Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Newsmeldung von animexx

Thread-InfosVeröffentlicht: 27.02.2002, 02:06


News von  animexx
27.02.2002 02:06
RTL II: Pressetexte zu Conan und Ranma
Newsmeldung von  animexx auf Animexx.de
Logo
RTL II hat ausführliche Pressetexte zu den im April anlaufenden Anime-Serien "Detektiv Conan" und "Ranma ½" erstellt. Die Texte, die auch ausgedehnte Figurenbeschreibungen enthalten, kann man sich im Anhang ansehen. Der Sender wird bei beiden Serien alle japanischen Originalnamen beibehalten.
(Achtung: Die Beschreibungen enthalten Informationen, die die Handlung der jeweiligen Serie teilweise vorwegnehmen - Lesen auf eigene Gefahr.)
---------- RTL II-Pressetext zu "Detektiv Conan"

"Detektiv Conan" ermittelt bei RTL II
Hochspannung garantiert: RTL II präsentiert die brandneue Anime-Serie
Start: Mittwoch, 10. April 2002, um 16:30 Uhr

Shinichi Kudo ist ein erfolgreicher junger Detektiv, der für die Polizei schon so manchen kniffligen Kriminalfall gelöst hat. Eines Tages wird er von zwei mysteriösen Männern in Schwarz niedergeschlagen und gezwungen, einen vermeintlich tödlichen Trunk zu sich zu nehmen. Somit soll Shinichi, der dem organisierten Verbrechen schon lange ein Dorn im Auge ist, außer Gefecht gesetzt werden. Doch Shinichi schrumpft lediglich auf Kindergröße zurück. Er legt sich eine neue Identität zu, nennt sich fortan Conan Edogawa – nach seinem Idol, dem Kriminalbuchautoren Sir Arthur Conan Doyle - und nimmt den Kampf gegen das Verbrechen wieder auf.

Die brandneue japanische Anime-Serie "Detektiv Conan" kombiniert raffinierte Kriminalgeschichten mit rasanter Action und Comedy. Die Serie basiert auf der japanischen Manga-Reihe "Mentantei Conan" von Gosho Aoyama, die erstmals 1994 in dem Manga-Magazin "Shonen Sunday" abgedruckt wurde. In Deutschland erscheinen die Manga-Taschenbücher beim Egmont Ehapa Verlag.

RTL II präsentiert: "Detektiv Conan"
102 Episoden, deutsche Erstausstrahlung, RTL II Eigensynchro!
Ab 10. April 2002, Montag bis Freitag täglich um 16:30 Uhr



Charaktere

Conan Edogawa
Nachdem dem 17-jährigen Hobby-Detektiv Shinichi Kudo von seinen Feinden das "Schrumpfgift" eingeflößt wurde, verwandelt er sich in einen kleinen Jungen. Damit niemand davon erfährt, legt er sich eine neue Identität und einen neuen Namen, den Vornamen des weltberühmten Sherlock-Holmes-Autoren, zu. Als Conan lebt er nun bei der Familie seines Jugendschwarms Ran Mori. Von seiner wahren Identität wissen jedoch nur ganz wenige. Natürlich arbeitet er im Verborgenen weiter als Detektiv, doch um seine Tarnung aufrecht zu erhalten und weiterhin die Lösungen der Kriminalfälle präsentieren zu können, muss er sich diverser Tricks bedienen. Mit seinen neuen Freunden Ayumi, Mitsuhiko, Genta und Ai gründet er die "Detective Boys".

Ran Mori
Ran ist Shinichis Klassenkameradin und Freundin seit Kindertagen. Heimlich ist sie in Shinichi verliebt, doch das würde sie nie zugeben. Als Shinichi verschwindet, nimmt ihr Vater den kleinen Conan bei sich auf. Ran schöpft zwar den leisen Verdacht, dass hinter Conan eigentlich Shinichi stecken könnte, doch Conan findet immer neue Tricks, seine Identität geheim zu halten.

