Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Wettbewerb: 7. Manga Wettbewerb der DJG in Berlin


Hinweis: Diese Ausschreibungen gehen nicht direkt vom Animexx aus,
sondern von der Person, die den nachfolgenden Text verfasst hat.
Bei Rückfragen dazu also bitte die Kontaktperson fragen, nicht uns.


Wettbewerb: 7. Manga Wettbewerb der DJG in Berlin

Die Deutsch-Japanische Gesellschaft Berlin veranstaltet seit 2005 alle zwei Jahre einen mittlerweile populären Manga-Wettbewerb.

 

Unser Ziel ist die Verbesserung der Qualität von Manga als Kunst und eine Steigerung der Akzeptanz von Manga in Deutschland. Nach 10 Jahren freuen wir uns darüber, dass sich Manga in Deutschland als ein wichtiger Bestandteil der Jugendkultur etabliert und als junge Kunstform beim breiten Publikum mehr Anerkennung gefunden hat. Das wichtigste Ziel unseres Manga-Wettbewerbs ist jedoch, die Beziehungen zwischen Deutschland und Japan unter Jugendlichen durch Manga zu vertiefen.

 

Darum übernimmt die Botschaft von Japan in der Bundesrepublik Deutschland die Schirmherrschaft. Für das gemeinsame Ziel wollen wir in Zukunft die Zusammenarbeit mit der Botschaft von Japan weiter vertiefen, indem wir im Rahmen unseres Wettbewerbs die deutschen Manga-Zeichner zur Teilnahme am International Manga Award des Außenministeriums von Japan motivieren wollen.

 

Da in diesem Wettbewerb mindestens 24 Seiten gefordert werden, haben wir ab dem 7. Manga-Wettbewerb die Seitenzahlbedingung von 8, oder 16 Seiten auf 24 Seiten ausgeweitet.

 

Damit haben die fortgeschrittenen Manga-Zeichner mehr Möglichkeiten, ihr Können zu zeigen und ferner mit ihrem 24-seitigen Werk am International Manga Award teilzunehmen, der zeitlich von diesem Manga-Wettbewerb etwas abweicht. 

 

Wir finden es sehr wichtig für die Zukunft der Manga-Kunst in Deutschland, das Talent schon im frühen Jugendalter zu fördern. In diesem Sinne öffnen wir zum 7. Wettbewerb die neue Teilnahmekategorie „Grundschule“, damit die künstlerische Arbeit der Kinder im Grundschul-Alter gerecht bewertet werden kann.

Für die Kategorie „Grundschule“ können Grundschüler unter 13 Jahren als Einzelperson oder Gruppe mit oder ohne Anleitung der Lehrer an eigenen Mangas arbeiten und anschließend mit ihrer Arbeit am Wettbewerb teilnehmen.

 

Das Thema des 7. Manga-Wettbewerbs der DJGB 2017 lautet: „Geheimnis“.

 

Die Welt ist voll von Geheimnissen: Überall in der Natur, in der Geschichte und tief in den menschlichen Seelen sind Geheimnisse verborgen und warten darauf, entdeckt zu werden. Jeder verbirgt ein Geheimnis hinter seinem alltäglichen Gesicht. Das Leben an sich ist ein Geheimnis. Menschen sind stets von Geheimnissen angezogen und schließlich streben sie danach, Geheimnisse zu entdecken, zu verstehen und sie auszudrücken.

 

Für die Kunst ist kein Thema besser als „Geheimnis“.

Wir sind überzeugt, dass das Thema vor allem für Manga wunderbar geeignet ist. In Manga kann eine geheimnisvolle Geschichte durch ihre visuelle (Zeichnung) und theatralische (Inszenierung und Sprache) Darstellungsart sehr effektvoll erzählt werden. Auch durch seine typisch japanische Zeichnungsart (Licht- u. Schatten-Thechnik in Schwarz-Weiß) ist Manga ein hervorragendes Kunstmedium für das Thema „Geheimnis“. 

 

Weitere Informationen, zum Beispiel zu den einzelnen Kategorien, könnt ihr dem offiziellen Konzept entnehmen. 

 

Offizielles Konzept - Mehr Informationen!

 

Zurück