Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Thread: Fanfic-Zuordnungen

Eröffnet am: 26.09.2012 16:49
Letzte Reaktion: 08.09.2017 18:41
Beiträge: 328
Status: Offen
Unterforen:
- Fanfiction
- Fanart/Fanfic-Sortierung




[1...10] [11]
/ 11


Von:   Orion_Black 26.12.2016 23:15
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Norrsken:
Also die HP-FF war nicht gesperrt, da solltest du eigentlich auch selbst ändern können. Wie auch immer, ich hab das OS jedenfalls rausgekickt, weil ich schon mal da war und du recht hast. Es gehört da nicht rein.
 
Nach Beyblade guck ich gleich auch noch mal. Kann aber nen Moment dauern.
 
 
Edit: Ich geb die Beybladefrage weiter, weil ich mich mit dem Fandom nicht wirklich auskenne und keinen Käse erzählen will.
"No, I don't like it... I love it!"
Zuletzt geändert: 26.12.2016 23:50:05



Von:   Arcturus 26.12.2016 23:45
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Hallo Norrsken,

> Wenn solch neue Elemente, die in den Canon einfügt werden, auch als AU gelten, habe ich nichts gesagt, würde mir eine Ergänzung im Wiki aber wünschen. Ansonsten fände ich es schön, wenn das Genre wieder entfernt würde. Dankeschön.
 
Dein Verdacht ist richtig: Sobald du dem Setting deiner Fanfic etwas hinzufügst, das es im Original nicht gab, ist die Geschichte ein Alternatives Universum.
AUs gelten für drei Grundlegene Fanfic-Typen:
a) Das gesamte Setting wird verändert. (z.B. Naruto und Co. leben in der realen Welt und gehen dort auf eine reale Highschool. Ninjas und anderer Naruto-typischer Setting-Stuff existieren nicht.)
b) Das ursprüngliche Setting bleibt erhalten, wird aber um neue Elemente ergänzt (z.B. Naruto und Co. leben in ihrem Setting, mit Ninjas und allem drum und dran, und gehen dort zur Highschool.)
c) Das ursprüngliche Setting bleibt unverändert, aber die Ausgangssituation der Charakter wird (stark) verändert. (z.B. Naruto und Co. leben in ihrem Setting, mit Ninjas und allem drum und dran, aber Narutos Eltern sind nicht gestorben.)
 
Deine Beyblade-Geschichte lässt sich Typ B zuordnen, einerseits, wegen der hinzugefügten Dimension und andererseits wegen der Wiedergeburt-Sache, die du ja bereits im Charakter-Steckbrief erwähnst.
 
Wir werden die Regeln diesbezüglich gern nochmal überprüfen und nochmal genauer ausformulieren.
 
> Bzgl. Fantasy... wenn bei Sailor Moon und Harry Potter nicht Fantasy als zusätzliches Genre angegeben werden muss, muss es das bei Beyblade? Mit den Geistern die in den Kreiseln wohnen, ist das Ursprungsuniversum schon relativ fantastisch.
> Kann aber auch sein, dass ich das falsch interpretiere. Indem Fall entschuldige ich mich.
 
Angeben muss es nur dann, wenn es fantastischer wird, als es das Original-Fandom bereits ist. Das heißt, eine HP-Geschichte, die in der regulären HP-Welt spielt, gehört nicht ins Genre Fantasy. Spielt sie hingegen in einem anderen Fantasy-Setting (z.B. in einer Welt wie Herr der Ringe oder Game of Thrones), dann kann man es, zusätzlich zum AU, zusortieren.
Bei Beyblade ist es genauso.
Spielt die Geschichte im Original-Setting, darf Fantasy nicht zusortiert werden. Spielt es in einem anderen Fantasy-Setting, dann schon.
 
Inwieweit dein Setting im Vergleich zum Originalsetting abweicht, was die Fantasy-Ebene belangt, weist du vermutlich selbst am besten, zumal die Geschichte ja noch nicht abgeschlossen ist. Wenn du meinst, es passt nicht rein, dann kann es wieder raus.
Ich habe dir die Geschichte jedenfalls wieder freigegeben, damit du Fantasy bei Bedarf entfernen kannst. Ich bitte dich nur darum, das AU drin zu lassen.
The fanfic was on fire and it wasn't my fault.



