Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Pert Kertu ~


Erstellt:
Letzte Änderung: Gestern
nicht abgeschlossen (15%)
Deutsch
36769 Wörter, 16 Kapitel
Unterthemen: Yu-Gi-Oh!
Sowohl im Anime und Manga wird nicht eröffnet, wie die Freundschaft zwischen Yugi und Atemu eigentlich entstand.
Inspiriert durch mrs_iantos Yami to Hikari und Yidass Switch! habe ich nun mir die Aufgabe gemacht eine Story zu erzählen, wie Atemu und Yugi denn Freunde geworden sind. Die Geschichte wird eine andere Storyline haben, als in der Serie daher AT.

Atemu war ein blutrünstiger Pharao. Sein Volk litt unter dessen Schreckensherrschaft. Sein engster Vertrauter und Hohepriester Sethos organisierte den Sturz des Pharaos und bat bei den Göttern um Gnade für Atemus Seele. So wurde der Pharao dazu verflucht, so lange in dem Milleniumspuzzle zu leben, bis er eines Pharaos würdig ist.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 08.07.2017
U: Gestern
Kommentare (76 )
36769 Wörter
Prolog Prolog E: 08.07.2017
U: 13.08.2017
Kommentare (3)
933 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 Kapitel 1 E: 09.07.2017
U: 15.08.2017
Kommentare (4)
2393 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Kapitel 2 E: 11.07.2017
U: 18.08.2017
Kommentare (3)
1633 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Kapitel 3 E: 13.07.2017
U: 19.08.2017
Kommentare (5)
1504 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Kapitel 4 E: 14.07.2017
U: 19.08.2017
Kommentare (5)
2286 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Kapitel 5 E: 16.07.2017
U: 21.08.2017
Kommentare (4)
4034 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Kapitel 6 E: 25.07.2017
U: 27.08.2017
Kommentare (5)
1783 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Kapitel 7 E: 26.07.2017
U: 02.09.2017
Kommentare (4)
2548 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Kapitel 8 E: 28.07.2017
U: 04.09.2017
Kommentare (4)
2023 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Kapitel 9 E: 03.08.2017
U: 10.09.2017
Kommentare (8)
2905 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 Kapitel 10 E: 13.08.2017
U: 17.09.2017
Kommentare (4)
1901 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Kapitel 11 E: 16.08.2017
U: 20.09.2017
Kommentare (5)
2305 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 Kapitel 12 Adult E: 21.08.2017
U: 24.09.2017
Kommentare (5)
4290 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 Kapitel 13 E: 07.11.2017
U: 07.11.2017
Kommentare (4)
1207 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 Kapitel 14 E: 03.12.2017
U: 03.12.2017
Kommentare (4)
1449 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 Kapitel 15 E: Gestern
U: Gestern
Kommentare (2)
3575 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (76)
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7]
/ 7

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  MAC01
2017-12-16T22:33:51+00:00 Gestern 23:33
Ich bin einfach begeistert. Die Story nimmt gerade Tempo auf und das Kapitel war wirklich mitreißend geschrieben. Immer wenn von dir ein neues Kapi erscheint lass ich alles fallen und liegen. Dann muss ich einfach lesen, wie es weitergeht.

Die Entwicklung von Atemu ist großartig. Kommt er zu Beginn noch arrogant und ich-bezogen vor sorgt er sich jetzt ehrlich um Yugi und dessen Großvater. Ich denke, was ihm gefehlt hat, waren Menschen, die ihn auch mal zurechtweisen und ihm sagen, dass gewisse Dinge einfach nicht tragbar sind. Einfach großartig.

Ich bin jetzt schon bis zum Zerreißen gespannt, wie es weiter gehen wird...

Und ja, ich schließe mich hier Usaria an: Über ein Kapi zu Weihnachten würden wir uns alle freuen, aber verstehen natürlich auch, wenn in dem ganzen Vorweihnachtsstreß nicht genügend Zeit zum Schreiben bleibt.

