Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Der König von Kalaß


Erstellt:
Letzte Änderung: 30.07.2017
abgeschlossen
Deutsch
104221 Wörter, 22 Kapitel
Sidestory von: Der König von Kalaß
Nico Dugar kehrt nach zehn Jahren in seine Heimat, den pazifistischen Stadtstaat Kalaß zurück, in dem er seine Kindheit und Jugend verbrachte. Er kommt jedoch keineswegs als Freund, sondern viel mehr als Besatzer. Als Hauptmann der königlichen Armee von Roshea ist er verantwortlich für die Kontrolle der Stadtbewohner. Er trifft dort auf die die schöne Kalaßerin Kara, die ihm den Kopf verdreht, doch sie ist zunächst nicht so gut auf den attraktiven Hauptmann der Besatzungsmacht zu sprechen. Außerdem ist da noch der hübsche Heißsporn Hendryk, der sich ebenfalls für Kara interessiert...

Am besten liest du auch die Beschreibung von Hendryk, denn er als Figur der Geschichte sieht alles aus einem etwas anderen Blickwinkel.
(Einfach oben auf "Beschreibung" klicken)

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 25.11.2016
U: 30.07.2017
Kommentare (1 )
104221 Wörter
Kapitel 1 Des Hauptmanns Heimat E: 25.11.2016
U: 01.12.2016
Kommentare (0)
4166 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Hochmut kommt vor dem Fall E: 30.11.2016
U: 09.12.2016
Kommentare (0)
5548 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Als Feind unter Freunden E: 09.12.2016
U: 11.12.2016
Kommentare (0)
3156 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Ich weiß was, das du nicht weißt E: 16.12.2016
U: 18.12.2016
Kommentare (0)
5721 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Vor dem Ältestenrat E: 21.12.2016
U: 21.12.2016
Kommentare (0)
4409 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Oberleutnant Lorans Chance E: 07.01.2017
U: 13.01.2017
Kommentare (0)
5688 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 Die Höhle der Löwin I E: 24.01.2017
U: 12.02.2017
Kommentare (0)
2231 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 Die Höhle der Löwin II E: 27.01.2017
U: 17.02.2017
Kommentare (0)
3224 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 Die Höhle der Löwin III E: 17.02.2017
U: 04.03.2017
Kommentare (0)
4514 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 Das Angebot E: 24.02.2017
U: 15.03.2017
Kommentare (0)
4571 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 Gebrochene Herzen E: 02.03.2017
U: 26.03.2017
Kommentare (0)
2689 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 Ein Botschafter in der Fremde E: 09.03.2017
U: 31.03.2017
Kommentare (0)
7093 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 Wiedersehen und Abschied E: 17.03.2017
U: 09.04.2017
Kommentare (0)
3153 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 Ein furioses Come-back E: 24.03.2017
U: 16.04.2017
Kommentare (0)
2537 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 Hendryk und die Prinzessin E: 30.03.2017
U: 23.04.2017
Kommentare (0)
3938 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 16 Ein neuer Anwärter E: 07.04.2017
U: 01.05.2017
Kommentare (0)
5154 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 17 Das Leben in Kalaß E: 15.04.2017
U: 08.07.2017
Kommentare (0)
6189 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 18 Der König und der Störenfried E: 15.05.2017
U: 10.06.2017
Kommentare (0)
5647 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 19 Das Ende einer Ära E: 31.05.2017
U: 24.06.2017
Kommentare (0)
5393 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 20 Es lebe der König I E: 08.06.2017
U: 04.07.2017
Kommentare (0)
5680 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 21 Es lebe der König II E: 17.06.2017
U: 19.07.2017
Kommentare (0)
6244 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 22 Bonus E: 30.06.2017
U: 30.07.2017
Kommentare (1)
7276 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader

Hendryk erklärt die Geschichte "Der König von Kalaß"

 

"Da ist was faul im Stadtstaate Kalaß."

könnte man sagen. Und zwar oberfaul. Der patifistische und somit werhrlose Stadtdtaat Kalaß wurde heimtückisch vom militärisch stark aufgerüsteten Königreich Roshea besetzt.

