Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 28.05.2011, 17:17


News von  animexx
28.05.2011 17:17
Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Nach EMA und Carlsen gibt nun auch Tokyopop die neuen Lizenzierungen, sowie das vollständige Mangaprogramm für den Herbst/Winter 2011/2012 bekannt. Das Gesamtprogramm mit den Fortsetzungen befindet sich im Anhang.

Romance
Ich wünschte, ich könnte fliegen... von Kozue Chiba
drei Bände ab Oktober 2011, alle zwei Monate, 6,50 Euro

Nachts auf dem Schulhof von Kozue Chiba
Einzelband, März 2012, 6,50 Euro

Blue Friend von Fumi Eban
zwei Bände ab November 2011, alle drei Monate, 6,50 Euro

The Final Loop von Aoi Makino
Einzelband, Oktober 2011, 6,50 Euro

Du + Ich = Wir von Kayoru
Einzelband, Oktober 2011, 6,50 Euro

Sweet Santa! von Sakura Tsukuba
bisher drei Bände, Band 1 und 2 im November 2011, Band 3 im Januar 2012, 6,50 Euro

Shinshi Doumei Cross Box von Arina Tanemura
drei Bände à drei Boxen ab Oktober 2011, alle drei Monate, 19,50 Euro

Manga-Zeichnen mit Arina Tanemura von Arina Tanemura
Einzelband, Dezember 2011, 12,95 Euro


Mystery
Ga-Rei - Monster in Ketten von Hajime Segawa
sechs Bände und ein Zusatzband, ab Oktober 2011 alle drei Monate, 14,00 Euro

Tokyo ESP von Hajime Segawa
bisher zwei Bände, ab März 2012, 14,00 Euro

Negative Happy Chainsaw Edge von Tasuhiko Takimoto/Junichi Sakai
Einzelband, Dezember 2011, 14,00 Euro


Special
Savior von Benjamin
Einzelband, November 2011, 14,00 Euro


Action
Bleach Character Book: Souls von Tite Kubo
Einzelband, März 2012, 12,00 Euro

D. Gray-man: Noche von Katsura Hoshino
Einzelband, Dezember 2012, 12,00 Euro

Comedy
Blutrotkäppchen von David Füleki
Einzelband, Januar 2012, 5,00 Euro

Hey, Schwester! von William/Cazenove
bsiher fünf Bände, ab Dezember 2011 alle drei Monate, 9,95 Euro


Fantasy
Wonderful Wonder World - The Country of Clubs: The White Rabbit von QuinRose & Nayu Kizuki
bisher drei Bände, ab Dezember 2011 alle zwei Monate, 6,95 Euro

Dofus Monster von Ancestral Z / Tot u.a.
bisher sechs Bände, ab Januar 2012 alle zwei Monate, 6,50 Euro

Wakfu Heroes 3
Band 3, März 2012, 13,95 Euro


Science Fiction
Mega Man ZX von Sakura Tsukuba
zwei Bände ab Dezember 2011 alle zwei Monate, 6,50 Euro


Boys Love
Lost and Found von Mikiko Ponczeck
Einzelband, Oktober 2011, 6,95 Euro

Blue - A Lost and Found Artbook von Mikiko Ponczeck
Einzelband, Oktober 2011, 19,95 Euro

Only the flower knows von Rihito Takarai
bisher ein Band, Februar 2012, 6,95 Euro

No touching at all von Kou Yoneda
Einzelband, Januar 2012, 6,95 Euro

Der Duft der Apfelblüte von Toko Kawai
bisher zwei Bände, ab Dezember 2011 alle drei Monate, 6,95 Euro

Finder 6 mit Zusatzband von Ayano Yamane
erste Auflage limitiert auf 6666 Ausgaben erscheint mit 24-seitigen Bonusheft, Dezember 2011, 8,95 Euro
zweite Auflage (ohne Bonusheft) 6,95 Euro
Gesamtprogramm

OKTOBER 2011

3, 2, 1 … Liebe! 11, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Are you Alice? 3, € (D) 6,95 / € (A) 7,20 / sFr 12,50
Bakuman. 11, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Bleach 48, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Blue - A Lost and Found Artbook, € (D) 19,95 / € (A) 20.80 / sFr 33.50
Chitose etc. 3, € (D) 6,95 | € (A) 7,20 | sFr 12,50
Dance in the Vampire Bund 5, € (D) 14,00 / € (A) 14,40 / sFr 23,90
Faster than a Kiss 7, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Dofus 3, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Flower & Devil 7, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Ga-Rei - Monster in Ketten 1, € (D) 14,00 / € (A) 14,40 / sFr 23,90
Ich wünschte, ich könnte fliegen … 1, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Lost and Found, € (D) 6,95 | € (A) 7,20 | sFr 12,50
Love Trouble 17, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Nah bei dir - Kimi ni Todoke 7, € (D) 6,95 | € (A) 7,20 | sFr 12,50
Psychic Detective Yakumo 2, € (D) 6,95 / € (A) 7,20 / sFr 12,50
Reborn! 24, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Shinshi Doumei Cross Box 1, € (D) 19,50 | € (A) 20,10 | sFr 35,70
The Final Loop, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Yotsuba&! 10, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90


NOVEMBER 2011

Beelzebub 6, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Benjamin: Savior, € (D) 14,00 / € (A) 14,40 / sFr. 23,90
Blue Friend 1, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Crash! 4, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Darren Shan 11, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Deadman Wonderland 3, € (D) 14,00 / € (A) 14,40 / sFr 23,90
Dengeki Daisy 7, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Detective Ritual 4, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Gin Tama 20, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Happy Marriage?! 3, € (D) 6,95 | € (A) 7,20 | sFr 12,50
Hauptfach Liebe 3, € (D) 6,95 | € (A) 7,20 | sFr 12,50
Letter Bee 7, € (D) 6,95 / € (A) 7,20 / sFr 12,50
Peppermint Twins 3, € (D) 7,95 | € (A) 8,20 | sFr 13,90
Professor Layton 3, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Rosario + Vampire Season II 6, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Sweet Santa! 1, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Sweet Santa! 2, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Switch Girl!! 10, € (D) 6,95 | € (A) 7,20 | sFr 12,50
Vassalord. 5, € (D) 6,95 / € (A) 7,20 / sFr 12,50
Wonderful Wonder World - The Country of Clubs:
Chesire Cat 4, € (D) 6,95 / € (A) 7,20 / sFr 12,50


DEZEMBER 2011

Ciel - Der letzte Herbst 15, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
D.Gray-man: Noche, € (D) 19,95 / € (A) 20.80 / sFr 33.50
Der Duft der Apfelblüte 1, € (D) 6,95 | € (A) 7,20 | sFr 12,50
Dofus 4, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Faster than a Kiss 8, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Finder 6 (Sonderausgabe), € (D) 8,95 | € (A) 9,20 | sFr 15,90
Flower & Devil 8, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Ghostface 4, € (D) 12,95 / € (A) 13,30/ sFr 22,50
Hey, Schwester! 1, € (D) 9,95 / € (A) 10,30 / sFr 17,50
I want to be killed by your love 3, € (D) 6,95 | € (A) 7,20 | sFr 12,50
Ich wünschte, ich könnte fliegen … 2, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Kure-nai 6, € (D) 6,95 / € (A) 7,20 / sFr 12,50
Love Trouble 18, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Manga-Zeichnen mit Arina Tanemura, € (D) 12,95 | € (A) 13,30 | sFr 22,50
Mega Man ZX 1, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Nah bei dir - Kimi ni Todoke 8, € (D) 6,95 | € (A) 7,20 | sFr 12,50
Negative Happy Chainsaw Edge, € (D) 14,00 / € (A) 14,40 / sFr 23,90
Prinzessin Sakura 8, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Reborn! 25, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Skizzen der Liebe (Neuauflage), € (D) 6,95 | € (A) 7,20 | sFr 12,50
Wonderful Wonder World - The Country of Clubs:
White Rabbit 1, € (D) 6,95 / € (A) 7,20 / sFr 12,50


