Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 01.04.2004, 13:15
Quelle: Panini-Newsletter


News von  animexx
01.04.2004 13:15
Trigun auf DVD in Deutschland
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Nachdem Trigun sowohl in Japan als auch den USA sehr erfolgreich lief, ist nun auch in Deutschland ein DVD-Release durch Panini-Comics für den Sommer 2004 angekündigt worden.

Es sind 6 DVDs mit einem wahrscheinlich monatlichen Veröffentlichungsrhythmus geplant. Außerdem ist bekannt gegeben worden, dass auch die Fernsehrechte lizensiert wurden. Bisher steht jedoch noch kein Sender fest.

Weitere Informationen aus dem per Mail versandten Panini-Newsletter finden sich im Anhang.
Hier der ausführliche Text vom Panini-Newsletter:

"Newsletter

...


Trigun DVD Release bei Panini Deutschland


 Liebe Fans!

Nach der TRIGUN-TV-Premiere im Jahr 1998, und dem Erscheinen der DVDs in Japan und den USA, hat sich TRIGUN mittlerweile zum weltweiten Phänomen entwickelt. Endlich werden bei Panini Video die animierten Abenteuer von Vash, dem menschlichen Taifun auch im deutschsprachigen Raum veröffentlicht.

TRIGUN lässt sich nicht eindeutig  einem einzigen Genre zuordnen, weder Shojo, noch Shonen, weder Science Fiction, noch Western, weder Comedy, noch Action!

Trotzdem aber, oder vielleicht gerade deswegen, erstreckt sich das Spektrum der TRIGUN-Fans von der Girlie-Skatepunk-Abteilung, bis hin zu gesetzten Herren mittleren Alters und allem, was dazwischen liegt. Die Handlung spielt in einer Umgebung, die man vielleicht als eine Mischung aus MATRIX und SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD beschreiben könnte.

TRIGUN erzählt die Geschichte von Vash, dem legendären Outlaw, auf dessen Kopf eine Prämie von 60 Milliarden Dollar ausgesetzt ist. Er ist der Prototyp des unverstandenen Antihelden, der nichts anderes will, als sich zu betrinken, Donuts zu essen, mit Kindern zu spielen und ein wunderschönes Mädchen zu heiraten. Vash ist ein bis auf die Knochen eingefleischter Pazifist, der alles versucht, um nicht zu töten, es aber manchmal doch tun muss. Natürlich sind ihm eine Menge Kopfgeldjäger auf den Fersen…

Eine ebenso vielschichtige wie rätselhafte Figur ist der Prediger, Kettenraucher und Alkoholiker Nicholas D. Wolfwood, der ständig ein riesiges, bestimmt 80kg schweres in Papier verpacktes Kreuz mit sich herumschleppt. Außerdem gibt es noch Meryll Stryfe und Milly Thompson, zwei Versicherungsagentinnen, die hinter Vash her sind. Die Bernadelli Versicherung muss für 300 durch Vash verursachte Schadensfälle aufkommen; immer wenn Vash in einer Stadt auftaucht, liegt wenig später alles in Schutt und Asche. Ein Wunder, dass dabei niemand ums Leben kommt. Mit dem Erscheinen des sadistischen, durchgeknallten Nihilisten Legato Bluesummers nimmt die Handlung eine überraschende Wendung. Man weiß nie, wer bis zur nächsten Episode überleben wird,…

Sämtliche Charaktere in TRIGUN sind so facettenreich, widersprüchlich, und in sich stimmig angelegt, dass die sich Figuren im Laufe der Handlung nachvollziehbar weiter entwickeln. Daran können sich die sprechenden Kleiderständer aus SEX IN THE ALLY ein Beispiel nehmen. Zu Beginn der Serie sind die einzelnen Episoden eher einfach gestrickt, die Rollen werden langsam entwickelt, der Humor steht im Vordergrund. Je weiter die Handlung fortschreitet, desto bedrohlicher wird der Ton, bis sich in den letzten Episoden ein düsteres, ergreifendes Drama entfaltet.

Es geht in TRIGUN in erster Linie nicht um schwarzweiße Begriffe, wie Gut und Böse.

Wer typische 2-Bit Strukturen erwartet, wird enttäuscht werden. Der Held in TRIGUN ist kein kaltblütiger Killer mit schlichtem Kriegerethos. Tatsächlich gibt eine riesige Menge an philosophischen Referenzen, die sich durch alle 26 Episoden ziehen. TRIGUN ist eine verrückte Achterbahnfahrt quer durch sämtliche Genres: Action, Comedy, Science Fiction, und außerdem eine großartige Charakterstudie. Wahrscheinlich einer der stärksten und wichtigsten deutschen Veröffentlichungen des Jahres.

Produktdaten:
Titel:                            TRIGUN
Medium:                      DVD (6)
Fernsehrechte:             Ja
Sender:                        Noch nicht geklärt
Synchro:                      Deutsch, sowie japanischer original Ton mit dt. Untertiteln
Regie:                          Satoshi Nishimura
Skript:                         Yosuke Kuroda
Charakterdesign:          Takahiro Yoshimatsu
Musik:                         Tsuneo Imahori
Genre:                         Science Fiction/Comedy/Action/Western/Drama
VÖ: Juli/August            2004
Erscheinungsweise: Voraussichtlich monatlich

Liebe und Frieden! Donuts für alle!"


Noch keine Kommentare vorhanden





Zurück