Warum, fragst du? Die Gründe sind vielschichtig, lassen sich trotzdem aber am Ende damit zusammen fassen: Weil es es kann. Meine Güte, was denn sonst? Also echt...

 

Weiter im Text: Der (naja, sagen wir mal...) smarte Offizier Hauptmann Nico Dugar wird in der Schlüsselposition der Stadtkontrolle eingesetzt, denn als gebürtiger Kalaßer kennt er sich in der Stadt aus wie kein anderer beim königlichen Militär, hat er doch seine Kindheit und Jugend hier verbracht. Ob das die richtige Entscheidung war, bleibt abzuwarten. Auch wenn er gemeinhin als loyal gilt, so ist es doch immer noch seine Heimat, die hier auf dem Spiel steht. Die schöne Kalaßerin Kara, in die er vernarrt ist, tut da ihr übriges.

 

Es stellen sich nun nur noch die Fragen:

"Was hält Kara davon?"

(Noch viel wichtiger) "Was hält Karas Freund davon?" (also ich) und

"Wer ist eigentlich der König von Kalaß?"

 

Wenn du antworten darauf willst, kann ich dir nur eins sagen: Lies die Geschichte!

Es lohnt sich, denn ich komme auch darin vor.... ... ... *zwin...ker*

Ich habe gerade gezwinkert. Hast du nicht gesehen? Sehr gut, denn ich glaube es sah blöd aus.

 

Wenn du mich suchst, ich bin weg und plane den Aufstand. Wenn es sein muss auch allein.

Gez.: Hen

  • Charakter
    Nico Dugar

    Alter: 28
    Position: Hauptmann beim rosheanischen Militär

    Er kehrt nach zehn Jahren in seine alte Heimat Kalaß zurück und verliebt sich dort auf den ersten Blick in die schöne Kara, die er kannte, als sie ein Kind war. Als Hauptmann des rosheanischen Militärs ist er einer der Besatzer der Stadt.
    Er verfügt über eine autoritäre Aura und ein außerordenliches Charisma, das ihm viele Türen öffnet.
    Er sieht sich immer im Recht und macht was er will.
  • Charakter
    Kara

    Alter: 20
    Position: Jungärztin in Kalaß

    Sie wurde vor zehn Jahren von Nico Dugar in Kalaß zurück gelassen. Sie hat Gefühle für ihn, auch wenn es ihr schwer fällt es zuzugeben.
    Sie ist selbstständig, eigensinnig und etwas unnahbar.
    Ihre Arbeit nimmt sie so ernst, dass sie kaum etwas daneben kennt.
    Ihr bester Freund ist die junge Stadtwache Hendryk.
  • Charakter
    Hendryk

    Alter: 19
    Position: Mitglied der Stadtwache von Kalaß

    Er ist für Kara da, seit sie ein Kind ist und empfindet seit kurzem auch tiefere Gefühle für sie.
    Er ist hitzköpfig und hat ein Problem mit Autoritäten.
    Er spricht nicht gern über seine Gefühle.
  • Charakter
    Ikky

    Alter: 18
    Position: Angehende Arzthelferin in Kalaß

    Ihre Eltern wurden von rosheanischen Soldaten ermordet, als sie noch ein Kind war, deshalb hasst das Militär. Sie hat Kara früher bei den Hausbesuchen ihrer Patienten geholfen, doch seit Hendryk die beiden nicht mehr begleitet hat sie sich zurückgezogen.
  • Charakter
    Margret

    Alter: 73
    Position: Karas Patientin

    Margret war früher eine hübsche Händlerin, die durch ganz Altera zog. Heute ist sie in ihre Heimat zurückgekehrt und durch einen Unfall bettlägerisch. Sie ist warmherzig, weitsichtig, offen und verständnisvoll. Sie mag ihre behandelnde Ärtzin Kara sehr, um die sie sich große Sorgen macht.
  • Charakter
    Fendaris

