Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 17.12.2001, 20:21


News von  animexx
17.12.2001 20:21
BANZAI!-Rap als Heftbeilage
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Der BANZAI! Nr. 4 wird als besonderes Special eine CD mit zwei Versionen des "BANZAI!"-Raps von HipHop-Star SPAX beigelegt. Eine kurze Hörprobe im MP3-Format gibt es hier zum Download, das von Robert Labs ("Dragic Master") gestaltete CD-Label kann man sich hier ansehen.
[1] [2]
/ 2

Verfasser Betreff Datum
Seite 1Vor
 animexx BANZAI-Rap als Heftbeilage 17.12.2001, 20:21
SaireaZadkiel BANZAI-Rap als Heftbeilage 17.12.2001, 20:48
Derbling BANZAI-Rap als Heftbeilage 17.12.2001, 20:53
Gutsu BANZAI-Rap als Heftbeilage 17.12.2001, 21:10
 frostprinz BANZAI-Rap als Heftbeilage 17.12.2001, 21:36
SaireaZadkiel BANZAI-Rap als Heftbeilage 17.12.2001, 22:51
GuRu_Zagato BANZAI-Rap als Heftbeilage 17.12.2001, 23:20
 Antareana BANZAI-Rap als Heftbeilage 17.12.2001, 23:36
Reisuka BANZAI-Rap als Heftbeilage 18.12.2001, 07:18
 JoKaps BANZAI-Rap als Heftbeilage 18.12.2001, 08:22
ayu BANZAI-Rap als Heftbeilage 18.12.2001, 11:30
 DocSleeve BANZAI-Rap als Heftbeilage 18.12.2001, 11:42
 lore BANZAI-Rap als Heftbeilage 18.12.2001, 13:05
 DocSleeve BANZAI-Rap als Heftbeilage 18.12.2001, 14:41
GuRu_Zagato BANZAI-Rap als Heftbeilage 18.12.2001, 15:52
 lore BANZAI-Rap als Heftbeilage 18.12.2001, 12:08
Gutsu BANZAI-Rap als Heftbeilage 18.12.2001, 13:29
 lore BANZAI-Rap als Heftbeilage 18.12.2001, 13:45
 _fireball_ BANZAI-Rap als Heftbeilage 18.12.2001, 23:50
GuRu_Zagato BANZAI-Rap als Heftbeilage 19.12.2001, 00:49
 lore BANZAI-Rap als Heftbeilage 18.12.2001, 11:26
MadoshiKurefu BANZAI-Rap als Heftbeilage 18.12.2001, 13:49
murohasegawa BANZAI-Rap als Heftbeilage 18.12.2001, 13:57
aika-chan BANZAI-Rap als Heftbeilage 18.12.2001, 14:23
SaireaZadkiel BANZAI-Rap als Heftbeilage 18.12.2001, 14:39
murohasegawa BANZAI-Rap als Heftbeilage 18.12.2001, 15:42
SaireaZadkiel BANZAI-Rap als Heftbeilage 18.12.2001, 19:49
Lofwyr BANZAI-Rap als Heftbeilage 19.12.2001, 11:01
waboom BANZAI-Rap als Heftbeilage 19.12.2001, 20:02
murohasegawa BANZAI-Rap als Heftbeilage 19.12.2001, 22:00
Seite 1Vor

[1] [2]
/ 2


Von:    animexx 17.12.2001 20:21
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
Wir bitten um Kommentare zu diesem Thema!



Von:   abgemeldet 17.12.2001 20:48
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten][Ändern]
Analyse des mp3-Samples "BANZAI!":

"Sie sagen ich bin ein Junge mit viel zu viel Phantasie, aber ich scheiß drauf... - BANZAI! - blabla - BANZAI! - ...!"

Kommentar: Na ja... -_-*

Das Wort mit "Sch..." sch...eint Konjunktur zu haben...



Von:   abgemeldet 17.12.2001 20:53
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
oh gott, sowas braucht doch wirklich niemand ! weiß eigtl jemand wieviel die banzai! ab ausgabe 4 kosten wird?



Von:   abgemeldet 17.12.2001 21:10
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
5 EURO, die 6DM waren nur Einführungspreis, da hat Carlsen draufgelegt (eine 5-stellige Summe pro Heft nach eigener Aussage)


die CD, naja...
die wandert wohl schnell in den gelben Sack...