JANUAR 2012

Bakuman. 12, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Beelzebub 7, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Bleach 49, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Blutrotkäppchen, € (D) 5,00 / € (A) 5,20 / sFr 9,50
Crash! 5, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Dengeki Daisy 8, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Detective Ritual 5, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Dofus Monster 1, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Du + Ich = Wir, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Ga-Rei - Monster in Ketten 2, € (D) 14,00 / € (A) 14,40 / sFr 23,90
No touching at all, € (D) 6,95 | € (A) 7,20 | sFr 12,50
Peace Maker 6, € (D) 6,95 / € (A) 7,20 / sFr 12,50
Peppermint Twins 4, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Psychic Detective Yakumo 3, € (D) 6,95 / € (A) 7,20 / sFr 12,50
Rosario + Vampire Season II 7, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Scary Lessons 7, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Shinshi Doumei Cross Box 2, € (D) 19,50 | € (A) 20,10 | sFr 35,70
Stardust Wink 6, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Sweet Santa! 3, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Switch Girl!! 11, € (D) 6,95 | € (A) 7,20 | sFr 12,50
Wonderful Wonder World - The Country of Clubs:
Chesire Cat 5, € (D) 6,95 / € (A) 7,20 / sFr 12,50
Young Bride's Story 2, € (D) 6,95 | € (A) 7,20 | sFr 12,50

FEBRUAR 2012

3, 2, 1 … Liebe! 12, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Blue Friend 2, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Darren Shan 12, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Deadman Wonderland 4, € (D) 14,00 / € (A) 14,40 / sFr 23,90
Die rothaarige Schneeprinzessin 6, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Dofus 5, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Faster than a Kiss 9, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Flower & Devil 9, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Gin Tama 21, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Happy Marriage?! 4, € (D) 6,95 | € (A) 7,20 | sFr 12,50
Ich wünschte, ich könnte fliegen … 3, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Letter Bee 8, € (D) 6,95 / € (A) 7,20 / sFr 12,50
Maximum Ride 5, € (D) 9,95 / € (A) 10,30 / sFr 17,50
Mega Man ZX 2, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Nah bei dir - Kimi ni Todoke 9, € (D) 6,95 | € (A) 7,20 | sFr 12,50
Only the flower knows 1, € (D) 6,95 | € (A) 7,20 | sFr 12,50
Reborn! 26, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
The Diamond of Heart 3, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Wonderful Wonder World - The Country of Clubs:
White Rabbit 2, € (D) 6,95 / € (A) 7,20 / sFr 12,50

MÄRZ 2012

Beelzebub 8, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Bleach Character Book 2, € (D) 12,00 / € (A) 12,30 / sFr 20,90
Chitose etc. 4, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Claymore 20, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Crash! 6, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Dein und mein Geheimnis 8, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Dengeki Daisy 9, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Der Duft der Apfelblüte 2, € (D) 6,95 | € (A) 7,20 | sFr 12,50
Detective Ritual 6, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Dofus Monster 2, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Hey, Schwester! 2, € (D) 9,95 / € (A) 10,30 / sFr 17,50
Kure-nai 7, € (D) 6,95 / € (A) 7,20 / sFr 12,50
Momo - Little Devil 7, € (D) 6,50 | € (A) 6,70 | sFr 11,90
Nachts auf dem Schulhof, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Rosario + Vampire Season II 8, € (D) 6,50 / € (A) 6,70 / sFr 11,90
Switch Girl!! 12, € (D) 6,95 | € (A) 7,20 | sFr 12,50
Tokyo ESP 1, € (D) 14,00 / € (A) 14,40 / sFr 23,90
Verliebter Tyrann 7, € (D) 6,95 | € (A) 7,20 | sFr 12,50
Wakfu Heroes 3, € (D) 13,95 | € (A) 14,40 | sFr 23,90
Wonderful Wonder World - The Country of Clubs:
Chesire Cat 6, € (D) 6,95 / € (A) 7,20 / sFr 12,50


[1] [2]
/ 2

Verfasser Betreff Datum
Seite 1Vor
 MEL0NE Tokyopop gibt Winterprogramm b... 28.05.2011, 17:39
 Dark-Angel132 Tokyopop gibt Winterprogramm b... 28.05.2011, 17:52
 YuushiOshitari Tokyopop gibt Winterprogramm b... 28.05.2011, 17:53
 Dango-sama Tokyopop gibt Winterprogramm b... 28.05.2011, 17:56
 Lu-Han Tokyopop gibt Winterprogramm b... 28.05.2011, 18:22
 Kirei Tokyopop gibt Winterprogramm b... 28.05.2011, 18:42
 _11_Taro_Misaki Tokyopop gibt Winterprogramm b... 28.05.2011, 18:47
 MDgeist2 Tokyopop gibt Winterprogramm b... 28.05.2011, 18:52
 CF Tokyopop gibt Winterprogramm b... 28.05.2011, 19:02
 Satnel Tokyopop gibt Winterprogramm b... 28.05.2011, 19:48
 WolfE Tokyopop gibt Winterprogramm b... 28.05.2011, 20:55
 iigo Tokyopop gibt Winterprogramm b... 29.05.2011, 01:24
 polywolyoctosaurus Tokyopop gibt Winterprogramm b... 29.05.2011, 02:23
 elf Tokyopop gibt Winterprogramm b... 31.05.2011, 07:23
 Rose Tokyopop gibt Winterprogramm b... 29.05.2011, 05:35
 Azamir Tokyopop gibt Winterprogramm b... 29.05.2011, 09:41
 roterKater Tokyopop gibt Winterprogramm b... 29.05.2011, 10:30
 himitsu Tokyopop gibt Winterprogramm b... 29.05.2011, 10:49
 roterKater Tokyopop gibt Winterprogramm b... 29.05.2011, 11:02
 Duplica Tokyopop gibt Winterprogramm b... 29.05.2011, 12:25
 Azamir Tokyopop gibt Winterprogramm b... 29.05.2011, 15:46
 roterKater Tokyopop gibt Winterprogramm b... 29.05.2011, 16:26
 demoniacalchild Tokyopop gibt Winterprogramm b... 29.05.2011, 17:18
 Ugetsu Tokyopop gibt Winterprogramm b... 29.05.2011, 20:13
 Kaith Tokyopop gibt Winterprogramm b... 22.08.2011, 22:02
 Ken_Kaneki Tokyopop gibt Winterprogramm b... 30.05.2011, 08:41
 Azamir Tokyopop gibt Winterprogramm b... 30.05.2011, 09:39
 roterKater Tokyopop gibt Winterprogramm b... 30.05.2011, 12:06
 Anderswelten Tokyopop gibt Winterprogramm b... 30.05.2011, 18:01
 Yeo Tokyopop gibt Winterprogramm b... 30.05.2011, 12:51
Seite 1Vor

[1] [2]
/ 2


Von:    MEL0NE 28.05.2011 17:39
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
Sollten nicht die Tales of Mangas Ende des Jahres hier in Deutschland erscheinen Oo?
Das wudnert mich nämlich grade das die nciht aufgelistet sind.
Man darf sich seinen eigenen Willen nicht nehmen lassen!



