Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 13.02.2002, 18:01
Quelle: Oscars.org


News von  animexx
13.02.2002 18:01
Keine Oscar-Nominierung für Anime
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences in Hollywood hat die Nominierungen für die 74. Oscar-Verleihung am 24. März bekannt gegeben. Unter den Kandidaten für den dieses Jahr zum ersten Mal verliehenen Oscar in der Kategorie "Best animated feature film of the year" befindet sich allerdings kein Anime.
Mögliche Kandidaten waren zum Teil schon im Vorfeld ausgeschieden: "Blood: The Last Vampire" unterschritt die für die Nominierung nötige Mindestlaufzeit, und "Jin-Roh" scheiterte an seinem frühen Starttermin im Jahr 1999 in Frankreich. Der einzige in Frage kommende Anime-Film, "Vampire Hunter D: Bloodlust", konnte sich nach anfänglichen bürokratischen Problemen am Ende nicht durchsetzen.

Folgende Trickfilme wurden dieses Jahr als "Best animated feature film of the year" für den Oscar nominiert:
- "Jimmy Neutron: Boy Genius" (Paramount and Nickelodeon Movies)
- "Monsters, Inc." (Buena Vista)
- "Shrek" (DreamWorks)
Hier kann man sich einen Eindruck von diesen Trickfilmen verschaffen.

Einen Ausblick auf mögliche Anime-Kandidaten für die Oscar-Verleihung im nächsten Jahr gibt es im Anhang.
Mit "Metropolis" läuft derzeit in den USA ein heißer Kandidat in den Kinos, und falls dieses Jahr "Sen to Chihiro no Kamikakushi" noch in den USA starten sollte, könnte sich vielleicht sogar Hayao Miyazaki bald einen Oscar in den Schrank stellen.
Auch eine Nominierung für "Cowboy Bebop: Knocking on Heaven's Door", der dieses Jahr in den USA anlaufen soll, wäre denkbar. Der "Visions of Escaflowne"-Kinofilm kann dagegen wegen seines frühen Starttermins nicht mehr angemeldet werden.


Noch keine Kommentare vorhanden





Zurück