Von:   Norrsken 27.12.2016 07:23
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Orion_Black:
Ich bin gewöhnt, dass wenn es Zuordnungen gibt, die Auswahl gesperrt ist. Deshalb habe ich gar nicht geschaut, ob ich selber das ändern kann. Tut mir leid.

Aber vielen Dank für's korrigieren.
Farbenwunder - Harry Potter NG Drabble Sammlung
Meditation - Beyblade One Shot



Von:   Norrsken 27.12.2016 07:25
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Arcturus:
Vielen dank für die Erklärung. Ich kannte es bisher nur so, dass als AU gekennzeichnet wird, wenn der Canon "gebrochen" wird.

Eine Ergänzung im Regelwerk (so schön wie du mir das jetzt erklärt hast), wäre klasse. Dann hätte ich die Zuordnung vermutlich selbst schon vorgenommen.


Vielen dank auf jeden Fall! Bzgl des Fantasy-Genres werde ich mich noch einmal beratschlagen.
Farbenwunder - Harry Potter NG Drabble Sammlung
Meditation - Beyblade One Shot



Von:   Orion_Black 27.12.2016 11:24
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Kein Problem, machen wir doch gerne.^^
"No, I don't like it... I love it!"



Von:    Pichiko 31.12.2016 19:34
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Guten Abend,
ich hoffe diese Frage ist in diesem Bereich richtig, das es bezüglich um Genres geht.
Ich habe vor in den kommenden Tage auch hier in Animexx einer meiner FFs bzw, eigene Geschichte hochzuladen. Diese wird im Moment neu geschrieben, hatte aber bereits schon einer ältere abgeschlossene Version gehabt auf dem Rechner für mich. Dies bezüglich habe ich vorab im Moment meine Genres daraus genommen, die ich vorerst bei der Neubearbeitung eintragen würde.
Allerdings habe ich mich auch in der Genre Zuordnung heir auf Animexx etwas schlau gelesen und kam nun auf folgenden Punkt:
Alternatives Universum
Laut der Animexx Definition, wird diese nur bei Fandoms eingesetzt, wenn das Setting vom eigentlichen Fandom entsprechend anders verläuft (aka komplett anderes Universum, selbes Universum mit neuen Elementen, oder Story Elemente, wo gewisse Charaktere nicht gestorben sind oder gewisse Ereignisse nicht geschehen sind und daher einen anderen Verlauf bekommen)

Jetzt allerdings kommt mir die Frage, warum ihr explizit dies nicht für Original Geschichten haben wollt bzw. wie ich meins stattdessen einsortieren sollte(Für mich ist es ja ein Alternatives Universum).
Aber nun genauer erstmal der Fall: Von Setting her spielt meine Geschichte her auf die uns bekannte Erde mit dem bekannten jetzigen Zeitalter. Allerdings gibt es den Unterschied, dass Magie existent ist und war und gewisse Ereignisse in der Geschichte sich dadurch anders ergeben haben. So sind auch manche Schlösser und Gebäude erhalten, die im realen zum Beispiel halt zerstört wurden. (Als Beispiel wäre das Schlösser und Ortschaften in Europa, die nur noch als Ruinen (oder gar nicht mehr gibt), da diese entweder in einer der Weltkriege weggesprengt/-gebombt wurde oder durch Wirtschaftskrise dicht gemacht wurde oder abgerissen wurden ect.
Für mich sieht es nach der Definition wie AU bei Fandoms angesehen wird, auch bei mir zu, nur das das Orginalsetting halt nicht aus einem Werk kommt, sondern unsere Erde und deren Geschichte halt ist.

Nun kommt mir halt die Frage, unter was soll ich das dann nun als Genre einsortieren, wenn AU nicht möglich ist, da eigene Geschichte7Eigene Serie (und ich Low-Fantasy(und natürlich Eigene Serie) schon bedacht habe als Genre)? Sollte ich dann Historisches als Genre dazu fügen, oder einfach nichts dazu, da es nur um das Setting an sich geht und weniger um die eigentliche Geschichte?