Kogoro Mori
Kogoro ist Rans Vater. Der Polizist wurde vom Dienst suspendiert, nachdem er während eines Einsatzes versehentlich seine eigene Frau angeschossen hatte. Seitdem schlägt er sich als erfolgloser Privatdetektiv durchs Leben. Nachdem er Conan bei sich aufnimmt, lösen sich seine Fälle plötzlich wie von allein.

Eri Kisaki
Eri ist Rans Mutter. Sie lebt seit Kogoros unglücklichem Arbeitsunfall getrennt von der Familie. Als Anwältin verfügt sie über erstaunliche Kombinationsfähigkeiten und trägt zur Lösung von Kriminalfällen bei.

Yusaku Kudo
Yusaku ist Shinichis Vater und ein sehr erfolgreicher Autor von Kriminalromanen. Von ihm hat Shinichi/Conan seine phänomenale Kombinationsgabe geerbt.

Yukiko Kudo
Yukiko ist Shinichis Mutter und eine berühmte Schauspielerin. Von der Tatsache, mit Conan plötzlich wieder einen "kleinen" Sohn zu haben, ist sie sehr angetan und sie tut alles, um seine neue Identität zu stützen.

Professor Hiroshi Agasa
Professor Agasa ist Wissenschaftler im Stil von James Bonds "Q". Er war der Erste, der von Shinichis wundersamer Verjüngung erfuhr und dafür sorgte, dass er zur Tarnung von Ran und ihrem Vater aufgenommen wurde. Weiterhin versorgt Agasa Conan mit raffinierten Wunderwaffen wie z.B. einem Stimmverzerrer oder einem superschnellen Skateboard.

Jyuzou Megure
Jyuzou ist der Chef der örtlichen Polizei und kann über Kogoros plötzliche Erfolge nur staunen. Trotz aller Vorfälle sind Jyuzou und Kogoro nach wie vor eng miteinander befreundet.

Sonoko Suzuki
Sonoko ist Rans beste Freundin und zeichnet sich besonders durch übersteigerten Snobismus aus. Den kleinen Conan betrachtet sie als nervtötende Landplage.

Heiji Hattori
Heiji ist genau wie Conan ein begnadeter Ermittler. Ursprünglich kommt er aus Osaka, doch gelegentlich arbeiten er und Conan am gleichen Fall. Zufällig kommt er hinter Conans Geheimnis. Doch bei Heiji ist es gut aufgehoben und die beiden werden gute Freunde.

Ayumi Yoshida
Ayumi geht mit Conan in die gleiche Klasse und ist Mitglied der "Detective Boys". Obwohl sie sehr ängstlich ist, ist sie ein wichtiges Mitglied der Truppe. Heimlich ist sie in Conan verliebt....

Mitsuhiko Tsuburaya
Mitsuhiko ist ein weiteres Mitglied der "Detective Boys", witzig und immer vorne dabei. Allerdings ist er kein großes Talent, wenn es darum geht, Fälle auch tatsächlich zu lösen. Er hat eine Schwäche für Ayumi.

Genta Kojima
Genta gehört ebenfalls zu den "Detective Boys". Er ist ein richtiger Kerl, groß, kräftig und imposant. Sein ausgeprägter Mut bringt ihn oft in missliche Lagen, die Conans Arbeit nicht unbedingt erleichtern. Auch er ist in Ayumi verliebt.

Ai Haibard
Ai ist die Erfinderin des "Schrumpfgiftes" und gehörte einmal zu der finsteren Truppe, die nach Shinichis Leben trachtet. Als sie die Truppe verlassen will, wird sie von ihnen gefangen genommen und schluckt ebenfalls das Gift. Der Erfolg ist der gleiche wie bei Shinichi – sie verwandelt sich wieder in ein Kind. Als kleines Mädchen gelingt es ihr zu flüchten und als Professor Agasa sie findet, beschließt er, sie bei sich aufzunehmen. Sie wird das fünfte Mitglied der "Detective Boys".