Von:    frostprinz 17.12.2001 21:36
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
Also irgendwie find ichs witzig ... naja heute bin ich sowieso ein bisschen blöd *seufz* -.-" Kein Wunder steh ja auch unter Zeitdruck .... sch... Schule *gg*



Von:   abgemeldet 17.12.2001 22:51
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten][Ändern]
Oh man ! Ich glaube es nicht mehr. Carlsen soll endlich mit diesem Scheiß aufhören.Ich habe mir daslLied erst gar nicht angehört.Will ich nähmlich gar nicht. Persönlich habe ich nichts gegen Spax aber was hat das mit Banzai zu tun. nur weil Labs sein super tolles zeichnerisches Können darauf gesetzt hat. Wenn Carlsen sowas macht können Bands ja jetzt auch statt des Booklets in der CD Hülle jetzt Mangas rein tun, oder ? Oder noch besser in jeder Pizzapackung gibt es jetzt Mangas. Das wär doch was ? Sorry, das ich das so derbe darstelle aber das ist doch ne scheiß Idee. ich bin echt glücklich das EMA nicht so ein Wirbel um ihre deutschen Zeichner macht. Nur allein dadurch sind mir die Zeichner von EMA schon viel symphatischer als der tolle Labs !



Von:   abgemeldet 17.12.2001 23:20
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
Ich höre Hip Hop gerne, aber ich kann es beim besten Willen absolut nicht mit Mangas in Verbindung bringen... eine schlechte Idee!
Da sollten sie die Banzai lieber billiger halten, auch wenn ich sie mir nach wie vor nicht kaufe...



Von:    Antareana 17.12.2001 23:36
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
*zustimm* zumal man in Animes wohl Hip Hop noch mit am seltensten hört (naja, vielleicht in diversen Basketball - Serien vielleicht)
na hoffentlich kommen bald neue deutsche Zeichner zu Carlsen... aber eines muß man Labs lassen, er kann richtig gute (zumindest Stadt-) Hintergründe zeichnen, womit Sascha Nils Marx noch so seine Probleme hat



Von:   abgemeldet 18.12.2001 07:18
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
Also ich fangs nicht sooooo schlimm.
Wenn die das jetzt nur für einen Spaß halten ists okey.
Aber mit Manga hat das doch gar nichts zu tun,oder?



Von:    JoKaps 18.12.2001 08:22
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
Natürlich hat das was mit Manga zu tun, weil Manga in Japan deswegen so erfolgreich sind, weil sie medienübergreifend existent sind und nicht von irgendwelchen Leuten in scheinbar guter Absicht in irgendwelche Schubladen gepresst werden, aus denen sie nicht mehr hinaus ins wirkliche Leben finden.

Ich fände es wirklich gerade für Animexx mal eine sinnvolle Aufgabe, eine Diskussion darüber loszutreten, warum das Fandom bei Manga und Anime gerade drauf und dran ist, den gleichen Fehler zu begehen, den die Fans von frankobelgischen Comics vor zehn Jahren begangen haben und sich mit Händen und Füßen dagegen wehrt, dass das Feld sich auch mal für neue Ideen und neue Leute öffnet. Mit nichts als Schubladendenken und unbegründeter Ablehnung jeder auch nur 2 cm "vom wahren Weg" abweichende Idee ("Ich hab's mir nichtangehört, weil ich es nicht hören will" ist ja vielleicht cool gemeint, aber nun wirklich einfach dumm!) wird Manga auf jeden Fall nicht weiter wachsen können, sondern in sein Gettho zurückgedrängt, in dem nach einer Weile nur noch der Niedergang angesagt sein kann. Das kann doch nun wirklich nicht die Antwort auf das sein, was Manga und Anime derzeit an Chancen haben.

PS: Natürlich war die Platte vor allem ein Spaß. Und natürlich ist BANZAI nicht wegen der Platte teurer, sondern weil ein Heft in diesem Umfang eben genau das kosten muss, was es ab Janura kosten wird, wenn der Verlag nicht draufzahlen muss. Wir haben eben noch nicht die 3 Millionen Leser von JUMP!, sonst ginge es auch billiger...