    Alter: 55
    Position: Chef der Stadtwache und Ratsvertreter der Beamten

    Als Leiter der Stadtwache von Kalaß und gewählter Ratsvertreter der Beamtengilde hat Fendaris viel Einfluss in Kalaß. Er gilt allerdings eher als Bremser, denn er treibt den Widerstand gegen die Besatzung nicht voran. Von Hendryk hat er keine besonders hohe Meinung, was er ihn nur zu gern spüren lässt.
  • Charakter
    Farsa Gena

    Position: Vorsitzende des Ältestenrats - Gilde der Gelehrten
    Alter: 62

    Sie ist eine außerordentlich durchsetzungsfähige Frau, die ihre Position verdient und erarbeitet hat. Sie wird hoch geachtet im Ältestenrat und auch unter den Bürgern der Stadt Kalaß.
    Machmal ist sie etwas parteiisch was sie in ihrer Position eigentlich nicht sein sollte.
    Sie ist seit jeher befreundet mit Karas Familie.
  • Der Ältestenrat von Kalaß

    Alter: alle über 50

    Der Ältestenrat besteht aus neun ständigen Vertretern ihres jeweiligen Berufsstandes. Die neun Gilden wählen sich je einen Vertreter. Unter Ihnen wird dann der Vorstand gewählt.

    Er besteht aus:

    Farsa Gena (62)
    Vorsitzende des Ältestenrats - Gilde der Gelehrten
    Wird hoch geachtet, befreundet mit Karas Familie

    Fendaris (55)
    Mitglied des Ältestenrats - Gilde der Beamten, Anführer der Stadtwache
    Nach Außen hin stark, doch dreht sich mit dem Wind

    Donnt (50+)
    Mitglied des Ältestenrats - Gilde der Geistlichen
    Charakterschwach und machtgierig

    Gathos (50+)
    Mitglied des Ältestenrats - Gilde der Händler

    Alshala (46)
    Mitglied des Ältestenrats - Lebensmittelgilde
    Schön, klug und unbeugsam

    Zodora (51)
    Mitglied des Ältestenrats - Gilde der Bauern
    Gerecht und patriotisch

    Lish (52)
    Mitglied des Ältestenrats - Gilde der Kunsthandwerker

    Bodral (65)
    Mitglied des Ältestenrats - Gilde der Handwerker
    Erzkonservativ und stur

    Nohsil (55)
    Mitglied des Ältestenrats - Gilde der Handwerker
    Verständnisvoll, aber wenig durchsetzungsfähig


  • Charakter
    Marco Loran

    Alter: 33
    Position: Oberleutnant unter Imperatorin Estell der rosheanischen Armee

    Er ist Oberleutnant unter Imperatorin Estell im Bereich der taktischen Einsatzführung. In seinem Vorgesetzten Hauptmann Nico Dugar sieht er seinen größten Kontrahenten. Er ist einer der wenigen, die ihn nicht ausstehen können. Marco Loran ist klug, hinterhältig, rachsüchtig, dickköpfig und kann sich nicht an Regeln halten, vor allem dann nicht, wenn sie von seinem Hauptmann aufgestellt wurden.
    Er steht absolut loyal zu seiner Königin und Imperatorin Estell.
  • Charakter
    Königin Estell

    Alter: 37
    Position: Königin von Roshea und selbsternannte Imperatorin von Kalaß

    Die Königin von Roshea hält höchstpersönlich den Stadtstaat Kalaß besetzt, in dessen Festung sie sich einquartiert hat.
    Sie sucht sich ihre Offiziere nach ganz bestimmten Kriterien aus.

  • Charakter
    König Riecard

    Alter: 45
    Position: König von Roshea

    König Riecard gilt als guter König und das Volk steht hinter ihm. Am Königshof von Roshea hat er allerdings keinen allzu guten Stand und er ist ein miserabler Ehemann.
    Riecard hat Angst um seine Krone, die er verzweifelt versucht zu behalten. Er ist permanent auf der Suche nach vertrauenswürdigen Fürsprechern, die leider jedoch rar gesät sind.
  • Charakter
    Jorik Fermar

    Alter: 30
    Position: Oberleutnant unter Imperatorin Estell - Bereich: Strategische Beratung

