Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 16.06.2001, 12:49
Quelle: www.animania.de


News von  animexx
16.06.2001 12:49
AnimaniA bald wieder zu haben
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Auf der AnimagiC werden bereits die ersten Exemplare der neuen AnimaniA Nr. 40 verkauft. Die Zeitschrift hat ein völlig neues Design erhalten. Auf der Homepage (www.animania.de) kann man das Titelblatt bewundern. Im normalen Handel erhältlich sein wird sie voraussichtlich ab dem 28. Juni 2001.
Unter anderem sind Berichte über Blue Submarine No.6, Record of Lodoss War und One Piece und ein Studio Ghibli-Special enthalten.

Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 animexx Animania bald wieder zu haben 15.06.2001, 16:49
doc_tomoe Animania bald wieder zu haben 16.06.2001, 13:49
 Coachie Animania bald wieder zu haben 16.06.2001, 18:55
mamono Animania bald wieder zu haben 16.06.2001, 22:57
darkside Animania bald wieder zu haben 17.06.2001, 00:15
 Coachie Animania bald wieder zu haben 17.06.2001, 00:54
 cato Animania bald wieder zu haben 17.06.2001, 10:56
SaireaZadkiel Animania bald wieder zu haben 17.06.2001, 18:13
schobronics Animania bald wieder zu haben 18.06.2001, 07:58
SaireaZadkiel Animania bald wieder zu haben 18.06.2001, 16:45
 Balduin Animania bald wieder zu haben 20.06.2001, 18:37
 magicfrog Animania bald wieder zu haben 18.06.2001, 17:55
Motoki Animania bald wieder zu haben 19.06.2001, 14:17
Seite 1



Von:    animexx 15.06.2001 16:49
Betreff: Animania bald wieder zu haben [Antworten]
Wir bitten um Kommentare zu diesem Thema!



Von:   abgemeldet 16.06.2001 13:49
Betreff: Animania bald wieder zu haben [Antworten]
ROL, BlueSix, OnePiece - hört sich doch mega "aktuell" an



Von:    Coachie 16.06.2001 18:55
Betreff: Animania bald wieder zu haben [Antworten]
allerdings... *vorlachenvomstuhlkipp*... naja, geben wir dem ganzen doch mal ´ne kleine chance!



Von:   abgemeldet 16.06.2001 22:57
Betreff: Animania bald wieder zu haben [Antworten]
Der AnimaniA ne Chance? Nee danke, die ham sie doch schon längst verspielt *eg*



Von:   abgemeldet 17.06.2001 00:15
Betreff: Animania bald wieder zu haben [Antworten]
"Animania bald wieder zu haben"
Schön zu wissen...aber wer will diese Zeitung schon haben??
Mehr als ein Werbeblatt für ACOG und OVA-Films ist das doch eh nicht! Oder hat sich die Philosophie der Zeitschrift jetzt auf einmal geändert...ich glaube kaum.

ES Lebe die MangaZone/MangasZene....auf das sie ihren wahren Namen bald wieder hat!!!!



Von:    Coachie 17.06.2001 00:54
Betreff: Animania bald wieder zu haben [Antworten]
Leute, Leute, klar war es scheiße, was da gelaufen war, aber ich werd mir die erste Ausgabe trotzdem holen... und falls ich mich dann doch entscheiden sollte sie als Klopapier zu verwenden, wird es das teuerste sein, das ich je gekauft habe!



Von:    cato 17.06.2001 10:56
Betreff: Animania bald wieder zu haben [Antworten]
Sehe ich genau so. Nachdem eine neue Redaktion, ein neues Layout und wohl auch eine neue "Philosophie" eingesetzt worden ist, würde ich die neue AnimaniA einfach mal als komplett neues Magazin betrachten und ihr nicht mit irgendwelchen Vorurteilen begegnen. Wenn man sie dann in den Händen hat, kann man dann wie bei jedem anderen neuen Magazin kritisch beurteilen, ob es das Geld wert ist oder nicht.
.
.
ja,
Tobias Hößl



