Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Misunderstood


Erstellt:
Letzte Änderung: 09.11.2017
nicht abgeschlossen (1%)
Deutsch
23330 Wörter, 13 Kapitel
Hallo und schön das ihr euch hierhin verirrt habt.
Hier beginnt sie endlich, meine zweite kleine Takari - die ich wieder anlässlich für mein liebes Einhorn Tasha88 geschrieben habe... Ich hoffe sie wird dir und allen anderen Lesern gefallen.

Kari und Takeru sind seit ihrer Grundschulzeit beste Freunde und obwohl beide in den letzten Jahren mehr als Freundschaft füreinander empfanden, schafften sie es dennoch nicht als Paar zusammen zu kommen. Aus einem Missverständnis heraus schlagen die Beiden vor einen Partner für den jeweils anderen zu suchen. Wird diese Rechnung aufgehen?
Ihr werdet es erfahren...

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 21.03.2017
U: 09.11.2017
Kommentare (68 )
23330 Wörter
Prolog Prolog E: 18.05.2017
U: 11.06.2017
Kommentare (6)
867 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 Eins E: 02.06.2017
U: 25.06.2017
Kommentare (5)
1627 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Zwei E: 15.06.2017
U: 15.07.2017
Kommentare (2)
1717 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Drei E: 29.06.2017
U: 29.07.2017
Kommentare (2)
1623 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Vier E: 13.07.2017
U: 18.08.2017
Kommentare (5)
1605 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Fünf E: 27.07.2017
U: 02.09.2017
Kommentare (6)
1972 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Sechs E: 10.08.2017
U: 14.09.2017
Kommentare (13)
1642 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Sieben E: 24.08.2017
U: 01.10.2017
Kommentare (3)
1971 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Acht E: 07.09.2017
U: 30.10.2017
Kommentare (3)
1710 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Neun E: 28.09.2017
U: 28.09.2017
Kommentare (3)
2106 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 Zehn E: 12.10.2017
U: 12.10.2017
Kommentare (4)
2228 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Elf E: 26.10.2017
U: 26.10.2017
Kommentare (3)
1924 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 Zwölf E: 09.11.2017
U: 09.11.2017
Kommentare (3)
2338 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Takeru "T.K." Takaishi

    Alter: 18 Jahre
    Geschwister: Yamato Ishida
    Tätigkeit: Schüler im Abschlussjahr
    Beziehungsstatus: Single

    Takeru ist seit ewigen Zeiten mit Hikari befreundet. Oft weiß er nicht, ob dass zwischen ihnen Freundschaft oder mehr ist. Nachdem Hikari ihm ein Angebot macht für ihn eine Partnerin zu finden, ist er zunächst überfordert, weil er selber wenig Lust verspürt für Hikari einen Jungen zu suchen. Doch schließlich willigt er ein. Nicht ahnend was er damit anrichtet...
  • Charakter
    Hikari "Kari" Yagami

    Alter: 18 Jahre
    Geschwister: Taichi Yagami
    Tätigkeit: Schülerin im Abschlussjahr
    Beziehungsstatus: Single

    Hikari ist schon länger in Takeru verliebt, doch sie hat das Gefühl, dass dieser ihre Gefühle nicht erwidert. Nach einem Kinobesuch in dem Kari versucht die Iniative zu egreifen, scheitert sie. Kurz darauf macht sie ihm versehentlich das Angebot sich gegenseitig einen Partner zu suchen. Zu ihrem Schrecken willigt Takeru ein.
  • Charakter
    Taichi "Tai" Yagami

    Alter: 21 Jahre
    Geschwister: Hikari Yagami
    Tätigkeit: studiert Politikwissenschaft
    Beziehungsstatus: In einer Beziehung mit Mimi

    Taichi wohnt mittlerweile seit einem halben Jahr mit Mimi zusammen und sie sind seit zwei Jahren ein Paar. Als er mitbekommt wie Mimi und Sora planen die beiden Jüngeren zu verkuppeln, verbietet Taichi es ihr, da es vor Jahren schon mal schief gegangen ist, aber wird Mimi sich wirklich daran halten können?
  • Charakter
    Mimi Tachikawa