Von:    Dark-Angel132 28.05.2011 17:52
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
> Only the flower knows von Rihito Takarai
> bisher ein Band, Februar 2012, 6,95 Euro

Toll <3 ~
» I'm going to erase you from your existence. «
Zuletzt geändert: 28.05.2011 21:10:05



Von:    YuushiOshitari 28.05.2011 17:53
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
Negative Happy Chainsaw Edge....
Tokyopop.... °_° <3
Eines Tages schwimmt die Wahrheit doch nach oben. Als Wasserleiche.
- Wieslaw Brudzinski



Von:    Dango-sama 28.05.2011 17:56
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
ALTER SCHWEDE, das D.Gray-Man Artbook kommt in Deutschland raus?? Für nur 20€?! O___O Ich glaub ich träume!

Mein Weihnachtswunsch steht hiermit fest. o_____o

(Und yay, Ga Rei kommt auch raus ♥)
D. Gray-Spam! Be part of the party!



Von:    Lu-Han 28.05.2011 18:22
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
das Arina Buch interessiert mich seeeeeehr



Von:    Kirei 28.05.2011 18:42
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
Megaman ZX ... hrm, hätte ich mich über den Megamix aber mehr gefreut.

Aber auf das DGM Artbook freue ich mich. <3
Unablässig von Blut getränkt,
ist die ganze Erde nur ein riesiger Altar,
worauf alles,was Leben hat,
geopfert werden muss,endlos,unablässig...



Von:    _11_Taro_Misaki 28.05.2011 18:47
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
megaman zx!! *___* *freu*
Kawaai ist einfach nur zu knuffig!!!!!!
>//////////////<''''
http://www.youtube.com/watch?v=mgTNvNpfYsU



Von:    MDgeist2 28.05.2011 18:52
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
Tokyo ESP von Hajime Segawa
bisher zwei Bände, ab März 2012, 14,00 Euro

hatte es bei Onemanga angefangen und nun kommts bei uns, das ist schön aber warum so teuer?
Ist das Übergöße wie bei "Elefen Lied"?
Inschrift an einem alten Friedhofseingang:
Alles, was vorüber gehet, sehet wie es um uns stehet, was ihr seid, das waren wir, was wir sind, das werdet ihr
Zuletzt geändert: 28.05.2011 18:53:04



Von:    CF 28.05.2011 19:02
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
Ohje da ist mal gar nichts dabei^^ so langsam fehlen der "legale" Lesestoff grml^^
"Ich brauche von niemandem Hilfe. Ich kann alles selber machen und auch alleine leben. Denn ich bin die Beste von allen. Ich muß die Beste sein." Asuka
(The End of Evangelion)



Von:    Satnel 28.05.2011 19:48
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
Außer Finder und Verliebter Tyrann gibt es überhaupt nichts für mich. Schade eigentlich.
Life is a game. Take it easy!



Von:    WolfE 28.05.2011 20:55
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
Unterscheidet sich die Blutrotkäppchen-Version von dem bei Delfinium erschienenen Release?
--
"Wer Kaffeemaschinen reparieren kann, kann die Welt verändern." -- frei nach Joachim Probst



Von:    iigo 29.05.2011 01:24
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
"Sweet Santa"!?? "Yoroshiku Master" is doch ein viel niedlicherer Titel! ^^ Aber ich freu mich total, dass der Manga rauskommt! *nn*
Der Manga ist nämlich nicht nur für 'an Weihnachten' geeignet! ;3

*T-pop lieb* <3
(erst Dengeki Daisy, jetzt YM! Ein echt tolles Jahr! ^^)
Jetzt fehlt nur noch Monochrome Factor im Programm!! *grins*
♥♥♥♥♥♥♥♥♥
TAKUMIIIIIIIII!!!!!!!
MIKOTO~~~!!!
MIRO~! 8D
♥♥♥♥♥♥♥♥♥
Zuletzt geändert: 29.05.2011 02:04:50



Von:    polywolyoctosaurus 29.05.2011 02:23
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
...und wieder kein Hetalia uû;
"No matter how many hundreds of years go by,
I'll always love you more than anyone in the world!"



Von:    elf 31.05.2011 07:23
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
^^ das gleiche habe ich auch gedacht xP



Von:    Rose 29.05.2011 05:35
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
> Wonderful Wonder World - The Country of Clubs: The White Rabbit

Logische Geschichte, wenn schon die anderen Specials rauskommen, aber ich freu mich trozdem sehr *_*
★ ★ ★ Why can't dolls cry?



Von:    Azamir 29.05.2011 09:41
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
>Finder 6 mit Zusatzband von Ayano Yamane
>erste Auflage limitiert auf 6666 Ausgaben erscheint mit 24-seitigen Bonusheft, Dezember 2011, 8,95

.... wie stelle ich sicher, dass ich einen dieser 6666 abkriege? werden die normal ausgeliefert oder nur an comicläden oder wie oder was oder wo? oder kann ich den auf amazon vorbestellen?
"Sheep can make rules for themselves, but they can't expect wolves to follow them."
-Blade of Tyshalle by Matthew Stover
Zuletzt geändert: 29.05.2011 09:41:52



Von:    roterKater 29.05.2011 10:30
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
 Azamir:
> .... wie stelle ich sicher, dass ich einen dieser 6666 abkriege? werden die normal ausgeliefert oder nur an comicläden oder wie oder was oder wo? oder kann ich den auf amazon vorbestellen?

Ich würde sagen, du gehst einfach in den ersten Monaten nach Erscheinung in einen Comicladen und kaufst es dir. Mal ernsthaft: 6666 ist nun wirklich keine kleine Auflage.



Von:    himitsu 29.05.2011 10:49
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
roterKater:
> Mal ernsthaft: 6666 ist nun wirklich keine kleine Auflage.
Nur jeder 15. Mexxler bekommt Eines ab. (eigentlich weniger, da es nicht nur im Mexx Mangaleser gibt)

Aber, "erste Auflage" ... das heißt, es wird/könnte weitere Auflagen geben.
Oder mal ins eBay gucken ... gibt bestimmt wieder ein paar Idioten, welche sich Erstauflagen nur kaufen, um sie dann dort überteuert weiterzugeben.
Mögliche Reaktionen auf eine Frage nach dem Weg:
1. Oh Schreck, ein Ausländer spricht mich an! Donto andastando (I don't understand) ...
Typisch, der geht davon aus, daß man gerade englisch gesprochen hat.
2. Der Angesprochene sag immer nur hai, hai (ja, ja), was dann »»»»»
Zuletzt geändert: 29.05.2011 10:53:19



Von:    roterKater 29.05.2011 11:02
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
himitsu:
> Nur jeder 15. Mexxler bekommt Eines ab. (eigentlich weniger, da es nicht nur im Mexx Mangaleser gibt)

Selbst wenn jetzt auch wirklich jeder Mexxler Finder lesen würde - was ich doch für eine leichte Übertreibung halte - wäre das furzegal, weil 14 von 15 Mexxlern ihre Manga eh nur online lesen.

