Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 19.02.2010, 13:14
Quelle: Carlsen Newsletter


News von  animexx
19.02.2010 13:14
Akira Realfilm
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Bereits im nächsten Jahr soll die Realfilmumsetzung des Manga-Klassikers Akira (auf Deutsch bei Carlsen Comics erschienen) von Katushiro Otomo in die Kinos kommen.
Es wurde nun bekannt, dass das Drehbuch von Mark Fergus und Hawk Ostby (Iron Man, Children of Men), sowie Gary Whitta geschrieben wird, während Albert und Allen Hughes (FROM HELL) für die Regie verantwortlich sein werden.

Akira soll in zwei Teilen erscheinen, wovon der erste die Bände eins bis drei umfassen wird, allerdings sind einige Änderungen geplant. So soll den Informationen zufolge die Handlung nicht mehr in Neo-Tokyo stattfinden, sondern in New-Manhatten.
Weiteres auf Animexx:   Sonstiges
Quelle: Carlsen Newsletter
[1] [2]
/ 2

Verfasser Betreff Datum
Seite 1Vor
 wishmistress Akira Realfilm 19.02.2010, 13:26
 Shino Aburame Akira Realfilm 19.02.2010, 13:34
 Loki-sama Akira Realfilm 19.02.2010, 13:37
Blacky_kun Akira Realfilm 19.02.2010, 13:38
 Innamoramento Akira Realfilm 19.02.2010, 13:41
 Babel-2 Akira Realfilm 19.02.2010, 13:42
 Bensonders Akira Realfilm 19.02.2010, 13:55
Akira Realfilm 19.02.2010, 14:00
 CF Akira Realfilm 19.02.2010, 14:08
 TG Akira Realfilm 19.02.2010, 14:08
 _fireball_ Akira Realfilm 19.02.2010, 14:29
 Korialstrasz Akira Realfilm 19.02.2010, 14:29
 Minerva Akira Realfilm 19.02.2010, 14:59
 Kibate Akira Realfilm 19.02.2010, 15:07
 Marioschkah Akira Realfilm 19.02.2010, 15:11
 Wendel Akira Realfilm 19.02.2010, 15:37
 SaSu Akira Realfilm 19.02.2010, 16:14
 Marioschkah Akira Realfilm 19.02.2010, 16:24
Akira Realfilm 19.02.2010, 16:28
Akira Realfilm 19.02.2010, 16:18
Akira Realfilm 19.02.2010, 16:21
 Milkymalk Akira Realfilm 19.02.2010, 16:32
Blacky_kun Akira Realfilm 19.02.2010, 19:21
 kalumtum Akira Realfilm 20.02.2010, 01:15
 Oni-giri Akira Realfilm 19.02.2010, 16:32
 Coachie Akira Realfilm 19.02.2010, 16:34
 Azamir Akira Realfilm 19.02.2010, 17:30
Akira Realfilm 19.02.2010, 17:44
 SlippedDee Akira Realfilm 19.02.2010, 17:47
 Ichirun Akira Realfilm 19.02.2010, 18:05
Seite 1Vor

[1] [2]
/ 2


Von:    wishmistress 19.02.2010 13:26
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
hoffen wir, dass die herren ihre aufgabe gut machen..
akira is kult, wäre schade, wenns so endet wie...dragon balls....>_<




Von:    Shino Aburame 19.02.2010 13:34
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
New....Manhatten???
W-T-F???
Nieder mit Deutschen Synchros!
Nur Original ist gut!
Gib Fansubs eine Chance!
Boykotiere Deutsche Synchros solange sie mies gemacht sind!



Von:    Loki-sama 19.02.2010 13:37
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
Klingt so nach Hollywood Mew Mew statt Tokyo Mew Mew ... maaan, warum muss das immer gemacht werden?
Nichts ist auf der Welt so gerecht verteilt wie Intelligenz: Jeder Mensch meint, er habe genug.



Von:   Blacky_kun 19.02.2010 13:38
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
Abwarten und Tee trinken ^^;
Obwohl ich nicht allzu große Hoffnungen mehr habe....
aber mal sehen, vielleicht klappt es diesmal ja doch xD
(irgendwann muss es ja mal klappen *hust*)





Von:    Innamoramento 19.02.2010 13:41
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
das war so klar... warum muss sowas immer amerikanisiert werden? Ist ja genau wie Hachiko... am Ende wird Akira von dem Typen aus Highschool Musical gespielt - das ist dann natürlich ganz originalgetreu, versteht sich.