Ich hoffe mir kann einer eine Antwort darauf geben, bevor ich es einsende hier.



Von:   Orion_Black 31.12.2016 20:45
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Pichiko:

Abend,
ja, mit dem Problem bist du bei uns ganz richtig.^^
 
 
Ich denke, ich würde die Geschichte wie folgt sortieren:

Thema: Eigene Serie (Potentiell + "Hexen & Magier", wenn die Magie in deiner Geschichte wichtig ist und der Term passt. Das musst du wissen, dafür fehlt mir gerade der Hintergrund.^^)
 
Genre: Fantasy + Gen oder Hetero oder Boys Love oder Girls Love (Je nachdem ob du Pairings hast und wenn ja dann welche). Potentiell würde ich noch Abenteuer andenken, das passt oft. Weiß nicht ob es bei dir auch so ist?
 
Low Fantasy böte sich potentiell als Schlagwort mit an. Einfach weil.^^
 
Historisches würde ich weniger wählen, weil ich da erwarten würde, dass tatsächlich etwas Geschichtliches im Mittelpunkt der Story steht. Bei dir ist die Welt zwar anders, aber das scheint ja eher World Building zu sein, als der Kern der Geschichte. Entsprechend wäre mir persönlich das nicht geschichtsträchtig genug.
 
Was das AU betrifft: Streng genommen hast du recht, die Existenz von Magie beeinflusst die Geschichte und lenkt sie in eine andere Richtung. Ziemlich eindeutig AU. Da es sich aber um Worldbuilding handelt, würde ich das an dieser Stelle vernachlässigen.
Die Existenz von Magie wird durch Fantasy mit abgedeckt, das reicht aus.
 
Ich hoffe du kannst damit was anfangen?
 
Liebe Grüße und einen guten Rutsch
 
"No, I don't like it... I love it!"



Von:    Pichiko 31.12.2016 21:30
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Vielen Dank,
es hilft mir schon sehr.
Genauer zu wissen, was Genre mäßig besser wäre und meine Frage ist damit ja auch soweit auch geklärt, was ich stattdessen nehmen sollte.

Wegen Thema muss ich sehen, ich denke Eigene Serie und halt das Vorschlage passt, allerdings wird da noch ein drittes rein müssen (vermute ich mal, sollte es dann nicht passen, werde ich das dann sehen)

Bei den Genre Abenteuer bin ich mir halt noch nicht ganz so sicher, ob das passen wird, laut Definition aber sollte es passen. (Ist nur halt weniger in der Richtung wie Die Beispiele da sind...Aber ja es geht über den Alltag hinaus...)

Was noch als Genre mir einfällt wäre wohl Epik (da ich in der vorherigen Version schon 17 Kapitel mit ca. 30.000 Wörter hatte und jetzt beim neu Schreiben schon merke das es mehr Wörter und zusätzliche Szenen geben wird, was die Geschichte noch länger macht) Allerdings weiß ich nicht ob man sowas schon als Epik ansehen sollte oder doch eher nicht. Lang ist die Geschichte ja... Evtl lass ich es erstmal weg.(Bearbeiten der Genres kann man ja wenigstens auch nach nem Jahr immer noch,wenn einem halt auffällt es verläuft doch mehr woanders hin)

Wo ich jetzt noch Frage habe ist bezüglich Drama noch:

Es wird in paar wenige Kapitel vorkommen, ist aber keiner der Hauptgenres der Geschichte... Sollte ich es dann dennoch erwähnen oder nicht? Oder gibt es sowas wie Nebengenre inzwischen? Hab lange nicht mehr die Fanfiction-Funktion angerührt (Das letzte mal vor knapp 8 Jahren ^^") Ich hab nur was mit Unterthema gelesen, gehört es dann dahin?