Von:   abgemeldet 18.12.2001 11:30
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
Ich glaube nicht, dass man die Animefans als so konservativ bezeichnen kann, das sie sich nicht für neue Ideen und Konzepte öffnen. Im Zusammenhang mit dem Carlsen-Programm gibt es in letzter Zeit viel Kritik zu hören, sei es in den generellen Foren oder auch in den langlebigsten MLs wie der AnimeGer. Sehr viel heiße Luft wird versprüht um Talente, die sich noch als Nullnummern herausstellen. Wenn ich etwas Neues präsentieren möchte, das man im Zusammenhang mit Anime/Manga stellen will, erfordert das Professionalität, die Carlsen in seinen Bemühungen bisher nicht erreicht. Das sind teilweise Schnellschuss-Ideen, die das Geld nicht wert sind, nur um kurzfristige Aufmerksamkeit zu bekommen. Keiner hat etwas dagegen, wenn man Qualität angemessen bewirbt. Aber die Fans wissen es besser, was ihnen gefällt, und im Zusammenhang mit den Aktivitäten von Carlsen in letzter Zeit kann ich die zunehmende ablehnende Haltung sehr gut nachvollziehen.



Von:    DocSleeve 18.12.2001 11:42
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
@JoKaps:
Diese - meiner Meinung nach an Dummheit und Unverschämtheit nicht mehr überbietbaren - Kommentare stellen zum Glück nicht die Meinung aller Fans dar (sonst hätte sich z.B. der deutsche DBZ-Soundtrack nicht so gut verkauft). Ich finde es immer wieder erschreckend, wie sehr sich Leute in einen solchen Fanatismus verrennen können - vor allem, weil sie von der tatsächlichen Situation von Manga & Anime in Japan offensichtlich nicht die geringste Ahnung haben.

Preisfrage: Leute, wenn Ihr so wild auf Japan seid und alles ablehnt, was nicht zu 100% aus Japan stammt, warum lernt Ihr dann nicht Japanisch und geht (wenigstens für einen Urlaub) dorthin? Ihr würdet Euch ganz schön wundern, wie es dort *wirklich* ist...

In Japan lebt die Anime- und Manga-Industrie von der Kooperation mit anderen Bereichen (hauptsächlich Merchandising). Warum sollte das in Deutschland nicht auch mal ausprobiert werden? Ich bin wirklich gespannt, was daraus wird. ;-)

Ach ja: Wäre wirklich nett, wenn die Leute *zuerst* ihr Hirn einschalten und *dann* schreiben - dann würden uns solche Kommentare wie "Ich kenne es nicht, und ich will es auch nicht kennen, weil es gar nicht gut sein kann" erspart bleiben.



Von:    lore 18.12.2001 13:05
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
Hallo,
sorry aber da muß ich Docsleeve mal verwarnen, auch wenn ich seine Meinung nachvolziehen kann, geht das doch zu weit. Man muss nicht beleidigend werden.
See you
L0RE
(Admin)



Von:    DocSleeve 18.12.2001 14:41
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
Ich nehme die Verwarnung an.

Hiermit entschuldige ich mich bei allen, die sich betroffen fühlen, für meine Ausdrucksweise. Ich hätte einiges anders formulieren sollen.

Das ändert aber nichts an meiner grundsätzlichen Meinung.



Von:   abgemeldet 18.12.2001 15:52
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
>@JoKaps:
Diese - meiner Meinung nach an Dummheit und Unverschämtheit nicht mehr überbietbaren - Kommentare stellen zum Glück nicht die Meinung aller Fans dar (sonst hätte sich z.B. der deutsche DBZ-Soundtrack nicht so gut verkauft). Ich finde es immer wieder erschreckend, wie sehr sich Leute in einen solchen Fanatismus verrennen können - vor allem, weil sie von der tatsächlichen Situation von Manga & Anime in Japan offensichtlich nicht die geringste Ahnung haben.

Fühle mich zwar nicht angesprochen davon, aber dennoch denke ich, dass du auch pauschalisierst... Ich für meinen Teil habe mir den Ausschnitt angehört, ich habe bisher alle Banzai! durchgeblättert (bis auf DNA² gefielen sie mir nicht sonderlich - DNA² war hingegen genial!) und ich habe mir den Cover angesehen. Zähle mich zu den Konservativlingen, die auf good ol' Japan Produkte lieber zurückgreifen... Ich halte nichts von diesem Song, mag sein, dass eine Produktion in Zusammenhang mit einer anderen Thematik, ein Hip Hop Anime z.B. besser ankommen würde, der Stil des deutschen Hip Hops von SPAX ist aber auch nicht so mein Fall... MoR (falls es euch etwas sagt) ist IMHO der deutsche Hip Hop... aber auch egal!