    Jorik Fermar ist ein zurückgezogener Theoretiker. Er ist ein eher zurückhaltender Typ, der sich gern aus Streitigkeiten heraushält. Sein jungenhaftes Gesicht hat er selbst immer als Hindernis betrachtet, da er glaubt nicht ernst genommen zu werden. Trotz seiner Position beim Militär deligiert er nicht gern.
    Er steht treu zu König Riecard.
  • Charakter
    Rick Randall

    Alter: 35
    Position: Leutnant unter Imperatorin Estell - Bereich: Truppendienst

    Rick Randall hat eine imposante Erscheinung. Er hat eine autoritäre Ausstrahlung, die von seiner großen und muskulösen Statur herrührt. Er hält während der Kalaßer Besetzung die Moral der Soldaten aufrecht, wenngleich er über die Dauer nicht jeden erreichen kann. Er ist aber nicht nur Moralapostel und Drilloffizier, sondern auch psychologischer Betreuer seiner Leute, für die er immer ein offenes Ohr hat.
  • Charakter
    Celestro Haven

    Alter: 27
    Position: Leutnant unter Imperatorin Estell - Bereich: Versorgung

    Celestro Haven liebt zwei Dinge: Macht und sich selbst. Er ist sich seiner androgynen Schnönheit sehr bewusst und unterstreicht sie zu gern mit kleinen Accessoires wie Ohrringen und einer Rose an seiner Brust. Bevor Königin Estell ihn in ihr Regiment berief, hatte er kaum Einfluss beim Militär, was sich durch seine Beziehung zu ihr schlagartig änderte. Er liebt seine neue Positon und ist Estell sehr dankbar dafür. Er ist ihr absolut loyal ergeben.
  • Charakter
    Shann Coral

    Alter: 42
    Position: Generalmajor unter König Riecard

    Er ist ein loyaler Stabsoffizier des Königs von Roshea.
    Der Einladung von Königin Estell sie bei ihrer Besatzung von Kalaß zu unterstützen ist er nicht nachgekommen. Nachdem Riecard vom Versuch der Abwebung von Stabsoffizieren erfuhr, verbot er ihr in Roshea stationierte Soldaten für ihr Vorhaben einzuziehen.
  • Charakter
    Tom Tomsen

    Alter: 19
    Position: Hauptgefreiter unter Imperatorin Estell

    Tom Tomsen ist ein Frischling, der vor seinem Einsatz in Kalaß kurz unter (damals noch) dem Kommando von Oberleutnant Nico Dugar in Aranor gedient hatte. Bereits dort haben sich die beiden angefreundet, weshalb sie auch jetzt noch gute Freunde sind.
  • Charakter
    Quenn Beltrus

    Position: Bediensteter im Schloss von Nalita
    Alter: 22

    Er steht seit seinem 16. Lebensjahr im Dienste des nalitischen Hofes. Trotz des rauen Umgangstones am Hof hat er seinen Humor noch nicht verloren.
  • Charakter
    Sanja

    Position: Tochter eines yokener Töpfers
    Alter: 13

    Sanja ist ein etwas jungenhaftes Einzelkind einer Töpferfamilie, die in einer abgeschiedenen Gegend in Yoken lebt. Da sie ihrem Vater in der Werkstatt hift, kennt sie sich mit dem Töpferhandwerk und auch mit dem Torfstechen aus. Ihre wahre Leidenschaft sind jedoch Pferde.
  • Charakter
    Prinzessein Yasane

    Alter: 17
    Position: Kronprinzessin von Yoken

    Yasane ist ein aufgewecktes Mädchen, dass sich ihrer Position nicht recht bewusst zu sein scheint. Sie nimmt das Leben locker und pfeift auf Etikette. Obwohl sich ihre Eltern alle Mühe geben einen geeigneten Mann für sie zu finden und es nicht an Angeboten mangelt, ist sie bisher noch niemandem versprochen. Das liegt nicht zuletzt an ihrem sturen Charakter, der von ihrem Vater jedoch respektiert wird.
  • Charakter
    König Miikal