@WolfE Ich geh mal stark davon aus, obwohl ich echt nicht nachvollziehen kann, warum TP die schon veröffentlichten und gratis online lesbaren Titel von Herrn Füleki neuauflegt und nicht was unveröffentlichtes von ihm. Genau wie mit Zombiesmile. Ist ja nun echt nicht so, dass es nicht noch genügend großartiges Material von deutschen Zeichnern gibt, was auf Veröffentlchung wartet, aber TP verschwendet in letzter Zeit rund die Hälfte ihrer Slots für deutsche Manga nur für irgendwelche Neuveröffentlichungen. Und dafür hält man dann den letzten Band von Yonen Buzz seit über einem Jahr zurück und verpasst wirklich hochklassigen Zeichnern Absagen. Ich versteh diesen Verlag nicht mehr ... *kopfschüttel*



Von:    Duplica 29.05.2011 12:25
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
wo kann man denn mehr infos von den serien kriegen? die romance titel klingen vielversprechend aber ich find auf amazon nix XD
"Man sollte entweder ein Kunstwerk sein, oder eines tragen." - Oscar Wilde



Von:    Azamir 29.05.2011 15:46
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
weiß gott nicht jeder käufer oder leser von manga ist auf animexx angemeldet... auch wenn es schön wäre, wenn dem so wäre.

und um eben NICHT 37864178345€ auf ebay dafür zahlen zu müssen, wüsste ich eben schon gerne, ob eine bestimmte marketingstrategie für diese sonderauflage geplant ist (vertrieb nur über comicläden, nicht über normale buchläden o.ä.). ja, ne auflage von fast 7000 ist nicht übermäßig klein, aber ich gehe nicht davon aus, dass Tokyopop diese Auflage so groß macht, dass wirklich JEDER finder-leser sie auch kaufen kann, denn dann wäre es unsinn, die andere auflage parallel zu veröffentlichen, da durch den günstigeren preis der anderen auflage beide zusammen wohl darauf kalkuliert sind, eine normale auflage für nen finder-band darzustellen. alles andere wäre unsinnige verschwendung von druckresourcen. Zwei Auflagen zu machen, von denen man jeweils eine hälfte einstampfen kann, weil sie eben den markt übersättigt haben, ist unsinn, und das zeug ewig lang auf halde liegen haben machen die verlage auch nicht, das kommt auch zu teuer.

wenn ich nicht erst durch 3/4 münchen irren muss, um herauszufinden, ob die sonderauflage nur dort oder da verkauft wird, wäre mir das schlicht lieber.

@
>Selbst wenn jetzt auch wirklich jeder Mexxler Finder lesen würde - was ich doch für eine leichte Übertreibung halte - wäre das furzegal, weil 14 von 15 Mexxlern ihre Manga eh nur online lesen.

So ein schwachsinn. nicht jeder animexxler liest überhaupt (regelmäßig) Manga. Die meisten werden sicher mal 1-3 Manga in der Hand gehabt haben, ich kenne aber genug Anime-Liebhaber, die eigentlich garkeine Manga lesen. und dass soooo viele Leute NUR online lesen ist absoluter blödsinn. ich gehe stark davon aus, dass in deutschland noch immer mehr kinners im Buchladen lesen als online. das wird von den Buchläden meist auch gedultet (zumindest hier in München wird es das) und eigentlich jeder, der Manga liest, kauft sich auch mal ein paar Bände. Nicht alles, was er liest, aber warum sollte man auch jeden Quatsch, den man mal durchlesen will, ins eigene Regal stellen? Erst recht bei Zeug, das so schnell gelesen ist wie n Manga... Viele, die im Buchladen oder Online lesen, würden die sachen, wenn sie sie nicht kostenlos bekämen, garnicht konsumieren. denn soooooo toll ist das oft auch nicht...

Aza.
"Sheep can make rules for themselves, but they can't expect wolves to follow them."
-Blade of Tyshalle by Matthew Stover
Zuletzt geändert: 29.05.2011 15:56:38



Von:    roterKater 29.05.2011 16:26
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
 Azamir:
> ja, ne auflage von fast 7000 ist nicht übermäßig klein, aber ich gehe nicht davon aus, dass Tokyopop diese Auflage so groß macht, dass wirklich JEDER finder-leser sie auch kaufen kann, denn dann wäre es unsinn, die andere auflage parallel zu veröffentlichen, da durch den günstigeren preis der anderen auflage beide zusammen wohl darauf kalkuliert sind, eine normale auflage für nen finder-band darzustellen. alles andere wäre unsinnige verschwendung von druckresourcen.

Oh Mann ... Du weißt schon, dass es Sinn einer ERSTauflage ist, dass sie zuERST veröffentlicht wird? Und wenn die dann mal ausverkauft ist, macht man eine ZWEITauflage? Ich weiß echt nicht, woraus du dir diesen Parallelveröffentlichungs-Sonderaktions-Blödsinn zusammenreimst. Ist ja nun wirklich nicht das erste Mal, dass ein Manga bei Tokyopop in einer speziellen Erstauflage zu kaufen war. Der Band wird ganz normal überall zu kaufen sein und wenn er dann ein paar Monate später ausverkauft ist, kommt irgendwann eine abgespeckte Zweitauflage.

Und übrigens erreicht so gut wie kein Manga in Deutschland eine fünfstellige Auflagenzahl. Das mal nur so nebenbei. Tokyopop will mit der Aktion ganz offensichtlich neue Leser ködern und kräftig Hype aufbauen, weil im Netz schon ein halbes jahr im Voraus die ersten Fangirlies panisch im Dreieck springen. Wie hier anschaulich illustriert ...

> wenn ich nicht erst durch 3/4 münchen irren muss, um herauszufinden, ob die sonderauflage nur dort oder da verkauft wird, wäre mir das schlicht lieber.

Ich würde sagen, du musst genauso weit quer durch München irren, wie du sonst auch herumirrst, wenn du dir einen Manga kaufen willst.

>
> ich gehe stark davon aus, dass in deutschland noch immer mehr kinners im Buchladen lesen als online. das wird von den Buchläden meist auch gedultet

Ja, genau, gibt ja diese tollen Buchläden hierzulande, wo man die aktuellen Serien aus Japan direkt nach der japanischen Veröffentlichung handübersetzt mitlesen kann. Oder nein, warte, Moment, das sind ja gar keine Buchläden, das sind ... Scanlation-Seiten! Na sowas!

Ist ja lieb von dir, dass du Leute als schwachsinnig abstempelst, wenn sie deinen weltfremden Idealismus nicht mitgehen. Aber dann wiederum, arbeitest du ja auch nicht in der Verlagsbranche.

Ansonsten achten Sie mal ein bisschen auf ihre Wortwahl, Madame!

> aber warum sollte man auch jeden Quatsch, den man mal durchlesen will, ins eigene Regal stellen?

Stimmt. Warum sollte man bloß die Verlage am Leben halten wollen? Steht ja alles online!

> Viele, die im Buchladen oder Online lesen, würden die sachen, wenn sie sie nicht kostenlos bekämen, garnicht konsumieren.

Nö, weil sie ja auch so genug zu lesen haben. Wozu dann noch was kaufen? Genau diese ewig gleichen peinlich unreflektierten Totschlagargumente sind es ja, womit sich Scanlation-Leser regemäßig ihr Leseverhalten rechtfertigen. Wer sich bereits online sättigt, hat natürlich keinen Appetit mehr auf Käufe.

Aber warte, was hör ich da tapsen? Ist das ein "Was mir gefällt, kauf ich dann später auch nach, wenn's in Deutschland rauskommt"? Na? Na? Irgendwo lauert's doch schon!

Tokyopop tut, wie es aussieht, ganz gut daran, mit irgendwelchen total überhöhten "Limitierungen" herumzuposaunen. Damit kriegt man anscheinend auch die realitätsblindesten Online-Leser aufgeschreckt, die offensichtlich nicht den leisesten Hauch einer Ahnung haben, wie wenig Manga (oder noch schlimmer: Anime) in Deutschland eigentlich noch verkauft werden.



