Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Kleiner Teufel mit Engelsgesicht


Erstellt:
Letzte Änderung: 21.09.2017
nicht abgeschlossen (56%)
Adult (Sex)
Deutsch
17849 Wörter, 7 Kapitel
Thema: Yu-Gi-Oh!
Mokuba ist fast 18, Student und hat ein kleines Geheimnis vor seinem Bruder. Wird er sich Seto anvertrauen? Und wie intensiv wird sich seine Freundschaft zu dem verboten gutaussehenden ehemaligen Pharao Yami entwickeln? Findet es heraus! Achtung: Yaoi!

Pairing: Yami x Mokuba ; Mokuba x OC x Mokuba ; Seto x Joey (nur angedeutet)

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 10.09.2017
U: 21.09.2017
Kommentare (8 )
17849 Wörter
Kapitel 1 Hoffentlich noch vorhanden E: 10.09.2017
U: 10.09.2017
Kommentare (1)
1750 Wörter
nicht abgeschlossen (8%)
Kapitel 2 Discrete E: 11.09.2017
U: 11.09.2017
Kommentare (2)
2269 Wörter
nicht abgeschlossen (16%)
Kapitel 3 Pharaonen und kleine Teufel Adult (Sex) E: 12.09.2017
U: 12.09.2017
Kommentare (1)
2449 Wörter
nicht abgeschlossen (24%)
Kapitel 4 Eine Nacht, die Spuren hinterlassen hat E: 14.09.2017
U: 14.09.2017
Kommentare (1)
2706 Wörter
nicht abgeschlossen (32%)
Kapitel 5 Gefährliches Spiel? E: 15.09.2017
U: 15.09.2017
Kommentare (1)
4123 Wörter
nicht abgeschlossen (40%)
Kapitel 6 Hab ich doch gern gemacht! Adult (Sex) E: 16.09.2017
U: 16.09.2017
Kommentare (1)
2172 Wörter
nicht abgeschlossen (48%)
Kapitel 7 Frustsex Adult E: 21.09.2017
U: 21.09.2017
Kommentare (1)
2380 Wörter
nicht abgeschlossen (56%)
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (8)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Usaria
2017-09-23T01:26:29+00:00 Heute 03:26
hmm, noch nicht mal diese kapitel gelesen und schon muss ich meinen Senf ab geben, du schreibst im Vorwort, das Yugi Yami besiegt hat, muss der Pharao in unserer Welt bleiben .... im Anime war es anders rum, Äh verwechselst du da nicht was. Meinst du nicht das Yami Yugi besiegt hat, und er deshalb in dieser Welt bleiben muss, denn im Anime hat Yugi den Pharao besiegt.

Ach ja, eigentlich hatte ich vor diese sieben Kapitel auf einmal zu lesen und dir dann per ENS einen Kommi zu kommen zu lassen aber wenn ich jetzt schon am schreiben bin.
Also das erste Kapitel mach Neugierig. Dein Schreibstill ist aus führlich und auch an den richtigen Stellen beschreibst du die Emotionen. Auf Rechtschreibung und Gramatik achte ich nicht. Mir ist die Idee, und ob eine Geschichte spannend und interesant geschrieben ist 3 Tausend mal wichtiger. Also du könntest jedes 2. Wort falsch schreiben und mir währe es sch... egal.
Antwort von:  LadyKaiba
Heute 09:49
Hi Usaria :)

Vielen Dank für deinen Kommentar :)

Das mit dem Duell hast du falsch verstanden, Yugi hat Yami besiegt, so wie es auch in der Serie war; aber genau das hat in meiner Geschichte dazu geführt, dass Yami in unserer Zeit geblieben Ist, im Anime waren die Konsequenzen anders rum...so meine ich das :)

Vielen Dank, freut mich sehr, dass dir mein Schreibstil gefällt, ich Hoffe, dass dir auch die nachfolgenden Kapitel gefallen (haben)^^
Natürlich versuche ich so gut es geht Tippfehler etc. Zu vermeiden, aber das klappt nunmal nicht immer, manchmal überlese ich die eindeutigsten Fehler bei mir selbst xD
Liebe Grüße!
Von:  wasabi
2017-09-21T14:42:21+00:00 21.09.2017 16:42
Hey Nina ^.^

man, ich hab doch erst echt gedacht, Seto erwischt jetzt seinen kleinen Bruder inflagranti ... aber spätestens bei den Ketten und dem Schreien war dann doch Schluss!
Musst du denn den armen Seto so quälen? Was hat er dir denn getan? Aber cool war die Szene schon, denn man konnte echt vorher denken, dass ... *hust, hust ...*