    Alter: 20 Jahre
    Tätigkeit: studiert Ernährungswissenschaft
    Beziehungsstatus: In einer Beziehung mit Taichi

    Mimi ist stets für ihre Freunde da, versucht schon seit Jahren Kari und Takeru miteinander zu verkuppeln, da sie sich sicher ist, dass auch die Beiden etwas füreinander empfinden was über Freundschaft hinaus geht. Von ihrem neuesten Plan wird sie jedoch schnell von ihrem Freund zurückgezogen, doch wird Mimi sich daran halten können?
  • Charakter
    Yamato "Matt" Ishida

    Alter: 21 Jahre
    Geschwister: Takeru Takaishi
    Tätigkeit: studiert Musik
    Beziehungsstatus: In einer Beziehung mit Sora

    Matt ist seit vier Jahren mit Sora zusammen. Er kennt das ewige hin und her seines Bruder und Kari. Er ist davon ziemlich genervt und versteht das Theater weniger. Dennoch versucht er seinem Bruder mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
  • Charakter
    Sora Takenouchi

    Alter: 21 Jahre
    Tätigkeit: studiert Modedesign
    Beziehungsstatus: In einer Beziehung mit Matt

    Sora ist eine sehr hilfsbereite Person. Sie würde sich so wünschen, dass Kari und Takeru endlich zueinander finden, da besonders Kari schon oft Liebeskummer deswegen hatte. Sie hofft mit dem neuen Plan den sie mit Mimi aufgestellt hat, den Beiden auf die Sprünge helfen zu können.
Kommentare zu dieser Fanfic (68)
[1] [2] [3] [4] [5]
/ 5

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Hallostern2014
2017-11-10T15:37:18+00:00 10.11.2017 16:37
Huhu jetzt konnte ich es mir in ruhe durch lesen, von FYH lese es mir gleich nochmal durch..hatte vorhin angefangen aber....dazu später erstmal das hier😁.

Also ich finde es gut das T.K mit Mimi geredet hat so hat er von eigentlich Plan von Mimi und Sora erfahren. Dass Kari das Date für T.K war.
Nun auf das was er geplant hat bin ich sehr neugierig.

Ich wäre auch sauer gewesen wie Kari...einfach einen Brief mitten im Satz aufzuhören. Aber, dass hatte ja einen Grund.

Ich bin sehr gespannt auf das nächste kap😍
Von: Mestchen
2017-11-10T12:10:25+00:00 10.11.2017 13:10
Hallo mein Linken, :*:)

wenn aus Einhörnern Eichhörnchen werden, können aus Linchen auch Linken werden. :P
Woran erkennt man Michi Fans? Richtig, sie bringen sie immer mit rein. In diesem Kapitel halt nur Mimi. :)
Aber Mimi kannst du ja. Sora wäre ja viel Einfühlsamer gewesen und hätte Takeru nicht so herumkritisiert. Da Takeru lieber den Weg des größten Widerstandes gehen wollte, ging er halt zu Mimi. :P
Und Mimi ist herrlich ehrlich :D Mal eine Runde Takeru foppen. Wobei er es ja verdient hat.

Dein Beta-Leser hat wohl an einer Stelle gepennt. *duck und weg* Per „Nachname“ fiel mir auch ins Auge. Aber du weißt ja: hacken und haken. Ich bin halt selber nicht besser und die beiden Begriffe sind halt richtig geschrieben, auch wenn sie unterschiedliche Bedeutungen haben. Das gute ist ja, dass man auch Fehler im Nachhinein korrigieren kann. Gestern habe ich die Masterarbeit meines Kommilitonen in der Hand gehabt und beim Durchblättern auch noch eine leere Seite entdeckt. Das sollte auch nicht der Fall sein, war es aber am Ende. Ist zum Glück kein Weltuntergang.

