Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Thread: Verbesserungsvorschläge: Fotosektion

Eröffnet am: 12.10.2010 21:54
Letzte Reaktion: 01.10.2013 13:07
Beiträge: 266
Status: Offen
Unterforen:
- Vorschläge zu Animexx.de




[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]
/ 9


Von:    Vampirwurst 14.10.2010 15:09
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
ich fasse nochmal zusammen:

Fotos sollten direkt oben sein

ein Melde Button dient dazu qualitativ schlechte Fotos oder Fotos mit rechtswiedrigen Inhalt zu melden

Es öffnet sich in Fenster wo man anklicken kann ob es ein Foto ist,dass markiert oder gelöscht werden muss
Optional kann man das ganze Im text noch mal erläutern

Der freischalter oder besser überprüfer, prüft die meldung und schickt dann ne automatisch erstellte ENS an User chan, dass dieser die Ftos bitte ordentlich markiert, da sie sonst gelöscht werden -rechtswierige Fotos werden Sofort gelöscht und es gbt ne verwarnung an userchan

Es gibt Leute die zwar keinen Freischalter job machen können, aber gerne stundenlang fotos angucken und die können doch super helfen

n engalnd macht das scotland yard zur unterstützung von verbrechensbekämpfung

btw ich hab ne frage: wie ann es sein dass wenn man als chara mit nem typischen nahrungsmittel für chara oder serie posiert als "beim essen"markiert wird? darf man denn keinen in einer alltagssituation fotografieren Naruto wie er mit seinem Team in der Ramenbar sitzt oder so"

wenns n altair cosplayer wäre, der sich n mcrib reinschraubt würde ichs ja verstehen....


Kim Possible Live-Actionprojekt:
http://animexx.onlinewelten.com/zirkel/BNEKPLAF/

Für alle Kim Possible Cosplayer:
http://animexx.onlinewelten.com/zirkel/KpCosplay/



Von:    Sai1 14.10.2010 15:09
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
> GhostGambler ist Admin (auch fürs Forum).

Ist das dann ein Bug der Animexx-Forensoftware?
Vereinsmitglied - Animexx Gold Yuya (Admin)
versus
Vereinsmitglied - Animexx Gold Yuya
Und daher bei GhostGambler keine Anzeige, dass er als Admin schreibt?



Von:    Yuya 14.10.2010 15:15
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
> > GhostGambler ist Admin (auch fürs Forum).
>
> Ist das dann ein Bug der Animexx-Forensoftware?
> Vereinsmitglied - Animexx Gold Yuya (Admin)
> versus
> Vereinsmitglied - Animexx Gold Yuya
> Und daher bei GhostGambler keine Anzeige, dass er als Admin schreibt?

Nein, das ist kein Bug, das "Admin-Lämpchen" kann man einfach anschalten oder eben nicht, ich poste auch nicht ständig als Admin, nur wenn ich die ganze Aufmerksamkeit auf mein Posting ziehen will.
Liebe Grüße,
 Yuya



Von:    Sai1 14.10.2010 15:17
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
> Nein, das ist kein Bug, das "Admin-Lämpchen" kann man einfach anschalten oder eben nicht, ich poste auch nicht ständig als Admin, nur wenn ich die ganze Aufmerksamkeit auf mein Posting ziehen will.

Danke für die Erklärung. Macht es hier - wenn man sich hier nicht so auskennt mangels Aktivität wie es auf mich zutrifft - etwas schwierig oder führt mal zu Mißverständnissen.



Von:    KeiraX 14.10.2010 15:25
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
> rechtswierige Fotos werden Sofort gelöscht und es gbt ne verwarnung an userchan
Moment.
Es gibt z.B. den Fanfics nicht mal ne Verwarnung für den User, wenn wir Shota-Fanfics rausfischen und löschen/zurückschicken, und da handelt es sich ebenso um rechtswidrige Sachen. Also mit Verwarnungen würde ich da nicht so schnell um mich werfen. Wird ja jetzt auch nicht so arg gehandhabt, soweit ich weiß.