Von:    demoniacalchild 29.05.2011 17:18
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
o__O so ne mega auflage für eine Limitierung????
_________________________________________________________
www.chasm-project.com meine neue Homepage ♥
Grimoire "mein Manga"- CIL Forum schaut mal rein ^^



Von:    Ugetsu 29.05.2011 20:13
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
OH MY GOD ENDLICH EIN MANGA VON YONEDA KOU

OMGOMGOMG
ICH WARTE SCHON SEID JAHREN DARAUF DAS IHRE MANGA IN DEUTSCHLAND ERSCHEINEN SJKHKJDHK
JETZT FEHLT NUR NOCH'N MANGA VON SUZUKI TSUTA ;_____;



Von:    Kaith 22.08.2011 22:02
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
Ugetsu:
> OH MY GOD ENDLICH EIN MANGA VON YONEDA KOU
>
> OMGOMGOMG
> ICH WARTE SCHON SEID JAHREN DARAUF DAS IHRE MANGA IN DEUTSCHLAND ERSCHEINEN SJKHKJDHK
> JETZT FEHLT NUR NOCH'N MANGA VON SUZUKI TSUTA ;_____;


Ohhh ein Manga von Tsuta Suzuki wäre echt geil *__*
Ich würde sooo gerne Konoyo Ibun von ihr hier haben XDD in Deutsch XDDD



Von:    Ken_Kaneki 30.05.2011 08:41
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
Das D.Gray-Man Artbook ♥_♥ omg wie geil ♥*sabber*
und das Charakterbook von bleach ♥
Wieder was wodrauf ich mich freuen kann ^^~

Aber ich wär auch mal dafür wenn Tokyopop die D.Gray-Man Bände nachdruckt, da kommt man zum teil gar nicht mehr ran *rawr*
Keks.

D.Gray-Man ftw ♥



Von:    Azamir 30.05.2011 09:39
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
@ Murmur

lernen wir lesen? gucke se mal HIER, also da oben, in die Newsmeldung:

Finder 6 mit Zusatzband von Ayano Yamane
erste Auflage limitiert auf 6666 Ausgaben erscheint mit 24-seitigen Bonusheft, Dezember 2011, 8,95
zweite Auflage (ohne Bonusheft) 6,95

da steht die zweite, abgespeckte Auflage bereits drin, was mich zu der in meinen Augen nicht unrealistschen Annahme verleitet, dass diese andere Auflage parallel erscheint. Gab es nämlich in ähnlicher Form auch bereits bei anderen Verlagen, und halte ich schlicht nicht für eine unmögliche Marketingstrategie.

ICH lese übrigens seit ca. 5 Jahren keien Scanlations mehr, weil es mich genervt hat, in irgendwelchen dummen Foren dauernd nach neuen uploads betteln zu müssen und ich das irc-downloading nun mal WIRKLICH nicht komfortabel fand. Durch die inzwischen immens angestiegene Verfolgung der Seiten, die ohne komplexe Vertriebswege Scanlations zum online-lesen angeboten haben, verfällt die Szene inzwischen wohl auch wieder zurück auf die guten alten angestaubten Vertriebswege - die mir einfach zu anstrengend für pixelige Scans von irgendwelchen Serien sind.

Ich glaube schlicht nicht daran, dass der Scanlation-Leser the undoing of the arme armen soooooo zu bemitleidende Verlagsszene ist. Tschuldigung, aber Corporate whining geht mir auf den SACK, wenn es von Firmen kommt, die offensichtlich keine ernsthaften Probleme mit dem Überleben auf dem Markt haben, und stellvertreter-whining von Leuten, die darauf pochen, wie viel mehr ahnung sie doch haben, geht mir noch mehr aufn Sack. Es gibt keine verlässlichen Zahlen dafür, was für "Gewinne" dem Handel tatsächlich durchs Internet verloren geht. Punkt. Weil es eben nicht messbar ist, wie viel Prozent der Leute das Zeug nur konsumieren, weil sie es kostenlos bekommen. Manga sind zudem nicht beliebig austauschbare Güter - Wenn auf deutsch nur diese 100 Serien rauskommen, Leser x aber Serie 101, Leser y Serie 107 und Leser z Serie 156 mag und nur die verfolgt, udn sie schlicht nie auf deutsch rauskommt - dann hat der Verlag eben pech gehabt! er kann halt nicht alle Serien, die potentiell 100 Leser in deutschland haben, auf einmal rausbringen, auch weils sich im zweifel für die mini-auflage nicht lohnt.

Nein, ich arbeite nicht in der Verlagsbranche, aber ich glaube keine Propaganda von irgendeiner Seite. Ja, es gibt sicher ne Menge kleiner Kinder, die Naruto nur noch online verfolgen. weil cih aber von ALLEN immer nur höre, wie schlecht die neuen Naruto-Kapitel sind, wunderts mich auch nicht, dass sie es lieber da konsumieren - ich lese die Handlungen der aktuellen Star Wars Bücher auch nur im Star Wars Wiki nach, weil ich die Handlung und die Bücher so schlecht finde. Ich will dafür kein Geld ausgeben, aber alle halbe Jahr packts mich und ich will trotzdem wissen, in welche richtung die handlung massakriert wurde. (gäbe es kein star wars wiki, würde ich freunde fragen, die den käse noch lesen. ba-däm.)

Menschen haben übrigens noch nie alle Bücher gekauft, die sie lesen. Man nennt das Bibliothek. Ich bin für viele meiner Freunde eine Bibliothek, weil ich Geld und Lust habe, mir Kram zu kaufen. Ich verleihe massenhaft Bücher und Manga. Wären die Stadtbibliotheken hierzulande mit genug Mitteln ausgestattet, um Neuerscheinungen in den Massen zu kaufen, wie sie konsumiert werden, würden auch sicher viele Leute dort Manga genauso konsumieren wie Bücher - ich hatte aber meist eher das "Glück" in der münchner stadbibliothek mangas von fast antiquarischem wert zu finden (alte Battle Angel Alita, Kimba, Angelic Layer...) - was auch ganz nett ist, aber natürlich nciht hilft, wenn man "aktuelle" Serien verfolgen möchte.

Und zuletzt: Es gibt wenig Leute, die wirklich viel Aufwand betreiben um VIELE Serien aktuell mitzubekommen. Ja, solange Seiten wie Onemanga einem die Serien richtig schön auf dem Präsentierteller gegeben haben, mag es für jeden Möglich gewesen sein, immer alle neuesten Scnalations zu verfolgen. Aber ich kenne niemanden, der außerhalb eines solchen Komfortservice sich die Arbeit machen würde, japanische Erscheiningstermine mitzuverfolgen und jedes Mal danach das ganze Internet abzugrasen, um eine scanlation-gruppe mit irc-channel zu finden, die das neue Kapitel hat. Und gegen die großen Seiten wurde und wird absolut zu Recht vorgegangen! die fünf hanseln, die sich richtig viel mühe machen, um manga zu finden, würden eventuell auch japanisch lernen. macht das den markt kaputt? nein, weil es zu wenig leute sind.

