Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 24.01.2003, 15:15


News von  animexx
24.01.2003 15:15
Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Auf SPIEGEL Online ist heute ein recht ausführlicher Bericht über Carlsens neues Manga-Magazin "Daisuki" erschienen. Den Artikel gibt es hier.

Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 animexx Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 15:15
Ayuki Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 15:32
 Tach Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 15:33
 gamebase Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 15:33
battlemage Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 16:51
lukian Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 21:44
 klopfer Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 15:44
Hakkenden Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 15:46
 Mary-chan Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 15:53
project_2501 Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 16:20
SaireaZadkiel Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 16:59
Dokki Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 17:08
doc_tomoe Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 17:25
detektivconan Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 17:28
 gamebase Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 17:48
machan Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 17:56
Jibrelle Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 18:41
springman Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 17:52
bagheera Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 18:45
 soda-pop Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 19:19
SaireaZadkiel Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 24.01.2003, 19:26
high-chan Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 25.01.2003, 09:24
infinity Artikel zu Daisuki in SPIEGEL ... 25.01.2003, 13:20
Seite 1



Von:    animexx 24.01.2003 15:15
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
Avatar
 
Wir bitten um Kommentare zu diesem Thema!



Von:   abgemeldet 24.01.2003 15:32
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
Avatar
 
Naja, ich weiß nicht was ich davon halten soll.
Die "Inhaltsangabe" von Furuba war schon "etwas" oberflächlich...
Meine Fanfics warten gespannt auf eure Kommentare *fleh*
Grüße an das MelL!! Malfoy Heil!
*alleanimexxlerknuddl*



Von:    Tach 24.01.2003 15:33
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
Täusche ich mich oder ist dieser Artikel (wieder einmal) ein bischen negativ ausgefallen o_O??? Also die Herrschaften vom Spiegel müssen ja ein sehr gebildetes und kritisches Publikum sein... die gucken bestimmt auch Arztserien und Beate Uhse-Kulturfernsehn...
Sagt mir wenn ich die positiven Stellen einfach überlesen hab ^^°



Von:    gamebase 24.01.2003 15:33
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
Avatar
 
>mehr klebrigen Comic-Süßstoff, als für die angepeilte Zielgruppe von 12 bis 17 Jahren vielleicht gut ist.

Ich kontere mal mit "Barbie"!!!

>oder Blitze zucken durchs Bild.

Ist doch überall O__o

>"Fruits Basket" bekommt die Leserin auf nur 50 Seiten erzählt, wie die 16-jährige Toru nacheinander ihre Mutter und ihr Zuhause verliert

Die haben doch nicht mal richig reingeschaut O__o

>Einmal ein Star, dieser Traum wurde zumindest für Christina Plaka, Zeichnerin von "Prussian Blue", wahr. Die 19-Jährige wurde auf der letztjährigen Leipziger Buchmesse entdeckt, "Prussian Blue" ist ihre erste Profi-Veröffentlichung.

Also ich versteh da was anderes. Die ist kein Star und Professionell ist das noch lange nicht!

>zeigt die Serie deutliche inhaltliche und grafische Schwächen.

Jaaa ^^V

>gab es für Mädchen lange Zeit nichts Vergleichbares.

Nanana!

>mehr Schleifen in der Handlung als eine brasilianische Telenovela.

Nein, die dinge setzen mehr auf langweiligen einheitsbrei!
Kaitou Kid nackt !!!!!!! XP
Vielleicht, in meinen Fanfics!
http://animexx.4players.de/fanfic/datenbank-fanfic.phtml?doc_modus=sort_autor&a_id=11081



Von:   abgemeldet 24.01.2003 16:51
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
>Also ich versteh da was anderes. Die ist kein Star und Professionell ist das noch lange nicht!
*ähem* Da war auch nicht die junge Plaka gemeint sondern das kleine Mädel aus dem Manga selber ^^'
und lass ihr (also Christine Plaka mein ich jetzt) doch mal zeit. Is immerhin ihre erste echte Veröffentlichung.



Von:   abgemeldet 24.01.2003 21:44
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
Avatar
 
> >Einmal ein Star, dieser Traum wurde zumindest für Christina Plaka, Zeichnerin von "Prussian Blue", wahr. Die 19-Jährige wurde auf der letztjährigen Leipziger Buchmesse entdeckt, "Prussian Blue" ist ihre erste Profi-Veröffentlichung.
>
> Also ich versteh da was anderes. Die ist kein Star und Professionell ist das noch lange nicht!