Wünsche aber sonst auch schon mal nen Guten Rutsch ^^



Von:   Orion_Black 31.12.2016 22:15
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Pichiko:
> Wegen Thema muss ich sehen, ich denke Eigene Serie und halt das Vorschlage passt, allerdings wird da noch ein drittes rein müssen (vermute ich mal, sollte es dann nicht passen, werde ich das dann sehen)
 
Ein drittes Thema sollte das Problem nicht sein^^

> Bei den Genre Abenteuer bin ich mir halt noch nicht ganz so sicher, ob das passen wird, laut Definition aber sollte es passen. (Ist nur halt weniger in der Richtung wie Die Beispiele da sind...Aber ja es geht über den Alltag hinaus...)
 
Dann isses schon mal nicht Slice of Life.^^
Aber ja, wenn es in die Richtung geht, ist Abenteuer schon okay.

> Was noch als Genre mir einfällt wäre wohl Epik (da ich in der vorherigen Version schon 17 Kapitel mit ca. 30.000 Wörter hatte und jetzt beim neu Schreiben schon merke das es mehr Wörter und zusätzliche Szenen geben wird, was die Geschichte noch länger macht) Allerdings weiß ich nicht ob man sowas schon als Epik ansehen sollte oder doch eher nicht. Lang ist die Geschichte ja... Evtl lass ich es erstmal weg.(Bearbeiten der Genres kann man ja wenigstens auch nach nem Jahr immer noch,wenn einem halt auffällt es verläuft doch mehr woanders hin)
 
Wir setzen Epik ab etwa 20 Kapiteln. Also wenn du auf 17 Kapitel + spekulierst, dann kann es gut rein.

> Es wird in paar wenige Kapitel vorkommen, ist aber keiner der Hauptgenres der Geschichte... Sollte ich es dann dennoch erwähnen oder nicht? Oder gibt es sowas wie Nebengenre inzwischen? Hab lange nicht mehr die Fanfiction-Funktion angerührt (Das letzte mal vor knapp 8 Jahren ^^") Ich hab nur was mit Unterthema gelesen, gehört es dann dahin?
 
Nebengenre haben wir leider nicht. Du kannst Drama mit in die Genre rein tun, wenn du meinst, es ist dramatisch genug. Du kannst es aber auch weglassen und es zum Beispiel in die Schlagworte schreiben. Da kannst du übrigens auch Triggerwarnungen setzen, wenn du meinst, dass du eine brauchst.
 
Unterthemen gibt es inzwischen auch, ja. Zum Beispiel bei "Märchen und Sagen". Wenn du eine Geschichte zum Rattenfänger von Hameln schreibst, kannst du da dann "Märchen und Sagen" mit eingrenzen, damit man gleich das richtige Märchen findet.
 
Eigene Serie sollte keine Unterthemen haben. Hexen und Magier... weiß ich nicht. Kann sein, dass da was für die Fanarts angelegt wurde. Wenn es passt, wirf es ruhig rein... Wenn nicht, dann nicht.^^
 
"No, I don't like it... I love it!"



Von:    Pichiko 31.12.2016 22:35
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Okay alles klar, Vielen Danke nochmal.
Dann Hab ich das soweit und kann dann entsprechend eintragen.



Von:   Arcturus 01.01.2017 13:20
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Wie von Norrsken gewünscht, haben wir uns die Definition des Genres "Alternatives Universum" noch einmal angesehen und es ausführlicher formuliert. Daran, welche Geschichten in AU sortiert werden sollten, ändert sich dadurch nichts. Wir hoffen, dass die Erläuterung jetzt verständlicher ist.
 
Ihr findet die neue Erklärung hier.
 
Ich wünsche euch noch ein frohes, neues Jahr,
Arcturus von den FF-Sortierern
The fanfic was on fire and it wasn't my fault.
Zuletzt geändert: 01.01.2017 13:21:33



Von:   Norrsken 01.01.2017 13:42
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
@Arcturus
Vielen Dank für die Ergänzung!

Wenn es erlaubt ist, würde ich die Ergänzung noch den Genre-Erklärungen zufügen, weil ich es so kenne, dass die Leute intuitiv erst da nachschauen. Ist das in Ordnung?