Ich sehe durchaus ein, dass das Internet wegen manchen unlizensierten Vertriebswegen eine Problem ist, aber dass es die deutsche Verlagsbranche in die Knie treibt - also bitteschön, das Drama-Llama kann ruhig im Stall bleiben. Ich habe noch keinen großen deutschen manga-Verlag pleite gehen sehen - Anime-Publisher dafür umso mehr. und auch die nicht wegen den althergebrachten fansubbern, die über irgendwelche mini-portale nach kodex gesubbt haben, sondern wegen kinners, die sachen auf youtube gestellt haben. weil youtube halt jeder kennt. und man sich selbst eben nicht strafbar macht und nichts riskiert, wenn man da "play" klickt.

das ganze ist erheblich komplexer als ein "mimimi scnalations machen die deutsche verlagsszene kaputt!". sie schädigen sie, ja, aber von kaputtmachen sind wir weit entfernt - eben weil es sehr sehr viel manga-konsumenten SCHEIßEGAL ist, wann der Manga in japan rauskommt oder rausgekommen ist. sie kennen das deutsche Programm, japanisch verstehen sie nicht, und die zwei Monate bis zum nächsten band überleben sie auch so.

Aza.
"Sheep can make rules for themselves, but they can't expect wolves to follow them."
-Blade of Tyshalle by Matthew Stover
Zuletzt geändert: 30.05.2011 09:41:51



Von:    roterKater 30.05.2011 12:06
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
 Azamir:


Oh Mann Mann Mann Mann Mann ...
So viel Tischplatten-Headbanging hat bei mir lange kein Post mehr verursacht.

> @ Murmur
>
> lernen wir lesen? gucke se mal HIER, also da oben, in die Newsmeldung:
>
>
Finder 6 mit Zusatzband von Ayano Yamane
> erste Auflage limitiert auf 6666 Ausgaben erscheint mit 24-seitigen Bonusheft, Dezember 2011, 8,95
> zweite Auflage (ohne Bonusheft) 6,95
>

> da steht die zweite, abgespeckte Auflage bereits drin, was mich zu der in meinen Augen nicht unrealistschen Annahme verleitet, dass diese andere Auflage parallel erscheint. Gab es nämlich in ähnlicher Form auch bereits bei anderen Verlagen, und halte ich schlicht nicht für eine unmögliche Marketingstrategie.

Ja, da steht drin, dass die zweite Auflage 6,95€ kosten WIRD, weil jeder halbwegs mit Hirn gesegnete Mensch weiß, das eine ERSTauflage vor einer ZWEITauflage kommt. Und falls dich Semamtik nicht überzeugt, schau doch einfach in die öffentlichte Monatsübersicht, in der - wer hätte das gedacht! - die Zweitauflage noch gar nicht drin steht. Offensichtlich ist nicht nur Lesen wichtig, sondern auch Verstehen ...

Aber das wirklich erschreckende ist ja deine Meinung zum Stand des hiesigen Verlagswesens:

> Durch die inzwischen immens angestiegene Verfolgung der Seiten, die ohne komplexe Vertriebswege Scanlations zum online-lesen angeboten haben, verfällt die Szene inzwischen wohl auch wieder zurück auf die guten alten angestaubten Vertriebswege - die mir einfach zu anstrengend für pixelige Scans von irgendwelchen Serien sind.

Was sehr sehr sehr sehr sehr vielen Lesern übrigens ausreicht. Von daher sind deine normativen Abstufungen über qualitativ gute oder schlechte Scanlations komplett für den Anus, weil die mit dem Leseverhalten der Masse nichts zu tun haben. Genau deswegen haben sich die "angestaubten Vertriebswege" ja durchgesetzt.

> Ich glaube schlicht nicht daran, dass der Scanlation-Leser the undoing of the arme armen soooooo zu bemitleidende Verlagsszene ist. Tschuldigung, aber Corporate whining geht mir auf den SACK, wenn es von Firmen kommt, die offensichtlich keine ernsthaften Probleme mit dem Überleben auf dem Markt haben.

So. Jetzt hör mir mal ganz genau zu: Du hast keine, ABSOLUT KEINE Ahnung, wovon du redest! So richtig gar überhaupt keine Ahnung! Und wenn man so absolut keine Ahnung hat, wovon man redet, wäre es wirklich wünschenswert, wenn seine Meinung vielleicht nicht ganz so überzeugt in die Welt hinausposaunt.

Die deutschen Mangaverlage haben wirklich (ja, ernsthaft!) zu knabbern. Das ist keine Pro-Verlags-Propaganda, das ist eine Tatsache. Falls du es nicht mitgekriegt hast, Tokyopop USA hat letztens pleite gemacht, und in den USA gibt es mindestens 20 mal so viele Mangaleser wie hierzulande. Die deutschen Verlage arbeiten mit Mini-Belegschaften. Das sind nur eine Handvoll Leute, die diesen umfangreichen deutschen Output verantworten und quasi rund um die Uhr daran arbeiten müssen. Und warum sind das so wenig Leute? Weil die Verlage sich mehr nicht leisten können.

Die meisten deutschen Publisher kommen nur deswegen über die Runden, weil sie zu größeren Verlagshäusern gehören und daher auf vergünstigte Vertriebsstrukturen und Druckkonditionen zugreifen können. Wenn deren Oberbosse aber mal irgendwann eintscheiden, dass sich das für die paar verkauften Bücher auch nicht mehr lohnt, machen die ganz schnell die Mangaabteilung dicht, und es ist wirklich nicht unwahrscheinlich, dass das in den nächsten Jahren passieren wird. Planet Manga wird es zum Beispiel wahrscheinlich nicht mehr lange geben. Deren Bestand ist mittlerweile auch schon aus vielen Läden verschwunden oder arg zusammengeschrumpt.

Tokyopop ist als einziger von den Großen in Deutschland unabhängig, aber wie gesagt, die US-Filiale hat's kürzlich zerzägt und wenn im Winter Kazé Manga an den Start geht und das TP-Standardklientel abgreift, wird die Luft da ganz schön dünn.

Und mein Gott, schau dich doch mal um! Die großen Buchketten wie Thalia und Hugendubel haben in den letzten zwei Jahren ihren Shelfspace für Manga halbiert. Nur noch wenige Bahnhofsbuchandlungen führen Manga, wo es die vor fünf Jahren noch an jeder Ecke zu kaufen gab. Förderprojekte für Newcomer wurden von den Verlagen vollständig begraben, weil dafür einfach kein Geld mehr da ist. Man muss die aktuelle Lage schon wirklich nicht sehen wollen, wenn man meint, die Verlage hätten es ja sowas von dicke. Die Manga-Branche ist nicht die Musikindustrie.

Und dann sieh dir doch mal bitte an, was mit dem deutschen Anime-Markt passiert ist! Wir haben eigentlich nur noch zwei ernstzunehmende Publisher, die sich mit Miniauflagen mehr schlecht als recht über Wasser halten. Meinst du, den Manga-Verlagen geht es so viel besser? Das ist doch schon keine Naivität mehr, das ist Verleugnung der Tatsachen!

> und stellvertreter-whining von Leuten, die darauf pochen, wie viel mehr ahnung sie doch haben, geht mir noch mehr aufn Sack.

Ja toll, Leute, die wengistens halbwegs wissen, wovon sie reden, gehen dir auf den Sack! Weil 'ne Meinung zu haben, aber keine Ahnung, ist natürlich viel überzeugender. Ich glaub das sagt so ziemlich alles über deinen, ich nenn's jetzt mal euphemistisch "Diskussionsstandpunkt".

> Manga sind zudem nicht beliebig austauschbare Güter - Wenn auf deutsch nur diese 100 Serien rauskommen, Leser x aber Serie 101, Leser y Serie 107 und Leser z Serie 156 mag und nur die verfolgt, udn sie schlicht nie auf deutsch rauskommt - dann hat der Verlag eben pech gehabt!