Dafür viel mir die Großschreibung des Personalpronomens positiv auf. :D

Takeru benimmt sich natürlich wie der perfekte Schwiegersohn und hilft Yuuko. Sehr vorbildlich. In Gegensatz zu Tasha gehe ich davon aus, dass er den Brief noch ins Reine geschrieben hat. Sonst hätte sich Kari bestimmt damit beschäftigt, das durchgestrichene zu lesen. Außerdem passt es nicht zu Takeru, eine Schmiererei abzugeben. Aber nur einen halben Brief abzugeben muss wohl Mimis Idee gewesen sein. Ich weiß auch gar nicht, warum sich Kari so über das Ende aufregt. Der Anfang war doch schon Zucker pur. Aber nein. Nicht für Kari.

Oh, ich hibbel ja schon das nächste Kapitel entgegen. Und in sechs Wochen T.T soll alles vorbei sein. *schnief* Und Tasha kennt bestimmt schon das Ende. Hat sie es gut!

Ich bin auch sehr auf die Fotoausstellung gespannt :)

Liebe Grüße :*:)
Von:  Tasha88
2017-11-09T11:43:44+00:00 09.11.2017 12:43
HAllo mein Entchen (nein, du wirst immer das Entchen bleiben ;) )

natürlich mag ich das Kapitel ;)
ein süßer, unsicherer TK
eine Kari, die nicht weiß, was sie machen soll XD

was genau hast du mit "per Nachname" gemeint, als TK überlegt, den Brief per Post zu schicken...
Natürlich muss der Nachname Yagami dann auf den Umschlag... oder per Nachnahme, so dass sie unterschreiben muss, dass der Brief angekommen ist??
tja, ich mache mir Gedanken über Dinge XD

dann hätte ich noch eine Frage - hat TK den Entwurf voller gestrichener Sätze abgegeben? oder hat er den Teil nochmal aufgeschrieben??
und klar... nur ein halber Brief >.< würde mich auch nerven...
ich dachte ja im ersten Moment, er hat das zweite Blatt liegen lassen XD

und hmm... ich weiß noch nicht genau. Sie soll ihm am Tag drauf Bescheid geben, wenn sie es nicht mag... und wenn sie interesse hat... dann muss sie bis Samstag wie viele Tage noch warten??
und warum muss ich noch 14 Tage warten??? das würde ich gerne wissen ;p

schön, dass du Mimi reingebracht hast ^^ und ich habe etwas angst vor ihr XD
nur ein bisschen ;p

hab dich lieb :***
Von:  Hallostern2014
2017-10-27T17:20:49+00:00 27.10.2017 19:20
Huhu da bin ich wieder 😍

Das kap....war wow.

Ich fand es endlich Zeit, dass beide wieder miteinander reden. Karis Herz hat sie zu T.K geführt. Und das T.K jetzt weiß, dass sie ihn vermisst ist für ihn glaubig ein Wahnsinn Zeichen auf einer ganze Versöhnung. Und die wird kommen auf jedenfall nur, dass es etwas Zeit braucht aber die kann er jetzt auch warten. Gut das er auf Matt gehört hat.

Bin gespannt was du als nächstes Geplant hast.
Ganz liebe grüße 😘❤
Antwort von:  Linchen-86
09.11.2017 11:54
Hallöchen Sternchen :)

Freut mich doch sehr ;) Also würdest du sagen, Takari kann ich auch?:D

Ja, es wurde Zeit, dass die Beiden doch nochmal miteinander reden. Ich denke sie haben sich auch wirklich sehr vermisst :)
Was man ja auch anhand der Unterhaltung sehr deutlich spürt...
Ab und zu kann eben auch Matt einen guten Rat geben :D

Hehe... Die genaue Auflösung gibt es dann in zwei Wochen, aber ihr dürft ja gerne mal speukulieren ;)

Ganz liebe Grüße zurück :):*
Antwort von:  Hallostern2014
09.11.2017 14:22
Ja, das kannst du auch 😊
Von: Mestchen
2017-10-26T13:03:25+00:00 26.10.2017 15:03
Hallo Liebes, <3

Wäre meine Professorin nicht krank, würde ich ja jetzt eigentlich in einem Workshop sitzen. :P
Wie lange ist es her, wo ich zuletzt habe Fotos entwickeln lassen? Drei Jahre sind es bestimmt schon. Ich habe gar keine Kamera mehr mit einem Film. Die muss beim Umzug abhandengekommen sein? Selber entwickelt habe ich diese nie. Ich finde es aber dennoch sehr fazinierend.