> wie ann es sein dass wenn man als chara mit nem typischen nahrungsmittel für chara oder serie posiert als "beim essen"markiert wird? darf man denn keinen in einer alltagssituation fotografieren Naruto wie er mit seinem Team in der Ramenbar sitzt oder so"
Ich würd da im Helpdesk einfach mal direkt nachfragen. Freischalter wissen auch nicht alles bzw. machen Fehler. So etwas kann ja wieder geändert werden ^^


Und um mal ewas wegen der Schnelligkeit der Freischaltung einzuwerfen:
Wir haben Donnerstag nach der Buchmesse - 272 Galerien warten auf Freischaltung.
Soweit ich weiß, war es letzte Woche zwischendurch mal eben das 3/4-fache. Also... ich verstehe nicht, wo die Freischaltung langsam sein soll oô

Kai ~ only with Schal, Grashalm and Rei!
Beyblade - Autoren-FAQ-Projekt || KaiXRei-Fanfic-Zirkel

Falter-Ava (c) Kore
Zuletzt geändert: 14.10.2010 15:32:35



Von:    Q 14.10.2010 15:26
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
Ah, endlich wieder was zur Sache.

Also wenn ich mir Galerien anschaue, dann schau ich sie mir grundsätzlich in der Thumbnailansicht an. Wenn ich in dieser Ansicht
einen Button hätte, wo ich Verstöße melden kann, dann wäre das ohne Aufwand für mich möglich und würde sicherlich von noch vielen anderen wahrgenommen.

Ich würde mir aber 2 Buttons wünschen:
Einen für harte Verstöße -> also Rechtswidrige Fotos -> Rot
Einen für weiche Verstöße -> Unscharf, Doppelte. -> Gelb

Für den Gelben Button sollte es einen Automatismus geben,
wenn eine bestimmte Anzahl User diesen Button klickt,
dann wird es ->Ausgeblendet.
Ausgeblendete Fotos sollten sich beim ->Rating negativ auswirken

EDIT:
Ich denke aber noch über folgendes nach: Bilder petzen und Bilder ausblenden sind eher "bestrafend". Viel wichtiger wäre ein
Belohnungssystem, das Galerien belohnt die beliebte Fotos beinhaltet und sich an die Regeln hält. Sai hat da schon den Ansatz mit dem ->Rating gewählt. Gute Galerien erhalten, da sie in den Suchen als erste erscheinen, mehr Aufmerksamkeit.


Zuletzt geändert: 14.10.2010 15:45:52



Von:    Sai1 14.10.2010 15:32
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
> Wir haben Donnerstag nach der Buchmesse - 272 Galerien warten auf Freischaltung.
> Soweit ich weiß, war es letzte Woche zwischendurch mal eben das 3/4-fache. Also... ich verstehe nicht, wo die Freischaltung langsam sein soll oô

Richtig, aktuell gibt es keinen Grund zur Beschwerde über die Freischaltzeiten. Das ist jetzt auch schon seit etwa 2 Wochen so. Die 2 Monate davor waren aber ganz schlimm und vermutlich - genaue Statistiken sind da etwas schwierig - die 4 Monate davor moderat schlimm, also, Wartezeiten ~ 1 Woche eher die Regel als die Ausnahme.

Manche machen sich aber Sorgen, dass es bei zu erwartenden 15-20% mehr Fotos in 2011 dann noch schlimmer wird. Daher wäre es toll, wenn der eine oder andere eine geniale Idee hat, wie man einerseits kürzere Freischaltzeiten erreicht und andererseits möglichst viele der unterschiedlichen Wünsche (z.B. nach Ausblendung) dennoch berücksichtigt werden. Wenn ich es richtig verstanden habe, sollte dieser Thread der Ideensuche dienen. Leider verzettelt er sich etwas in der Problemanalyse.



