Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Sterben kann so schön sein...


Erstellt:
Letzte Änderung: 19.06.2017
nicht abgeschlossen
Deutsch
143594 Wörter, 23 Kapitel
Trigger-Warnungen: Depression
Es ist ein Arbeitstag, von dem ich glaubte, dass er wie jeder andere sein würde, bis ein Feueralarm mich eines besseren belehrte. Als die Decke über mich zusammenstürzte, verlor ich das Bewusstsein. Nach meinem Erwachen fand ich mich jedoch im Totenreich Ägyptens wieder und wurde kurzerhand vom Totengott Anubis gefunden. Gemeinsam mit ihm und Thoth, dem Gott des Wissens, beginnt die Suche nach der Lösung eines Rätsels, dass für meine Ankunft in Ägypten verantwortlich ist.

Attention

- Diese FF setzt nach der Zeit von Kamigami no Asobi an, als die Götter nicht mehr in der Schule sind.

- Diese FF ist vom Schreiber absolut ungeplant

- Noch dazu entsteht die FF im Rahmen des "Mary Sue Projektes", welches von Pfeffersosse und mir Erenya ins Leben gerufen und ebenfalls von Queen_Chrysalis und Shizana verfolgt wird.

Mary Sue Projekt


Ziel des Projektes ist natürlich nicht einen überperfekten Self-Insert zu erschaffen, der die Charaktere eines Fandoms unterbuttert oder ihnen den Kopf verdreht. Dieses Projekt entstand im Rahmen einer "Initiative" gegen solche übermächtigen, unnatürlich Self-Inserts.

Der Autor der jeweiligen FF hat eine "Göttin" an seiner Seite, der nicht nur das Fandom für den Schreiber wählt, sondern auch Regeln festlegt, die das Mary Sue Phänomen in Grenzen halten sollen. Außerdem gibt diese Göttin dem Schreiber pro Kapitel eine gewisse Anzahl an Aufgaben, die dieser in jeweiligen zu erfüllen hat.

Dabei kann die Göttin dem Schreiber, der selbst Ideen und Wünsche entwickelt, auch gehört in die Suppe spucken oder ihn eben entmachten, wenn es auf eine Mary Sue hinaus läuft.

Das Projekt hat diverse Hauptregeln wie, dass die Fandom Charaktere IC sein müssen, ebenso wie der Self Insert. Der Self-Insert ist meist, außer die Göttin bestimmt was anderes, ein normaler Mensch, mit normalen Fähigkeiten und Schwächen.


Speziell für diese FF erstellte Regeln


Auch hier gelten die üblichen Regeln der ICness sowohl von Fandom-Charakteren als auch mir der Autorin.
Ich verfüge als Mensch nur über mein Fandomwissen und bin sonst stinknormal.
Es gibt keine zeitliche Begrenzung wie das Kapitel fertig sein muss, allerdings versuche ich wenigstens mit dem Projekt meiner Göttin zeitgleich zu sein.

Name meiner Göttin: Shizana

Meine Regeln, benannt von der Göttin

Und damit kommen wir auch schon zu den Regeln für dieses Projekt:

1. Verhalte dich natürlich, so wie du bist. Du weißt, kennst und kannst alles, was auch der Realität entspricht.
2. Du bist ein gewöhnlicher Mensch ohne besondere Kräfte. Nutze deine Stärken und Schwächen, wie sie dich ausmachen.
3. Es liegt bei dir, ob du den Charakteren aufbindest, dass du sie kennst. Ich würde es dir aber nicht empfehlen, damit herauszuplautzen. Sonst aber darfst du frei über dein mythologisches Wissen verfügen.
4. Du darfst kuppeln, shippen, fangirlen, wie es dir beliebt. Die Charaktere müssen sich allerdings weiterhin IC verhalten und entsprechend auf deine Versuche/Taten reagieren.
5. Du begegnest den Göttern außerhalb der Schule, nach ihrer gemeinsamen Schulzeit. Das bedeutet natürlich, dass sie Götter ihrer jeweiligen Reiche sind. Behalte dir das stets im Hinterkopf. Die Charaktere kennen einander.