Von:   abgemeldet 17.06.2001 18:13
Betreff: Animania bald wieder zu haben [Antworten][Ändern]
Also, ich glaube, dass hatte irgendwer, irgendwann, irgendwo schonmal geschrieben, aber da es HIER keiner getan hatte, schreib ICH das nochmal:
Klar, die AnimaniA ist ein "Werbeblatt" für ACOG, da geb ich euch recht und ich finde das auch irgendwie scheiße. Da wirken manche Artikel eben nicht wahrheitsgetreu, weil die Produkte, die schlecht sind, sich nicht verkaufen lassen würden, deshalb wird eben einfach geschrieben, man sollte es sichs doch mal anschauen, oder so ähnlich. ABER: Hatten wir VOR der AnimaniA denn eine Zeitschrift für Anime/Manga Fans, die es auch geschafft hat, bestehen zu bleiben? Da gab es mal die Neo-Ami oder so (sorry, ich hab die noch nie gesehen, deshalb kanns sein, dass sie anders heißt!-_-), aber die mußte ja ihre Zeitschrift einstellen. (etwa wegen der AnimaniA, ich weiß es nicht) Ich finde es irgendwie hochnäßig und überheblich, die AnimaniA jetzt fertig zumachen, nachdem sie doch soviel geleistet hat. Zum einen auch die Animagic! Ich kann mir nicht vorstellen, dass es genauso viele Fans OHNE Ani geben würde...
Wir sollten uns da nicht gleich wieder alles kaputt machen.
Aber persönlich finde ich die MangaZone/MangasZene besser! Tja, da schreiben ja auch die supernetten Leutchens, wie z.B. Steffi! Ich finde die Artikel besser geschrieben und nicht so langweilig dahingeschmiert. Trotzdem kauf ich mir noch die Ani, es kommen manchmal echt tolle Berichte, ich hoffe aber dass dieser langweilige Stil der AnimaniA schnell wieder geändert wird (hat jmd. die 40? ich find sie ....), obwohl ich das bezweifle, weil sie ja meinten, es jetzt dabei zu "belassen". Mh, irgendwie seh ich die Chancen für die Ani immer mehr schwinden... *heul* Die haben sich wirklich vieles schon vermiest.
-moko-chan- (mh, ich glaube, ich habe nicht ganz das erreicht was ich durch meinen Beitrag erreichen wollte... ^^;)



Von:   abgemeldet 18.06.2001 07:58
Betreff: Animania bald wieder zu haben [Antworten]
>ähnlich. ABER: Hatten wir VOR der AnimaniA denn eine Zeitschrift für Anime/Manga Fans, die es auch geschafft hat, bestehen zu bleiben? Da gab es mal die Neo-Ami oder so (sorry, ich hab die noch nie gesehen, deshalb kanns sein, dass sie anders heißt!-_-), aber die mußte ja ihre Zeitschrift einstellen. (etwa wegen der AnimaniA, ich weiß es nicht)

Nun, beim Untergang der (Neo)AMI war eine gewisse Firma nicht ganz unbeteiligt...

>Ich finde es irgendwie hochnäßig und überheblich, die AnimaniA jetzt fertig zumachen, nachdem sie doch soviel geleistet hat. Zum einen auch die Animagic! Ich kann mir nicht vorstellen, dass es genauso viele Fans OHNE Ani geben würde...

Nun, die Animania hat nicht unbedingt die eingefleischten Fans als Zielgruppe, mich spricht sie zumindest überhaupt nicht an. So gesehen kann man durchaus davon sprechen, daß sie Fannachwuchs herangezogen hat.

> Wir sollten uns da nicht gleich wieder alles kaputt machen.
> Aber persönlich finde ich die MangaZone/MangasZene besser! Tja, da schreiben ja auch die supernetten Leutchens, wie z.B. Steffi!

Ahem... No Comment.

>Ich finde die Artikel besser geschrieben und nicht so langweilig dahingeschmiert.

Hier gibts eben weniger Vorschriften. ^_^

>Trotzdem kauf ich mir noch die Ani, es kommen manchmal echt tolle Berichte, ich hoffe aber dass dieser langweilige Stil der AnimaniA schnell wieder geändert wird

Bist du etwa Fan des quietschbunten unleserlichen Layouts? ^_^

Ja
Schobronics



Von:   abgemeldet 18.06.2001 16:45
Betreff: Animania bald wieder zu haben [Antworten][Ändern]
zur (Neo)AMI , sie war woll die beste Zeitschrift,zum kaufen seiner zeit,aber wie schon gesagt leider nicht mehr als Konkurenz zur animania, dafür haben wir ja jetzt die MangaZone/MangasZene.
aber es gibt sie doch http://www.neo-ami.de

zur neuen animania: kann man nicht vielsagen Japanisches cover sieht gut aus.Bercihte kann man besser lesen , weil auf zuviel
buntes verzichtet wurde.Der einzige meiner meinung nach gute Artikel dieser Ausgabe über das Studio Ghibli
(ist ja klar ich die filme super)

ja ne

saber

PS: kann mir einer erzählen wieviel ausgaben von
project anime/Neo-Ami erschienen sind als Ausgabe.^-^



Von:    Balduin 20.06.2001 18:37
Betreff: Animania bald wieder zu haben [Antworten]
Zum Thema "quietschbuntes unleserliches Layout":