----------



---------- RTL II-Pressetext zu "Ranma ½"

RTL II präsentiert den Anime-Hit "Ranma ½"
Comedy und Action nonstop in deutscher Erstausstrahlung
Start: Donnerstag, 11. April 2002, um 14:40 Uhr

Der Kampfsport-Fan Ranma Saotome begibt sich gemeinsam mit seinem Vater Genma auf eine Trainingsexpedition nach China. Während des Trainings stoßen sie sich gegenseitig in die sogenannten Verfluchten Quellen - Genma fällt in die "Quelle des ertrunkenen Pandas", Ranma in die "Quelle des ertrunkenen Mädchens". Die Folge: Kommen die beiden jetzt mit kalten Wasser in Berührung, verwandelt sich Genma in einen Panda, Ranma in ein Mädchen. Bei Kontakt mit heißem Wasser verwandeln sie sich zurück. Kurz darauf erfährt Ranma, dass sein Vater ihn gegen seinen Willen mit der jungen Akane verlobt hat. Diese kann Männer nicht leiden und ist natürlich überrascht, dass ihr Verlobter ein halbes Mädchen ist...

Mit "Ranma ½" präsentiert RTL II eine weitere Kult-Anime-Serie aus Japan. Die einmalige Mischung aus haarsträubender Comedy und rasanter Action basiert auf der erfolgreichen Manga-Serie von Rumiko Takahashi, die erstmals 1987 in dem Manga-Magazin "Shonen Sunday" erschien und sich in kurzer Zeit zum Renner entwickelte. Insgesamt umfasst die Manga-Serie 38 Bände, die in Deutschland beim Egmont Ehapa Verlag erscheinen.

Die Anime-TV-Serie, die in Japan von April 1989 bis März 1992 zu sehen war, genießt auf der ganzen Welt Kultstatus. Schon lange fordern Anime-Fans die Ausstrahlung der Serie im deutschen Fernsehen. Nun geht ihr Wunsch endlich in Erfüllung: RTL II präsentiert ab dem 11. April 2002 alle 161 Episoden des Anime-Highlights in deutscher Erstausstrahlung.

RTL II präsentiert: "Ranma ½"
161 Episoden, deutsche Erstausstrahlung, RTL II Eigensynchro!
Ab 11. April 2002, Montag bis Freitag täglich um 14:40 Uhr



Charaktere

Ranma Saotome
Ranma war bis zu dem Tag, als er in die "Quelle des ertrunkenen Mädchens" fiel, ein ganz normaler Teenager - kampfsportfanatisch und ziemlich cool. Die Tatsache, dass er nun je nachdem, ob er mit kaltem oder heißem Wasser in Berührung kommt, sich in ein Mädchen (Ranma-chan) oder einen Jungen (Ranma-kun) verwandelt, hat sein Leben verändert. Er findet sich zwar mit dem Fluch ab, aber so richtig wohl scheint er sich in der Gestalt eines Mädchens nie zu fühlen. Nach wie vor bedeutet ihm der Kampfsport am meisten.

Genma Saotome
ist Ranmas Vater und weder die allerhellste noch die ehrlichste Erscheinung. Insbesondere zeichnet er sich durch Habgier und latente Unehrlichkeit aus. Seitdem der Panda-Fluch auf ihm lastet, spielt er am liebsten Go mit seinem alten Kumpel Soun oder handelt unlautere Eheversprechen für seinen Sohn Ranma aus.

Soun Tendo
Ältester Freund von Genma, Chef des Tendo Trainingszentrums und Vater der drei Schwestern Akane, Kasumi und Nabiki.

Akane Tendo
Akane ist Souns jüngste Tochter und ein kleiner, wilder Haudegen. Obwohl sie es nicht zugeben möchte, ist sie ziemlich in Ranma verliebt. Sie ist eine leidenschaftliche Kämpferin, doch bei ihren Duellen mit Ranma zieht sie meist den Kürzeren. Besondere Erwähnung verdienen auch ihre miserablen Kochkünste, die sich wie ein roter Faden durch die Serie ziehen.

Kasumi Tendo
Kasumi ist Akanes älteste Schwester und führt seit dem Tod ihrer Mutter den Haushalt der gesamten Tendo-Familie. Sie ist freundlich, umgänglich und hilfsbereit. Der gute Geist der Familie.