Ziel: Das Projekt ist vorbei, wenn du sicher wieder zu Hause bist.



Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 25.02.2015
U: 19.06.2017
Kommentare (38 )
143594 Wörter
Prolog Alarm E: 27.02.2015
U: 27.02.2015
Kommentare (3)
1145 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 Wissen und Sprachbarrieren E: 01.03.2015
U: 01.03.2015
Kommentare (3)
2573 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Informationsaustausch E: 01.03.2015
U: 01.03.2015
Kommentare (5)
3134 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Seelensorge E: 04.03.2015
U: 04.03.2015
Kommentare (1)
5589 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Von Bassstimmen, Zeus und einem Saufkopf E: 09.03.2015
U: 09.03.2015
Kommentare (1)
5180 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Schatten der Vergangenheit E: 21.03.2015
U: 21.03.2015
Kommentare (1)
4692 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Nichts E: 31.03.2015
U: 31.03.2015
Kommentare (1)
4270 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Geruht und Gesucht E: 06.04.2015
U: 06.04.2015
Kommentare (3)
7129 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Konfrontation E: 14.04.2015
U: 14.04.2015
Kommentare (1)
9706 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Tarnung E: 16.04.2015
U: 16.04.2015
Kommentare (1)
5480 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 Detektivarbeit E: 17.04.2015
U: 17.04.2015
Kommentare (0)
7086 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Farblos E: 23.04.2015
U: 23.04.2015
Kommentare (0)
6546 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 Haus am Meer E: 23.04.2015
U: 23.04.2015
Kommentare (0)
9503 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 Fortgespült E: 11.05.2015
U: 11.05.2015
Kommentare (0)
7316 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 Vielleicht E: 11.05.2015
U: 11.05.2015
Kommentare (0)
8801 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 Durchgebrannt E: 25.05.2015
U: 25.05.2015
Kommentare (3)
6628 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 16 Ein Date im Grünen E: 25.10.2015
U: 28.10.2015
Kommentare (3)
11098 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 17 Unberechenbar wie das Meer E: 31.10.2015
U: 10.11.2015
Kommentare (2)
10328 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 18 Nahender Abschied E: 02.01.2016
U: 15.01.2016
Kommentare (3)
6668 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 19 Familienfehde E: 27.02.2016
U: 05.03.2016
Kommentare (4)
4818 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 20 Von Fallen und Traps E: 25.09.2016
U: 25.09.2016
Kommentare (1)
5935 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 21 Jetzt gibt's Ärger E: 14.02.2017
U: 28.02.2017
Kommentare (0)
3414 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 22 Er sieht aus wie ein E: 19.06.2017
U: 19.06.2017
Kommentare (0)
6555 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Amaterasu (Akira)

    Gottheit: japanischer Gott der Sonne
    Erster Auftritt: Kapitel 18
  • Charakter
    Anubis

    Gottheit: Gott der ägyptischen Unterwelt
    Erster Auftritt: Prolog

    Spoiler
    Der erste Gott dem Erenya begegnet. Obwohl sie einander nicht verstehen, scheinen sie ihre Kommunikation über Desserts gefunden zu haben. Dennoch sind sie noch weit davon entfernt, eine vertraute Beziehung zu haben.