Zudem finde ich sowohl Sascha Nils Marx Zeichenstil, wie auch den von Robert Labs nicht ästhetisch. Das entspricht ja schliesslich meiner subjektiven Meinung, die ich mir durch meinen Geschmack bilden kann, der sich nun seit gut 6 Jahren wohl doch schon etwas ausgebildet hat... Ich kann gar nicht zeichnen, was mich auch nicht stört, aber wenn ich oben den Song und die Zeichnung abgelehnt habe, so geschah dies aus meiner reinen Überzeugung.
@JoKaps: Die Carlsen Manga sind fast alle super! Daran setze ich nichts aus, ich kaufe mir auch regelmässig viele eurer Serien, nur diese "Mangaka" aus Deutschland werden sich bei mir nie in mein Herz zeichnen können... sie werden schliesslich ihren Stil nicht mehr ändern und im Gegensatz zu dem, was z.B. Katsura, Urushihara, Sadamoto, Yui abliefern, ist es nur Grobhäcksel!

>Preisfrage: Leute, wenn Ihr so wild auf Japan seid und alles ablehnt, was nicht zu 100% aus Japan stammt, warum lernt Ihr dann nicht Japanisch und geht (wenigstens für einen Urlaub) dorthin? Ihr würdet Euch ganz schön wundern, wie es dort *wirklich* ist...

Das glaube mal nur... Ich bin gerade dabei Vorbereitungen dafür zu treffen und was ich mir einmal in den Kopf gesetzt habe, dass werde ich auch durchführen!

>In Japan lebt die Anime- und Manga-Industrie von der Kooperation mit anderen Bereichen (hauptsächlich Merchandising). Warum sollte das in Deutschland nicht auch mal ausprobiert werden? Ich bin wirklich gespannt, was daraus wird. ;-)

Merchandise Produkte? Gerne nur her damit!!!! Aber bitte nicht soetwas... s.o.
Wie wäre es mit Maxi CD's mit den Titelsongs zu den Animes zum Manga - müsste ja nur das Intro drauf, vielleicht noch der Abspann?! Wie wäre es prinzipiell mit OST's zu diversen Serien?
Neue Poster wären auch nicht schlecht, vielleicht für jüngeres Publikum oder Sammler Trading Cards, aber warum sowas??? Gut vielleicht nur eine Idee, kommt mir sauer hoch, bin aber auch nur einer unter vielen... Es sollte ja jeder selbst wissen, was er möchte und das ist auch gut so, ergo kann ich gut ohne dieses NDM (Neues Deutsches "Merchandise") leben...

>Ach ja: Wäre wirklich nett, wenn die Leute *zuerst* ihr Hirn einschalten und *dann* schreiben - dann würden uns solche Kommentare wie "Ich kenne es nicht, und ich will es auch nicht kennen, weil es gar nicht gut sein kann" erspart bleiben.

Ich hab die Probe gehört, hab das Bild gesehen :(
und kenne den Aufbau der Banzai!, sowie die Serien darin. Desweiteren kenne ich die Bilder aus Dragic Master...
Glaube, mehr muss ich dazu nicht mehr sagen, oder?!

MfG GuRu Zagato

---

www.animedaisuki.de
www.ohayou.de

PS: keiner sollte sich persönlich angegriffen fühlen, war nur eine Standpunktsvertretung!



Von:    lore 18.12.2001 12:08
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
> Natürlich hat das was mit Manga zu tun, weil Manga in Japan
>deswegen so erfolgreich sind, weil sie medienübergreifend existent
>sind und nicht von irgendwelchen Leuten in scheinbar guter Absicht
>in irgendwelche Schubladen gepresst werden, aus denen sie nicht
>mehr hinaus ins wirkliche Leben finden.