Wenn die Leute den Kram nicht online lesen würden, würden sie Serie 101, 107 und 156 nämlich gar nicht kennen! Dann würden sie ihren Blick auf das richten, was für sie verfügbar ist und Serie 1-100 kaufen, was dem Verlag genug Geld geben würde, um Serie 101-156 herauszubringen. Das Problem ist ja gerade, dass online alles verfügbar ist, und sich die meisten überhaupt nicht mehr darum kümmern, was aller hierzulande veröffentlicht wird. Wozu auch? Steht doch alles online!

> Nein, ich arbeite nicht in der Verlagsbranche, aber ich glaube keine Propaganda von irgendeiner Seite.

Genau. Alles, was nicht deine Meinung ist, ist Propaganda. Wenn du wenigstens glauben würdest, was du SIEHST, wäre das schon mal ein Fortschritt. Aber Leute, die nur glauben, was sie glauben wollen, ohne die Notwendigkeit zu sehen, sich mal über ihre Meinung schlau zu machen, täten gut daran, ihren "Ansichten" nicht allzu viel Wahrheitsgehalt beizumessen.

> Ja, es gibt sicher ne Menge kleiner Kinder, die Naruto nur noch online verfolgen. weil cih aber von ALLEN immer nur höre, wie schlecht die neuen Naruto-Kapitel sind, wunderts mich auch nicht, dass sie es lieber da konsumieren

Mich wundert's eher, dass man überhaupt etwas liest, was man angeblich schlecht findet. Das zeigt für mich sehr eindringlich, dass man auf die Selbsteinschätzung von Scanlation-Lesern nicht sonderlich viel geben kann.

> Menschen haben übrigens noch nie alle Bücher gekauft, die sie lesen. Man nennt das Bibliothek.

Und nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich. Eine Bibliothek bedient ein ganz anderes Klientel als die Scanlation-Boards, sie erfordern von den Kunden mehr Zeit und Aufwand, um etwas zu bekommen, als einfach einen url in den Browser einzutippen, sie kosten natürlich auch Geld in Form von Monatsbeiträgen, und die Verlage verdienen an Bibliotheken immerhin etwas Geld, weil diese die Bücher ja auch einkaufen müssen, und zwar in der Regel in mehrfacher Ausführung, weil sie sonst immer ausgeliehen wären.

Ich leihe jedenfalls regelmäßig in Bibliotheken Manga aus. Dafür zahle ich auch meine Beiträge unterstütze somit die Anschaffung weiterer Bände und damit auch wiederum die Verlage. Jetzt sag mir bitte, wie man das mit Scanlations vergleichen kann.

> Ich bin für viele meiner Freunde eine Bibliothek, weil ich Geld und Lust habe, mir Kram zu kaufen. Ich verleihe massenhaft Bücher und Manga.

Ausborgen unter Freunden setzt voraus, dass zumindest einer es mal gekauft hat. Fällt bei Scanlations ebenfalls weg.

> Wären die Stadtbibliotheken hierzulande mit genug Mitteln ausgestattet, um Neuerscheinungen in den Massen zu kaufen, wie sie konsumiert werden, würden auch sicher viele Leute dort Manga genauso konsumieren wie Bücher

Würden die Bibliotheken so massenhaft Bücher einkaufen, könnte den Verlagen das egal sein, weil sie dann allein an den Blbliotheken genug verdienen würden.

> Und zuletzt: Es gibt wenig Leute, die wirklich viel Aufwand betreiben um VIELE Serien aktuell mitzubekommen.

Dazu gab es mal irgendwann 'ne Umfrage. da kam raus, dass die meisten Scanlation-Leser ein Leseverhalten haben wie beim Zapping: möglichst viel anschauen, mit möglichst geringer Aufmerksamkeitsspanne.

Wie schon mal gesagt (und anscheinend nicht von dir verstanden): Es geht nicht darum, wie intensiv die Leute etwas online lesen, sondern dass sie ihr Lesebedürfnis an Manga derart ausgiebig online stillen, dass sie gar nicht mehr die Notwendigkeit haben, IRGENDETWAS kaufen zu müssen. Sie sind durch den Online-Konsum gesättigt. Hätten sie diese Möglichkeit nicht, müssten sie ihren Hunger auf Manga anderswo stillen, und zwar bei den hiesigen Verlagen. Da liegt der Hund begraben. Wäre schön, wenn das bei dir nicht wieder durchzieht.

> Ja, solange Seiten wie Onemanga einem die Serien richtig schön auf dem Präsentierteller gegeben haben, mag es für jeden Möglich gewesen sein, immer alle neuesten Scnalations zu verfolgen. Aber ich kenne niemanden, der außerhalb eines solchen Komfortservice sich die Arbeit machen würde, japanische Erscheiningstermine mitzuverfolgen und jedes Mal danach das ganze Internet abzugrasen, um eine scanlation-gruppe mit irc-channel zu finden, die das neue Kapitel hat.

Es gibt ja da genug andere Scan-Seiten, die alle auf dem aktuellen Stand sind und wo du quasi nur die Neuheiten bequem durchgehen brauchst. Sowas wie irc-Groups brauchen wirklich niemand dafür.

> Und gegen die großen Seiten wurde und wird absolut zu Recht vorgegangen!

Nicht mal im Ansatz erfolgreich. Hauste einen Kopf ab, wachsen fünf neue nach.

> macht das den markt kaputt? nein, weil es zu wenig leute sind.

*Headdesk*
Stimmt, sind's, allein weil du das sagst. /Ironie

> Ich habe noch keinen großen deutschen manga-Verlag pleite gehen sehen

Ja, die Betonung liegt auf NOCH. Es wäre ja schön, wenn die Leute ein Einsehen hätten, BEVOR es soweit kommt. Aber ich wette mit dir, selbst wenn es passiert - und höchstwahrscheinlich wird es bald passieren, und in den USA ist es ja bereits passiert - dann könnt ihr euch natürlich alle nicht mehr an diese Aussagen erinnern, oder dann sind die Verlage wieder Schuld, weil sie die falschen Serien bringen, oder was auch immer dann als Standard-Ausrede kommt. Nur meine lieben Scanlations, die können natürlich nicht Schuld sein, die tun doch niemandem was.

> - Anime-Publisher dafür umso mehr. und auch die nicht wegen den althergebrachten fansubbern, die über irgendwelche mini-portale nach kodex gesubbt haben, sondern wegen kinners, die sachen auf youtube gestellt haben. weil youtube halt jeder kennt.

Und was landet auf youtube? Richtig, Fansubs! Auf youtube wird da ja mittlerweile gegengesteuert, aber es gibt genug Fansub-Boards, die exakt so funktionieren wie die Scanlation-Boards, und wo dann halt die Streams und Torrents verlinkt sind. Genau das hat den Anime-Markt kaputt gemacht, und genau das macht jetzt den Manga-Markt kaputt.

> das ganze ist erheblich komplexer als ein "mimimi scnalations machen die deutsche verlagsszene kaputt!". sie schädigen sie, ja, aber von kaputtmachen sind wir weit entfernt - eben weil es sehr sehr viel manga-konsumenten SCHEIßEGAL ist, wann der Manga in japan rauskommt oder rausgekommen ist.

Mal abgesehen, dass schon ein geringer Schaden das Aus bedeuten kann, wenn man am Existenzminimum wirtschaftet, was bei den Manga-Verlagen in der Regel der Fall ist - Hast du überhaupt irgendwelche Indizien für deine Behauptungen, die du so vehement vertrittst? Hast du dich mal umgeschaut in den Verlagsforen? Selbst die Leser, die noch bei den Verlagen kaufen, heulen schon mit einer Vehemenz rum, dass ihnen dies und das Release nicht schnell genug geht und dass ein halbes Jahr nach Japanveröffentlichung schon wieder viel zu spät für sie ist. Was ist dann erst mit den Leuten, die sich einen Dreck für die hiesigen Verlage interessieren?