    Beziehung zu Erenya
    Aktuell ist die Lage doch noch sehr distanziert, allerdings scheint Anubis doch etwas wie Mitleid für Erenya zu empfinden, aufgrund ihrer Situation. Die Kommunikation erweist sich derzeit immer noch schwer.
  • Charakter
    Apollon

    Gottheit: griechischer Gott der Sonne
    Erster Auftritt: Kapitel 6

    Spoiler
    Erenya hat von Apollon sofort die vorgefertigte Meinung, dass dieser ein Idiot ist. Dennoch will sie ihn nicht von ihrer Seite missen. Purer Egoismus, dayo


    Beziehung zu Erenya
    Aufgrund einer Vision in der er Nichts von Erenyas Zukunft sieht, scheint seine Hilfsbedürftigkeit geweckt zu sein. Er lädt sich fast ungefragt auf die Reise ein und versucht Erenya so gut es geht zu untersützen. Er gibt ihr den Spitznamen Nya-chan weil sie in seinen Augen das Verhalten einer Katze an den Tag legt.
  • Charakter
    Dionysos

    Gottheit: griechischer Gott des Festes und der Fruchtbarkeit
    Erster Auftritt: Kapitel 4

    Spoiler
    Erenya hält Dionysos für recht flirty, ist seinem Wein aber nicht abgeneigt und möchte schon gerne mal ein Gläschen probieren.


    Erenyas Beziehung zu ihm
    Dionysos scheint recht oberflächlich, ist aber doch sehr fürsorglich. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Erenya eine Kostprobe seines Weines zu geben.
  • Charakter
    Hades

    Gottheit: griechischer Gott der Unterwelt
    Erster Auftritt: Kapitel 6

    Spoiler
    Mit dem Gott der Unterwelt kommt Erenya bisher am besten zurecht, ohne groß Vorurteile zu haben, auch wenn er dazu neigt, sie zu erschrecken mit seinem plötzlichen auftauchen.


    Erenyas Beziehung zu ihm
    Erenya neigt dazu Hades als einzigen wirklich ernst zu nehmen, da er ihr Rede und Antwort steht. Noch dazu ist er feinfühlig genug zu bemerken, wenn ihr etwas fehlt und geht den Dingen, etwas zu Erenyas Leidwesen, auf den Grund. Er kommt mit allerlei hilfreichen Tipps wie "Vertrau auf Thoth" und "Trage die Last der Welt nicht allein auf deinen Schultern". Dennoch meidet er körperliche Nähe bestmöglich.
  • Charakter
    Susanno-o (Takeru)

    Gottheit: japanischer Gott des Meeres und Sturmes
    Erster Auftritt: Kapitel 15

    Spoiler
    Er stürzte vom Himmel ins Meer und scheint eine Auseinandersetzung mit Izanagi zu haben. Genauso will er seinen menschlichen Namen wohl ablegen. Wieso ist nicht bekannt.
  • Charakter
    Thoth

    Gottheit: ägyptischer Gott des Wissens
    Erster Auftritt: Kapitel 1

    Spoiler
    Aktuell wirkt es eher so, als hätte Erenya eine geheime Leidenschaft für den Gott des Wissens entwickelt, allerdings scheint dies dann nur einseitiger Natur zu sein, denn Thoth ist seit seiner Rückkehr von einem gespräch mit Zeus reichlich unterkühlt.


    Erenyas Beziehung zu ihm
    Zwischen beiden ist es aktuell etwas schwer. Erenya versucht es Thoth Recht zu machen, will dabei aber auch alles andere nicht auf der Strecke lassen. Sie möchte ihm gerne Helfen dieses Rätsel zu lösen, fühlt sich aktuell aber von Thoth eher im Stich gelassen als unterstützt. Sie würde gerne mehr von ihm wissen, quält sich aber eher damit, dass er nicht mehr mit ihr redet, seit er ein Gespräch mit Zeus geführt hat.
  • Charakter
    Zeus

    Gottheit: griechischer Gott des Donners/Göttervater
    Erster Auftritt: Kapitel 4