Ich denke das Problem ist das Manga in Japan ein Konsumgut ist und in jedem Bereich Einfluss hat. In Deutschland wird es von vielen als Kultur angesehen, und haben vor der Angst das es zu einer "Kultur" Vermischung kommt. Ich denke solche Sachen wie mit der CD sind wichtig, da nur so wir vielleicht mal auf eine größere Verbreitung kommen können,.. auch wenn diese art von Musik nicht so mein Geschmack ist,... erinnert mich ein bisschen an die 30 Jahr Jubiläums CD von Star Trek

>Aufgabe, eine Diskussion darüber loszutreten, warum das Fandom bei
>Manga und Anime gerade drauf und dran ist, den gleichen Fehler zu
>begehen, den die Fans von frankobelgischen Comics vor zehn Jahren
>begangen haben und sich mit Händen und Füßen dagegen wehrt, dass
>das Feld sich auch mal für neue Ideen und neue Leute öffnet. Mit
>nichts als Schubladendenken und unbegründeter Ablehnung jeder auch

Ich würde nicht sagen das es ein Fehler des Fandom war, ich weiß nicht ich bin kein experte, aber ich hatte den Eindruck das bei den
frankobelgischen der Problem war das der Warenmark schneller gewachsen ist als der Käufermark. Drum denke ich das dieser Fehler bei Manga nicht geschieht. Da der Markt sehr stark Boomt, das liegt aber auch daran das Manga durch Anime starke Unterstützung durch das Medium TV erfährt. Und da der TV Markt noch immer in den Kinderschuhen steckt sehe ich gut Chancen das der Wachstum anhält

>nur 2 cm "vom wahren Weg" abweichende Idee ("Ich hab's mir >nichtangehört, weil ich es nicht hören will" ist ja vielleicht
>cool gemeint, aber nun wirklich einfach dumm!) wird Manga auf
>jeden Fall nicht weiter wachsen können, sondern in sein Gettho

Ich denke diese Einstellung liegt auch bei vielen Fans an den schlechten Erfahrungen , die mit EM und Edel Records gemacht wurden, bei denen es nicht darum ging neue Märkte zu erschließen, sondern die Vorhandenen auszunutzen.

> PS: Natürlich war die Platte vor allem ein Spaß. Und natürlich
>ist BANZAI nicht wegen der Platte teurer, sondern weil ein Heft in
>diesem Umfang eben genau das kosten muss, was es ab Janura kosten
>wird, wenn der Verlag nicht draufzahlen muss. Wir haben eben noch
>nicht die 3 Millionen Leser von JUMP!, sonst ginge es auch
>billiger...

Ich denke 10 DM ist ein reeller Preis, solange nicht die Grenze von 10 DM durchprochen wird. Ich denke das Problem ist dabei weniger die Summe als die Psychologische Wirkung. Ich habe schon oft erlebt das ein Manga wegelegt wird weil er ja teuerer ist (12 DM). Ich hoffe nicht das Ihr bei der Banzai die 10 DM durchbrechen müsst um rentabel zu arbeiten, da ich dann die Befürchtung habe das sich das auf die Verkaufszahlen auswirkt, und dann diese Format der Banzai nicht durchsetzt, und das wäre schade, mir persönlich gefällt das Format der Banzai sehr gut



Von:   abgemeldet 18.12.2001 13:29
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
Die BANZAI würde ich sogar für 6 EURO kaufen


mir persönlich wäre nur eine andere Beilage statt einer HipHop-CD lieber gewesen, vieleicht ein schönes Poster oder was ähnliches
- das liegt aber nicht daran, daß ich der Meinung bin Manga&Anime sollten nicht Medienübergreifend vermarkted werden (im Gegenteil), sonder ganz einfach daran, daß ich kein HipHop-Fan bin ;)



Von:    lore 18.12.2001 13:45
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
>sollten nicht Medienübergreifend vermarkted werden (im Gegenteil), >sonder ganz einfach daran, daß ich kein HipHop-Fan bin ;)

Naja die Banzai kommt ja noch länger raus, vileicht kommt ja dan auch noch nen Rap mit Nana, pop mit Blümchen, Clasik mit dem Lodoner Symphony Orchester, Techno mit DJ .... Rock mit Guns, the Rosis ..... Rock wär mir am liebsten dan gäbs auch nen guten Werbeslogan
Banzai Rockt ;-)

See you



Von:    _fireball_ 18.12.2001 23:50
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
Sicher nicht unrichtig. Aber ich denke, die Fans sind es halt von anderer Seite (von euch ganz sicher am wenigsten) leid, das ihnen Anime&Manga quasi 'verwestlicht' wird, zum Beispiel auf MTV die mir persönlich wenig zusagenden Computerjockeys als Musikersatz zum Originalsoundtrack von den dort gezeigten Animeserien. Ich denke viele mögen halt das 'original'-japano-Feeling. Deswegen empfinden sie Rap-Musik vielleicht als etwas unpassend.