Von:    Vampirwurst 14.10.2010 15:59
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 

> EDIT:
> Ich denke aber noch über folgendes nach: Bilder petzen und Bilder ausblenden sind eher "bestrafend". Viel wichtiger wäre ein
> Belohnungssystem, das Galerien belohnt die beliebte Fotos beinhaltet und sich an die Regeln hält. Sai hat da schon den Ansatz mit dem ->Rating gewählt. Gute Galerien erhalten, da sie in den Suchen als erste erscheinen, mehr Aufmerksamkeit.
>
>

von ratings halte ich relativ wenig,da es ebstimmt dann auch zu diesen "neid sechsen" kommt wie im Fanart bereich wenn man shon n rating macht sollte man auch "gewzungen werden" wieso man die gallerie gut oder schlecht findet - ohne kommi kann man auch nicht bewerten

Kim Possible Live-Actionprojekt:
http://animexx.onlinewelten.com/zirkel/BNEKPLAF/

Für alle Kim Possible Cosplayer:
http://animexx.onlinewelten.com/zirkel/KpCosplay/



Von:    Vampirwurst 14.10.2010 16:06
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 

> Es gibt z.B. den Fanfics nicht mal ne Verwarnung für den User, wenn wir Shota-Fanfics rausfischen und löschen/zurückschicken, und da handelt es sich ebenso um rechtswidrige Sachen.

mal ne frage darf man "reale personen" also bandmitglieder miteinenader verkuppeln oder ein hmm verhältnis miteinander haben lassen und darüber geschichten schreiben, wobwohl diese personen gar nicht zusamen sind?

ich habe da so einige fanfics gesehen wo das der fall zu sein schien und habe mich gewundert dass die oben waren
>
> > wie ann es sein dass wenn man als chara mit nem typischen nahrungsmittel für chara oder serie posiert als "beim essen"markiert wird? darf man denn keinen in einer alltagssituation fotografieren Naruto wie er mit seinem Team in der Ramenbar sitzt oder so"
> Ich würd da im Helpdesk einfach mal direkt nachfragen. Freischalter wissen auch nicht alles bzw. machen Fehler. So etwas kann ja wieder geändert werden ^^
>
>
war icht böse gemeint ,aber es wäre schade wenn dadurch echt gute cosplaybilder dadurch in der versenkung verschwinden würden ^^

Kim Possible Live-Actionprojekt:
http://animexx.onlinewelten.com/zirkel/BNEKPLAF/

Für alle Kim Possible Cosplayer:
http://animexx.onlinewelten.com/zirkel/KpCosplay/



Von:    Q 14.10.2010 16:12
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
> von ratings halte ich relativ wenig,da es ebstimmt dann auch zu
> diesen "neid sechsen" kommt wie im Fanart bereich

Hmm, ist das dort so? Interessant. Aber die Ratings sollen nur positive Elemente haben (oder Objektive) Wenn Du bei einer Galerie ein Foto anklickst, dann steigt ihr Rating. Das ist alles. Wenn Dich jemand neidet, dann bleibt ihm nichts anderes übrig als Dich _nicht_ anzuklicken. Damit kann man leben.




Von:    Saeba 14.10.2010 16:14
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
> von ratings halte ich relativ wenig,da es ebstimmt dann auch zu diesen "neid sechsen"

Ein Rating, welches die Notenvergabe durch die User vorsieht, soll meines Wissens nicht etabliert werden.

Das aktuelle Ratingsystem für Fotos funktioniert "objektiv", indem es die Zahl der Klicks in einem bestimmten Zeitraum, Kommentare für Einzelfotos und ganze Galerien usw. auswertet.

Es ermittelt also nicht die "guten" Fotos, sondern die interessanten. Es können demnach auch technisch vollkommen mißlungene oder "geschmacklose" Bilder ein hohes Rating erhalten, wenn sich nur genug User finden, die es sich anschauen.
Zuletzt geändert: 14.10.2010 16:15:33



Von:    Vampirwurst 14.10.2010 16:14
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
> > von ratings halte ich relativ wenig,da es ebstimmt dann auch zu
> > diesen "neid sechsen" kommt wie im Fanart bereich
>
> Hmm, ist das dort so? Interessant. Aber die Ratings sollen nur positive Elemente haben (oder Objektive) Wenn Du bei einer Galerie ein Foto anklickst, dann steigt ihr Rating. Das ist alles. Wenn Dich jemand neidet, dann bleibt ihm nichts anderes übrig als Dich _nicht_ anzuklicken. Damit kann man leben.
>

das wäre wiederum was anderes ^^ die idee ist gut
Kim Possible Live-Actionprojekt:
http://animexx.onlinewelten.com/zirkel/BNEKPLAF/

