Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 02.08.2002, 23:56


News von  animexx
02.08.2002 23:56
RTL II hat TV-Rechte an Inu Yasha
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
Die RTL II-Zuschauerredaktion hat in einer neuen Standard-Mail zu den Änderungen im Vorabendprogramm bekannt gegeben, dass der Sender die TV-Rechte an der Anime-Serie "Inu Yasha" (nach der gleichnamigen Manga-Serie von "Ranma ½"-Autorin Rumiko Takahashi, erscheint auf deutsch bei EMA) erworben hat. Mit der Ausstrahlung könnte möglicherweise ab Ende 2002 zu rechnen sein.

Im Hauptteil der Mail werden drei Hauptgründe für die Änderungen im RTL II-Vorabendprogramm genannt:
- sinkende Einschaltquoten von "Ranma ½",
- sinkende Einschaltquoten von "Dragon Ball Z",
- zunehmende Diskussionen über Gewalt im Fernsehen, ausgelöst durch das Massaker von Erfurt Ende April, bei dem ein der Schule verwiesener Jugendlicher ein Blutbad unter Mitschülern und Lehrern angerichtet hatte.

Die vollständige Standard-Mail kann man im Anhang lesen.

---------- Standard-Mail RTL II-Zuschauerredaktion

Lieber Anime-Fan,

angesichts der aktuellen Veränderungen in unserem Animeprogramm machen sich viele Fans Sorgen um die Zukunft Ihrer Lieblingsserien auf RTLII. Diese Sorgen sind unbegründet. Im Folgenden wollen wir Euch aber kurz erklären, wie es zu den besagten Änderungen kam:
Wir wollten DBZ und Ranma 1/2 im Vorabend zeigen, mit der Zielsetzung, möglichst nah am Original zu bleiben, und auf Wunsch aller, "ungeschnitten" zu senden! Wir haben uns nicht nur in den letzten Monaten extrem bemüht, die Wünsche aller Animefans zu erfüllen, ob das hinsichtlich der Sendeplätze (Starts im Vorabendprogramm, mit originalen Openern, die wir extra aus Japan besorgt haben), der Farbaufwertung des Sendematerials oder der Wunsch nach neuen Sprechern war. Nun haben sich drei Dinge ergeben:

* Die Ausstrahlung des Anime-Klassikers "Ranma ½" im Rahmen unseres Vorabendprogramms wird von den Zuschauern nicht so angenommen, wie wir das aufgrund der vielen Zuschriften, die sich genau diesen Sendeplatz gewünscht haben, eigentlich erwartet haben. "Ranma ½" wird daher kurz unterbrochen und ab Ende August wieder an einem Sendeplatz am Nachmittag, an dem die Serie nachweislich die meisten Zuschauer erreicht, fortgesetzt.
* Deutlich weniger Animefans als bisher wollen am Vorabend die erneute Ausstrahlung von "DBZ", die RTL II in Doppelfolgen gezeigt hat, sehen! Also hat sich RTL II entschlossen, nur mehr eine Folge von "DBZ" am Tag zu zeigen - das kann sich aber bei entsprechenden Zuschauerzahlen durchaus wieder positiv ändern.
* Drittes Ereignis war ein Schul-Massaker, das die gesamte Öffentlichkeit schockt und sensibilisiert. Der Auslöser dafür wird teilweise in der öffentlichen Diskussion in TV- Serien wie u.a. "DBZ" gesehen! Wir wollen "DBZ" im Vorabend erhalten und dies durch die Bearbeitung einiger Folgen an wenigen, sehr kritischen Stellen sichern.

Zum Schluss noch eine brandheiße Info: Es ist uns gelungen "Inuyasha" zu erwerben - ein Highlight, besonders für "Ranma ½"- Fans vielleicht eine kleine Entschädigung für die kurze Unterbrechung der Ausstrahlung ihrer Lieblingsserie! Mit einiger Mühe könnte eine Ausstrahlung noch in diesem Jahr - gegen Jahresende - gelingen!

Mit freundlichen Grüßen,
RTLII-Zuschauerredaktion

----------


Noch keine Kommentare vorhanden





Zurück