    Spoiler
    Erenya hasst Zeus nicht mehr ganz so stark wie zuvor, dennoch reicht ihre Abneigung nicht, um seinem Urteilsvermögen trotz allem zu vertrauen.
Aho
Idiot, Dummkopf
Ahollon
Spitzname Apollons den er von Loki bekommen hat.
Alice Schwarzer
Übereifrige Emanze Deutschlands, die sich überall reinhängt.
Amaterasu
Gott der Sonne und in Kamigami der Bruder (nicht die Schwester) von Takeru und Tsukito.
Amor
Engel der Liebe, schießt mit Pfeil und Bogen, wird auch gerne Cupido genannt und könnte sogar als Gott der Liebe gelten
Anders als Otome-Game Yui würde ich sicher keinen goldenen Apfel von Anubis bekommen.
Anspielung auf die Spieleroute von Anubis
Anthropologie
Die Lehre vom Menschen
Aphrodite
Gött der Griechen, Göttin der Liebe und Schönheit, gab einst Paris die Hand der schönen Helena, ist der griechische Pendant zu Venus
Bastet
Göttin Ägyptens, Hüterin der Frauen und Katzen
Cecil Aijima
Ein Charakter aus Uta no Prince-sama, einer Spielreihe, die wie Kamigami no Asobi aus dem Hause Broccoli stammt.
Cerbi
Persephone meint Cerberus den mehrköpfigen Höllenhund des Hades. Manchmal mit drei, oder nur zwei Köpfen.
Disneys Herkules
Ein Disneyfilm, der später seine eigene Serie bekam und dort das Leben des Herkules zeigt.
Djehuti
Anderer Name für Thoth
Erdbeerdaifuku
Da Hades Erdbeeren und Daifuku mochte, machte Yui ihm welche. Sie werden mit Erdbeeren, roter Bohnenpaste und eine Mochimasse gemacht.
Harada Sanosuke
Ein Charakter aus Hakuouki, beruht auf eine reale Person, weswegen es gleichnamigen Chara auch in Peacemaker Kurogane gibt.
Helios
Gott der Sonne, ist hier in der FF innerhalb der FF ein Pendant für Apollon
Hermes
Gott Griechenlands, Sohn des Zeus, Götterbote und Begleiter der Toten in den Hades
Hon
Wird gerne in Otome-Games für "Geliebter" oder "Liebster" verwendet. (Android Only, irgendwie)
Ich dachte einst, der Geist einer alten Liebe wäre mir erschienen und wollte, dass ich ihr folge. Dabei wollte sie die ganze Zeit nur, dass ich weiter
Anspielung auf Apollons Vergangenheit in Kamigami no Asobi
Ich muss durch den Taifun hinter die Welt...
Satire auf Tokio Hotels "Monsun"-Song.
Inpu
Anderer Name für Anubis
Izanagi
Einer der Urgötter Japans, Susanno-os, Amaterasus und Tsukiyomis Vater
Izanami
Eine Urgöttin Japans, Schwester und Gemahlin Izanagis. Sie starb bei der Geburt des Feuers und lebt seitdem im Yomi. Hier das Ebenbild als Referenz auf Persona 4 vom Endboss
Kassandra
Die Seherin aus der griechischen Mythologie
Katakana
Eines von drei Schriftbildern der Japaner.
Kousuke Toriumi
Seiyuu von Cecil Aijima, Saitou Hajime und vielen anderen Animecharakteren, obendrein noch ein Sänger.
Liber
Römischer Gott der Fruchtbarkeit, hier Pendant zu Dionysos
