Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 29.05.2004, 10:08
Quelle: Anime-no-Tomodachi-TV-Planer, ZDF.de, SMIP-Anime-Guide


News von  animexx
29.05.2004 10:08
Heidi- und Wickie-Movies zu Pfingsten, Wickie-Jubiläum
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Über die Pfingstfeiertage laufen drei Anime-Specials:
- Der Kinderkanal wiederholt die beiden Teile des Spielfilm-Zusammenschnitts der Animeserie "Heidi", Teil 1 am Sa. 29.05., 19:25-20:55 Uhr und Teil 2 am So. 30.05., ebenfalls 19:25-20:55 Uhr.
- Am Pfingstmontag wiederholt das ZDF den "Wickie"-Movie, Mo. 31.05., 08:45-10:10 Uhr.

Die Ausstrahlung des "Wickie"-Movies leitet eine Wiederholung aller 78 Folgen dieses Animeklassikers von 1974 ein. Ab 06.06. zeigt das ZDF jeden Sonntag ab 08:10 Uhr "Wickie und die starken Männer". Damit soll daran erinnert werden, daß "Wickie" (Originaltitel "Chiisana Viking Vikke") vor 30 Jahren zum ersten Mal im deutschen Fernsehen zu sehen war: Am 31.01.1974 lief im ZDF die erste Episode.
Hergestellt wurde "Wickie" im Auftrag von ZDF und ORF vom japanischen Animeproduzent Zuiyo Enterprise, dem späteren berühmten Studio Nippon Animation, auf der Grundlage der Romanreihe zu "Vicke Viking", die der schwedische Schriftstellers Runer Jonsson (*1916) ab 1963 verfaßt hat.
Das "Hamburger Abendblatt" veröffentlichte dazu diesen Artikel:

Sonnabend, 29. Mai 2004
Kultur / Medien

Wickie und die starken Quoten

Wiedersehen macht Freude: Das ZDF zeigt alle Folgen der Zeichentrickserie - Trickfilm: Wickie und die starken Männer; Mo, 8.45 Uhr ZDF


Vor 30 Jahren hatte Wickie, der clevere Wikingerjunge mit den roten Haaren, seinen ersten Auftritt im deutschen Fernsehen. Zur Feier des Jubiläums gibt es jetzt ein Wiedersehen mit Wickie, seinem prahlerischen Vater Halvar und den anderen Wikingern aus dem kleinen Dorf Flake. Das ZDF zeigt am Pfingstmontag den 80-minütigen Zeichentrickfilm "Wickie und die starken Männer", vom 6. Juni an werden dann alle 78 Folgen der gleichnamigen Trickserie gezeigt.

Die Vorlage zu der sympathischen Serie lieferte der schwedische Schriftsteller Runer Jonsson in den 60er-Jahren mit seinen Wickie-Büchern, er wirkte auch an den Drehbüchern mit. Die Zeichentrickserie wurde Anfang der 70er-Jahre im Auftrag von ZDF und ORF in Japan gezeichnet und auf Englisch produziert. Es gab verständlicherweise lange und ausführliche Diskussionen über das neue Design, bis dann mit Wickie sozusagen der erste europäisierte Manga-Stil geschaffen wurde, sagt Serien-Erfinder Josef Göhlen über die ziemlich schlicht gezeichnete Tricksendung.

1974 startete Wickie, und zum ersten Mal erklang der Titelsong "Hey, hey, Wickie! Hey, Wickie, hey! Zieht fest das Segel an!". Viele Fans der ersten Stunde lieben den Helden mit dem Holzschwert und dem Mini-Helm noch immer: Wenn heute der Wickie-Song ertönt, versammeln sich Eltern, die mit Wickie aufgewachsen sind, gemeinsam mit ihren Kindern vor dem Fernseher, erzählt Barbara Biermann, Leiterin des ZDF-Kinderprogramms.
Wer von den tapferen Wikingern nicht genug kriegen kann, darf sich schon auf den Herbst freuen: Dann geht das Musical "Mein Freund Wickie" auf Tournee durch Deutschland und Österreich. Komponiert hat es Christian Bruhn, von dem auch die legendären Titelsongs zu "Wickie" und "Heidi" stammen. - Cornelia Wystrichowski


erschienen am 29. Mai 2004 in Kultur / Medien
----------------------


Noch keine Kommentare vorhanden





Zurück