Ich dachte, im Fotolabor würde etwas passieren. Sie sieht ein Bild von sich, dass Kiyoshi gemacht hat oder so. Hm. Aber dann rennt sie Takeru in die Arme. Oder zumindest so gut wie. Hach herrlich. Die Herzen finden zueinander!
Takeru tut mir ja richtig leid. Hikari behandelt ihn also wie Luft. :( Aber dann reden sie miteinander. :) Wobei Hikari echt knapp antwortet. Da kommen die beiden über den Small Talk wohl nicht wirklich hinaus. Aber dann schaffen die beiden es dennoch! Juhu!
Ach, warum sind Gefühle nur so kompliziert?
Hach. Und „Ich werde immer auf die warten“ <3 TK, was machst du, wenn sie erst in 60 Jahren auf dich zukommt? Wobei ich davon nicht ausgehe. Sogar Hikari denkt mit. Ach, Zucker pur!
Du kannst ja Takari doch ganz gut. :P Und nun muss ich wieder zwei Wochen warten. *schnief* Sadist!
Zu wem könnte Takeru gehen? Er könnte Hikari nach seinem Entschluss – wenn er sich beeilt – noch nach Hause gehen. Oder er wendet sich an Tai und/oder Mimi.
Oder er verprügelt Naoko auf dem Schulhof. Oder Kiyoshi. Moment mal: Hatte ich so nicht bei mir auch Tais Sohn genannt? XD Sowas kommt raus, wenn man japanische Vornamen googelt *hust*

Liebe Grüße :*:)

Antwort von:  Linchen-86
09.11.2017 12:00
Hallo Liebes :)

Oh ja, bei mir sind es sicher noch länger her... Ich erinnere mich nicht mal mehr. Mittlerweile gehst du mit deinem Smartphone zum DM und entwickselst :D So richtig Fotos entwicklen lassen... puh... Ich weiß es wirklich nicht :D
Selbst die von der Hochzeit kamen in ein Fotobuch :D

Hehe... Lustig die Überlegung war wirklich da, aber es sollte nur im ihre Arbeit gehen und darum wie sie sich zu diesem Projekt verbunden fühlt...
und wie aus Zauberhand läuft sie Takeru ja praktisch in die Arme ;) Ich habe mir diesen Moment so spß vorgstellte, wie sie sich da plötzlich gegenüber standen und dann doch recht ehrlich zueinander waren...
Haha... Wnn T.K 60 Jahren warten muss. Wird er sehr einsam in den nächste Jahrzehnten sein und so fies bin ich ich dann doch nicht ;D
:D Hehe... Ja, er holt sich einen weiblichen Ratschlag ;)
Naoko? Das würde ihm wohl nicht soviel bringen...
:DDD Haha... ja so mache ich das auch immer ;)

Liebe Grüße zurück.:):*

P.S. Deine ENS habe ich nicht vergessen. Komme nur gerade nicht so zum antworten :( hole es bald nach :)
Von:  Tasha88
2017-10-26T12:50:45+00:00 26.10.2017 14:50
Hallo Entchen :)

das finde ich toll :3 endlich wieder etwas Takari ^^
schön, dass die Aufgabe nochmal kam. Ich finde die Idee mit den "Alltagshelden" immer noch schön.

