Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Der Schleier der Welt

[A Hare Among Wolves - Book I]
Autor:   Weitere Fanfics des Autors
Koautor:  Seki

Erstellt:
Letzte Änderung: 16.11.2017
nicht abgeschlossen (85%)
Deutsch
100824 Wörter, 23 Kapitel
 

Als Kyra vor drei Jahren ihre Zulassung als Privatdetektivin bekam und ihre eigene Detektei eröffnete, hatte sie sich alles ein wenig einfacher vorgestellt. Auch wenn sie gewusst hatte, dass das Leben keine Krimiserie ist, hatte sie sich doch mehr erwartet als untreue Ehepartner, der Verfolgung von Papierspuren und dann lange Durststrecken. Entsprechend ist sie immer wieder froh, wenn sie einen Fall bekommt, der etwas anderes ist – und sei es nur das auffinden von ehemaligen Schulfreunden.

Genau damit beauftragt sie ein junger Anwalt, der nach Abschluss seines Studiums gerade nach Edinburgh zurückgekehrt ist. Kyra soll eine ehemalige Klassenkameradin von ihm finden, Tina Wallace, nachdem diese vor drei Jahren den Kontakt plötzlich abgebrochen hat. Kyra beginnt die Ermittlungen und muss bald feststellen, dass mehr hinter der Sache steckt, als ein Umzug oder verletzte Gefühle. Offenbar hatten Tina und einige ihrer Freunde ein gefährliches Geheimnis...



________________________________



Nach dem Pilot hier nun der erste Band von A Hare Among Wolves, „Der Schleier der Welt“. Wie auch den Piloten habe ich diese Geschichte zusammen mit meinem Freund Seki geschrieben. Die Idee, Storyplanung und natürlich die Charaktere sind vollkommen Gemeinschaftsarbeit und auch viele der Dialoge sind inhaltlich in Teamarbeit entstanden – allerdings bin ich der eigentliche „Autor“, in dem Sinne, dass der eigentliche Text meiner Feder entsprungen ist.

Die Geschichte ist allen Dingen voran eine Mysterygeschichte mit Fantasyelementen. Es sei der Fairness halber erwähnt, dass ein paar Girls Love Elemente vorkommen, jedoch nicht genug, als dass die Genrezuordnung mir zutreffend erscheinen würde. ;)

Wie immer freuen wir uns über Rückmeldungen jedweder Art, vor allem, da es für Seki das erste große Schreibprojekt ist. :)

Updates kommen wöchentlich mittwochs.

All das gesagt, bleibt uns nicht mehr viel übrig, als euch viel Spaß beim Lesen zu wünschen!


Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 30.05.2017
U: 16.11.2017
Kommentare (48 )
100824 Wörter
Kapitel 1 Tina Wallace E: 31.05.2017
U: 24.06.2017
Kommentare (5)
3945 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Schulfreunde E: 07.06.2017
U: 02.07.2017
Kommentare (2)
4213 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Mondsüchtig E: 14.06.2017
U: 12.07.2017
Kommentare (3)
4946 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Sean Wright E: 21.06.2017
U: 23.07.2017
Kommentare (2)
2877 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Der Trossachs E: 28.06.2017
U: 29.07.2017
Kommentare (3)
3488 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Unter Wölfen E: 05.07.2017
U: 06.08.2017
Kommentare (3)
4058 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Flucht E: 12.07.2017
U: 18.08.2017
Kommentare (3)
3764 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Bildrauschen E: 19.07.2017
U: 25.08.2017
Kommentare (2)
2730 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Nächtlicher Besuch E: 26.07.2017
U: 30.08.2017
Kommentare (2)
4374 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 Rückkehr in den Wald E: 02.08.2017
U: 10.09.2017
Kommentare (2)
4438 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Die Jagd E: 09.08.2017
U: 14.09.2017
Kommentare (2)
3636 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 Professor Sterling E: 16.08.2017
U: 20.09.2017
Kommentare (2)
4709 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 Überwachung E: 23.08.2017
U: 30.09.2017
Kommentare (2)
4347 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 Der Stein der Helden E: 30.08.2017
U: 15.10.2017
Kommentare (1)
3873 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 Verhandlungen E: 06.09.2017
U: 29.10.2017
Kommentare (3)
3790 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 16 Klingonentod E: 13.09.2017
U: 03.11.2017
Kommentare (1)
4022 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 17 Drogenrausch E: 20.09.2017
U: 16.11.2017
Kommentare (1)
6705 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 18 Wiedersehen macht Freude E: 27.09.2017
U: 27.09.2017
Kommentare (3)
4263 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 19 Das Treffen E: 04.10.2017
U: 04.10.2017
Kommentare (1)
5830 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 20 Perspektivenwechsel E: 11.10.2017
U: 11.10.2017
Kommentare (1)
3275 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 21 Spurensuche E: 30.10.2017
U: 30.10.2017
Kommentare (1)
6064 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 22 Wolfsgeheul E: 06.11.2017
U: 06.11.2017
Kommentare (1)
5471 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 23 Das Haus im Wald E: 13.11.2017
U: 13.11.2017
Kommentare (1)
6006 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Die Detektivin






