Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 12.09.2003, 02:56


News von  animexx
12.09.2003 02:56
Artikel über Manga in der Badischen Zeitung
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Die "Badische Zeitung" aus Freiburg i. Br. hat am 5. September als letzten Teil einer kleinen Folge zum Thema "Comic" einen ausführlichen Artikel über "Manga" veröffentlicht. Jürgen Schickinger berichtet in ausgewogener Weise über die Entstehung und die heutige Bedeutung von Manga in Japan und die Besonderheiten der Manga gegenüber westlichen Comics. Den Artikel "Von hinten nach vorne zu lesen: Japanische Mangas beherrschen den deutschen Comic-Markt" kann man hier online lesen.

Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 animexx Artikel über Manga in der Badi... 11.09.2003, 23:22
project_2501 Artikel über Manga in der Badi... 12.09.2003, 03:08
harudasakurada Artikel über Manga in der Badi... 12.09.2003, 04:15
Frioniel Artikel über Manga in der Badi... 12.09.2003, 05:39
 UkogNosTakeuchi Artikel über Manga in der Badi... 13.09.2003, 16:38
oni_san Artikel über Manga in der Badi... 30.09.2003, 00:39
Seite 1



Von:    animexx 11.09.2003 23:22
Betreff: Artikel über Manga in der Badischen Zeit... [Antworten]
Avatar
 
Wir bitten um Kommentare zu diesem Thema!



Von:   abgemeldet 12.09.2003 03:08
Betreff: Artikel über Manga in der Badischen Zeit... [Antworten]
Avatar
 
Netter Artikel, IMHO. Einzig und allein die erneute Erwähnung der "16 Seiten pro Minute"-Sache hat mich enttäuscht...
Das Leben ist zu schwer, die Welt ist buggy und ich hab mich verskillt...



Von:   abgemeldet 12.09.2003 04:15
Betreff: Artikel über Manga in der Badischen Zeit [Antworten]
Avatar
 
Naja, ganz in ordnung... mich stört erstens das kommentar über die zielgruppe (sollen sich mal anschauen was planet manga so rausbringt, und seblst ema hatt ja ihr kleines "adult" zeichen. ^^;;), zweitens das die leserichtung, verworrene handlung etc. etwas gewönungsbedürftig erscheint (hab nie probleme damit gehabt.), drittens fällt es mir schwer zu glauben das der normal japaner nur 15 manga pro jahr kaufen soll (wo ich als westliches wesen mir in 3 jahren ganze 232 gekauft hab), und viertens das die grafik "einfach" sein soll weil den mangaka die zeit fehlt(sollten mal angel sanctuary oder alichino lesen). >_<
*ohne grund lach* Hihiiiihaha!!! o.O *psycho ist*

*zu homepage zeig* ---> http://www.geocities.com/epotoransu01



Von:   abgemeldet 12.09.2003 05:39
Betreff: Artikel über Manga in der Badischen Zeit [Antworten]
(sollten mal angel sanctuary oder alichino lesen). >_<

Oder: Monster,Vagabond,Shamo,Berserk...
Dumm nur wenn man halt immer das nimmt war gerade vor der Nase liegt(Dragonball,Sailormoon >_>),und nicht mal etwas wagt und in der nieschenabteilung sucht,da sind nämlich die besten sachen(Planet Manga Puplikationen zbs).



Von:    UkogNosTakeuchi 13.09.2003 16:38
Betreff: Artikel über Manga in der Badischen Zeit... [Antworten]
Wegen dem 1. Absatz: Ich weiß schon, warum ich Amiland hasse >,< Außerdem nervt mich das mit der Pornographie im letzten Absatz aber auch und ich komm auch immer noch nicht darauf klar, daß die Anime und Manga immer noch mit 's' schreiben XD
Body ga orusu da ze!



Von:   abgemeldet 30.09.2003 00:39
Betreff: Artikel über Manga in der Badischen Zeit... [Antworten]
Avatar
 
>daß die Anime und Manga immer noch mit 's' schreiben XD



>Man|ga, das od. der; -s, -s [jap. manga aus: man = bunt gemischt, kunterbunt u. ga = Bild]: aus Japan stammender handlungsreicher Comic, der durch besondere grafische Effekte gekennzeichnet ist.

Quelle: DUDEN - Deutsches Universalwörterbuch
Quelle: DUDEN - Das große Fremdwörterbuch


Das Wort Manga ist schon seit längerer Zeit eingedeutscht und damit wäre es sogar genaugenommen falsch in einem Dt Artickel nur Manga ohne -s als Plural zu schreiben.


Meine Persönliche Meinung:

Ich schreibe aus gewonheit Manga/Manga stadt Manga/Mangas. Aer eigentlich ist das doch schnurtz egahl. Dieses elitäre gehabe hat mich an der Szene schon immer etwas gestört. Wobei das seit der BZ Welle sogar teilweise noch schlimmer geworden ist (oky das kann ich sogar verstehen. Die viele DBZler waren Leute die nicht wirklich Interrese an A&M hatten aber sich groß aufspielen wollen. Aber zum glück nicht alle).





Zurück