Von:   abgemeldet 19.12.2001 00:49
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
Kurze Rede, tiefer Sinn! Fireball1, du hast es auf den Punkt gebracht! Auch ein triftiger Grund meiner Meinung nach, denn wenn dann mag ich es original!



Von:    lore 18.12.2001 11:26
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
> Oh man ! Ich glaube es nicht mehr. Carlsen soll endlich mit diesem Scheiß aufhören.Ich habe mir daslLied erst gar nicht angehört.Will ich nähmlich gar nicht. Persönlich habe ich nichts gegen Spax aber was hat das mit Banzai zu tun.

Emm bis auf das es lied über die Banzai und Manga geht nicht viel, aber vileicht solltest dus dir erst mal anhöhren.
See you



Von:   abgemeldet 18.12.2001 13:49
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
Ich kann nur eins sagen: SCHRECKLICH!!!!!



Von:   abgemeldet 18.12.2001 13:57
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
> Oh man ! Ich glaube es nicht mehr. Carlsen soll endlich mit
> diesem Scheiß aufhören.Ich habe mir daslLied erst gar nicht
> angehört.Will ich nähmlich gar nicht. Persönlich habe ich nichts
> gegen Spax aber was hat das mit Banzai zu tun.

...ehhmm ich weiss ja nicht, aber ich kenne Spax nicht persönlich und ich vermute derjenige der dieses geschrieben hat auch nicht...

...also woher weisst du das Spax nicht selbst Manga liest? Dann hätte er damit ebensoviel zu tun wie du -- oder?

---> Und selbst wenn nicht ist doch zumindest die Idee gut: Das der Musikstil HipHop halt nicht jedermannes Geschmack ist ist nunmal nicht zu ändern und wäre mit jedweder anderen Musikrichtung auch nicht anders! Wenigstens ist es hier auch ein bekannter (und respektierter) Vertreter aus der Musikrichtung, was für qualität spricht -- auch das Sample klingt sehr nach Spax.
Es ist also nicht so eine peinliche Geschichte wo ein paar Leute zusammengewürfelt werden "Ihr macht jetzt nen HipHop-Song!" um den Promotion-zwecken zu dienen, sondern jemand der in diesem Metier zu Hause ist und seinen eigenen Stil mitbringt.

Also: Das Lied werde ich mir anhören und dann beurteilen wie ichs finde. HipHop ist nicht immer meine Sache, aber ich höre doch auch hin und wieder einiges aus dem Bereich, und ich denke hier könnte eine nette dreingabe auf uns warten. Wenn sie mir nicht gefällt die CD, dann kann ich sie ja auch ignorieren, stört ja nicht, der Preis wäre ja sowieso hochgegangen, so dass uns die CD keine Mehrkosten verursacht. Klar ein ordentliches Poster wäre auch schön und hätte vermutlich mehr anklang gefunden - aber ich denke trotzdem gerade weil so eine Mischung etwas neues ist (zumindest in diesem Bereich und von dieser Qualität -- etablierte Künstler, keine Retorte -- ) sollte man dem ganzen eine Chance geben -- da bemüht sich Carlsen wenigstens ein bisschen die Grenzen zu weiten, ist doch gut! Ein Poster hätte vermutlich mehr positive Reaktion gebracht weil man sowas erwartet: Zu fast allen gedruckten Magazinen bekommt man Poster -- zu den wenigsten eine CD. Also weiter so Carlsen (obwohl das eher konservative (weil als dreingabe etablierte) Poster meine Wand mehr schmücken könnte als die CD ;-)) -- vielleicht hin und wieder auch mal ein Poster, dann sollten auch die Zweifler dieses Threads besänftigt werden. ;-))

...So das musste doch mal gesagt werden! (Nachdem ich den ganzen Thread in ca. 10 Minuten vom Anfang bis ende durchgelesen hatte, gabs in meinem Hirn einen Informationsstau der raus musste -- das habt ihr nun davon ^__^ )

Ciao, Fabian (aka "Hasegawa Muro")



Von:   abgemeldet 18.12.2001 14:23
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
also das label wirkt ja nicht so überzeúgend^^"

<Trouble Maker³>

+++ÂíkÀ±©håN+++

http://members.tripod.de/A_chan



Von:   abgemeldet 18.12.2001 14:39
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten][Ändern]
Ich denke in gewisser Weise hat Jo recht mit dem was er sagt,
aber können der BANZAI denn nicht auch solche Beilagen wie in Japan
zugefügt werden??
Ich denke zum Beispiel an Bleistifte, Radiergummis etc.
mit den Helden der Mangas drauf! Oder auch einfach nur Sticker wie
in BANZAI 1! Aber Hip Hop ist sowieso nicht so mein Ding und ich denke
die meisten Manga/Anime Fans bevorzugen da eher Pop/Rock!