Für alle Kim Possible Cosplayer:
http://animexx.onlinewelten.com/zirkel/KpCosplay/



Von:    Sai1 14.10.2010 16:17
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
> von ratings halte ich relativ wenig,da es ebstimmt dann auch zu diesen "neid sechsen" kommt wie im Fanart bereich wenn man shon n rating macht sollte man auch "gewzungen werden" wieso man die gallerie gut oder schlecht findet - ohne kommi kann man auch nicht bewerten

Das Rating im Fotobereich ist aber ganz anders gelöst als in anderen Fanwork-Bereichen. Es arbeitet nicht mit Bewertungen durch die User sondern beobachtet und wertet deren Verhalten aus. Was wird oft angeklickt? Was wird oft in Empfehlungslisten aufgenommen? Was wird oft kommentiert? Daraus wird das Rating berechnet. Es gibt keine Möglichkeit, jemanden das Rating mit "Neid Sechsen" zu versauen.

Will ein Animexxler jetzt beispielsweise einfach einen Querschnitt beliebter Fotos von der Frankfurter Buchmesse sehen, dann gibt es die passende Suche dazu. Wenn ich da durch die ersten Seiten blättere, dann finde ich eigentlich alles was ich sehe sehr vorzeigbar. Und es ist auch Querbeet alles dabei: Cosplay, DCM-Finale, mal ein Blick in die Hallen, mal ein Fun-Foto.



Von:    Q 14.10.2010 16:18
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
> Es können demnach auch technisch vollkommen mißlungene oder "geschmacklose" Bilder ein hohes Rating erhalten, wenn sich nur genug User finden, die es sich anschauen.

Ich finde das in gewisser Weise ok, ich meine, wer weiss schon wie der Geschmack sich in ein paar jahren entwickelt.






Von:    Saeba 14.10.2010 16:37
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
Mein Vorschlag wäre, dass die Freischalter wie oben bereits erwähnt nur noch harte Kriterien (Verstöße gegen geltendes Recht, Pietätlosigkeiten, falsche Kategorisierung etc.) prüfen.
Dies sollte sich in einer (evtl. etwas vergrößerten Thumbnail-Ansicht erledigen lassen. Bilder, die einem suspekt vorkommen kann man ja jederzeit in der Vollansicht begutachten. Beanstandete Bilder werden umgehend gelöscht und der User unter Umständen verwarnt.

Auch Motivwiederholungen im Sinne von Speicherkarten-Dumps sollten mit etwas Freischalterfahrung in der Thumbnail-Übersicht erkennbar sein. Der Freischalter kann ebenfalls erkennen, wie viele dieser Bilder vom User bereits als Wiederholung markiert wurden. Erscheint ihm die Menge als zu gering, wird die Galerie nach hinten gestellt und der Hochlader erhält gleichzeitig den Hinweis, dass er das Freischalten seiner Bilder beschleunigen kann, wenn er weitere Markierungen vornimmt.

Nach dieser Prozedur wären die Galerien zunächst "fiktiv freigeschaltet" und können auf die Massen losgelassen werden.

Einen für harte Verstöße -> also Rechtswidrige Fotos -> Rot

Was nach oben stehendem Vorschlag nur in Ausnahmefällen vorkommen sollte. Ab und an kann ein Freischalter natürlich auch etws übersehen (zum Beispiel verfassungswidrige Symbole, die man auf Anhieb nicht erkennt).

Anwendbar wäre dieser Button zum Beispiel noch, wenn jemand Fotos unter seinem Namen hochlädt, die jemand anderes geschossen hat.

Beim roten Button sollte es obligatorisch sein, dass der Petzer schriftlich darlegt, was er beanstandet. Und Falschpetzer könnten auch verwarnt werden, wenn man mitbekommt, dass da jemand gerne den Hilfssheriff spielt.

Einen für weiche Verstöße -> Unscharf, Doppelte. -> Gelb
Für den Gelben Button sollte es einen Automatismus geben, wenn eine bestimmte Anzahl User diesen Button klickt, dann wird es ->Ausgeblendet.