Ich wünsche ebenfalls ein frohes Neues Jahr
Farbenwunder - Harry Potter NG Drabble Sammlung
Meditation - Beyblade One Shot
Zuletzt geändert: 01.01.2017 13:43:28



Von:   Arcturus 01.01.2017 14:27
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Norrsken:
> @Arcturus
> Vielen Dank für die Ergänzung!
>
> Wenn es erlaubt ist, würde ich die Ergänzung noch den Genre-Erklärungen zufügen, weil ich es so kenne, dass die Leute intuitiv erst da nachschauen. Ist das in Ordnung?
 
Wir werden die Liste voraussichtlich demnächst nochmal kontrollieren/überarbeiten. Wir kümmern uns dann darum.
Aber danke für das Angebot. :)
The fanfic was on fire and it wasn't my fault.



Von:    KiraNear 13.01.2017 19:29
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Könnt ihr die FF bitte noch dem Genre "Alternative Timeline" hinzufügen? Bei mir ist die Bearbeiteung leider deaktiviert^^°
 
 
"Remember, reality is an illusion, the universe is a hologram, buy gold, bye!" — Bill Cipher
"Today I learned morality is relative." - Mabel Pines



Von:   Orion_Black 13.01.2017 19:32
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
 KiraNear:
Schon geschehen.^^
 
Ich sortiere eh gerade alle ATs, die ich finden kann rüber.
"No, I don't like it... I love it!"



Von:    KiraNear 13.01.2017 19:33
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Orion_Black:
 
Supi, danke dir :-)
"Remember, reality is an illusion, the universe is a hologram, buy gold, bye!" — Bill Cipher
"Today I learned morality is relative." - Mabel Pines



Von:    KiraNear 18.01.2017 00:54
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Hab hier gerade eine FF gefunden, bei der noch "Alternative Timeline" als Genre fehlen würde: http://animexx.onlinewelten.com/fanfiction/serie/1087_Harry_Potter/pairing/60x64/369509/
 
Es spielt wohl zwischen dem Ende von Band 7, aber vor dem Prolog und Snape ud Fred Weasley haben überlebt.
 
~
 
Diese FF hier würde ich auch eher als AT sehen, da sie zwar im Harry Potter Universum spielt, aber einen ganz anderen Verlauf hat (steht auch in der FF Beschreibung.). Daher passt AU nicht wirklich: http://animexx.onlinewelten.com/fanfiction/serie/1087/372337/
"Remember, reality is an illusion, the universe is a hologram, buy gold, bye!" — Bill Cipher
"Today I learned morality is relative." - Mabel Pines



Von:   Orion_Black 18.01.2017 00:58
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Danke, ist beides drin.
"No, I don't like it... I love it!"



Von:    KiraNear 18.01.2017 12:45
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Gern geschehen^^
 
Btw, ich hab noch eine FF gefunden, die eher zu AT passt als zu AU (Snape und Dumbledore überlebten): http://animexx.onlinewelten.com/fanfiction/serie/1087_Harry_Potter/pairing/60x64/348247/
"Remember, reality is an illusion, the universe is a hologram, buy gold, bye!" — Bill Cipher
"Today I learned morality is relative." - Mabel Pines



Von:   Orion_Black 18.01.2017 14:15
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Ah, danke^^
*sortiert*
 
"No, I don't like it... I love it!"



Von:    NamYensa 29.08.2017 21:37
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Bin über 2 Geschichten gestolpert, bei denen die Geschlechterzuordnung fehlt:

http://animexx.onlinewelten.com/fanfiction/serie/1087/368927/
http://animexx.onlinewelten.com/fanfiction/serie/1087/378915/
LG
NamYensa
--------------



Von:    Richter 29.08.2017 21:43
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
NamYensa
Jo, was ist denn 'ne Geschlechterzuordnung bei FFs? ^^
Mit freundlichen Grüßen
Richter, Experte für friedliches Miteinander des Instituts Kuschmelka (München)
sowie AfD-Trump des Mexx



