzogstraße in Hauptsache der Bestand des alten "Empire" wieder. Die einzige merkliche Erweiterung findet sich im Bereich des Merchandise -- eben von Modellen der Art wie von "Leblon-Delienne".



Jetzt meine Meinung: Also, als erstes will ich sagen, daß ich den Leuten vom Empire und von Atomax alles Gute Wünsche, und daß ich es super fand, daß sie es geschafft haben, für ihren Umzug solche netten Pressemeldungen in die Zeitungen zu bekommmen. Alles das dient der Sache der Comics!

Ich war heute bei der Eröffung da, wenn auch erst gegen Ende. Ich muß sagen, daß das neue Geschäft sehr nett ausschaut, wie es so über drei Etagen verteilt liegt. Außerdem liegt es sehr nahe der großen Einkaufsfußgängerzonen. Das Angebot hat sich allerdings für Manga und Anime-Freunde nicht erweitert. Das "Empire" ist ein "klassischer" Comicladen, der sehr auf Hefte, Antiquariat und den frankobelgischen Bereich ausgerichtet ist. Manga in jedweder Form gab's da bisher nur wenig -- und auch jetzt nicht mehr. Als guter Backstock-Comicladen hat das "Empire" noch einige vollständige Reihen von den alten "Prä-Dragonball" Mangas von Feest und Carlsen vorrätig, auch findet sich unter den US-Comics auch ein Kasten mit Manga-Heften. Aber weder gibt es ein gutes Angebot von US-Manga-TPB, etwa von Viz oder Dark Horse, noch sieht man dort irgendwelche japanische Ware, wie Artbook oder Manga-Originalfassungen.
Animes habe ich ein paar gesehen, aber auch hier schien mir das Angebot unter dem anderer Kölner Comicläden zu liegen.

--
** Christian Joachim Hartmann
** lukian@Null.net



Von:    Corran 06.05.2001 12:42
Betreff: Neueröffnung in Köln [Antworten]
Tja erstmal Danke für die Bekanntmachung.
Hät sonst nix davon mitbekommen,aber auch danke, für die genaue Beschreibung des Ortes.

Cu Corran





Zurück