Listor Lu Jineil Los Agna, Ohroizz Wellt Mollvait... Vi Kizz el Muse Feilis Wiltz Agna... Enne Fel Colfin Reijistar
Agnapolisch, eine imaginäre Sprache aus Uta no Prince-sama, wird von Cecil Aijima gesprochen, der ein Prinz aus Agnapolis ist.
Nah, wir stehen nicht so auf diese Unterwäsche-über-Kleidung Sache.
Dionysos spielt auf die Superhelden wie Superman an, die scheinbar eine Unterhose über ihrer dem Anzug tragen.
Noh-Masken
Wurden früher im Kabuki-Theater benutzt, kann man heute auf Festivals in Japan kaufen.
Okonomiyaki
Die japanische Version einer Pizza, besonders gut soll es in Osaka sein
Osiris
Gott Ägyptens, Hüter der Unterwelt, Vater von Anubis, laut einiger Mythologien, Bruder des Seth, Gemahl der Isis
Persephone
Göttin der Griechen, wurde von Hades als Geliebte in die Unterwelt geholt
Phoenix Wright
Hauptcharakter aus der Ace Attorney Reihe. Strafverteidiger und bekannt dafür immer der Wahrheit auf der Spur zu sein
Pluto
Römischer Gott der Unterwelt, hier Pendant zu Hades
Poseidon
griechischer Gott des Meeres, hier Pendant zu Takeru
Sokrates
Ein bekannter griechischer Philosoph der die Hebammenkunst entwickelte um Menschen eigenständig zur Erkenntnis zu bringen.
Takoyaki
Oktopuss-Bällchen
Tee der mich von meinem Leiden erlösen konnte, wie das Gift Romeo von seinen Trieben bezüglich Julia erlöst hatte.
Anspielung auf Shakespeares Romeo und Julia
Tsundere
Jemand der sich seine Gefühle nicht eingestehen kann und etwas aggressiver reagiert, allerdings nicht in handgreiflicher Weise.
Wahrscheinlich hatte die Herde Gnus ihn wie Simbas Dad von dannen gespült noch bevor er mir auch nur einen Pieps hatte sagen können.
Referiert auf Disneys König der Löwen.
weiße Kaninchen
Anspielung auf Alice im Wunderland
Wenn du das Unmögliche ausgeschlossen hast, dann ist das was übrig bleibt die Wahrheit, wie unwahrscheinlich sie auch ist.
Ein Zitat aus Sir Arthur Conan Doyles Sherlock Holmes.
Wenn ein Spatzenhirn wie du den Planeten zerstören will, den ich geschaffen habe, geht mich das sehr wohl etwas an, also rede schon!
Laut Kamigami hat Thoth die Welt erschaffen.
Yakitori
Hähnchen-Spieße
Yomi
Japanische Unterwelt
Yomotsu Ikuna & Yomotsu Shikome
Wesen aus der japanischen Unterwelt. Aussehenstechnisch hier die aus Persona 4
Yousei-san
Yui Kusanagis Spitzname von Apollon
Zassho
Takeru nannte Yui immer Zassho, was soviel wie Unkraut bedeutet
„Hier steht Torf... Aber die Farbe erinnert mich auch an Moore, das tut sie.“
Torf und Moor eigentlich kein Unterschied da Moore aus Torfböden bestehen
„Loki hat auch immer Streiche gespielt. Einmal hat er versucht Thoth-sensei vom Unterricht abzuhalten, indem er ihn mit roter Farbe bespritzt. Leider
Anspielung auf die Kamigami no Asobi Challenge und grober Inhalt von einem One Shot von Shizana
Kommentare zu dieser Fanfic (38)
[1] [2] [3]
/ 3