Von:   Arcturus 29.08.2017 22:14
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Richter:
> NamYensa
> Jo, was ist denn 'ne Geschlechterzuordnung bei FFs? ^^
 
Hetero, Boys Love und/oder Girls Love.
Du hast Romantik zusortiert, also sollte zumindest eines dieser drei Genre zutreffen, um zu spezifieren, was du meinst. Trifft davon keines zu, müsste entsprechend Romantik raus und Gen rein. (Und ja, ich weiß, bei MSTings ist es immer so eine Sache, weil die verarbeiteten Fics gegebenenfalls Romanzen enthalten, der MSTing-Anteil aber selbst nicht zwingend.)
The fanfic was on fire and it wasn't my fault.
Zuletzt geändert: 29.08.2017 22:15:34



Von:    Richter 29.08.2017 22:24
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Arcturus

Also, es ist ein MSTing und die Romantik-Zuordnung bezieht sich auf die kommentierte FF, genau wie die Genre-Zuordnung.
In der FF wird Seto Kaiba mit einer HP-Sue verkuppelt. Sie tritt jedoch als eine Art Wolfswesen mit neun Schwänzen in Erscheinung, da sie von Voldi verflucht worden ist. Ich bin mir insofern nicht sicher, wo das reinfallen müsste.
Das Paar ist zwar an sich hetero, aber ein Part ist halt nicht menschlich, wodurch die auf menschliche Beziehungspartner gemünzten Begriffe da imo nicht greifen, wenn Du verstehst. Man würde ja auch bei 'ner Findet Nemo FF mit Nemo und Dorrie nicht hetero drüber schreiben, obwohl die beiden an sich Männlein und Weiblein darstellen.
Außerdem definiert die Autorin nie die Gender der Figuren. Bei der Sue wird immerhin gesagt, sie sei die Tochter von jemandem, bei Seto hingegen nicht mal, dass er biologisch männlich ist (wird nur mit männlichen Pronomen referiert, aber aus Sicht der dritten Person aka Erzähler) oder ob er sich so sieht.

Ihr könnt von mir aus eintragen, was ihr für richtig haltet. Ich mach mir da keinen Kopf drum. ^^ Da es eh 'ne MSTing ist, würde auch niemand mit dem Vorsatz, über eine Beziehung zu lesen, die Arbeit überhaupt anklicken, weshalb man argumentieren könnte, dass die Zuordnung 'nen "toten" Eintrag in die Kategorie brächte.
Mit freundlichen Grüßen
Richter, Experte für friedliches Miteinander des Instituts Kuschmelka (München)
sowie AfD-Trump des Mexx



Von:   Arcturus 29.08.2017 22:33
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Richter:
 
Wie gesagt, ich bin mir bewusst, dass es bei MSTings schwierig ist. Die Genre dienen halt einerseits dafür, User, die bestimmte Sachen lesen möchten das Suchen zu vereinfachen. Andererseits sind sie durchaus auch dafür gedacht, dass die Leser die Chance haben, schon vor dem Lesen schreiend wegzulaufen, wenn sie z.B. Hetero partout nicht lesen wollen.
(Dass es letztendlich auch an einem Genre für Geschichten mit Pairings mangelt, die sich nicht in eines der drei Pairing-Genre einordnen lassen, ist mir im Übrigen bewusst. Wir Sortierer haben nur keinen Zugriff auf die Genredatenbank und können entsprechend keine Genre anlegen.)
The fanfic was on fire and it wasn't my fault.



Von:    NamYensa 08.09.2017 10:07
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Arcturus:

Mich würde bei dieser Gelegenheit nun aber doch interessieren, warum und bei welcher Art Geschichten überhaupt keine solche Zuordnung nötig ist. Zu Beginn meiner hiesigen Aktivität wurde mir von einem Sortierer (weiß nicht mehr, wer es war) gesagt, dass grundsätzlich alle Texte eine Zuordnung bekommen müssen, also entweder Hetero, BL, GL oder eben Gen. Aber offenbar gibt es ja doch Ausnahmen, bei denen überhaupt nichts dergleichen angegeben werden muss, nicht einmal Gen, und das irritiert mich jetzt. Deshalb meine Frage, bei welcher Art Geschichten gänzlich darauf verzichtet werden kann.
LG
NamYensa
--------------



Von:   Orion_Black 08.09.2017 10:34
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
NamYensa:
Grundsätzlich sind die Genre für alle FFs bindend.
Das Problem ist nur, dass nicht alle Geschichten in die vier Genre passen.
 