Tja, dann die Sache mit dem Hündchen. Eigentlich ganz nett, auch wenn es sich hier anhört, als wenn Kaiba einer wäre, der alles poppt, das bei drei nicht auf den Bäumen ist.
Nun ja, aber auch hier deine Vorliebe für einen Kaiba, der unten liegt. Hat mir aber gut gefallen, besonders da Joey so lieb war und immer auf Seto und seine seltsame Gemütslage eingehen wollte. Hätte es vielleicht besser gefunden, wenn da - wenn der sonst so starke Seto Kaiba - dann auch eingebrochen wäre und mal ein wenig von seinen Problemchen berichtet hätte. (Geht schon seit zwei Jahren mit seinem Hündchen ins Bett und trotzdem ziert er sich was zu erzählen ... *tztztz)
Oh man, ich bin ja echt gespannt, ob Mokuba wieder versucht sich heraus zu reden oder ob er jetzt offen mit seinem Bruder reden wird.

Lg
Sanni
Von:  wasabi
2017-09-17T08:29:57+00:00 17.09.2017 10:29
Hey Nina ;-)

Oh, oh ... Mensch Nina, hier kriegt Seto aber auch gar nix mit. *seufz
Dabei gibt er wenigstens vor sich zu, dass er Yami als Freund bezeichnen würde und an die Sache mit Hohepriester ect glaubt und dann? Dann kommt irgendwann wohl die Keule ... na mal abwarten, wie er dann reagieren wird. ~.~

Nun mal hier zu diesem Kapitel, also ich muss zugeben, Yami hat es clever umgebogen und sich gut aus der Affäre gezogen, zumal er ja schon wieder geil auf den Schwarzhaarigen war. Und wie die Beiden es miteinander getrieben haben, war geil ... so vor dem Spiegel scheint Mokuba ja auch verdammt angemacht zu haben! Versauter kleiner Kaiba!!!

Cool fand ich auch, wie lapidar Yami dem Schwarzhaarigen dann gesagt hat, dass Mokuba seinem größeren Bruder sagen soll, dass er schwul ist ... Macht man ja auch jeden Tag!("Du, Seto, ich bin schwul ...")
Nachdem Yami wieder bei Seto war und ihm von seinem "Erfolg" berichtet hat, bedankt dieser sich auch noch und gibt indirekt ja auch noch seine Erlaubnis für weitere Treffen, damit der Bunthaarige, seinen kleinen Bruder noch weiter bearbeiten kann ... Wenn der wüsste ... *ggg

Liebe Grüße
Sanni ;-)

Von:  wasabi
2017-09-15T18:41:39+00:00 15.09.2017 20:41
Hey Nina ^.~

cooles Kapitelchen ... oh man, oh man!

Gut beschrieben, wie Seto versucht lieb und nett mit Moki über besagtes Thema zu sprechen, aber dann doch merken muss, dass sich sein kleiner Bruder nicht traut, ihm die ganze Wahrheit zu sagen. ~.~

Witzig fand ich die Vorstellung, wie der junge Kaiba seinem älteren Bruder androht, mindestens eine Woche nicht mehr mit ihm reden würde, wenn er sich nicht "benehmen" täte. Also, man kann wohl wirklich sagen, Moki hat Seto durchaus im Griff. *gg

Und das Beste an dem Kapitel war, als Yami sich mit dem betrunkenen (auch wenn ich mir einen "hackedichten" Kaiba schlecht vorstellen kann - passt irgendwie nicht zu dessen überkorrektem Charakter *gggg) Seto unterhält und so erfährt, dass Kaiba bereits über Mokubas Sexualität Bescheid weiß, sowie weiß, dass dieser schon Sex hatte ... und er auch weiß, dass sein armes Brüderchen dabei ja sogar von so einem BÖSEN KERL verletzt wurde.
Und das kann Kaiba definitiv nicht akzeptieren ... oh, oh, armer Yami, dem muss in diesem Moment heiß und kalt geworden sein. Denn gerade Yami müsste nur zu gut wissen, dass man einen Seto Kaiba nicht zum Feind haben will ... *pfeif

Na mal sehen, wie er sich da aus der Affäre ziehen wird?!