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  DJ-chan
2016-10-06T13:59:09+00:00 06.10.2016 15:59
Okay, bei der Würgeszene musste ich echt mitleiden. Amaterasu ist echt gefährlich! >_<


„Thoth würde nur darüber meckern, dass ich so blöd war mich entführen zu lassen. Ich glaube diese Standpauke kann er sich schenken.“

Das kann ich mir bei Thoth gut vorstellen xD Damit würde er aber sicher nur überspielen, dass er besorgt war.

Ich erzitterte jedes Mal, wenn mir etwas über die Hand krabbelte
Okay, das hätte ich nicht ausgehalten o_o

Und yey, am Ende gab es sogar noch Eri x Anubis :3 War echt niedlich zu lesen :)
(Leider sitzt das Eri x Thoth Shipping noch ziemlich hartnäckig im Hinterkopf fest, sorry x'D)



Antwort von: Erenya
06.10.2016 22:25
Du verdammte ErixThoth Shipperin. Ich werde dich schon vom Knuffiger Anuanu überzeugen.

Aber danke das du mit mir leidest als Amaterasu zur yandere mutiert.
Von:  DJ-chan
2016-10-05T14:17:35+00:00 05.10.2016 16:17
Okay, Amaterasu ist echt nicht nett...und er kann Takeru richtig wütend machen.
Der Kampf war sehr gut beschrieben, schön weltuntergangsmäßig.

p.s. :

Sofort griff ich nach Apollons Stück Stoff, dass seine Hüfte bedeckte und sah zu dem Gott auf.

Nicht danach greifen! 8D Der Stoffetzen versucht auch schon so sich ganz verzweifelt an der Hüfte zu halten, da darf man nicht auch noch daran zerren xDDD
Antwort von: Erenya
06.10.2016 09:55
XDD noch nicht ganz so schlimm wie bei Baldr, aber das kann doch noch werden.

Und hey, lass mich doch an seinem Hüftstoff zerren. Das war Fanservice! Für euch alle. Ich weiß doch was ihr wollt. XDD

Spaß Beiseite. Danke fürs Lesen und kommentieren, DJ-chan. Hast mir damit den Tag versüßt.
Antwort von:  DJ-chan
06.10.2016 15:34
Ja, ich gebs ja zu, das war Fanservice deluxe >\\~\\<
Von:  DJ-chan
2016-10-05T14:02:28+00:00 05.10.2016 16:02
Amaterasu hab ich gleich mal gegoogelt, weil ich auch nur den Anime geguckt habe und er da ja nicht vorkommt.
Ich hätte ihn auch für eine Frau gehalten wenn ich ehrlich bin xD

Antwort von: Erenya
06.10.2016 09:53
Ich hab dasselbe am Anfang gedacht XDDD und laut Mythos wäre Amaterasu ja auch eine Frau.
Von:  DJ-chan
2016-10-05T13:55:57+00:00 05.10.2016 15:55
Yey, endlich hat es geklappt Takeru in ein richtiges Gespräch zu verwickeln. Der war (bzw. ist xD) aber auch eine harte Nuss. Aber bei so einer Party taut wohl jeder ein bisschen auf :)
Antwort von: Erenya
06.10.2016 09:51
Dafür sind Partys eben da. Und mal ehrlich, der Kleine hat doch ein gutes Herz. Und ich bin doch die Sympathie in Person. *hust* Wie hätte er mich da weiter anschweigen können.
Von:  DJ-chan
2016-10-05T13:49:17+00:00 05.10.2016 15:49
Mir tut Apollon schon fast leid, weil er irgendwie die allerletzte Wahl war xD
Dafür ist dein Ausflug mit ihm sehr schön beschrieben und echt niedlich :3
Antwort von: Erenya
06.10.2016 09:50
XDD Hey DJ-chan schön dich wieder zu sehen. XD
Und hey immerhin habe ich ihn gewählt hätte ja genauso gut aus Protest Thoth fragen können XDDD
Antwort von:  DJ-chan
06.10.2016 15:33
jaaa, das Con-Jahr war lang und alles rund ums Cosplay hat sehr viel Zeit gefressen. Dafür konnte ich jetzt ziemlich viele Kapitel auf einmal lesen, das hat auch was :3

Okay, bei dem Gedanken, dass Toth statt Apollon bei dem Ausflug gewesen wäre muss ich glatt wie blöd grinsen x3 (mal davon abgesehen, dass er höchstwahrscheinlich nein gesagt hätte und es schwierig gewesen wäre ihn überhaupt dazu zu überreden) Wie wäre das wohl bei den einzelnen Stationen abgelaufen? Hätte er da überhaupt mitgemacht? Fragen über Fragen xD
Von:  ShayumiIshtar
2016-09-22T13:34:11+00:00 22.09.2016 15:34
Die Story gefällt mir sehr gut. Bitte schreibe weiter. Im Namen von Thoth bitte ich dich, oder nein flehe ich dich auf Knien an. BBBIIIITTTTTEEEE SCHREIBE WEITER. Sonst bin ich auf Entzug
Von: Matsukawa
2016-05-14T15:11:10+00:00 14.05.2016 17:11
So, heute habe ich endlich das nächste Kapitel geschafft. Thoth ist wirklich knallhart, aber ich muss ja gestehen, dass ich mich sehr auf das an die Wand pinnen gefreut habe. Auch wenn es für dich weniger schön ist. Ich kann deinen Schock wirklich gut nachvollziehen.