    Kyra Hare, 27. Nach einem abgebrochenen Journalismus- oder besser gesagt Literaturstudium, mit dem Ziel Journalistin zu werden, hat sie vor drei Jahren ihre Zulassung als Privatdetektivin gemacht. Sie musste jedoch schnell feststellen, dass das reale Leben kein Detektivroman ist – aufgeben will sie deshalb aber noch lange nicht! Immerhin gibt es jemanden, dem sie etwas beweisen muss.
  • Charakter
    Der beste Freund






    Watson, 7. Kyras Schoßhund. Was soll man schon über ihn sagen? Er ist vollkommen verzogen, leicht übergewichtig, kann nicht gut mit anderen Tieren und ist – sozusagen – ziemlich vorlaut. Er ist Kyras bester Freund, metaphorische Schulter zum Ausheulen und zudem ein absoluter Feigling.
  • Charakter
    Der Mitbewohner






    Jason O'nelly, 27. Kyras Mitbewohner und bester Freund seit dem Studium. Anders als Kyra hat er sein Studium abgebrochen und arbeitet nun als Freelancer für diverse Zeitschriften. Seine Leidenschaft gehört allerdings Geistern, Kryptiden, Aliens und Verschwörungstheorien, weshalb er oft damit beschäftigt ist deren Existenz beweisen zu wollen.
  • Charakter
    Die Exfreundin






    Molly Steward, 28. Inspector bei der Police Scotland und Kyras Exfreundin. Sie ist eine Karrierefrau, wie sie im Buche steht, ist ordentlich, organisiert und in vielerlei Hinsicht das absolute Gegenteil von Kyra. Auch wenn sie vor einem halben Jahr Schluss gemacht hat, sorgt sie sich noch immer um Kyra und fühlt sich, wohl oder übel, für sie verantwortlich.
  • Charakter
    Die emotionale Unterstützung






    Maria Turner, 28. Gerichtsmedizinerin. Eine ehemalige Schulfreundin und Klassenkameradin von Tina Wallace. Als sie von Kyras Ermittlungen erfährt, entschließt sie sich ihr zu helfen, in der Hoffnung ihre alte Schulfreundin wiederzusehen.
  • Charakter
    Die Vermisste






    Tina Wallace, 28 (?). Floristin. Sie besaß einen eigenen Blumenladen namens „Merigold“. Vor drei Jahren brach sie den Kontakt zu allen ehemaligen Schulfreunden ab und verschwand beinahe über Nacht aus der Stadt. Nun ist Kyra beauftragt, sie ausfindig zu machen.
Kommentare zu dieser Fanfic (48)
[1] [2] [3] [4] [5]
/ 5

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Taroru
2017-11-13T10:53:43+00:00 13.11.2017 11:53
arg.... immer diese cliffhänger......

aber verdammt gut geschrieben! ich konnte gar nicht aufhören zu lesen XD
auch wenn ich im ersten moment verwirrt war... aber um so mehr freute ich mich, als mein gehirn begriff das es mit kyra weiter ging XD
ich freu mich auf das nächste kapitel ^^
und bin auch gespannt, was mit molly ist ^^
soooo viele fragen... und so wenig antworten (die aber hoffentlich alle noch beantwortet werden ^^ )
Von:  Taroru
2017-11-06T13:09:24+00:00 06.11.2017 14:09
arg...... und du tust es wieder D:
du hast echt einen Hang für Cliffhänger XD Eindeutig!
Ich hoffe einfach mal, das ich nicht so lange warten muss.... ich mag wissen wer die Alte ist, und vor allem was es mit dem Prof auf sich hat o.O
(und natürlich das naheliegendste... you know ;-) )