Das war doch schon Kult, außerdem ist das Pop-Art gewesen! ^_^ Ich muß sagen, jetzt wo ich dieses widerlich sterile AOK-Werbebroschüre-mäßige Outfit und Krankenhaus-Weiß gesehen habe, das ist mit Sicherheit keine Verbesserung... Tja, wie so oft weiß man erst im Nachhinein, was man am alten "Greif-in-den-Farbtopf-und-knall-die-Seite-damit-zu" System hatte... *nostalgischtrauer*



Von:    magicfrog 18.06.2001 17:55
Betreff: Animania bald wieder zu haben [Antworten]
Also mir gefällt das neue Layout und Desing der Ani nicht so besonders. Habt ihr mal die Leserumfrage näher betrachtet? Die Diagramme sehen wie die Standartforgaben aus Excel aus. Das ist nicht so schön. Außerdem finde ich, das sich die vielen (in der Breite manschmal wechselnden Spalten) Sich schlecht lesen lassen, weil auch die Abstände so klein sind. Aber wer weis, vielleicht wirds ja besser.



Von:   abgemeldet 19.06.2001 14:17
Betreff: Animania bald wieder zu haben [Antworten]
´Lölä!!

Also ich muss zugeben - ich war überrsacht. Positiv überrascht. Und wie! Deutsche Videos werden nur noch am Rande behandelt (wenigstens kann ich das und das jetzt folgende von der 1. Ausgabe "danach" vom Mag behaupten) und ja, sie werden auch hoch gelobt, aber die paar Seiten Müll verschmerzt man. Anonsten gibt´s gutes, ab und zu mal zu buntes Layout (meilenweit entfernt von dem der letzten Jahre) uuund - einen Schreibstil, der in der hiesigen Mag-Szene (Fanzines inbegriffen) alles in den Schatten stellt. Endlich, ja ENDLICH wird auch kritisch über Sachen geschrieben (nicht nur "ach, die Animationsqualität is zwar ein wenig schlecht, aber es macht ja nix" bzw. "Alles is toll" oder "Alles is schlecht"), es wird rumphilosophiert, Sachen reininterpretiert und es wird auch mal über den Tellerrand geblickt. Besonders die Artikel des neuen Chefreds (ga - wie war schon mal sein voller Name?) sind sehr gut. Man lese nur mal den Nausicaa-Artikel, oder auch den über Daft Punk bzw. die Gorillaz, oder auch die restlichen (^^;). Der mann versteht es, auch mal eine intellektuelle Note ins Mag zu bringen. Nicht nach dem Prinzip "wir schreiben so, dass es auch alle verstehen", sondern nach dem Prinzip "wir schreiben so, dass unsere Leserschaft auch gesitig mitwächst". Und mag sein, dass sich jetzt einige Leute von der FUnime bzw. der Tsunami melden und erklären, dass ihr Mag nicht "dumm" sei - ist es auch nihct. Aber mehr als die Aufzählung einiger Fakten, einer Inhaltsangabe und einerAbschließenden Beurteilung (gut, schlecht, nur für Fans des Genres) ist nicht drin. In einem andren deutschen Mg habe ich zB. nie zuvor gelesen, welche Zielgruppe eine Ayumi Hamasaki zB, anspricht, was sie mit ihrer Musik erreichen will usw. usw.
Noch vor einem halben Jahr hätte ich das nie gesagt, aber nun kann man´s sagen: Die AnimaniA ist das beste Magazin auf dem deutschen Anime-Markt. Kalr, es gibt auch noch Sachen zu verbessern, aber in Sachen Informationsgehalt schlägt sie die andren mags um Längen, Es geht eben nicht nur darum, die Leser dadurch zu informieren, wer denn nun alles an einem Anime mitgewirkt hat, sondern genauso interessant, wenn nicht sogar intressanter ist auch das Umfeld des Animes, wen er anspricht, was die Hauptaussage ist und so weiter. Eben auch die Gedanken, die einem Zuseher beim sehen eines Animex bzw. beim hören eines Liedes so kommen. Und seien diese Gedanken noch so subjektiv - darüber kann man dann viel besser diskutieren als darüber, ob der Anime nun "gut" oder "schlecht" ist.
Ich hoffe mal, die Leserschaft goutiert diesen neuen Kurs der A.A. und beschwert sich nicht, sie wäre schwieriger zu verstehen. Und ich hoffe auch mal, die anderes Mags nehmen sich ein Beispiel an diesem "neuen" Schreibstil (der in anderen Magazinen schon längst üblich ist) und versuchen nicht, eine "Alternative" zu sein - denn die AnimaniA ist besser geworden. Viel besser. Besser als Mangazone, FUNime und Tsunami. Und das ist gut so.

Motoki
Der KEIN Geld von Weird Visions bekommen hat!!!!





Zurück