Ich wäre eher dafür, dass beantstandete Galerien auf eine Nachprüfungsliste kommen, sobald die kritische Masse überschritten ist.
Die eigentliche Ausblendung sollte ein Freischalter oder der Fotohochlader vornehmen.

Wenn eine Galerie einmal nachgeprüft und durch einen Freischalter approved wurde, kann der gelbe Button nicht mehr betätigt werden, es sei denn, es werden neue Fotos der Galerie hinzugefügt.

Ausgeblendete Fotos sollten sich beim ->Rating negativ auswirken

Da sie von den meisten eh nicht in den Überischten angezeigt werden, schauen sie sich sowieso weniger Leute an. Ergo niedrigeres Rating.



Von:    Q 14.10.2010 16:45
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
> Wenn eine Galerie einmal nachgeprüft und durch einen
> Freischalter approved wurde, kann der gelbe Button nicht mehr
> betätigt werden

Ja, das sehe ich auch so.

Aber ich würde es gerne bei einer einmaligen Prüfung belassen.


Gehen wir mal vom Normalfall aus, wie ich ihn mir vorstelle

1) Eine Galerie wird hochgeladen
2) Die Galerie ist _sofort_ freigeschaltet, hat aber ein unscharfes bild.
3) Das unscharfe Bild bekommt im laufe der nächsten Zeit von z.B. 5 usern die gelbe karte
4) Das unscharfe Bild wird vom System automatisch auf >>ausgeblendet<< gesetzt. Es bleibt in der Galerie, ist aber nur noch geduldet, wie bisher auch.

Vorteil:
- Kein Freischalter ist involviert
- Die Galerie ist sofort freigschaltet


Der eher seltene Fall:

1) Eine Galerie wird hochgeladen
2) Die Galerie ist _sofort_ freigeschaltet, zeigt aber einen offensichtlichen Gesetzverstoß
3) Das ungesetzlichee Bild bekommt vom nächsten Betrachter SOFORT die rote Karte
4) Der Freischalter der nun erheblich weniger zu tun hat, kann SOFORT die galerie sperren und die entsprechenden Maßnahmen einleiten

Vorteil:
- Die Galerie ist zeitnah "vom Markt"
- Die Freischalttätigkeit ist von langweiligen Routineaufgaben entlastet.


Zuletzt geändert: 14.10.2010 16:51:43



Von:    Saeba 14.10.2010 16:57
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
Der eher seltene Fall:

1) Eine Galerie wird hochgeladen
2) Die Galerie ist _sofort_ freigeschaltet, zeigt aber einen offensichtlichen Gesetzverstoß

Das mag zwar selten vorkommen. Aber ich denke, Animexx wird sich nicht darauf einlassen.

Beispiel: Jemand lädt scherzeshalber, oder weil er sturzbesoffen ist oder weil er und seine /B/ilderbrett-Kumpels beschlossen haben, Animexx müsse jetzt mal anständigt trolliert werden, eine Sammlung seiner liebsten XXX-Bilder hoch. Das am besten noch nachts um zwei, wenn die Admins im Bett liegen (sollten).

Ich denke, Animexx wird nicht zulassen, dass diese Bilder auch nur eine Sekunde öffentlich zu sehen sind, und die Jungs sich mit entsprechenden Screenshots einen netten Abend machen.

Also: Kurzprüfung der harten Kriterien wird sich nicht in Frage stellen lassen.