Von:  Taroru
2017-11-06T12:50:54+00:00 06.11.2017 13:50
ich hab nen bissel was nach zu holen, was das lesen betrifft XD
nur gut, das die kapitel nicht einfach irgendwann verschwinden ;-)

kurz und knapp.... ich mag Molly, immer noch. Auch die innere Zwickmühle, kommt gut rüber.
Und dadurch das es aus Mollys Sicht geschrieben ist, wird man als Leser auch noch mal so richtig gefoltert, weil man sich die selben Fragen stellt, wie sie ^^°

ich lese dann mal direkt weiter ;-)
Von:  Taroru
2017-10-11T21:50:40+00:00 11.10.2017 23:50
also um es gleich vorweg zu sagen........ du folterst mich auf gaaaanz hohem niveau!
alter ich warte seit ner woche darauf, weiter lesen zu können, kyra und so.......
und dann kommst du mit molly?
(nichts gegen molly, an sich mag ich das kapitel total gerne, weil man echt mehr von ihr erfährt, und das finde ich auch unglaublich gut ^^ weiter so!)
aber im grunde, ist das so ein hin halten für mich XD
verdammt.... jetzt muss ich noch länger warten! folter! einfach nur folter!

im ernst, an sich finde ich es gut, das auf mollys sicht gewechselt wurde, das bringt auch noch mal spannung von einer völlig anderen seite rein. das gefällt mir gut, und ist auch gar nicht so ungewöhnlich (also der perspektiven wechsel)
von der seite her, habt ihr doch alles richtig gemacht ;-)

Von:  Taroru
2017-10-04T14:29:37+00:00 04.10.2017 16:29
fuck D:
das trifft es hervorragend! D:
wie kannst du an dieser stelle nur einen cut machen`? das ist folter auf aller höchsten niveau!
(aber die ganze aktion verdammt mitreißend geschrieben, ich konnte gar nicht aufhören..... und ich hoffe das so langsam auch ein paar mehr fragen beantwortet werden... es kommen gefühlt nur immer mehr fragen dazu XD )


Von:  Taroru
2017-09-27T14:41:06+00:00 27.09.2017 16:41
also ich fand den übergang jetzt nicht so schwierig, da bin ich aus anderen geschichten, ganz andere sachen gewöhnt ;-)
ich fand es wieder verdammt lebendig geschrieben, und scheint kyra und vor allem auch watson wieder sehr menschlich rüber kommen ;-) (ich mag den vierbeiner immer mehr *lach* XD )
ich finde die wendung hier echt interessant, und bin gespannt wie die fäden am ende wieder zusammen laufen werden :-)
Antwort von: Alaiya
04.10.2017 09:56
Danke, wie immer :D
Wie, Watson kommt menschlich rüber? Das soll er doch gar nicht!
Antwort von:  Taroru
04.10.2017 16:30
natürlich nicht *lach*
aber ich hoffe trotzdem, das du weißt was ich meine :-p
Von:  Ghaldak
2017-09-27T14:01:45+00:00 27.09.2017 16:01
Ich finde den Übergang in Ordnung.