Trotzdem bleibt mein Favorit des Kapis natürlich die Stelle, an der Kari wie von selbst zum Sportplatz geht, und ihre Gedanken währenddessen ^^

und dann reden sie endlich, Takeru nimmt sie in den Arm. uNd sie sind ehrlich... Kari sagt ihm, dass sie ihn vermisst, dass sie aber noch Zeit braucht...

und jetzt kommt der Punkt, der mich stört...
kari sagt, hey TK, ich brauche noch Zeit. Und TK.. .yeay, ich fange an mit kämpfen!!!
ich hoffe, dass er da nicht nochmal in ein Fettnäpfchen tritt >.<

freue mich auf das nächste in zwei Wochen :3

hab dich lieb :**
Antwort von:  Linchen-86
09.11.2017 11:52
Hallo mein liebes Einhorn :)

Ich weiß für dich kann es nicht genug Takari Momente geben. Bin gespannt, was du zum nächsten sagen wirst :)
Ja, ich mag das Projekt auch :) Ich glaube das ist auch wichtig :)

Hehe. Ich habe mir schon gedacht, dass das deine Lieblingsstelle des Kapitels sein würde. Ich habe dabei auch ganz viel an dich gedacht :D

Na ja, für T.K war das eben das Zeichen, welches er brauchte, um nochmal auf Kari zuzugehen...Er wird sie nicht gleich überfallen, keine Sorge ;) :D
Ich meine irgendwann müssen sie sich ja wieder lieb haben ;) damit es noch ganz viel Takari für dich gibt :D

Und schon sind zwei Wochen rum :) Das geht immer so schnell :/#aber du musst zugeben, ich habe schön pünktlich hochgeladen :D

Hab dich auch lieb :***
Von:  Tasha88
2017-10-15T20:22:31+00:00 15.10.2017 22:22
Hallo meine Süße :)

ein paar freie Minuten dieses Wochenende ;) endlich XD

ich mochte das Kapitel... auch wenn es nicht viel Takari gab T.T
du hast mir ja "leider" schon gespoilert ;)
Kyoshi also :D
wie sagt man? Konkurrenz belebt das Geschäft ;p
auch wenn mir TK in dem Moment wirklich das Herz gebrochen hat... was soll man auch sagen?
da ist seine große Liebe, die gerade nicht so gut auf ihn zu sprechen ist und "flirtet" bzw "datet" einen anderen...
tja TK, Pech gehabt... du hättest ihr die Wahrheit ja schon sagen können... oder eben einfach NICHT von deiner COla trinken ;p

ich freue mich soooo sehr auf das nächste Kapi *___*

hab dich lieb :***

und PS Helden aus dem Alltag - ich finde die Idee super :D
Antwort von:  Linchen-86
25.10.2017 12:07
Hallo liebes Einhorn =)

Ich kenne das. Immer soviel um die Ohren :/

In dem gab es weniger Takari, das stimmt, dafür wird es im nächsten wieder etwas mehr geben...:) Hihi... du wirst es ja dann morgen lesen. Hoffe es gefällt dir dann auch :)
Du hast gefragt, ich habe geantwortet :DDDD
T.K weiß eben nicht mehr, was in Karis leben gerade passiert. Neue Situation für ihn. Er sollte einfach weiter kämpfen und Kari kann eh nicht ohne ihren Keru... aber manchmal ist das offentsichtliche eben nicht so einfach ;)

morgen :) noch einmal schlafen :D

Hab dich auch lieb :)

hehe... Ja, finde ich auch :) kam auch spontan :DDD
:***
Von:  Hallostern2014
2017-10-12T18:34:03+00:00 12.10.2017 20:34
Whuhu❤😍

Ein wirklich tolles kap 😍

Und das beide, Helden aus den normalen Berufe Fotografieren ist toll 😍. Denn die sind wirklich Helden😍.

Und die Begegnung der beiden zeigt doch wirklich, das beide ohne einander können. Ich hoffe, dass Kari bald den schritt geht und sich ganz mit T.K ausspricht.

Haha. Ich musste so lachen, als es mit Tai kam, der wieder nal kwine Ahnung hatte warum man sauer auf ihn war bzw es nicht verstehen konnte. Aber zum Glück hat er eine Mama, die ihn aufklärt. Und den tipp mit den Blumen sollte er annehmen hihi sieht ja man an seinen Vater, der übrigens echt toll war.😍

Bin sehr sehr gespannt aufs nächste kap.