Von:    KeiraX 14.10.2010 17:05
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
Freischalter...
Mal ganz im Ernst, Freischalter sind dazu da, Sachen (in welchem Bereich auch immer) für die Öffentlichkeit freizugeben, die regelkonform sind. Wenn man nun das System, was sich hier Jahre lang bewehrt hat, auf einmal komplett umschmeißt, alles sofort automatisch freischalten lässt bzw. den Großteil den Usern à la Melde-Button überlässt, dann... Sry, aber ich finde das utopisch und vor allem nicht machbar.
Selbst wenn "harte Kriterien" vorher von den Freischaltern rausgefiltert werden, die Regeln bzgl. Wiederholung, Unschärfe, auf der Fahrt etc. und das darauf folgende Ausblenden haben ihren Grund (Qualitätssicherung, wie es bsp. auch bei den Fanarts [Unschärfe] oder Fanfics [Rechtschreibung]).
WENN man solche Sachen nun den Usern überlässt, wird über die Hälfte der "schlechten Qualität" dennoch bestehen bleiben - die Gründe kann man sich, denke ich, selbst ausmalen.
Zumal eine Nachkontrolle der Freischalter (denn nein, ich wäre ABSOLUT dagegen, etwas automatisch (!) ausblenden zulassen, nur da das Foto genügend Beschwerden hat) noch mehr Zeit in Anspruch nimmt, als wenn schon VORHER alles raussortiert wird.
Kai ~ only with Schal, Grashalm and Rei!
Beyblade - Autoren-FAQ-Projekt || KaiXRei-Fanfic-Zirkel

Falter-Ava (c) Kore



Von:    Q 14.10.2010 17:06
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
> Das mag zwar selten vorkommen. Aber ich denke, Animexx wird sich nicht darauf einlassen.

Da könntest Du recht haben. ok, schalten wir also noch eine schnellsichtung davor.



Von:   abgemeldet 14.10.2010 17:10
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
Da die Galerie "verfügbar" ist, können sich die "/B/ilderkumpel" auch so nette Screenshots machen. Die Galerie ist schließlich öffentlich zugänglich, wenn auch nicht verlinkt.
Effektiv kann also das Argument "Animexx muss vorab prüfen" nicht wirklich zählen. Vorallem, weil es juristisch keinen Grund dazu gibt und Animexx erst bei bekannt werden aktiv werden muss.
Sag mir lieber deine Idee, als mir zu sagen, dass nichts draus werden wird!



Von:    Q 14.10.2010 17:15
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
Nochn Foren-Admin. Aber ok.

>Wenn man nun das System, was sich hier Jahre lang bewehrt hat

es wird sich nicht mehr lange bewähren, wenn die Anzahl der freischalter gleich bleibt aber sich die Anzahl der Fotos wie gehabt weiterentwickelt.


> die Regeln bzgl. Wiederholung, Unschärfe, auf der Fahrt etc.
> und das darauf folgende Ausblenden haben ihren Grund

Welchen? Aussagen sollten mit Argumenten unterfüttert werden, sonst sind es nur Ansichten.

> WENN man solche Sachen nun den Usern überlässt, wird über die Hälfte der "schlechten Qualität" dennoch bestehen bleiben

ok, das heisst, wir haben nicht mehr 7% ausgeblendete Bilder sondern nur noch 3,5%. Dafür benötigen wir aber
weniger Freischalter und die Galerien sind schneller online

> Zumal eine Nachkontrolle der Freischalter (denn nein, ich wäre ABSOLUT dagegen, etwas automatisch (!) ausblenden zulassen, nur da das Foto genügend Beschwerden hat) noch mehr Zeit in Anspruch nimmt, als wenn schon VORHER alles raussortiert wird.

Der Freischalter würde bei einer nachkontrolle nur noch auf Anfrage tätig werden. Das wäre in 7% aller Fälle nötig. Also
spart er sich 93% der Kontrollen. Wie soll das länger gehen?


Was hast Du gegen einen Automatismus? Meinst Du die Mexxler schaffen es nicht, ein unscharfes Foto als solches zu markieren?
und falls sie es nicht tun, dann scheint es sie nicht zu stören.
-> das ist demokratisch.





Zuletzt geändert: 14.10.2010 17:33:17



Von:    Yuya 14.10.2010 17:18
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
> Nochn Foren-Admin. Aber ok.