Schau dich doch mal hier auf Animexx um, über welchen Stand der Serien hier diskutiert wird! Ganz sicher nicht über den deutschen! Gerade wenn es um Online-Vernetzung geht - und die meisten Mangaleser sind eben über Fangruppen, Online-Communities oder sonstwie vernetzt - will doch jeder mitreden können, und am coolsten ist man, wenn man etwas zuerst gelesen hat. Und das schaukelt sich natürlich solange hoch, bis alle auf dem Japan-Stand sind.

Das hast du doch nun wirklich direkt vor deiner Nase! Willst du das nicht sehen? Wirklich nicht? Gut, wenn nicht, ist deine Sache, aber ich bitte dich, hör auf, dermaßen abstruse, undifferenzierte, offen falsche und geradwegs gefährliche Aussagen hier mit so einer Überzeugung herumzuposaunen, denn leider gibt es hier viel zu viele Leute, die sowas dann für bare Münze nehmen und sich dann mental als Rechtfertigung zusammenlegen, die Auswirkungen ihres Leseverhaltens nicht weiter hinterfragen zu müssen. Und das darf man einfach so nicht stehenlassen!
Zuletzt geändert: 30.05.2011 12:17:19



Von:    Anderswelten 30.05.2011 18:01
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
Stimm ich völlig zu, möchte aber noch was wegen Scanlation und Manga kaufen ergänzen (alte Leier, ich weiß...) :
Man stelle sich vor, dass es durchaus auch Leute gibt, die zwar online Manga lesen, aber sich den Manga auch kaufen, sobald er auf Deutsch erscheint (oder nachkauft, wenn man bemerkt, dass es ihn auf Deutsch gibt).
Damit mag ich vielleicht eine der wenigen Ausnahmen sein, aber es ist einfach mal ein viel besseres Gefühl, ein Buch in den Händen zu halten. Über Screen zu lesen ist auf die Dauer auch anstrengend. Es geht mir ums HABEN und in den HÄNDEN halten. Und allein deswegen werde ich mir auch weiterhin Manga kaufen.
Sicherlich gibt es Monate, in denen man mal nicht das Geld für hat und mal mehr online liest. Meine Güte, dann ist es mal so. Kauf ich sie mir eben nen Monat später nach. Hab ich bisher auch immer überlebt.
Wenn mir ne Serie mal nicht gefällt, dann lese ich den Titel auch online nicht weiter.

Was ich persönlich schade finde ist schlicht, dass - wie bereits erwähnt - viele Titel nicht auf Deutsch raus sind, wenn gerade der Boom online/in Japan/in den USA da ist. Natürlich liest man das dann auf Scanlationseiten, weil man es mag. Und ich kann auch in gewisserweise die Leute verstehen, die sich den Titel dann nicht nochmal extra kaufen, wenn er dann mal auf deutsch erscheint, weil sie bereits alles kennen.
Das ironischer an der ganzen Geschichte ist ja genau das, die Titel dann nicht gekauft werden und somit auch das Geld fehlt, um neue (aktuellere) Serien zu veröffentlichen. Viele beschweren sich, aber kaum einer bemerkt, dass er sich mit seinem eigenen Verhalten selbst hintergeht. Egoismus an falscher Stelle.
Wenn bspw. Nabari no Ou erscheinen würde... der Boom war vor 2 Jahren und es gibt sicherlich noch genügend treue Fans, die brav die Manga-Bände kaufen würden. Aber es wird genauso gut genügend geben, die sich denken, dass sie es ja nicht kaufen brauchen, weil sie kennen die Story ja schon bis ins kleinste Detail. Ähnlich würde es mit der Novel Durarara!!! sein.
Kuroshitsuji war vielleicht ein Glücksgriff. Der kam recht schnell hier raus (zumindest gefühlsmäßig... ich war erstaunt als ich vom Release erfuhr, weil es sonst meines Erachtens um einiges länger braucht, um ein deutsches Release zu bekommen).

Aber ich verzettel mich grad viel zu sehr...

Und die Manga, die man nicht mehr haben will, die kann man ja auch wieder verkaufen - dann haben auch die, mit dem kleineren Geldbeutel was von!
I am a machine
No longer living
Just a shell of what I dream

Klatsch & Tratsch Ecke ❤
Zuletzt geändert: 30.05.2011 18:03:42



Von:    Yeo 30.05.2011 12:51
Betreff: Tokyopop gibt Winterprogramm bekannt [Antworten]
Avatar
 
Zu allererst Mal:
@ Azamir:
Was du schreibst, macht mich irgendwie immer sehr traurig und kann nur hoffen, dass du mit deinen Meinungen keinen allzu großen Anteil der deutschen Manga-Szene repräsentierst.
Wie roterKater auch schon schrieb: Reflektiere doch bitte besser, was du postest. Natürlich ist jede Meinung innerhalb einer Diskussion irgendwie wertvoll, da sie einen Diskurs beleben kann. Aber manchmal entwickelt sich dadurch einfach eine ganz falsche Dynamik, die in eine völlig ungesunde Richtung geht.

Vielleicht wär mal ein Praktikum bei ´nem Verlag was für dich? Einfach, um mal reinzuschnuppern in die Strukturen von Herstellung, Vertrieb, Marketing usw.


@WolfE
>Unterscheidet sich die Blutrotkäppchen-Version von dem bei Delfinium erschienenen Release?

Im Wesentlichen wird´s das gleiche Buch sein.
Aber es wird in erster Linie schon mal davon profitieren, dass es durch die wesentlich besseren Druck-Konditionen von Tokyopop schicker aussehen wird und durch die besseren Vertriebswege wird auch Ottonormalleser in den Lesegenuss kommen.
ABER: Damit sich die Käufer der DP-Version nich ärgern (wozu´s sowieso keinen Grund gibt, weil die ja immerhin im Besitz einer superlimitiuerten (wirklich limitierten ;-] ) Version sind), wird ein kleiner Teil des redaktionellen Inhalts ausgetauscht.
Das heißt, dass die Besitzer der DP-Version was haben, was die Besitzer der TP-Version nich haben und umgekehrt.

@roterKater: Ja, das Buch is online, das stimmt. Aber auch hier haben wir wieder die wesentlichen Kontra-Scanlation-Punkte.
In allererste Linie muss man sagen, dass die Online-Version in ´ner verdammt deatailfressenden Webauflösung ist und ein gedrucktes Werk viel mehr Lesevergnügen bietet.
Zudem wissen ja bereits die Leser der DP-Version, dass die Online-Version nur maximal 70 % des Gesamtbuchs ausmachen. Zum Beispiel auch, weil das komplette "Studieren mit Rind"-Kapitel sowie der Rahmencomic fehlen.

Deswegen schätz ich, dass die Leser der Online-Version aus Solidarität zuschlagen, weil ihnen das Werk gefallen hat (und ein sehr großer Teil der DP-Version hatte den Comic ja auch bereits online gelesen).

Und was den Punkt anbelangt, warum Tokyopop was rausbringt, was schon mal veröffentlicht wurde: Das seh ich als wichtigen Punkt, um den Mainstream-Markt zu erreichen und dadurch auch den Weg zu ebnen für hoffentlich viele weitere Comics aus dem Entoman-Universum, die bei Tokyopop rauskommen. ;-]


[1] [2]
/ 2



Zurück