Lg
Sanni
Antwort von:  LadyKaiba
15.09.2017 22:00
Hey Sanni^^

Seto hat sich wirklich alle Mühe gegeben, sich seine Wut (über Yami ;)) und seine Enttäuschung über die Tatsache, dass Moki es ihm wieder nicht erzählt hat, nicht anmerken zu lassen^^ Ich musste beim Schreiben total lachen, als ich geschrieben habe, wie Seto sich wünscht, dass Mokuba von einem Vampir angegriffen wurde...alles wäre besser, als das irgendein perverser Kerl seinen kleinen Sonnenschein beschmutzt hätte xDD

Jap, Moki hat seinen Bruder echt im Griff, die Drohung hat funktioniert, Seto war schön brav und hat die Clique freundlich begrüßt xD

Deshalb habe ich Seto auch ganz bewusst so beschrieben, zwar betrunken, aber ein torkelnder und lallender CEO hätte absolut nicht gepasst, so etwas würde unserem Seto niemals passieren! Er war zwar hackedicht, aber das hat halt nur dazu geführt, dass er seine arrogante, abweisende, herablassende Art ein wenig ablegt und in Plauderlaune gerät...fand ich aber auch echt lustig :D
Und dann vertraut er sich ausgerechnet demjenigen an, der seinen süßen kleinen Engel gevögelt und gebissen hat...ohman, Yami hat echt Angst bekommen, denn wie du sagst, einen Seto Kaiba will man nun wirklich nicht zum Feind haben xD

Liebe Grüße!
Nina
Von:  wasabi
2017-09-14T17:45:13+00:00 14.09.2017 19:45
Ach, Nina ...

so tolle Kapitel ... aber warum musst du denn den armen CEO so ärgern? Der kriegt wegen dir ja noch nen Herzinfarkt! *ggg
Warum konnte Yami sich aber auch nicht zurückhalten und musste Mokuba bei Sex auch unbedingt beißen? Musste er unbedingt sein Revier markieren?

Witzig hier in diesem Kapitel finde ich, wie du die Gedanken von den verschiedenen Personen aufzeigst. Wie Mokuba so an die vergangenen Stunden denkt. Dann einen Schrecken kriegt, da er merkt, dass Seto merkt ... ja, ja, wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur du denkst ...

Ebenso Yami, wie er seinen Gedanken an den heißen, kleinen Kaiba nachhängt und sich bereits auf ihr nächstes Treffen freut ... was ja absolut hammermäßig war, wie er am nächsten Tag Yugi von seiner Nacht erzählte und dieser seine Gesichtsmuskeln nicht mehr im Griff hatte. ^.~

Doch am Besten war der große Kaiba ... wenn der wüsste, wem er da Rache an den Hals wünscht. *ggg
Nun, bin neugierig, wann er es erfährt und wie er dann reagiert.

Lg
Sanni
Antwort von:  LadyKaiba
14.09.2017 20:08
Ich weiß, der arme Seto...kommt einfach nicht damit klar, dass sein kleiner Engel schon Sex hat, und dann auch noch so harten, dass er mit einer blutigen Bisswunde nach Hause kommt...Da hat Yami wirklich nicht nachgedacht...
Und dann vergisst Moki noch glatt, die Wunde vor seinem großen Bruder zu verstecken...Mensch Moki, du weißt doch, wie dein Bruder drauf ist! xD
Die Szene mit Yami und Yugi fand ich beim Schreiben auch extrem witzig, was muss Yami dem armen Yugi auch alles bis ins kleinste Detail erzählen? Kein Wunder, dass sein Weltbild nun zu einem Scherbenhaufen zersplittert ist...der süße, kleine Mokuba...xD
Ohja, wenn Seto das rausfindet, dann Gnade Yami Gott...ausgerechnet sein Erzrivale vögelt seinen geliebten kleinen Bruder und beißt diesen auch noch in den Hals, der Idiot :D

Liebe Grüße!
Nina
Von:  wasabi
2017-09-14T17:36:56+00:00 14.09.2017 19:36
Hey Nina!

Hui ... klasse Kapitel, Yami und Mokuba haben mir ja schon in deiner anderen Story gefallen (auch wenn da der Pharao gaaaaanz bäse ist ;-), aber nun ja ...)
Doch hier sind die Beiden einfach nur geil, geil geil. Ich finde, du hast den Lemon klasse hin bekommen. Sehr anregend beschrieben, wie Mokuba den Pharao mit seinen Körper, seiner Sprache und seinen Taten an macht.
Ich finde dies Pairing hyper-mega-affen-geil ... ;-)

Mehr davon, bin schon gespannt, was die beiden an Mokubas Geburtstag treiben werden!
Und wie Seto reagieren wird, wenn er rausbekommt, wer seinen lieben kleinen Bruder flachlegt?!