~Génération Désenchantée~



Von:    Babel-2 19.02.2010 13:42
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
Und aus Akira machen wir dann noch eine Frau, dann können wir noch ne tolle Love/Hate-Storyline mit Kaneda dazuerfinden. Und dann kommt Arwen und rettet Frodo vor den Ringgeistern. Ach ne, die Szene hatten sie ja wo anders dazuerfunden...
"Shepperd Book hat einmal zu mir gesagt: "Wenn du nicht weiß was du tun sollst - dann tu das Richtige" - Jayne Cobb (Firefly)
Zuletzt geändert: 19.02.2010 13:43:17



Von:    Bensonders 19.02.2010 13:55
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
>>amerikanisierung

i lol'd

ganz ehrlich, der flache plot von Akira funktioniert in jeder Großstadt, weiß nicht was dieses ewige gejammer soll.



Von:   abgemeldet 19.02.2010 14:00
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
war klar, dass die es sich aneignen und dort spielen lassen -_- ... die amis, ey
...Nenne Dich nicht arm, weil Deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind;
wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat...

Marie von Ebner-Eschenbach



Von:    CF 19.02.2010 14:08
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
Aha.. in China ist ein Sack Reis umgefallen..

Naja Amerikaner sind halt besitzergreifend^^ und müssen alles ihrer "Kultur" (die an sich nicht vorhanden ist, da die USA für ein Landnoch recht jung ist und dort eher die Kulturen anderer Länder vorherschen und sich vermischt haben blablabla .. xD)anpassen.

Naja die Realverfilmung auf die ich warte ist immer noch NGE^^.. (wobei ich da teilweise auch Angstzustände vor hab..)
"Ich brauche von niemandem Hilfe. Ich kann alles selber machen und auch alleine leben. Denn ich bin die Beste von allen. Ich muß die Beste sein." Asuka
(The End of Evangelion)

NFAN, der Nintendo Fan Zirkel
Meine Homepage
Zuletzt geändert: 19.02.2010 14:09:16



Von:    TG 19.02.2010 14:08
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Hmmm....NEW-Manhatten?! Da steigt die Skepsis in mir...aber bis es fertig ist, heißts wohl eh abwarten...wer weiß ob sie nicht auch noch andere Sachen ändern...hoffentlich wirds nicht nur einfach ein Hollywoodschinken!!




Von:    _fireball_ 19.02.2010 14:29
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
>So soll den Informationen zufolge die Handlung nicht mehr in Neo-Tokyo stattfinden, sondern in New-Manhatten.

Und damit hat sich der Film für mich erledigt.
"えっちなのはいけないと思います!"



Von:    Korialstrasz 19.02.2010 14:29
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
Animee schrieb:

So soll den Informationen zufolge die Handlung nicht mehr in Neo-Tokyo stattfinden, sondern in New-Manhatten.

Ja die Amerikaner...ich kann zu sowas nichts mehr sagen.

Ich bin bei Anime-Realverfilmungen mit solch Gravierenden Änderung eher Skeptisch.

Machen wir einfach Japaner zu Amerikaner, Neo-Tokyo zu New Manhatten...und nennen wir den Film nicht Akira sondern John....

Wer ohne Ansprüche in so einen Film reingeht der wird sicherlich voll auf seine Kosten kommen.

Für Fans des Mangas/Animes wird der Film sein Eintrittsgeld nicht Wert sein!
Das Spiel ist das einzige, was Männer wirklich ernst nehmen. Deshalb sind Spielregeln älter als alle Gesetze der Welt.

Peter Bamm (1897-1975)



Von:    Minerva 19.02.2010 14:59
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
Na toll.
  
  
  

When I die, spread my ashes over my blog.



Von:    Kibate 19.02.2010 15:07
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
wieso regen sich alle über das new-manhatten auf? Also bitte, wenn es sich lohnt über was aufzuregen, dann NICHT darüber.
Was erwartet ihr, dass die nur japanische schauspieler in HOLLYWOOD nehmen? Es ist nunmal hollywood, und nicht japan die die realverfilmung macht. Und bitte, der ort wo es abspielt spielt doch bei dieser geschichte überhaupt keine rolle.