Also ich würde als Definition von "professionel" sehen, das man damit Geld verdient. Und Christina verdient damit Geld.

Da können sich die ganzen "sträflich vernachlässigten" Fanart-Zeichnerinnen auf den Kopf stellen, Christina verdient mit ihren Zeichnungen Geld und das ist professionell.



Von:    klopfer 24.01.2003 15:44
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
Avatar
 
Na ja, ich find den Artikel ganz ok, man kann dem Schreiber nicht übelnehmen, dass er den Mangas nicht unbedingt besondere literarische Qualitäten beimisst. Jedenfalls ist der Text um Längen besser als das, was dem Spiegel zuletzt in Sachen Manga eingefallen ist. Ausführlicher wäre auch nicht gut gewesen, es soll ja nur eine Info für Normaloleser sein, nicht für die Leute, die die Daisuki eh schon lesen.

Immer nur draufhauen bringt ja auch nix, das sollten sich beide Seiten mal sagen.



Von:   abgemeldet 24.01.2003 15:46
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
.. Klopfer's Meinung kann man sich - find ich - anschließen ...



Von:    Mary-chan 24.01.2003 15:53
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
Avatar
 
ich find ihn in Ordnung
-@-@-@-@-@-@-@-@-@-@-@-@-@-@-@-@-@-@-@
Wenn wir anderen gegenüber schlechte
Gefühle hegen, wer fühlt sich dann schlecht?



Von:   abgemeldet 24.01.2003 16:20
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
Avatar
 
Ich finde den Artikel okay, wobei er bei einigen vielleicht den Eindruck erweckt, dass Manga allgemein literarisch nicht wertvoll wären.
There are 10 types of people in the world: Those who understand binary, and those who don't.



Von:   abgemeldet 24.01.2003 16:59
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten][Ändern]
Avatar
 
ich find ihn auch okay. nur wegen der sache mit den zwei spiegeljournalisten da muss man doch nich immer noch auf der zeitschrift rumhacken und alles schlechter machen als es ist! ich schließ mich da klopfer an. ^________^
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Was du morgen kannst besorgen, das verschiebe nicht auf heute!
Meine kleine Zeichner-HomePage:
[http://quarkpflaume.de.vu]



Von:   abgemeldet 24.01.2003 17:08
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
Avatar
 
Ich finde den Artikel total in Ordnung...Wenn ich mir nochmal die ganzen anderen Manga-Artikel anschaue, die ich mal wo gesehen hab...Da waren ja meist nur Vorurteile und so und in diesem Artikel hier finde ich, dass der Reporter sich doch wirklich Mühe gegeben hat, alles so gut wie möglich zu beschreiben und auch aufzuklären...Ich finde, Spiegel hat sich mal Mühe gegeben^^



Von:   abgemeldet 24.01.2003 17:25
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
Avatar
 
kenne Stephan persönlich, mehr als "anlesen" bei ist in der Kürze der Zeit oft nicht drin (zumal ihr nicht verlangen könnt dass ein Endzwanziger sich supi in Shojo auskennt ;-) ). Der Artikel ist i.O. - auch wenn er eher in der frankobelgische Welt zu Hause ist, weiß er doch genauestens Bescheid - wie "Randgruppen" in der Gesellschaft wargenommen werden und welche Klischees nur oft allzugern verbreitet werden.

Peter
"Spiegelleser wissen mehr" ^__^°



Von:   abgemeldet 24.01.2003 17:28
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
Ist ja nicht das erste Mal, dass die so einen Schwachsinn schreiben.

Very interessting ist ja auch das derb komische Deutsch von denen.

Und ein Fazit? Das gibt es leider nicht von Spiegel. Was versprechen diese sich denn mit diesem Bericht?
Irgendeinen Sinn muss der Bericht doch haben-zumindest bei normalen Zeitschriften.