Nachdem ich diesen ganzen Teil nun in einer Monstersession las, möchte ich gerne die Möglichkeit nutzen, ein wenig zu spekulieren:
Es ist in diesem Genre übrig, dass hinter der bürgerlich-normalen Welt zwei paranormale Gruppen einander bekämpfen. Ich bin jedoch noch nicht ganz schlüssig darin, wie ich die Gruppen einander zuordnen soll: Spricht der Stein nämlich von einem Monster mit mitternächtigen Unholden und von Kriegern, die es bekämpfen, sehe ich in der Geschichte selbst auf der einen Seite die Werwölfe - vermutlich die "Guten" - und auf der anderen Seite... nun, einen noch namenlosen Gegner, um den sich sicherlich der letzte sowie auch der aktuelle Auftrag kreiste. Ich bin mir jedoch sicher, dass Professor Stirling dazugehört, ebenso wie der "aus Mangeln an Beweisen" freigelassene Drogendealer. Diese Seite führt Experimente an Studenten durch (die wirken ja alle nicht ganz gesund) und sorgten bei Richard Graham für eine Verwandlung, die sicher mehr als nur Hornansätze bedeutet hätte, wenn er sie nicht durch seinen Selbstmord gestoppt hätte (ich nehme an, es geht in Richtung Troll). Ich weiß noch nicht, wie Herr Doyle da hereinpasst: Auf der einen Seite scheint er ebenfalls mit der Dunkelheit zusammenzuarbeiten, auf der anderen wird die von ihm vertretene Kriegersymbolik auf dem Stein mit den "Guten" assoziiert.
Ich bin mir nicht sicher, inwiefern dieser Kampf auch einen Kampf der Kulturen bedeutet: Gibt es einen Konflikt zwischen godelischen Gestaltwandlern (Wölfe und eine Eule) und festlands- und britonisch-keltischen Druiden? Dann hat aber der Feind Tina Wallace bestattet. Oder spielt es eine Rolle, dass mit dem Sax ausgerechnet die Waffe gefunden wurde, die den Sachsen ihren Namen verlieh (und vielleicht mit der Mutter aus Skandinavien kam)?
Wie du siehst, bin ich mit den Antworten noch nicht weit gekommen.
Antwort von: Alaiya
04.10.2017 10:52
Danke für den Kommentar (und sorry, dass ich nicht vorher geantwortet habe, habe es irgendwie verpennt - aber ich habe eine Ausrede: Ich war krank!)

Ich liebe es bei dieser Geschichte immer wieder, die Spekulationen zu lesen. Du bist übrigens der erste, der dem alten, Klischeehaft benannten "Snake" eine Bedeutung zukommen lässt. :D

Du hast übrigens mit dem Kulturkampf im Hintergrund von der Idee her Recht - auch wenn der Plot erst später aufgegriffen wird und weniger innerhalb der keltischen Gruppen ist. Soviel verrate ich einfach schon mal. xD
Von:  Ghaldak
2017-09-27T11:41:15+00:00 27.09.2017 13:41
"Wer die Reise des Helden betrachtet, sollte es problemlos einordnen können."

Ich muss gestehen: Ich kann es nicht. Würdest du auflösen, wo wir sind?
Ich könnte mir höchstens den Bauch des Walfischs vorstellen, wurde die Heldin in ihrer ganzen Ohnmacht doch verschluckt, doch dazu sehe ich uns eigentlich zu spät in der Geschichte (die Trossachs-Steine sehe ich als die Schwelle, spätestens seit dem zweiten Besuch sollten wir uns im zweiten Akt befinden).
(In einem Dreiakter findet der völlige Zusammenbruch des Helden zwischen den Akten zwei und drei statt, doch ist dieser in Detektivgeschichten mit der Offenbarung der Wahrheit verbunden - und diese ist noch nicht geschehen. Ich weiß auch hier nicht, wo wir sind.)
Antwort von: Alaiya
27.09.2017 14:11
"Die Versuchung". Auch wenn Campbell diese prinzipiell auf sexuelle Versuchung durch Frauen bezogen hat, wird es in der modernen Lehre eigentlich als eine allgemeine Versuchung gesehen (so kann eine Droge oder die Möglichkeit irgendetwas verlorenes Widerzugewinnen ebenfalls die Versuchung darstellen). Hier halt auf das Geld bezogen :)
Antwort von:  Ghaldak
27.09.2017 14:41
Das ergibt Sinn. Danke für die Aufklärung.
Von:  Taroru
2017-09-20T19:58:24+00:00 20.09.2017 21:58
und wenn ich jetzt weiter lesen will? o.O
warum ist nicht direkt noch eins da? nu noch ein fall? und sie wird direkt damit beauftragt... das macht neugierig D:
(und könnte es auch mit dem davor zusammen hängen? XD )
und überhaupt!
okay... mir fehlen die worte, ich gestehe.... XD
ich kann dir nur so viel sagen.... jap ich bin neugierig, mag nicht warten (also alles wie immer ^^ )
und bin sehr gespannt wohin sich das alles noch entwickeln wird ^^
Von:  Taroru
2017-09-20T19:27:16+00:00 20.09.2017 21:27
mhm..... ein neuer Fall, und der klingt auch interessant (werde aber das Gefühl nicht los, das das eine nicht doch was mit dem anderen zu tun hat )

hatte ich eigentlich schon mal angemerkt, das ich es verdammt gut gelungen finde, wie du Informationen so nebenbei einstreust? Macht jedenfalls echt spaß beim lesen :-D