Als Anubis sich schmollend abgewandt hat, habe ich auch mit dir gelitten, aber ich hoffe, dass sich das wieder regelt. Jemand muss doch zu dir halten, neben Thoth.
Antwort von: Erenya
15.05.2016 12:00
Danke für deine Kommis X'D ich bin untreu und hab nicht geantwortet. Aber nun tue ich es. XD
Ja das mit Anubis ist echt doof. ;___; Dabei liebe ich ihn so sehr. Und Thoth naja... Wir passen wie Arsch auf Eimer. Ich schwöre es dir XD
Von: Matsukawa
2016-05-11T20:09:05+00:00 11.05.2016 22:09
So, ich habe endlich ein bisschen Ruhe und kann mir deine MSP zu Kamigami no Asobi durchlesen. Ich habe im Prolog ganz schön mit dir gelitten und im ersten Kapitel musste ich sehr über dich und Anubis schmunzeln. Es ist wirklich süß zu lesen, wie ihr versucht eure Verständigungsprobleme zu lösen.
Bei Thoth's Auftritt bin ich auch zusammen gezuckt. Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht und zum Glück kann ich noch eine ganze Menge lesen. :3
Von:  Granny_Tsunade
2016-02-29T18:06:34+00:00 29.02.2016 19:06
Hehe, hassen vielleicht noch nicht, aber sympathisch ist er auch nicht gerade. Gut gemacht. Ich denke, du hast ihn gut getroffen. ^^ Im Gegensatz zu seinen Brüdern ist er stärker in der Vergangenheit verwurzelt und das zeigt sich nicht nur in Kleidung und Ausdrucksweise, sondern auch in seinem abwertenden Verhalten gegenüber den Menschen. Dennoch wundert es mich, dass er so gut mit Apollo klar kommt. Er hat also wohl auch seine guten Seiten. Schade, dass er im Anime nicht vorkam. Das wäre vielleicht interessant geworden.
Der Abschnitt mit dem Kampf war übrigens sehr gut geschrieben. Genau so habe ich mit immer die Gigantomachie in der griechischen Mythologie vorgestellt. Ein Kampf, der die gesamte Welt verwüstet kann - schön düster.
Und jetzt noch eine kleine Bemerkung am Rande... Erenya griff nach Apollons Hüfttuch??? Hast du auch nur die entferntesten Ahnung, was das für ein Kopfkino bei mir ausgelöst hat? Haha, mein erster Gedanke war tatsächlich: Oh mein Gott, hoffentlich rennt er jetzt nicht los.
Antwort von: Erenya
29.02.2016 21:47
Sooo. Ich hab dich nicht vergessen XD Danke erst einmal für deine Treue und deinen Kommi, hat mich sehr gefreut und hab herrlich über deine Bemerkung am Rande gelacht X'D Und ja ich hab eine Ahnung was für ein Kopfkino ich damit ausgelöst habe, ich wollte es ja so XDDD

Amaterasu werden wir im nächsten Kapitel noch sehen und das von einer anderen Seite. Aufgaben sind ja schon da und ich muss sie nur noch umsetzen. Irgendwie. Irgs das wird höchst dramatisch.