    Position: König von Yoken
    Alter: 50

    Er st ein gutmüter König, der von seinem Volk verehrt wird. Er liebt seine Frau Mariella und seine Tochter Yasane über alles.
    Der frechen Yasane lässt er fast alles durchgehen.
  • Charakter
    Königin Mariella

    Position: Königin von Yoken
    Alter: 40

    Sie ist eine schöne und ebenso gute Königin. Als sie jünger war hat man sie im Land Yoken als die "schönste Frau in ganz Yoken" verehrt.
    Sie liebt ihren Gatten Miikal und ihre Tochter Yasane sehr.
    Entgegen Yasanes Vater hat sie die Hoffnung noch nicht aufgegeben Yasane zu einer eleganten und eloquenten jungen Frau zu erziehen und gibt ihr unermütlich die immer selben Anweisungen sich entsprechend zu benehmen. Das kann sie sehr hart erscheinen lassen, was sie tief im Innern aber nicht ist.
  • Charakter
    Tshuras

    Position: General der yokener Armee
    Alter: 52

    Er nimmt seine Position sehr ernst und versteht keine Spaß. Mit dem aufmüpfigen Jungspund Hendryk kommt er nicht besonders gut zurecht.
    Er hat eine kleine Tochter.
  • Charakter
    Aurel

    Position: jüngster Sohn des Grafen von Norderstedt aus den Nördlichen Landen
    Alter: ?

    Er ist ein aus den Nördlichen Landen stammender Adeliger, der Yasane den Hof macht.
  • Charakter
    Ida

    Position: Maid am yokener Hof
    Alter: 19

    Ida ist Yasanes persönliches Dienstmädchen, das auch mit ihr befreundet ist. Sie ist etwas einfälltig, hat aber trotzdem einen großen Einfluss auf Yasane.
  • Charakter
    Ramon

    Position: Der "Ewige König" von Kalaß
    Alter: ?

    Laut Überlieferung war er viele Jahrhunderte lang König von Kalaß, der es zu einem mächtigen Reich ausbaute.
    Seine Überhebnlichkeit brachte das Reich jedoch vor zweihundert Jahren zu Fall.
    Seine Wesen soll vereinnahmend gewesen sein und er neigte zur Selbstüberschätzung.
  • Charakter
    Fuathel

    Position: Windgott
    Alter: alterlos

    Über den Windgott ranken sich Mythen und Legenden.
    Die meisten davon sind in der "Antatia Mande", einem Buch zur Göttermythologie, festgehalten.
    Er soll vor einem Jahrtausend auf der Erde umhergewandelt sein und gilt als Urvater der kalaßer Königslinie.