Nabiki Tendo
Nabiki ist die zweitälteste Schwester, hochintelligent aber skrupellos wie ihr Vater. Ihre größte Freude besteht darin, Ranmas Fluch finanziell auszuschlachten

Ukyo Kuonji
Eine der zahlreichen weiblichen Fans von Ranma. Als Ranma während einer Trainingreise in China ihrem Vater eine Uhr stahl, versprach ihm Genma zur Wiedergutmachung, dass Ranma fortan in seinem Restaurant arbeiten und eines Tages Ukyo heiraten müsse.

Ryoga Hibiki
Ryoga geht mit Ranma zur Schule und ist unsterblich verliebt in Akane. Dass auch auf Ryoga ein Fluch lastet, ist ihm in einer Hinsicht sehr von Vorteil. Er verwandelt sich nämlich bei Kontakt mit Wasser in ein kleines schwarzes Schwein und als solches ist er immer an der Seite von Akane, die nicht weiß, dass es sich dabei um Ryoga handelt. Und so darf er als Schweinchen P-Chan sogar neben ihr im Bett schlafen.

Shampoo
ist eine chinesische Amazone. Von Ranma-chan im Kampf besiegt, beabsichtigte sie eigentlich, einem alten Amazonengesetz folgend, Ranma zu töten. Doch als sich herausstellt, dass es sich bei Ranma eigentlich um einen Jungen handelt, gerät sie in eine Zwickmühle, denn ein weiteres Gesetz besagt, dass eine Amazone, die von einem Mann besiegt wird, diesen heiraten müsse. Da sie ohnehin in ihn verliebt ist, wäre das für sie kein Problem. Auch Shampoo landete einmal in den Verfluchten Quellen, nämlich in der der ertrunkenen Katze...

Mousse
Der ebenfalls fluchbeladene Mousse (er verwandelt sich in eine Ente) kennt Shampoo von Kind auf und liebt sie schon seitdem. Unter der Tatsache, dass Shampoo jedoch in Ranma verliebt ist, leidet er sehr.

Tatewaki Kuno
Kuno ist auf der gleichen Schule wie Akane und Ranma und zeichnet sich besonders durch Unbescheidenheit und Größenwahnsinn aus. Eigentlich ist der versierte Schwertkämpfer in Akane verliebt, doch auch für Ranma-chan zeigt er eine gewisse Schwäche.

----------

Verfasser Betreff Datum
Seite 1
 animexx RTL II: Pressetexte zu Conan u... 27.02.2002, 02:06
RanmaSama RTL II: Pressetexte zu Conan u... 27.02.2002, 07:57
ayu RTL II: Pressetexte zu Conan u... 27.02.2002, 09:42
trunkz RTL II: Pressetexte zu Conan u... 27.02.2002, 13:26
 SailorSirius RTL II: Pressetexte zu Conan u... 27.02.2002, 16:41
 Schruldig RTL II: Pressetexte zu Conan u... 27.02.2002, 17:26
SaireaZadkiel RTL II: Pressetexte zu Conan u... 27.02.2002, 18:00
mangafreak RTL II: Pressetexte zu Conan u... 27.02.2002, 18:07
ayu RTL II: Pressetexte zu Conan u... 27.02.2002, 21:35
SaireaZadkiel RTL II: Pressetexte zu Conan u... 01.03.2002, 21:00
Seite 1



Von:    animexx 27.02.2002 02:06
Betreff: RTL II: Pressetexte zu Conan und Ranma [Antworten]
Wir bitten um Kommentare zu diesem Thema!



Von:   abgemeldet 27.02.2002 07:57
Betreff: RTL II: Pressetexte zu Conan und Ranma [Antworten]
hmm, gar nicht mal schlecht. Bei dne Chara Beschreibungen fehlen zwar ab und zu Details, Wie zum Beispiel dass Ranma Katzen hasst, Ryoga *kyaaaa* keinen Orientierungssinn hat, und Mousse so viel sieht wie ein Maulwurf. (und seit wann ist Nabikis Soun skrupellos? *wunder*)
Aber davon abgesehen ist es eine gelungene Beschreibung bei der so ziemlich alles stimmt. Jetzt können wir nur noch hoffen, dass die Synchro einigermassen hörbar wird.



