Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK
[English version English version]

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 10.09.2003, 21:47
Quelle: anime_layer (de.alt.anime)


News von  animexx
10.09.2003 21:47
Animationsfestival "Fantoche" in der Schweiz
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
In Baden im Kanton Aargau in der Schweiz findet vom 9. bis zum 14. September zum vierten Mal "Fantoche", das Internationale Festival für Animationsfilm, statt. Unter den Kurzfilmen aus Japan wird auch "Mt. Head" (Originaltitel: "Atama-yama") gezeigt, der Oscar-nominierte Gewinner des Internationalen Filmfests Dresden für Animations- und Kurzfilme. Unter den Langfilmen wird dieses Jahr der Anime "Interstella 5555" gezeigt, ebenso wie der koreanische Animationsfilm "My Beautiful Girl Mari". Das ausführliche Programm findet man unter: www.fantoche.ch
Folgende Anime-Kurzfilme werden gezeigt:

- Ski Jump Largehill Pair, Riichiro Mashima, JP 2002, 5'36" (Wettbewerb 3/Kino Linde: Do 19 h, Fr 17 h)
- Mount Head, Koji Yamamura, JP 2002, 10' (Best of the World 3/Kino Linde: Do 21 h, So 16 h)
- Spacy, Takashi Ito, JP 1981, 10' (Animierte Welten/Kino Orient: Sa 14 h)
- House of Flame, Kirachiro Kawamoto, JP 1997, 19' (Die Meister ihres Fachs/Kino Orient: Do 19 h, Sa 21 h)
- My Guts, Your Ocean, Go Shimada, JP 2002, 9' (Overdone/Kino Sterk: Do 19 h, So 16 h)
- Domo-Kun: Midnight, Tsuneo Goda, JP 2002, 30" (Best of HAFF/Kino Sterk: Fr 21 h, Sa 23 h)
- Loulou, Serge Elissalde, FR/JP 2003, 28' (Loulou et autres loups/Kino Sterk: Mi 17 h, Sa 12 h)

Dazu die Langfilme:

- Daft Punk & Leiji Matsumoto's Interstella 5555: The 5tory of the 5ecret 5tar 5ystem, Kazuhisha Takenouchi, JP/FR 2003, 67', ohne Dialog (Kino Sterk: Fr 23 h, Sa 21 h)

- My Beautiful Girl, Mari, Sung-Gang Lee, KR 2002, 80', Koreanisch/e, (Kino Sterk: Do 17 h, So 12 h)

Nam-woo lebt als einziger Sohn einer längst verwitweten Restaurantbesitzerin in einem abgelegenen Fischerort an der Küste. Er fühlt sich einsam und unglücklich und flüchtet sich immer mehr in Tagträumereien. Dort begegnet er einem imaginären, stillen Mädchen namens Mari, als wäre es sein Spiegelbild. Seine Fantasiebiler bündelt er in einer Glaskugel, um sie auf Wunsch rasch wieder wachzurufen. Seine Trips in die märchenhafte Welt voller bizarrer Geschöpfe helfen ihm über seine alltäglichen Probleme hinweg. Mittels einer speziellen digitalen Technik und detailreichen, halb-realistischen Hintergründen ist dem koreanischen Regisseur Seong-Gang Lee ein Film von eigentümlicher Schönheit gelungen, der so tief zu berühren vermag wie das normalerweise nur Poesie oder Musik können.

Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 animexx Animationsfestival "Fantoche" ... 10.09.2003, 21:47
Seite 1



Von:    animexx 10.09.2003 21:47
Betreff: Animationsfestival "Fantoche" in der Sch... [Antworten]
Avatar
 
Wir bitten um Kommentare zu diesem Thema!





Zurück