Das Amaterasu mit Apollon klar kommt liegt an zwei Dingen: 1. Apollon ist ein Gott. Abgesehen von Tsukito hat Amaterasu da einiges an Respekt. und 2. Apollon ist wie er ein Gott der Sonne. Da ist so dieses "Kollegen" Denken da.
Antwort von:  Granny_Tsunade
01.03.2016 16:15
;-P Wie gemein! Derartige Kopfkinos tendieren bei mir dazu, sich in meinem Kopf festzusetzen. Erst recht, wenn der entsprechende Charakter eh schon nahezu nackt herumläuft... Gnaaah! Und weißt du, was das Schlimmste ist? Seitdem ich Kamigami no Asobi kenne, tauchen manche dieser Kopfkino-Bilder auch ungefragt in meinem Alltag auf (ich sollte dazu sagen, dass ich Archäologin bin). Unnötig zu erwähnen, dass es für meine Kollegen manchmal recht befremdlich ist, wenn ich ohne offensichtlichen Grund zu Grinsen anfange. ^^'
Oh? Die Fortsetzung wird dramatisch? Jetzt hast du mich geködert. Ich bin gespannt, in welche Richtung sich Amaterasu entwickelt. Momentan kann ich es mir nämlich noch nicht wirklich vorstellen. Naja, abwarten... Ich freu mich drauf.
Hehe, einer guten Geschichte bin ich gerne treu. Davon abgesehen bin eher ich diejenige, die dir danken muss. Leider ist es häufig so, dass viele gute Fanfictions, die anfangs voller Enthusiasmus geschrieben wurden, irgendwann abgebrochen werden. Ich finde das furchtbar schade. Umso schöner finde ich es, dass du regelmäßig schreibst. ^^
Von:  Granny_Tsunade
2016-01-15T19:23:25+00:00 15.01.2016 20:23
Haha, ich verstehe, was du meinst. Amaterasu ist wirklich... speziell...
Ich bin gespannt, wie sich diese Situation auflöst, zumal ich nicht weiß, was von diesem Charakter zu erwarten ist. Mit dem Spiel habe ich mich nie näher beschäftigt.
Aber ich bin neugierig. Weißt du schon, in welche Richtung diese Geschichte schlussendlich laufen wird oder legt Shizana die gesamte Handlung fest und du reagierst nur auf das, was sie vorgibt? So ganz habe ich eure Spielregeln nämlich noch nicht verstanden. ^^'
Aber wie dem auch sei... Tolle Geschichte! Ich freue mich immer wieder, wenn ich ein neues Kapitel lesen kann. ^^
Antwort von: Erenya
15.01.2016 21:55
Ich weiß auch noch nicht, was ich von Amaterasu erwarten darf und soll. Wie du, habe ich das Spiel eben nie wirklich gespielt. XD War ein Krampf diese Sätze zu schreiben.

Wie es in der Geschichte laufen wird, weiß ich nicht wirklich. Ich weiß nur, wen ich noch besuchen werde XDD Aber der Rest hängt von Shicchi ab. Sie entwickelt den Plot, gibt mir die Aufgaben und alles dazwischen, darf ich kreativ verarbeiten.
Antwort von:  Granny_Tsunade
16.01.2016 18:47
*griiins* Ich denke, es ist nicht so schwer zu erraten, wer noch dazukommen wird. Ich freue mich schon drauf, auch wenn mein persönlicher Favorit schon dabei ist. ^^'

Hmm, ich mag euer Spiel. Normalerweise versteht man in einer Geschichte recht schnell, in welche Richtung die Handlung läuft, weil der Autor immer irgendwelche Andeutungen macht. Aber bei euch habe ich noch keine Ahnung, wie es weitergeht. Ihr seid ein tolles Team! ^^ Ich mag sowohl Schreibweise, als auch Plot der Fanfiction!
Antwort von: Erenya
16.01.2016 18:54
Jap es ist toll mit Shicchi zu arbeiten. Es ist zwar eine echte Herausforderung, selbst etwas zu schreiben, wo man im Dunkeln tappt, aber ich liebe es einfach. Abgöttisch ^^