Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 24.04.2002, 00:00
Quelle: wdr.de , www.einslive.de


News von  animexx
24.04.2002 00:00
Manga-Feature im WDR Radio
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Am Dienstag, den 14. Mai, wiederholt der WDR von 23 Uhr - 24 Uhr auf Eins Live das Hörspielfeature "Galaxy Express 999 - Die Welt der Mangas". In 54 Minuten werden vier Manga vorgestellt und in Hörspielform kurz angespielt. Zwischendurch werden Hintergrundinformationen über das Phänomen "Manga" eingestreut.
Eins Live kann auch als RealMedia-Stream über Internet empfangen werden.
Den vollen Ankündigungstext gibt es im Anhang.
------ http://www.einslive.de/programm/lauschangriff/soundstory/2002/05/14.html
Lauschangriff - Soundstories

Galaxy Express 999 - Die Welt der Mangas

von Malte Jaspersen und Yuki Kowalski
Regie: Götz Schmedes
Produktion: WDR/RB 1998/54'

Dienstag, 14. Mai, 23 Uhr - 24 Uhr, Eins Live

Mangas sind keine Comics. Mangas sind Mangas. In Japan werden jede Woche 6 Millionen Manga-Hefte verkauft. Mangas können phantastisch sein, zum Ablachen oder beunruhigend und gewalttätig. Mangas haben so unterschiedliche Helden wie Glücksspieler, verliebte Teenager, gelangweilte Büroangestellte, zynische Samurai oder freundliche Katzenroboter.

"Galaxy Express 999" stellt vier aktuelle Episoden aus dem Land der aufgeschlagenen Mangas vor. Die Hauptfigur von "I'm in blue" ist ein Mädchen aus Tokyo. Sie hat eine Band, ist scharf auf Drinks und bombardiert mit Vorliebe Liebespärchen mit Feuerwerkskörpern. "Ginga Tetsudo" handelt von einem Jungen, der sich auf den Weg zum Sternennebel Andromeda macht, um Unsterblichkeit zu erlangen. In der High-School-Parodie "Great Teacher Onizuka" wird ein ehemaliger Motorradrocker Lehrer einer Klasse, in der ihn Hardcore-Rüpel erpressen. In "Steelpipe Melancholia" erwacht ein Mann in einer Fabrikruine neben einem Rohr, aus dem tödliches Gas entweicht. "Galaxy Express 999": japanische Mangas fürs Radio, mit dem Sound aus dem Land der Sonne.

Malte Jaspersen, lebt seit 1989 in Kyoto, Japan. Seit 1991 arbeitet er als Radioautor und Regisseur für die ARD und realisierte u.a. "Wassertropfen in der Schale" (ARD-Beitrag für Prix Italia 1994 und Prix Futura 1995).

Yuki Kowalsky, geboren 1968 in Tokyo, wuchs in Deutschland auf und besuchte die deutsche und die japanische Schule in Frankfurt/Main. Sie studierte Geschichte und Philosophie in Mainz und lebt als Übersetzerin und Romanautorin in Tokyo.

Mit: Josef Tratnik, Ruth Schiffer, Axel Gottschick, Lars Gärtner u.a.
----------

Weitere Links mit Archivfassungen dieser Sendung:
http://www.radiobremen.de/rb2_archiv/hoerspiel/manga/manga.shtml
http://mangaplanet.gamesweb.com/spezial/ge999/ge999auswahl.html


Noch keine Kommentare vorhanden





Zurück