Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Wie Regen nach der Trockenheit


Erstellt:
Letzte Änderung: 21.05.2017
abgeschlossen
Deutsch
18199 Wörter, 10 Kapitel
Hauptcharaktere: Blaise Zabini, Dudley Dursley
Meine diesjährige Geburtstagsgeschichte für Nifen. =^_^=

Inspiration war mir folgendes Lied: https://www.vevo.com/watch/luke-bryan/you-look-like-rain-(lyric-video)/USUV71602644

Dudley ist am Boden angelangt. Keine Perspektive, keine Chanchen mehr, also bittet er seinen Cousin Harry um Hilfe und landet in einer für ihn neuen Welt...

***

Disclaimer:
Das Übliche halt: Die Originalfiguren gehören nicht mir, die Originalhandlung auch nicht, nur das, was ich damit anstelle, ist meins.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 21.04.2017
U: 21.05.2017
Kommentare (23 )
18199 Wörter
Kapitel 1 I. E: 21.04.2017
U: 16.05.2017
Kommentare (2)
1899 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 II. E: 21.04.2017
U: 16.05.2017
Kommentare (2)
1779 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 III. E: 22.04.2017
U: 16.05.2017
Kommentare (2)
1802 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 IV. E: 22.04.2017
U: 16.05.2017
Kommentare (2)
1928 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 V. E: 23.04.2017
U: 16.05.2017
Kommentare (2)
1873 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 VI. E: 23.04.2017
U: 16.05.2017
Kommentare (3)
1775 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 VII. E: 26.04.2017
U: 20.05.2017
Kommentare (2)
1666 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 VIII. E: 26.04.2017
U: 20.05.2017
Kommentare (2)
1749 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 IX. E: 28.04.2017
U: 21.05.2017
Kommentare (2)
1972 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 X. E: 28.04.2017
U: 21.05.2017
Kommentare (2)
1756 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (23)
[1] [2] [3]
/ 3

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  YUAL-Jury
2017-08-01T11:23:39+00:00 01.08.2017 13:23
Herzlichen Glückwunsch, abranka, zur YUAL-Kür: August 2017!

Wer hätte gedacht, das irgendjemand es einmal schaffen würde, Cousin Dudley Dursley als liebenswerten Hauptprotagonisten in die magische Welt zu integrieren? Nun, uns hat dieses wunderbare Konzept absolut überzeugt. Den Auslöser für die Differenzen zwischen Dudley und seinen Eltern hast du plausibel und sehr gut nachvollziehbar vermittelt. Trotz gewisser Vorurteile dem Charakter gegenüber konnten wir uns nicht dagegen wehren, ab einem bestimmten Zeitpunkt mit ihm zu sympathisieren. Seine Entwicklung ist glaubhaft und es macht Spaß, ihn auf seinem Weg in das Chaos der ihm fremden Welt zu begleiten. Zugegeben, für neue Leser, die mit dem Fandom nicht übermäßig vertraut sind, hätten wir uns ein paar Charakter-Steckbriefe gewünscht. Nichtsdestotrotz sind wir auch von dem ungewöhnlichen Pairing beeindruckt und wünschen dir viel Ideenreichtum für deine kommenden Werke!

Es gratuliert,
die YUAL-Jury
Von:  -KruemelKekschen-
2017-04-28T21:32:19+00:00 28.04.2017 23:32
Ich finde die Beziehung, die zwischen Harry und Dudley gewachsen ist einfach nur toll. Hätte das jemand vor zehn jahren gesagt hätten die beiden nur kopfschüttelnd gelacht.
Gefällt mir wirklich gut.

Und klar! Das war definitiv ein Flirt!
Dann sind wir gespannt, mit was uns die beiden noch überraschen werden :D
Von:  -KruemelKekschen-
2017-04-28T21:28:26+00:00 28.04.2017 23:28
Ich hänge dieses mal wohl ein wenig hinter her ;)

Da hat Dudley ja wirklich n guten Eindruck hinterlassen. Und das definitiv nicht nur bei Blasie, Hermine war ja total aus dem Häuschen ;D
Doch vorallem hat Dudley sich beweisen können, denn, selbst wenn er nur ein Muggel ist, kann er den Zauberern und Hexen noch einiges Beibringen.
Hab mich total für ihn gefreut, dass es so gut gelaufen ist :D

Klar, gibt es immer wieder Personen, die mit ihm nicht klar kommen, doch so ist es auch im 'echten' Leben. Mann wird nie alle Menschen dazu bekommen, einen zu mögen.

Von:  -KruemelKekschen-
2017-04-28T21:21:53+00:00 28.04.2017 23:21
Ob nun von Muggel oder Zauberer verursacht. So eine (Fluch-)Schießerei ist nie mal kurz unter geschluckt. Du hast das Geschene bzw die Szenerie gut dargestellt. man konnte sich das alles so gut vorstellen, als wäre man an Dudleys Stelle.