Von:   abgemeldet 18.12.2001 15:42
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
> Ich denke in gewisser Weise hat Jo recht mit dem was er sagt,
> aber können der BANZAI denn nicht auch solche Beilagen wie in
> Japan zugefügt werden??
> Ich denke zum Beispiel an Bleistifte, Radiergummis etc.
> mit den Helden der Mangas drauf! Oder auch einfach nur Sticker
> wie in BANZAI 1!

Das ist sicherlich keine schlechte Idee, aber so übel ist die Idee mit der CD nicht -- ob einem die Umsetzung gefällt oder nicht, man kann sie ja auch ignorieren ;-)

Okay, ich fände die Schreibutensilien auch besser, zugegeben...

> Aber Hip Hop ist sowieso nicht so mein Ding und ich denke
> die meisten Manga/Anime Fans bevorzugen da eher Pop/Rock!

Tja genau das ist ein Problem: Jeder hat einen anderen Musikgeschmack! Meinen Erfahrungen nach haben die meisten Manga und Animefans die ich kenne da eine gewisse Tendenz richtung Metal (insbesondere die "guten alten Sachen"), und es dürfte zB schwer werden mal eben rüber zu gehen zu Gruppen wie Hammerfall oder (zwar nciht unbedingt purer Metal, dennoch sehr beliebt) Nightwish und mit denen ein Banzai-Lied zu machen...

Ausserdem war doch die Idee die "Grenzen" von Manga und Anime zu erweitern -- und das macht man halt nicht indem man eine CD produziert mit einer musikrichtung die sich (wenn man sich vom durchschnittlichen Medienbild -- MTV / Viva) leiten lässt auch eher ein Nischendasein führt. Das wäre dann wohl etwas am Ziel vorbei, oder?



Von:   abgemeldet 18.12.2001 19:49
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten][Ändern]
Nu ja die preiserhöhung nehm ich hin die Manga drinnen sind es ja wert. Die Cd muss ich nicht wirklich haben. st ned mal meine Musikrichtung. Aber der preis ist wohl gerechtfertigt


"Tu alles was möglich ist und der rest wird sich ergeben"
frei nach Capt. J.U. Taylor von der Soyokaze



Von:   abgemeldet 19.12.2001 11:01
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
Erst mal meine persönliche Meinung. Ich hab nix gegen Hip Hop, Spax kann ich mir aber nicht anhören.
2. Wenn irgendeine Musikrichtung was mit Manga zu tun hätte dann wär das wohl J-Pop.

3. Spax hat auf der Präsentation der Banzai! rumgerapt und liest selbst auch Mangas. Daher kommt das wohl. Ich weis allerdings nicht mehr wo ich das gelesen habe.

4. Ich finde die Banzai ziemlich genial wenn auch ein wenig "unübersichtlich".



Von:   abgemeldet 19.12.2001 20:02
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
Also mir gefällt die Banzai eigentlich sehr gut, außer:
1. Hab ich immer noch keine erklärung dafür, wieso das Cover immer abgeht! So eine Glanzschicht die die Farbe abschirmt kann doch nicht so teuer sein. Ich würde sogar ein bis zwei euro mehr zahlen wenn das Cover drauf bleibt.

2. Vieeeeel zu wenig DNA²( Das beste von allen)

3. siehe 2., dass zählt doppelt *g*

CU
Waboom



Von:   abgemeldet 19.12.2001 22:00
Betreff: BANZAI-Rap als Heftbeilage [Antworten]
Zum recht ehhmmm "dauerhaften" Umschlag:

mach beim lesen einen Schutzumschlag drum -- hab ich auch gemacht. Das erste Cover ist mir abgegangen, dann hab ichs umgetauscht und von da an nur noch im Plastikeinband gelesen -- das hilft! ;-)

Vielleicht hilfts euch weiter ^__^


[1] [2]
/ 2



Zurück