    Sein Sohn, ein Halbgott, soll der Begründer des kalaßer Reichs sein.
Historie
Ramon, der König von Kalaß liebte seine Macht und missbrauchte sie. Die von ihm erhobenen Zölle wuchsen immer weiter an, bis es für Roshea und die Länder östlich von Roshea kaum noch möglich war Handelswaren durch Kalaß durchzuführen. Das Königreich Roshea war aber vor allem vom Handel abhängig, um Lebensmittel importieren zu können. Yoken konnte besser mit den hohen Zöllen umgehen. Sie waren nicht existenzbedrohend wie für das Königreich, doch waren sie in den Augen des damaligen Königs Nienna trotzdem ein inakzeptables Verhalten. Da sich mit Ramon, dem mächtigen König von Kalaß nicht verhandeln ließ, brach für Kalaß ein Zweifrontenkrieg aus. Roshea und Yoken gingen ein Kriegsbündnis ein und koordinierten ihre Angriffe. Der hochmütige König Ramon hielt den Krieg zunächst für ein Aufbegehren der schwachen Nachbarländer. Erst als die ersten Städte zu fallen begannen, nahm er den Krieg ernst. Er konnte jedoch dauerhaft keine zwei Fronten verteidigen. Der nicht abreißende Strom an Soldaten aus dem Norden ließ die komplette nördliche Grenze fallen. Gerade noch vor dem Einmarsch der Truppen von Yoken rettete sich Ramon in die Festungsstadt Tarbas. Weder Yoken, noch Roshea schafften es die Stadt Tarbas einzunehmen, in die sich die vollständige restliche Armee von Kalaß zurückgezogen hatte. Zu dieser Zeit entstanden unzählige geheime Tunnelsysteme unter Tarbas. Die Belagerung dauerte zwei Jahre lang an. Yoken und Roshea teilten sich die gewonnenen Flächen untereinander auf. Roshea gewann einen sehr großen Teil an bewohnbarer Fläche. Die meisten Wüstenvölker wanderten in den neuen lebensfreundlichen Landesteil aus und vermischten sich mit der einheimischen Bevölkerung des früheren Kalaß. Da Kalaß zu diesem Zeitpunkt nur noch aus der Stadt Tarbas bestand, verlor sich der Name der Stadt. Nienna, der König von Yoken machte Ramon, dem König von Kalaß ein Angebot. Die Stadt dürfe autonom bleiben, wenn sie bestimmte Bedingungen befolgt. Kalaß dürfe nicht mehr von einer einzelnen Person angeführt werden, der gesamte Adel würde seiner Titel beraubt und sie Stadt dürfe keine eigene Armee haben, dann würde er sie als eigenständigen Stadtstaat anerkennen. Aus Mangel an Alternativen stimmte Ramon der designiert zu. Die Stadt wurde vollständig abgerüstet, sämtliche Waffen verboten, die Armee aufgelöst und der Adel enteignet. Zu dieser Zeit wurde ein Ältestenrat gegründet, der den neuen pazifistischen Stadtstaat in Zukunft führen würde. Der Plan konnte mehr oder weniger Reibungslos in die Tat umgesetzt werden. Ramon als der ehemalige König von Kalaß wurde an Yoken ausgeliefert. Seine Frau und seine drei Kinder durften in der Stadt verbleiben. Was mit Ramon passierte ist nicht überliefert. Viele meinen er wurde Exekutiert, aber es gibt weder einen Beweis dafür, noch ein Grab von ihm. Das ist jetzt über 200 Jahre her. Der Ältestenrat hat sich als gute und funktionierende Führung erwiesen. Es wurde ein Gildessystem eingeführt, in das sich verschiedene Berufe einordnen lassen. In der Stadt gibt es bis heute keine Waffen. Es gibt keine Armee, nur eine im Nahkampf ausgebildete Stadtwache ohne Uniformen. Das Kunsthandwerk floriert wieder und die Stadt ist sehr wohlhabend. Man weiß, dass in Kalaß auch heute Nachfahren des früheren Königs von Kalaß leben müssen, doch weiß es niemand genau, da es unter Strafe gestellt wurde über seine Herkunft zu sprechen. Verstöße wurden schwer geahndet bis das Wissen fast verloren ging.
Kalaß
Hauptstadt früher: Nalita Hauptstadt heute: Kalaß Wappen: Silberner Pfau auf grünem Hintergrund König zu Kriegszeiten: Ramon Kalaß war einst ein mächtiges Königreich. Es beherrschte die Landbrücke zwischen dem grünen Königreich Yoken und dem Wüstenkönigreich Roshea. Es wurde auch Zentralkönigreich genannt. Aufgrund seiner Schlüsselposition kontrollierte es den Handel auf dem gesamten Kontinent. Kalaß beherrschte die Handels Nord-Süd Route, denn alle Handelswaren mussten durch Kalaß hindurch transportiert werden. Der Seeweg wurde ebenfalls von Kalaß kontrolliert. Ramon, der König von Kalaß war der mächtigste Mann auf dem Kontinent. Man munkelt seiner Herrschaft soll viele Generationen lang gewesen sein. Die Hauptstadt von Kalaß war Nalita, in welcher sich auch das Schloss König Ramons befand. Hier pulsierte der Handel des ganzen Kontinents. Die Stadt Nalita gibt es noch heute. Sie ist nach wie vor einer der wichtigsten Handelsknotenpunkte, auch wenn sie nun die Hauptstadt von Roshea ist. Sie liegt am westlichen Teil der Landverengung. Am östlichen Teil lag die Festungsstadt Tarbas. Auch diese Stadt gibt es noch heute, doch hat sie ihren Namen verändert. Man nennt die auch die Uneinnehmbare Stadt und Stadt Kalaß. Es ist kein Zufall, dass sie den Namen des Zentralkönigreichs trägt. Doch dazu gleich mehr. Tarbas ist berühmt für das edelste Kunsthandwerk der bekannten Welt. Es wurde zu einer Festungsstadt ausgebaut, weil sich so große Werte in der Stadt befinden. Nicht nur viele fertig gestellte Schätze wurden dort gelagert, sondern auch gigantische Mengen an Roh- und Arbeitsmaterialien wie Gold, Silber, Edelsteine, Marmor sowie Farb- und Seidenstoffe.
Roshea
Hauptstadt früher: Aranor Hauptstadt heute: Nalita Wappen: Silberner Hirsch auf blauem Hintergrund König zu Kriegszeiten: Xares König heute: Riecard Roshea war einst fast vollständig ein Wüstenland. Die Wüste Salaij bedeckt über 80% des Landes. Die damaligen Könige hatten sich im nördlichsten Zipfel des Landes niedergelassen, in der Hafenstadt Aranor. Das Leben in Roshea ist zumeist beschwerlich. Roshea hat auf seiner Westseite keinen Zugang zum Meer. Zu Kalaß hatte es früher einmal größtenteils eine natürliche Grenze, den Fluss Lanim, der am Berg Bugat entspringt. Heute liegt er weit im Landesinneren. Das Trinkwasser bezog das Land früher einzig aus dem See Lanima, der vom Fluss Lanim gespeist wird. Der König von Roshea hatte zwar die Macht über die größte Landmasse, das Land war jedoch trotzdem sehr schwach und hatte Schwierigkeiten die Bevölkerung mit genügend Trinkwasser zu versorgen.
Yoken
Hauptstadt: Deskend Wappen: Goldener Fuchs auf roten Hintergrund König zu Kriegszeiten: Nienna König heute: Miikal Yoken war das zweitmächtigste Land des Kontinents. Es grenzt an die Nördlichen Lande, die in dieser Geschichte keine tragende Rolle spielen. In seiner nordwestlich liegenden Hauptstadt Deskend lebte der König vom Hagralgebirge abgeschottet von den Konflikten und Nöten im Süden. Aus den meisten Angelegenheiten hielt er sich deshalb heraus. Das Hagralgebirge markierte früher die natürliche Grenze zum Königreich Kalaß, heute liegen die Berge ein Stück im Landesinneren.
Kommentare zu dieser Fanfic (1)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Smokymcpott
2017-08-09T18:21:31+00:00 09.08.2017 20:21
Hallo Elen,