Von:   abgemeldet 27.02.2002 09:42
Betreff: RTL II: Pressetexte zu Conan und Ranma [Antworten]
In der Presselounge steht es noch, aber der Text zu Conan ist schon seit einiger Zeit so auf der RTL2-Homepage abrufbar.

Mich wundert gerade, das RTL2 bei der Beschreibung vom männlichen und weiblichen Ranma das -chan und das -kun verwendet. Ob das in der Serie wohl auch so sein wird? Das wäre fantastisch, wenn man die Endungen beibehalten würde, da sie vielfach in jeder Folge angewendet werden.



Von:   abgemeldet 27.02.2002 13:26
Betreff: RTL II: Pressetexte zu Conan und Ranma [Antworten]
Wenn die Namen im Manga auch so sind, werden die das sicher übernehemen...

Bisher ist das ja nur bei wenigen Synchros so gewesen. z.B. bei City Hunter oder teilweise bei Chibi Maruko-chan.



Von:    SailorSirius 27.02.2002 16:41
Betreff: RTL II: Pressetexte zu Conan und Ranma [Antworten]
Das wär ja echt mal was ganz Neues, wenn die Suffixe blieben. Aber das würden die kleinen Kinder, die das schauen, ja nich verstehen... *vosicht Ironie**zu negativ eingestellt heute* :)

****
Bulma: Check-mate! I win! Yahoo! I win! I win! I win! Yipee! Bulma the Great is victorious once again! Let the celebrations begin! Hoorah!
(Little Saiyanlings, by CDC)

Viele kleine Bilder suchen zwar kein Zuhause, aber jemanden der sie kommentiert. Biiiiiiiitte schaut meine Fanarts an O_o.

Hoshi ni naritai



Von:    Schruldig 27.02.2002 17:26
Betreff: RTL II: Pressetexte zu Conan und Ranma [Antworten]
Ich bin wirklich positiv überrascht von RTL2 :)
Hoffentlich ändert sich das nicht noch am 11.April *gg*^^



Von:   abgemeldet 27.02.2002 18:00
Betreff: RTL II: Pressetexte zu Conan und Ranma [Antworten][Ändern]
@ayu

mm, ich könnt mir vorstellen, dass man das lässt, damit man nen besseren Unterschied hat..

--dabei ist es doch dann auch wurscht, ob das die kleinen wissen..das fragen die dann eh wieder bei BE..:)



Von:   abgemeldet 27.02.2002 18:07
Betreff: RTL II: Pressetexte zu Conan und Ranma [Antworten]
von der RTL2 Homepage:
"Bie Ranma 1/2 gibt es eine Vielzahl von interessanten Charkteren. Wir haben für euch auf den nächsten Seiten die wichtigsten für euch aufgelistet."

Gleich zwei Fehler in zwei Sätzen *lol*

("Bie" und im zweiten Satz: "...haben für euch.....für euch..." nette Wiederholung!)

erinnert mich irgendwie an KKJ (die untertitelte Episode)



Von:   abgemeldet 27.02.2002 21:35
Betreff: RTL II: Pressetexte zu Conan und Ranma [Antworten]
Dieser Fehler mit den Untertiteln wurde ja erstaunlicherweise recht schnell behoben.

Ich frage mich immer noch... warum Ranma um 14:40 Uhr? Nie werde ich diese Serie live sehen können. Eine Serie, die eigentlich eine jugendliche Zielgruppe hat und für manche Nasenbluten-Attacken sorgen kann soll also zu einem Zeitpunkt ausgestrahlt werden, wo die eigentlich Zielgruppe nicht zu Hause ist? Dafür so eine Kinderkacke wie DBZ um 19:00 Uhr?

Wenn irgendwann ein RTL2-Mitarbeiter sich mal fragen sollte, wo denn die die Quote bei Ranma geblieben ist, dann würde ich antworten: "Die Quote muss erst von der Arbeit kommen..."



Von:   abgemeldet 01.03.2002 21:00
Betreff: RTL II: Pressetexte zu Conan und Ranma [Antworten][Ändern]
Seit wann ist den DBZ Kinderkacke??? naja jedem seine eigene meinung. ich find ranma eher für kinder als dbz





Zurück