Bei MSTings ist das Problem, dass die Ursprungsgeschichte in der Regel eine mehr oder minder gute Romanze ist und damit entweder in Hetero oder in Boys Love gehören würde. (Sein wir ehrlich, Girls Love kommt eher selten vor)
Der MST'ler konzentriert sich bei seinen Kommentaren aber in der Regel auf Dinge wie Logik, Rechtschreibung ect. Nicht auf die Romanze. Das legt den Schluss nahe, dass das MSTing eigentlich in Gen gehören würde, weil die Romanze in der Geschichte eine sehr untergeordnete Rolle bekommt.
 
Aber Gen widerspricht sich mit dem verarbeiteten Ursprungstext, wo die Romanze normalerweise schon sehr wichtig ist. Das ist in dem Moment also eine Interpretationsfrage, bei der du für beide Seiten argumentieren kannst. Abhängig davon ob du dem Originaltext da Spielraum einräumst, oder eben nicht.
 
 
Ebenso schwierig ist es bei den Geschichten aus dem Mary-Sue-Projekt. Das Genre muss da rein, aber die Geschichten entstehen in Form einer Zusammenarbeit zwischen zwei Usern und der User, der schreibt, weiß in der Regel gar nicht in welche Richtung seine Geschichte gehen wird, weil der andere User den Ablauf an Hand der Reaktionen von User A in irgendeine Richtung lenkt und das auch oft spontan.
Die Geschichte kann also erst einsortiert werden, wenn irgendwann mal klar ist, was sie überhaupt sein will. Da kann man also nur abwarten und gucken ob sich irgendwann was rauskristallisiert, woran man das festmachen kann.
 
 
Ansonsten wird es noch problematisch, sobald du einen Chara hast, der sich keinem Geschlecht angehörig fühlt. Wir haben das Sachthema "Genderqueer/Transgender", wo man solche Geschichten einsortieren kann. Da fällt die Genre-Zuordnung dann natürlich weg bzw. sie ist obligatorisch. Weil sonst macht das Sachthema ja keinen Sinn.
 
Hab ich irgendwas vergessen?
"No, I don't like it... I love it!"



Von:   Arcturus 08.09.2017 18:41
Betreff: Fanfic-Zuordnungen [Antworten]
Avatar
 
Orion_Black:
> Hab ich irgendwas vergessen?
 
Fanfics, die sich ganz allgemein mit dem Thema Liebe und Beziehung befassen, ohne ein direktes Pairing zu haben.
 
Und Geschichten, bei denen das Geschlecht von mindestens einem beteiligten Charakter offen bleibt. (Kann bei Ich-Erzählern der Fall sein und trifft teilweise auch auf Reader-Inserts zu.)
 
@ NamYensa
Ich denke, das was Orion_Black und ich aufgeführt haben, dürften die Ausnahmen gewesen sein, die uns bereits untergekommen sind. Generell handelt es sich dabei aber weiterhin um Ausnahmen.
Sobald klar ist, dass bei einer Geschichte ein bestimmtes Pairing vorkommen wird (wenn auch erst in Zukunft), wird die Geschichte in das entsprechende Pairinggenre sortiert. Wenn aus dem Kontext hervor geht, dass es voraussichtlich keine Pairings geben wird (z.B., weil die Charaktere alle noch jüngere Kinder sind), wird Gen zusortiert.
 
Das Ziel bleibt dabei, dass Leser möglichst zielgerichtet finden können, was sie suchen und dass Autoren möglichst zielgerichtet ihre Zielgruppe(n) ansprechen und von diesen gefunden werden können.
The fanfic was on fire and it wasn't my fault.


[1...10] [11]
/ 11



Zurück