Eine wirklich gute Geschichte. Und es war keine Qual bis zum Ende. Eher das Gegenteil. Jedes neue Kapitel wurde mit Vorfreude erwartet.

Dir ist wirklich etwas besonderes gelungen.

Vielen Dank für die schönen Momente mit kara, yasane, nico und hendryk.
Antwort von:  Elen_Narome
11.08.2017 18:03
Lieber Smoky,

herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar.
Du kannst dir gar nicht vorstellen was das für mich bedeutet.

Da ich noch lange nicht alles erzählt habe, kommt nun noch eine Fortsetzung (Sündenfall), auf welche diese Geschichte von Anfang an unablässig hin gearbeitet hat.
Alles werde ich wahrscheinlich nie detailliert erzählen, was mir im Kopf herumgeisert und ich denke, dass es auch gar nicht notwenig ist, solange man als Leser merkt, dass da noch viel mehr im Hintergrund ist, als es auf den ersten Blick erscheint.

Kara, Yasane, Nico und Hendryk gehen also noch nicht verloren, auch wenn sie, mit Ausnahme von Nico, keine Hauptrolle mehr spielen werden.
Auf zur nächsten Generation und zur Lösung vieler Geheimnisse.

Nochmals Danke und viel Spaß mit Siva und Aiven, falls du Lust hast.

Elen