Ganz liebe grüße 😘😍❤🌷
Antwort von:  Linchen-86
25.10.2017 12:03
Hallöchen Sternchen :)

Danke :)
Freut mich, dass euch die Idee so gut ankommt. Ich finde auch dass viele Berufe die Aufmerksamkeit verdienen :)

Die Beiden versuchen sich mit anderen Dingen zu beschäftigen, merken aber das sie ohne einander eigentlich nicht können. Ich denke lange kann Kari T.K auch nicht mehr ausweichen. Sie vermisst ihn einfach zu sehr.

Tai, der musste mal einen kleinen Denkanstoß bekommen :) und dann hat auch er kapiert, dass er vielleicht ein bisschen mehr Unterstützung bieten soll... Den Blumenstrauß hat er natürlich geholt :) Kluger Junger :D

Ganz viele liebe Grüße zurück :):**
Von: Mestchen
2017-10-12T16:34:08+00:00 12.10.2017 18:34
Liebes Linchen,

endlich geht es weiter! :)
Arme Hikari. Sie leidet ja richtig durch die Zwangspause. Da merkt sie erst, wie wichtig ihr Takeru eigentlich ist.
Richtig toll finde ich es, dass Du Helden im Alltag erwähnst. Diese, die man eher im Hintergrund agieren und mit dem die meisten Menschen nichts zu tun haben wollen. Bei mir bekommt nicht nur die Postbotin, die Paketzusteller etwas zu Weihnachten, sondern auch die Fachleute der Abfallwirtschaft. Die zu erwischen ist nur deutlich schwieriger.

Takeru deckt sich also in der Zeit neu ein. In Notizbüchern kaufen bin ich auch gut. Jedes Semster ein neues, aktuell fühle ich mein Buch mit Infos Rund um mein Masterarbeitprojekt. Ziemlich Old School für einen Informatik Studenten xD Ich find es einfach auch dem Dozenten im Hörsaal unhöflich, auf dem Notebook mit zuschreiben. So habe ich alles in mein Bücher geschrieben. Und fast immer mit meinen Füllfederhalter. Wer mit Kugelschreiber schreibt, hat ganz eindeutig die Kontrolle über sein Leben verloren (oder stellt einfach fest, dass die Handschrift dann kacke aussieht :o).
Und dann sieht der arme Kerl, dass seine beste Freundin mit einen anderen Kerl lachen kann. Aua. Da zieht sich das Herz zusammen und die Eifersucht kommt hoch. Und Hikari geht es ja auch nicht wirklich besser.

Schön ist es, dass Yuuko glaubt, dass Taichi wegen dem guten Essen nach Hause gekommen ist xD Die Wahrnehmung der eigenen Kochkunst ist schon genial :P Und Taichi ist auch genial. Da hilft er des Friede willen einmal im Haushalt und wundert sich, dass es ärger gibt. Was für eine verdrehte Wahrnehmung er hat. Ob Susumo es ihm so wohl vorgelebt hat? Vielleicht, da Yuuko wahrscheinlich Hausfrau ist.

Aber Yuuko denkt auch toll mit. „Was tut dir denn mehr weh?“ So gehört es sich für eine Mutter! Und dann kommt die Liebe auf den Tisch. Einfach genial. Nur Taichi muss bei der Erkenntnis stören. War ja klar. So werden Hikaris Probleme in den Hintergrund gekehrt und seine müssen behandelt werden. Und zwar Jetzt!

Das Kapitel ist echt großartig. Ich freue mich schon auf das nächste. Hoffentlich überwinden die Beide die geschaffene Distanz wieder. Ich bin froh, dass Kiyoshi keine Chance zum richtigen flirten hatte :)

Liebe Grüße
Isi
Antwort von:  Linchen-86
25.10.2017 11:59
Hallo Liebes,

Ja ich fand das Thema "Alltagshelden" irgendwie echt super. Viel zu viele Leute bekommen zu wenig Anerkennung für das was sie tagtägich tun. Finde es süß, dass du an all die Menschen denkst und ihnen eine kleine Freunde machst. Sollte ich jetzt auchmal mit anfangen :)