Immer diese schlechtmacher
ein Realist ist in den Augen eines Optimist ein Pessimist
ein Realist ist in den Augen eines Pessimist ein Optimist
ein Realist ist in den Augen eines Realisten ein Idiot



Von:    Marioschkah 19.02.2010 15:11
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
leute, ich bin normalerweise auch gegen alles, was die amis so abziehen, aber solange sie nur den schauplatz verlegen ist das doch nicht weiter schlimm und ist auch bei genauerer betrachtung verständlich:

würde es is japan spielen, müsste man originalgetreuerweise die meisten rollen auch mit japanern besetzen.
macht hollywood natürlich nicht weil: gibt nicht genügend japanstämmige schauspieler in USA... (einfliegen lassen aus japan und am besten auch noch in original japanischer sprache drehen? -> NÖ!)
außerdem müsste man sich erstmal mit der japanischen gesellschaft, glauben uns so befassen.
natürlich ist es da viel einfacher, schneller, und kostengünstiger das ganze schaufeld in eine postapokalyptische US Stadt zu legen anstatt eine stadt zu kreiren, von der man gar keine ahnung hat.
somit hat das adaptieren wohl mehr ambitionen eine gute produktionen zu werden...

-> Meine Meinung

wenn man aber natürlich noch viel grundlegendere sachen ändert, wie geschlechterwechsel oder änderung des gesamten plots hin auf eine andere erzählweise, dann ist bei mir auch der ofen aus.
Der vor Jahrtausenden gefochtene Kampf zwischen dem Licht und der Finsternis beginnt erneut.
Wächter des Lichts I - Die Auferstehung
Wächter des Lichts II - Die Re-Generation



Von:    Wendel 19.02.2010 15:37
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
iron man und children of men waren ja nun nicht so schlecht oder?

ich denke, es kommt immer darauf an wie es umgesetzt wird und welche Schausieler eingesetzt werden. Würd den Film jetzt nicht direkt in den Tonne kloppen, weil es in New-Manhatten spielt.
Also, denke ich zumindest.
Starscream: It looks like some kind of... rust!
Megatron: Impossible! We are rust-proof!
Starscream: Perhaps you're made of shoddy materials, Megatron!
Megatron: That's ABSURD!



Von:    SaSu 19.02.2010 16:14
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
Ein kleiner (humorisischer) Vorgeschmack:
http://www.youtube.com/watch?v=jafd97yJFOI

Ach, übrigens kann man vielleicht noch erwähnen, dass Leonardo DiCaprio ganz oben auf der Producer-Liste steht, und er ja auch bei den nächsten zwei geplanten, von ihm produzierten Filmen mit auf der Darstellerliste steht.
Die Möglichkeit, dass er einer der Hauptrollen in Akira übernimmt ist also sehr wahrscheinlich.

Meiner Meinung nach ist er ein verkappter Cosplayer mit nen Haufen Kohle, um seine Cosplay-Träume umzusetzen.
Ninja Scroll ist ja auch schon geplant.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
http://satsuki.sayouchi.de
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Zuletzt geändert: 19.02.2010 16:26:30



Von:    Marioschkah 19.02.2010 16:24
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
AHHHHHHHHHH wie geil ist das denn??? LOL ^^
Der vor Jahrtausenden gefochtene Kampf zwischen dem Licht und der Finsternis beginnt erneut.
Wächter des Lichts I - Die Auferstehung
Wächter des Lichts II - Die Re-Generation



Von:   abgemeldet 19.02.2010 16:28
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
KANEDA = ZAC EFRON!!!111
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
MOON-香奈- ... 「月の兎」
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*



Von:   abgemeldet 19.02.2010 16:18
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Anschauen würde ich den bestimmt.

Aber sowas finde ich einfach eine richtige frechheit, wenns Akira Realverfilmung heißt sollte man auch die Orte so nehmen.
Außer wenn es den Ort nicht gibt dann nen ähnlichen oder so,..

Das geht mir schon richtig auf den Keks, es werden immer mehr Realverfilmungen gemacht, entweder richtig oder garnicht.





Von:   abgemeldet 19.02.2010 16:21
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Also bis zum letzten Satz fand ich die Meldung wirklich gut...aber WIE zum Teufel können die es wagen das nach Manhatten zu verlegen ?!
ARGH !!! x____x''
Na mal sehn....bin gespannt, wann die ersten Trailer kommen...danach werd ich entscheiden, ob ichs mir anschau oder nich....und WEHE die verkacken das u.u''



Von:    Milkymalk 19.02.2010 16:32
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
Für den Film ist es wirklich egal, wo der spielt... bei Hachikô ist es aber eine reale Geschichte, die stark auf traditionell japanischen Idealen fußt, das nehme ich denen übel - auch, daß MAL WIEDER (wie in "Darf ich bitten", der war eigentlich auch japanisch) Richard Gere in der Amiversion eines japanischen Films eingesetzt wurde.