Von:    gamebase 24.01.2003 17:48
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
Avatar
 
Noch eine Frage, warum werden auf der Persönlichen Startseite die News-Comments nicht mehr angezeigt?
Kaitou Kid nackt !!!!!!! XP
Vielleicht, in meinen Fanfics!
http://animexx.4players.de/fanfic/datenbank-fanfic.phtml?doc_modus=sort_autor&a_id=11081



Von:   abgemeldet 24.01.2003 17:56
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
Hm, also ich mochte den spiegel vorher nicht und ich mag ihn jetzt auch nicht. Ich hasse alle seine Berichte, egal über welches thema. Aber ich find, der artikel war besser als der davor ... ihr erinnert euch ja sicher noch .... -___-
--- <(^^)> --- (>^^<) --- (>^^)> --- <(^^<) ---
~> http://www.ma-chan.de <~
--- <(^^)> --- (>^^<) --- (>^^)> --- <(^^<) ---



Von:   abgemeldet 24.01.2003 18:41
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
Avatar
 
*sich so ziemlich klopfer anschließ* Es ist ok...besser als letzes mal XD Und was erwartet ihr? Die wenigsten Leute, die mit Manga und Anime nichts am Hut haben, werden sich für genaueres interessieren...
"Ich glaub jetzt wirds ernst...zwei verrückte Kühe und ein pinkes Schwein..." >>Shinichi während der von Ran und Relena geplanten Super Pig-Invasion [aus: Freitag Morgen]



Von:   abgemeldet 24.01.2003 17:52
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
"So manche Serie hat infolgedessen mehr Schleifen in der Handlung als eine brasilianische Telenovela"

Buhuahaha, war das eine Anspielung auf den "Animesender", der geplant war?
Wieso krieg ich nur von allem niedlichen sofort Brechreiz?
Und warum ist mein Hobby davon auch noch geradezu durchsetzt?



Von:   abgemeldet 24.01.2003 18:45
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
Avatar
 
Ich find ja auch nicht, dass Mangas vor anspruch platzen, oder so, und Massenware mögen sie auch sein. Aber warum können diese Berufs-Intellektuellen nicht einfach akzeptieren, dass man was liest, was keinen Anspruch hat?

Okay, ich find die Aufmachung der Daisuki auch reichlich albern. Aber man merkt meiner Meinung nach auch, dass der Autor desArtikels kein Manga Fan ist. Ich les keine Mangas weil ich sie für Literatur halte, sondern weil ich die Bilder und charaktere mag. Und immer in diesen Topf geworfen werden (die weibliche Leserschaft von 12-17 blabla..).. ich weiß nicht ob ich den Artikel jetzt mag oder nicht!
"You can do things slowly your own way. Anyday, Anytime."
(- Tohru's mother /Fruits Basket)



Von:    soda-pop 24.01.2003 19:19
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
Ich mag ihn jedenfalls nicht.....was "mein" furuba -> "meinen" kyo als anspruchslos darstellt ist definitiv böööööööööööse ;D



Von:   abgemeldet 24.01.2003 19:26
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten][Ändern]
Avatar
 
Ich bin wie die meisten anderen der meinung, das er Artikel im großen und ganzen okay ist. Auf jeden Fall besser als der letzte!



Von:   abgemeldet 25.01.2003 09:24
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
Avatar
 
der Artikel ist schon in ordung wenn man bedenkt das wir Manga u. Anime experten sind XD und die spiegel leute damit eigentlich nix am hut haben ^^ gut is das er diesmal n bisal positiver ausgefallen is, wenn auch unterschwellig ;)
Jeder Mensch muss aus eigener kraft leben und sich entwickeln...

Du willst mich unbedingt Verstehen...
Menschen können niemals einander verstehen...
Menschen sind Traurige Wesen...



Von:   abgemeldet 25.01.2003 13:20
Betreff: Artikel zu Daisuki in SPIEGEL Online [Antworten]
Ich finde den Artikel recht gelungen (könnte auch daran liegen, dass er größtenteils meine Meinung wiederspiegelt??) - auch wenn ich die harsche Kritik an Plakas Stil doch etwas ungerecht finde...

Man geht hier insbesondere auf die Zielgruppe der Daisuki (8-16??) ein - und das ist nunmal so, dass bei dieser Zielgruppe Furuba etc. genau ins schwarze Treffen. So ist die Daisuki nunmal: oberflächlich, gezwungen kitschig-mädchenhaft, gezwungen "wir sind hip", aber das muss ja nicht schlechtes sein. Und genau das bringt der Artkel auch heraus.





Zurück