Takeru braucht einfach viiiel Ablenkung. Eigentlich ist es das was beide gerade tun. Sich in ihre Projekte stürzen und sich mit aller Macht abzulenken. Nur will es einfach nicht so klappen.
Heutezutage alos mit dem Notebook? Ach ja, was wurde aus Stift und Papier? Wohl zu Oldscool (Das ist ja so 90er.... Dabei sind die 90er doch cool...) .D
Takeru weiß nicht mehr was im leben seiner besten Freundin abgeht. Natürlich denkt er erst einmal... Fuck, ist das ein Date??? Noooiiiinn.....

:DDDD Ja, Yuuko glaubt an ihre Fährigkeiten ;) immerhin eine :D Und Tai... Na ja, Männer und Haushalt ist immer wieder so eine Sache. Wahrscheinlich hat Taichi auch mal die Waschmaschine betätigt und dann stolz verkündigt, er habe gewaschen... aufhängen und büglen, kann ja dann Mimi machen :D

Yuuko weiß eben, wie sie ihre Kinder zum nachdenken bringt und sie so die Lösung finden, ohne es ihnen sagen zu müssen :D clever, clever...
Mal sehen was du zum nächsten sagen wirst. Ich glaube aber, du wirst es mögen :)

:DDD Kiyoshi ist viiiel zu schüchtern :D
Liebe Grüße zurück :))):**
Antwort von: Mestchen
25.10.2017 14:25
Hallo Linchen :*,

an alle Menschen denke ich dann am Ende sicher nicht :P Hier ist es nur praktisch, dass die Mülltonnen meistens um kurz vor sieben Uhr am Mittwoch abgeholt werden. Dann legt man den Hundespaziergang richtig und irgendwo in der Nähe hört man diese ja.

Ich bin auch ein Kind der 90er und auch noch Informatiker dazu. Dennoch ziehe ich Zettel und Stift vor. Nur bringt es nicht gerade fiel, wenn ich den Kommentar in einem handschriftlichen Brief verfasse und ihn dir dann zusende. :P Mir ist aber auch aufgefallen, wie es schwer es geworden ist, wirklich noch mit der Hand zu schreiben. Während ich hier gerade tippe, muss ich immer wieder woanders hinspringen, um Fehler zu korrigieren. Auch muss man sich vorher Gedanken machen, wie genau der Satz eigentlich lauten soll und Rechtschreibfehler lassen sich auch nicht optisch schön korrigieren.

Ich finde es aber schon einmal gut zu wissen, dass Kiyoshi zu schüchtern ist und er daher wohl keine Chancen bei Hikari hat. Da bin ich schon einmal beruhigt :)

Beim Eichhörnchen (ich wollt einmal „Einhörnchen“ schreiben, da kam wohl die Autokorrektur ins Spiel) steht, dass morgen bereits das nächste Kapitel gibt. Erscheint es morgen für alle oder nur für deine Beta-Leserin?

Liebe Grüße :)
Antwort von:  Linchen-86
25.10.2017 15:18
Hehe... Da hast du sicher recht :)

Stimmt schon mit Zettel und Stift ist das echt schwerer. Gerade wenn man sich verschreibt. Ist wird ja auch immer mehr digitalisiert. Na ja, persönlicher ist es in jedem falle :)
und 90er ist wohl mal das beste :D

:D Vielleicht träumt er ja heimlich von ihr ;)

Morgen gibt es für alle ein neues Kapitel :)

LG:*
Von:  phean
2017-10-12T12:51:12+00:00 12.10.2017 14:51
hab gar nicht mitbekommen, dass schon wieder zwei Wochen um sind,

entschuldige, dass ich das letzte Kap gar nicht gebetat hab, das hier ... äh nun auch nicht, dabei schaue ich in den letzten Tagen immer in meine Mails ...
Antwort von:  Linchen-86
25.10.2017 11:49
Zwei Wochen gehen auch immer schnell herum...

Diesmal war es wieder knapp...
LG :*