Gibt es eigentlich schon Battle Royal auf amerikanisch? Wenn nein würde ich fast wetten, daß der auch bald kommt.
The ancient samurai write war poetry to meditate upon their problems. Monks sit under a freezing waterfall to focus their thoughts. I play Dance Dance Revolution.
#-Mein Verkaufsthread - japanische Mangas und Beilagen-#



Von:   Blacky_kun 19.02.2010 19:21
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
> Gibt es eigentlich schon Battle Royal auf amerikanisch? Wenn nein würde ich fast wetten, daß der auch bald kommt.

Gerüchte gab es mal darüber <__<





Von:    kalumtum 20.02.2010 01:15
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
> > Gibt es eigentlich schon Battle Royal auf amerikanisch? Wenn nein würde ich fast wetten, daß der auch bald kommt.
>
> Gerüchte gab es mal darüber <__<

Hmm, war fuer naechstes Jahr geplant. Normalerweise finde ich solche Sachen auf www.comicbookmovie.com bzw www.comicbookmovie.com/fansites/animemovies kann aber zZt nur Updates zu NGE oder BAA finden.

Bin aber eher gespannt ob die Japaner die Mangavorlagen von GANTZ, Beck und Space Battleship Yamato gut umsetzen.



Von:    Oni-giri 19.02.2010 16:32
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
m m an die ersten Minuten von Akira Anime denke... kann es sein das die Amerikaner mit Bildung eine Atombomben Explosion über Tokio etwas pikant finden ich meine da war ja mal was und...

Es ist einfach unpassend wenn ein amerikanischer Film so anfinge. Das nennt man Pietät.



Von:    Coachie 19.02.2010 16:34
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
Meine Güte regt euch ab!
Wie oben schon gesagt, finde ich es auch scheiss egal in welcher NEO-<insert Großstadtname> der Film spielt, hauptsache sie ändern nicht allzuviel an der Story.
Bei den bisher beteiligten Namen bin ich mal durchaus optimistisch.
Jetzt warten wir mal ab was für Leute gecastet werden.
"There's nothing passive with my aggression!"




Von:    Azamir 19.02.2010 17:30
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
als hollywood-produktion ist dann zumindest das GELD da, gescheite special effects zu machen und gescheite schauspieler einzustellen.

und ortverlegung - main gott! das ist dystopie-sci-fi, das ist TOTAL banane, wo das spielt. wobei ichs mir lustig vorstelle, wenn sie als eingangsszene tatsächlich das mit der "atombombe" auf MANHATTAN durchziehen. und seis nur als special effect. wenn sie DAS streichen, weil ihnen die zarten gemüter der armen armen amis leid tun, DANN bin ich enttäuscht.

alles danach passt eigentlich viel besser in ein amerikanisches setting als in ein japanisches. Akira hat einfach auf der essentiellen Storyline-Ebene fast nichts, was tatsächlich mit Japan zu tun hat. so why not?

ich bin mal gespannt. ich mag zwar oft die halbgaren änderungen, die am original vorgenommen werden, in den hollywood-produktionen nicht, aber die technik und produktionsmöglichkeiten sprechen IMMER für Hollywood. ich hasse schlecht gemachte sci-fi-filme noch viel mehr als mittelmäßige umsetzungen der vorlage.

und da der film keine 6 stunden haben wird, kann man den manga eh nicht 1:1 übernehmen, also wird die vorlage nicht entsprechend rüberkommen können. so what's the hassle?

ich lass mich einfach überraschen, wie gut der film wird. bei den leuten, die da feststehen, bin ich recht zuversichtlich. die haben auch ahnung von comicadaption.

mal sehen!
Sugar is bad.
Sugar rots your teeth.
Sugar makes you hyper!
Hitler ate sugar!!!
[Daria Folge 1-08]



Von:   abgemeldet 19.02.2010 17:44
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
> und da der film keine 6 stunden haben wird, kann man den manga eh nicht 1:1 übernehmen, also wird die vorlage nicht entsprechend rüberkommen können. so what's the hassle?

Wird doch ein Zweiteiler, ist also durchaus denkbar. ;)
"裸になって何が悪い"
:D



Von:    SlippedDee 19.02.2010 17:47
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
Hawk Otsby? Kann nur Gutes bei rauskommen :D *freu*



Von:    Ichirun 19.02.2010 18:05
Betreff: Akira Realfilm [Antworten]
Avatar
 
In amerika gibt es bessere Locations für solche Filme.
Würde mir ein bisschen verarscht vorkommen, wenn alles so bunt von den reklamen wäre lol XD
We gonna shoot, attack crew
He's coming, advance!! Grab the scrum
Where I'm going (where I'm going), up ahead (up ahead), everything (everything), will clash (clash)
Clash (clash)


[1] [2]
/ 2



Zurück