Ich kann verstehen, warum Dudley so übel ist und er sich übergeben muss. Vorallem nicht, wenn das Apparieren ihm den Rest gegeben hat.
Es ist wenigstens Tröstend, das Blasie sich um ihn kümmert.
Von:  Traumfaengero_-
2017-04-28T18:45:17+00:00 28.04.2017 20:45
Ein Date! Es ist ein Date! *vor Freude tanz* Oh, ich bin so super gespannt auf dieses Treffen!

Ja, eigentlich weiß ich gar nichts mehr dazu zu sagen...

Ah, es ist ein Date!!! *Megagrinsen*

Liebe Grüße Traumfänger
Antwort von:  -KruemelKekschen-
28.04.2017 23:17
Jaaa, genau so ging es mir auch :DD

Hinzuzufügen wäre höchstens, wie einfühlsam Blasi versucht Dudley von seinen Zweifeln zu befreien.
Einfach nur toll geschrieben.
Mir gefällt, wie Blasi versucht Dudley klar zu machen, dass es Anders herrum auch nicht viel anders laufen würde (man bedenke die Hexenverfolgung im Mittelalter)

Oh und ich freue mich auch wahnsinnig auf das Treffen :D
Kann es kaum erwarten
Von:  Traumfaengero_-
2017-04-28T18:28:49+00:00 28.04.2017 20:28
Ah, wie immer ein grandioses Kapitel! Ich bin unglaublich begeistert!
Die Szene war deutlich und klar beschrieben und ich konnte jedes Gefühl von Dudley spüren. Ach, du bist so gut!
Und der liebe Blaise kümmert sich um ihn. Kann gut und schlecht sein. Sex war Dudleys Auftritt leider nicht. ~.~

Liebe Grüße Traumfänger
Von: Orion_Black
2017-04-28T18:17:40+00:00 28.04.2017 20:17
Du weißt, dass ich deine Geschichten immer sehr gerne lese. Entsprechend habe ich mich auch dieses Mal sehr darüber gefreut, wieder etwas Neues von dir zu sehen. Außerdem war ich positiv beeindruckt, dass du dir ausgerechnet Dudley als Protagonisten ausgesucht hast. 
Das ist etwas, was man im Fandom quasi gar nicht sieht. Wenn er einmal geschrieben wird, ist er der dumme/böse Gegenspieler von Harry, der meist sehr schnell aus dem Blickfeld verschwindet. Insofern ist es toll, einmal einen Dudley zu sehen, der mehr ist, als nur ein Haufen negativer Eigenschaften. (Und ja, ich denke hieran ist auch Rowling nicht ganz unschuldig, denn auch sie lässt einzig in der Abschiedsszene mal ein gutes Haar an ihm. Und das ist eigentlich auch mehr ein Härchen.^^)
Jedenfalls ist es sehr erfrischend zu sehen, dass auch er sich weiterentwickeln kann und einen Protagonisten abzugeben vermag, der die Sympathien des Lesers wecken kann. 
Ich denke ihn derart zu charakterisieren, war sicherlich nicht leicht. Aber du hast das gut gelöst und das Lesen hat mir sehr viel Spaß gemacht.
Von:  Traumfaengero_-
2017-04-26T22:40:06+00:00 27.04.2017 00:40
Ja, das klang verdammt nach einem kleinen Flirt! Und Blaise hat ganz eindeutig das Geschlecht uneindeutig gelassen. Na, dann bin ich sehr gespannt auf den nächsten Teil.
Das war übrigens eine schöne Erklärung von Harry!

Liebe Grüße Traumfänger
Von:  Traumfaengero_-
2017-04-26T22:27:55+00:00 27.04.2017 00:27
Erste! ; D

Ah, wieder so ein tolles Kapitel in dem du die Figuren weiter vertiefst. Es ist schön die Entwicklung von Dudley zu beobachten und seine Zweifel. Aber wo blieb das Feedback von Blaise? Wenn es nur ein Lächeln ist, war der Workshop wohl sehr erfolgreich.

XD

Liebe Grüße Traumfänger
Von:  Traumfaengero_-
2017-04-25T22:07:59+00:00 26.04.2017 00:07
Oh Gott, jetzt ist sie auch noch schwanger! Es tut mir ja leid, aber ich kann bei ihr nie dieses seltsame Gefühl los werden. U.U

Die Szene mit Blaise in der Küche war ja herrlich! Ich mochte sie unglaublich gern! Jetzt warte ich natürlich darauf, wie es weiter geht.

Liebe Grüße Traumfänger