Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 06.10.2011, 20:20


News von  animexx
06.10.2011 20:20
Nippon Connection Film Special auf der Japan Week
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Im Rahmen der Japan-Week (5.-12 November 2011) in Frankfurt am Main findet ein Sonderprogramm der Nippon Connection statt.

Unter anderem findet die Weltpremiere des Dokumentarfilms "Radioactivists" statt, der die Post-Fukushima-Protestkultur und die Anti-Atom-Bewegung in Japan beleuchtet. Nach dem Film werden die beiden deutschen Regisseurinnen Julia Leser und Clarissa Seidel mit Prof. Dr. Steffi Richter (Universitat Leipzig) über die aktuelle Lage in Japan diskutieren. Eine weitere Weltpremiere ist "Panaroma", der Abschlussfilm von Nachwuchstalent Ryo Yoshikawa, der ebenfalls als Gast anwesend sein wird. Weiterhin sind die in Deutschland lebenden japanischen Filmschaffenden Marie Miyayama (Regisseurin von "Der Rote Punkt") und Yuki Iwamoto (Schauspieler in Oshima) anwesend.

Veranstaltungsort:
Kino im Deutschen Filmmuseum
Schaumainkai 41
60596 Frankfurt
Eintrittspreis: 7 EUR, ermäßigt 5 EUR
Ticketreservierung: Telefon 069 961 220 220

Im Anhang befindet sich das genaue Programm.
Das Programm:

Samstag 5.11.2011
16:00 Short Shorts Film Festival & Asia Special (Kurzfilmprogramm)
20:30 Yellow Kid
von Tetsuya MARIKO, Japan 2009, 107 Min., OmeU
Deutschlandpremiere

Sonntag 6.11.2011
20:00 Panorama
von Ryo YOSHIKAWA, Japan 2011, 89 Min., OmeU
Weltpremiere in Anwesenheit des Regisseurs.

Mittwoch 9.11.2011
20:30 They Call Us Aliens
von Veit Helmer, Deutschland/Japan 2008, 78 Min., engl./jap./poln./russ. OmeU
Vorfilm: Oshima von von Lars Henning, Deutschland 2011, 34 Min., dt. OF
In Anwesenheit des Hauptdarstellers Yuki IWAMOTO.

Freitag 11.11.2011
18:00 Der Rote Punkt
von Marie MIYAYAMA, Deutschland 2008, 82 Min., dt./japan. OmU
In Anwesenheit der Regisseurin.

Samstag 12.11.2011
20:00 Radioactivists (anschl. Diskussion)
von Julia Leser und Clarissa Seidel, Deutschland/Japan 2011, 72 Min., japan. OmeU
Weltpremiere in Anwesenheit der Regisseurinnen.
Weiteres auf Animexx:   Kultur


Noch keine Kommentare vorhanden





Zurück