LG
Sanni

Antwort von:  LadyKaiba
14.09.2017 20:02
Hey Sanni :)

Wuhu! Vielen Dank für das Kompliment! Schön, dass dir das Kapitel so gut gefallen hat^^
Ich finde auch, dass die beiden ein geiles und interessantes Paar abgeben, deshalb wollte ich sie auch unbedingt als Protagonisten in einer FF haben :)
Tja, Yami tut mir jetzt schon Leid, der CEO wird sicher nicht erfreut sein, wenn er das herausfindet :D

Liebe Grüße!
Nina
Von:  wasabi
2017-09-11T18:57:57+00:00 11.09.2017 20:57
Hey Nina ^.~

hui, hui, man merkt, dass unser kleiner Mokuba wahrlich erwachsen geworden ist ... da ist gar nichts mehr von dem kleinen unschuldigen Jungen, mit dem strubbeligen Haaren, der seinen großen Bruder so abgöttisch liebt. Hier ist ein junger Mann, der sich mehr und mehr seinen Sehnsüchten und Träumen hingeben möchte. Verständlich!

Und dann ist da plötzlich der ehemalige Pharao ... irgendwie cool. Denn Yami hat schon was.
Du hast es wirklich geschafft, mich neugierig zu machen. Sagen wir mal so ... was die beiden im nächsten Kapitel in der privateren Umgebung anstellen werden kann ich mir vorstellen, aber ich bin verdammt neugierig auf das W.I.E. ??? *ggg

Liebe Grüße
Sanni
Antwort von:  LadyKaiba
11.09.2017 21:12
Heyho Sanni :)

Allerdings, Moki ist nicht mehr der süße, kleine Unschuldsengel, den wir kannten^^ Er lebt seine Jugend aus und hat ne Menge Spaß, gut allerdings, dass sein großer Bruder nichts davon weiß 0o

Yami ist wirklich sexy, wie praktisch, dass er unseren Moki getroffen hat ;)

Das nächste Kapi gibt's morgen^^ Ich bin sicher, dass du mit deiner Vorstellung ziemlich richtig liegst, und eins kann ich dir verraten: Es wird heiß ;P

Liebe Grüße!
Nina
Von:  wasabi
2017-09-11T07:32:36+00:00 11.09.2017 09:32
Hey Nina ^.~

nun mach doch den armen Seto nicht so fertig ... wie kannst du es ihm zu muten, dass sein Bruder schwul ist? Was ja nicht schlimm ist ... denn so etwas ist heutzutage ja fast schon normal und gehört zum guten Ton! Doch den dann vielleicht auch schon S-..S...S-....Sex gehabt zu haben, oder zumindest VIEL Interesse an der Sache, ist nun definitiv zu viel des Guten! Der CEO ist doch auch nur ein großer Bruder!

An sich fand ich dein erstes Kapitel mal wieder klasse, du hast toll beschrieben, wie das Verhältnis zwischen den beiden Brüdern ist ... auch jetzt wo der Kleinere bereits fast erwachsen geworden ist. Und das sie dennoch versuchen ein wenig ihrer alten Rituale zu retten. Find ich klasse.

Einzig, dass du hier ein Puppy machst, gefäll mir ja so gar nicht und somit muss ich ein wenig schimpfen! *dududu ... doch nicht unseren Liebling mit dem Köter...

LG
Sanni
Antwort von:  LadyKaiba
11.09.2017 11:48
Hey Sanni :)

Seto ist hier wirklich arm dran. Dass Mokuba schwul ist macht ihm ja überhaupt nichts aus, doch die Vorstellung, dass sein kleiner Engel schon Sex haben könnte...das ist einfach zu viel für ihn xD
Ich finde die Vorstellung, dass es Seto total fertig macht, dass sein kleines Brüderchen erwachsen wird, einfach urkomisch, deshalb ist die Figur Seto Kaiba in dieser FF auch eher humorvoll dargestellt, ich hoffe, dass es mir gelingt, das Ganze genauso lustig darzustellen, wie ich es empfinde^^

Ich finde es auch sehr süß, mal die weiche Seite von Seto zu beschreiben, welche er natürlich nur Mokuba gegenüber offenbart :)

Meine Güte, du bist aber auch unflexibel, was die Pairings angeht :D Ist zwar auch nicht mein Lieblingsshipping, aber hin und wieder mal ein bisschen Puppyshipping mag ich schon...aber keine Sorge, wird sich nicht durch die FF ziehen, eigentlich wird Puppyshipping nur in einem einzigen Kapitel beschrieben, ansonsten bleibst du davon verschont, versprochen :P

Liebe Grüße!
Nina