Die Foren-Admins haben die eigenartige Angewohnheit besonders aktiv und viel in Foren unterwegs zu sein... und, dass die Kategorie "Animexx" Animexxaktive Leute anzieht, ist natürlich in der Tat äußerst ungewöhnlich. ;)

Können wir diese Anmerkungen als bitte in Zukunft weglassen und uns nicht auf Verschwörungstheorien einschießen? Danke.
Liebe Grüße,
 Yuya
Zuletzt geändert: 14.10.2010 17:19:54



Von:    Saeba 14.10.2010 17:20
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
die Regeln bzgl. Wiederholung, Unschärfe, auf der Fahrt etc. und das darauf folgende Ausblenden haben ihren Grund (Qualitätssicherung

Und wie wir an anderer Stelle erfuhren, wurden sie erst nach Beschwerden (einiger, weniger, wievieler?) User eingeführt.

Wenn die ausgeblendeten Fotos laut Statistik nur 7-8% der Bilder ausmachen, fragt man sich aber, ob der Aufwand den Nutzen rechtfertigt.
Denn offensichtlich wird die Ausblendmöglichkeit sowieso aktiv ausgenutzt, um trotzdem komplette Speicherkarten hochzuladen. Sie erzieht den Nutzer nicht in der Richtung, seine Bilder vorzusortieren.

Die Bilderflut wird weiterhin steigen. Es schadet nicht, sich vorbeugend Gedanken über den sinnvollen Einsatz personeller Resourcen zu machen.
Im Moment murren die Leute noch nicht herum, dass die Freischaltung zu lange dauert. Ich denke aber, das liegt daran, dass man bei Animexx so einiges gewöhnt ist ;-) ("ist halt so")



Von:    Saeba 14.10.2010 17:22
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
Die Galerie ist schließlich öffentlich zugänglich, wenn auch nicht verlinkt.

Was die Freischaltung sowieso ad absurdum führt, oder?



Von:    Q 14.10.2010 17:23
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
> Können wir diese Anmerkungen als bitte in Zukunft weglassen und
> uns nicht auf Verschwörungstheorien einschießen? Danke.

Das hängt davon ab. Rest per ENS.



Von:   abgemeldet 14.10.2010 17:37
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
> Was die Freischaltung sowieso ad absurdum führt, oder?
Jemand hat es erkannt :)
Sag mir lieber deine Idee, als mir zu sagen, dass nichts draus werden wird!



Von:    KeiraX 14.10.2010 17:41
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
Q
> Nochn Foren-Admin. Aber ok.
Wenn du mich meinst - ich bin kein Forumsadmin ;)

> es wird sich nicht mehr lange bewähren, wenn die Anzahl der freischalter gleich bleibt aber sich die Anzahl der Fotos wie gehabt weiterentwickelt.
Wer sagt denn, dass die Anzahl der Freischalter gleich bleibt? Bisher wurde doch immer reagiert, wenn zu wenig Leute dabei sind, oder?


> > die Regeln bzgl. Wiederholung, Unschärfe, auf der Fahrt etc.
> > und das darauf folgende Ausblenden haben ihren Grund
> Welchen?
Die Qualität der Galieren, die auf dem ersten Klick einsehbar sind. Zu einem Event gehört nun mal nicht die Anfahrt oder wie man zwischendurch in diversen Restaurants außerhalb des Geländes essen geht etc. Ich kann daher die Ausblendung sehr gut nachvollziehen, wobei man diese Fotos natürlich auch löschen (lassen) könnte - aber das ist ein anderes Thema.


> Was hast Du gegen einen Automatismus? Meinst Du die Mexxler schaffen es nicht, ein unscharfes Foto als solches zu markieren? und falls sie es nicht tun, dann scheint es sie nicht zu stören.
> -> das ist demokratisch.
Das hat nichts mit Demokratie zu tun, sondern mit dem Fakt, dass es ausgenutzt wird/werden könnte, und zwar in beide Richtungen.
Kai ~ only with Schal, Grashalm and Rei!
Beyblade - Autoren-FAQ-Projekt || KaiXRei-Fanfic-Zirkel

Falter-Ava (c) Kore



Von:    Sai1 14.10.2010 17:51
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
> Was die Freischaltung sowieso ad absurdum führt, oder?

Ad absurdum wird nur das Argument mit der rechtlichen Notwendigkeit geführt.