Ich wünsche auf jeden Fall vorab schon einmal eine schöne Rest-Adventszeit :)
Von:  Usaria
2017-12-16T22:06:52+00:00 Gestern 23:06
Ach nee Seelendieb! Toll geschrieben allmählich sickert durch das Atemu vielleicht zu unrecht im Puzzle ein gesperrt wurde, dass er sein Lebenlang immer falsch verstanden wurde, und die Einzigen die hinter diese Maske schauen, oder besser gesagt es schaffen hinter diese Maske zu sehen, sind Yugi und sein Großvater. Ich spekuliere mal, wenn das nicht der Magier vom Pharao ist, dann schätze ich mal der von Yugi. Hmm ich bin gespannt wie´s weiter geht.

Wünsch dir noch ne schöne Adventszeit
P.S. Ein Geschenk zu Weihnachten währe schön. Ich sprech jetzt mal für alle Leser, das wir uns über ein Kapitel zu Weihnachten von dieser FF, freuen würden.
Von:  Albert_Wesker
2017-12-06T17:33:32+00:00 06.12.2017 18:33
Oh je, was hat denn Atemu da mal wieder verzapft?! :/
Hmmm, aber kann man es ihm verdenken? Irgendwie nicht, ich kann verstehen, weshalb er so ausgerastet ist, mir würde es wahrscheinlich nicht anders ergehen, doch ich hätte gedacht, er würde Yugi zuliebe, sich etwas zurückhalten und dann passiert sowas - doch man sah, dass er dies nicht mit Absicht tat und es ihm ehrlich leidtat.
Ich hoffe es gibt einen Weg Yugi zu retten!

LG Albert_Wesker
Von:  Usaria
2017-12-03T18:15:40+00:00 03.12.2017 19:15
Nein! Wo ist Yugi hin! Und immer diese Cliffhanger! Ich hoffe du lässt uns nicht so lange warten! Mir tut Yugi leid immer muss er die Gefühlsausbrüche von Atemu aus baden, ich empfelhle diesem Ex-Pharao jetzt mal ein DBT-Program, damit er lernt seine Gefühle in den Griff zu bekommen.
Noch einen schönen ersten Advent.
Von: SephiRai
2017-12-03T11:09:01+00:00 03.12.2017 12:09
Huhu :3

ich sollte mich in ne Ecke verkriechen und schämen, da lese ich die ganze Zeit deine Geschichte fieberhaft mit und schreib nicht mal ein Kommi. Dabei schreibst du so tolle Geschichten :3

Deine Geschichte ist mehr als interessant wie Yugi und Atemu sich begegnen und die jeweiligen Reaktion auf die Atkionen der beiden ist gut vorstellbar. Man kann die Gefühle der Beiden sehr schön nachvollziehen und gerne leidet auch mal eine Taschentuchpackung darunter.

Zum Kapi
Die Konfrontation zwischen Sethos und Atemu ist wahrlich angespannt, man kann förmlich spüren wie es da knistert und man will bestimmt nicht dazwischen stehen. Also zumindest ich nicht, da finde ich es mutig von Yugi das er versuchen will Atemu zu beruhigen und die Lage zu entschärfen. Atemus Reaktion darauf...da kann man wirklich nur sagen das er 'Blind vor Zorn' ist, wenn er nicht mal auf Yugi eingeht und stattdessen achtlos ihn mit den Schatten angreift.
Als Yugi es geschafft hat das Puzzle zu entfernen und auf den boden zupfeffern, hab ich als erstes gedacht so Atemu jatzt darfst du erstmal deine Strafe absitzen, doch du hast mich mehr als überrascht, als Yugi weggesperrt wurde. Ebenso hat mich Atemu überrascht wie er reagiert hat, das er sogar Tränen für Yugi vergießt, nachdem er spürt das dieser spurlos weg ist. Dakamen mir sogar die Tränen. Aber es zeigt dann doch das Atemus Herz nicht so kalt ist und er sich gebessert hat, sonst würde er bestimmt nicht so über den Verlust von Yugi weinen.

Ich bin mal gespnnt wie es weitergeht und ob Atemu es schafft Yugi zurück zuholen.