Andererseits hält es viele Ansichten auch sauber, z.B. die Foto-Hauptseite, die Foto-Suche, die Listung der Fotos zu einem Event und noch einige mehr. Finde ich jetzt grundsätzlich sinnvoll und vor allem denke ich, dass der hierfür notwendige Aufwand mit einer relativ überschaubaren Anzahl an Freischaltern zu bewältigen ist. Ich sehe keinen Grund dafür, sich das nicht zu leisten.

"Unsauber", d.h. nicht freigeschaltete Fotos werden angezeigt, sind neben irgendwo veröffentlichten Links:
- Empfehlungslisten (ein User muss das Foto in die Liste aufnehmen)
- Cosplays (wobei sich da ein User eintragen müsste)
- Liste der zuletzt kommentierten Fotos (einfach Kommentar abgeben)
- wahrscheinlich die neue Empfehlungs-Funktion für die Kontakte
- Liste gepetzter Fotos (aber nur für das jeweils gepetzte Mitglied einsehbar)
Mehr Stellen fallen mir gerade nicht ein.



Von:    Q 14.10.2010 18:01
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
> > Nochn Foren-Admin. Aber ok.
> Wenn du mich meinst - ich bin kein Forumsadmin ;)
Geschenkt. Du bist nur "Fanfic- & Zv-Sprüche-Freischalter, Thread-Sortierer & C&T-Mod, Charakter-Mensch."

> Wer sagt denn, dass die Anzahl der Freischalter gleich bleibt?
Niemand. Aber soll das Spielchen "mehr Fotos - mehr Freischalter" in alle Ewigkeit weitergeführt werden?

>Bisher wurde doch immer reagiert, wenn zu wenig Leute dabei sind, oder?

Ja, aber wäre es nicht besser, wenn man das System so modifiziert, dass man mit weniger Leuten auskommt.

> Die Qualität der Galieren
Ja und? Diese Regeln will ich doch gar nicht umschmeissen.

> > -> das ist demokratisch.
> Das hat nichts mit Demokratie zu tun, sondern mit dem Fakt, dass es ausgenutzt wird/werden könnte, und zwar in beide Richtungen.

Ja, auch das ist demokratisch. Jede Art von Freiheit kann ausgenutzt werden. Ich wiederhole nochmal: Wir reden von 7% der Bilder die ausgeblendet werden wegen unscharf/essen/etc.

Diese 7% sollen künftig von der Masse der Bildbetrachter gefunden werden.

Es macht echt den Anschein, irgendjemandem meint ihm wird sein Lieblingsspiezeug weggenommen.


Zuletzt geändert: 14.10.2010 18:05:31



Von:    Saeba 14.10.2010 18:03
Betreff: Diskussionsthread Foto & Fotofreischaltung [Antworten]
Avatar
 
Wer sagt denn, dass die Anzahl der Freischalter gleich bleibt? Bisher wurde doch immer reagiert, wenn zu wenig Leute dabei sind, oder?

Das mag stimmen.

Aber bisherige Äußerungen von Freischaltern im Fotografen-Zirkel deuten darauf hin, dass die Erhöhung der Freischalterzahl nicht trivial ist.

Gerade, wo das Stichwort Qualitätssicherung fiel, die Streubreite hinsichtlich der Interpretation der Regeln nimmt zu, je mehr Individuen als Freischalter tätig sind, was der Freischaltqualität und letztendlich auch -geschwindigkeit (mehr Dispute zwischen Freischaltern und Fotografen) zuwider läuft. Auch nimmt die Belastung für die Bereichsleiter zu, wenn über mehr Schäfchen wachen müssen.

Und auch unter den Freischaltern gibt es Performer und Non-Performer. Und gerade weil alles auf ehrenamtlicher Basis läuft, kann niemand wirklich davon ausgehen, dass bei Bedarf immer ausreichend Kapazitäten vorhanden sind.

Dann doch lieber einen Gedanken an eine wie auch immer geartete Entlohnung für die Freischalter verschwenden:

Freischalt-TOFU --> bevorzugte Freischaltung --> Überschuss an hauptamtliche Freischalter ausgeschüttet. Das erfordert aber eine regelmäßige Kontrolle der Freischaltqualität, damit keiner nachlässig wird, um mehr "Umsatz" zu machen.


[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9]
/ 9



Zurück