Lg SephiRai
Von:  Glamorous91
2017-12-03T05:26:42+00:00 03.12.2017 06:26
Der arme Yugi :( immer bekommt er alles ab. Da hatte Atemu sein Tenperament echt nicht im Griff O.o
Kann Atemu das Puzzle überhaupt zusammen bauen?
Antwort von:  Seelendieb
03.12.2017 06:28
Guten Morgen,

naja... irgendwie tut mir Yugi auch leid. Immer muss er für die Temperamentausbrüche gerade stehen. nur dies mal scheint einiges schief gegangen zu sein, wofür Atemu im endeffekt nichts kann. Es ist etwas passiert, was nicht hätte passieren dürfen.

Und ob atemu das Puzzle zusammen bauen kann... keine Ahnung...
Von:  -Pharao-Atemu-
2017-11-08T21:27:18+00:00 08.11.2017 22:27
Ich könnte Atemu knutschen.
Ich bin da ja eher wie Yugi, kopflos losrennen und später merken, Schuhe vergessen, Bento vergessen und so weiter xD
Von:  Albert_Wesker
2017-11-07T22:39:33+00:00 07.11.2017 23:39
Hab mir schon Sorgen gemacht und wurde ganz ungeduldig, aber Juhu es geht endlich weiter und der Anfang ist natürlich der Hammer!! xD Atemu scheint ja echt nichts peinlich zu sein, aber ich finde es total witzig, dass er mit seiner ganzen Pracht, Yugi so aus dem Konzept bringt und dabei immer so'n lockeren, wenn auch ab und zu gemeinen Spruch drauf hat! ^^
Interessant finde ich den Umstand, dass die Beiden nun regelmäßig den Körper tauschen und Atemu somit die Möglichkeit hat, die moderne Welt richtig kennenzulernen!

LG Albert_Wesker
Von:  Usaria
2017-11-07T17:29:01+00:00 07.11.2017 18:29
Ahh, endlich gings weiter. Soso der Pharao hat Yugi nun unter seine Fittiche genommen. Ja warum ist den der Kleine so nervös? Unschuldig schauen! Der Anfang war wirklich toll. Ich musste so kichern, als Atemu das mit dem Wachsen erwähnte, hm, nun ja, so viel ich weiß sind die Mutos alle nicht groß, also wird Yugi zwar noch etwas Wachsen, doch ob er so groß wird wie der Pharao? Hmm mal überlegen - Nein auch im Neuem Film war Yugi etwas kleiner. Nun ja aber zurück.
Also Yami verhält sich finde ich wie ein großer Bruder, der auf der einen Seite schützend über seinen kleinen Bruder wacht, ihn aber auch hin und wieder neckt, Atemu währe kein Yami wenn dem nicht so währe. Ich liebe diese Story, so hätte die erste Staffel aus sehen können. Ach ja wo warst du die letzen zwei Monate, ich habe schon beführchtet, du wärst wirklich verschwunden.
Erschreck uns alle nicht so
Von:  MAC01
2017-11-07T11:27:57+00:00 07.11.2017 12:27
Mein lieber Seelendieb (ja ich weiß, du bist n Mädel, aber 'liebe Seelendieb' klingt doof)... das nächste Mal vorab eine Warnung, dass man beim Lesen vielleicht den Kaffee nicht trinken, sondern zur Seite stellen soll :D Der Anfang war so unglaublich geil und lustig geschrieben, dass ich nun meine Tastatur auseinandernehmen und reinigen muss, weil mir vor lauter Lachen der Kaffee teilweise durch die Nase rauskam! O.o *hüstel*

Ich liebe diese Story und ich liebe, wie du die beiden darstellst und den Wechsel zwischen den Personen. Das ist absolut genial und dein Schreibstil rundet das alles ab. Atemu und Yugi harmonieren und ergänzen sich so unglaublich gut in deiner Story und wie Atemu Yugi immer wieder teasert... *gnihihihi* es wäre kein Yami, wenn er nicht irgendwo ein wenig trietzen würde :3

Aber... Himmel, wo warst du die letzten zwei Monaten? Dachte schon du wärst verschwunden und wir würden nie erfahren, wie es weiter geht :3 Erschreck deine Leser*innen nicht so :3