Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Far Far Away


Erstellt:
Letzte Änderung: 18.05.2006
abgebrochen
Deutsch
13955 Wörter, 6 Kapitel
Man sagt dem Schatten nach, dass er ohne Licht nicht existieren kann. Doch was passiert mit dem Licht, wenn es keinen Schatten mehr wirft? Yugi, Ryou und Malik müssen es auf schmerzvolle Art und Weise herausfinden, doch wie weit sind sie bereit zu gehen um mit den Schatten wieder eins zu werden?

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 09.08.2005
U: 18.05.2006
Kommentare (28 )
13955 Wörter
Kapitel 1 I'm gone E: 09.08.2005
U: 18.05.2006
Kommentare (6)
1034 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 A grey Soul E: 14.08.2005
U: 16.08.2005
Kommentare (5)
2051 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Changes of personality E: 03.09.2005
U: 05.09.2005
Kommentare (4)
2991 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Please try to smile again E: 18.10.2005
U: 18.10.2005
Kommentare (4)
2748 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 An old friend E: 31.01.2006
U: 01.02.2006
Kommentare (3)
2785 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Ouestions and Answers E: 25.04.2006
U: 26.04.2006
Kommentare (6)
2347 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (28)
[1] [2] [3]
/ 3

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von: abgemeldet
2007-03-17T19:18:21+00:00 17.03.2007 20:18
wow! diese ff ist echt gut!^^
kompliment!
schreib doch bitte weiter!!!
m ( _ _ ) m
*anfleh*
Von: abgemeldet
2007-01-28T18:55:33+00:00 28.01.2007 19:55
Die ff is richtig gut^^!
Mach weiter so!(falls du ÜBERHAUPT noch weitermachst!hoffentlich nicht!)
Wie lange dauert es,bis du ein neues Kappi rausbringst?
sonst gibts nichts mehr von mir zu erwähnen*die klappe halt*:)
strawberry-e
Von: abgemeldet
2007-01-28T18:55:14+00:00 28.01.2007 19:55
Sry!
Meinte eigentlich:HOFFENTLICH HÖRST DU NICHT AUF!
Mein Fehler!Sorry nochmal!*um verzeihung fleh*
ciao,strawberry-e
Von: abgemeldet
2007-01-28T18:52:34+00:00 28.01.2007 19:52
Die ff is richtig gut^^!
Mach weiter so!(falls du ÜBERHAUPT noch weitermachst!hoffentlich nicht!)
Wie lange dauert es,bis du ein neues Kappi rausbringst?
sonst gibts nichts mehr von mir zu erwähnen*die klappe halt*:)
strawberry-e
Von: abgemeldet
2006-11-27T15:13:52+00:00 27.11.2006 16:13
Mehr!!
Ich will mehr von deiner FF lesen!! TT.TT
Aber ich freu mich schon auf Fortsetztung.. *.*
*ganz gespannt ist*
Melone
Von: abgemeldet
2006-05-04T19:53:27+00:00 04.05.2006 21:53
Dass Joey sich so gut um Yugi kümmert gefällt mir schonmal ausserordentlich gut. Auch wieder sher schön beschrieben hier die Gefühle Joeys und Yugis. Ich freu mich WIRKLICH schon aufs nächste.

Gruß, Patrick
Von: abgemeldet
2006-05-03T20:46:19+00:00 03.05.2006 22:46
Die Vermieterin ins Reich der Schatten verbannen....nett^^
DAS wwürde ich auch gerne mal mit einigen Personen machen....
Joey wurde für mich (Joey-Fan) doch sehr gut beschrieben, auch die ganzen Gefühle sind sehr gut beschrieben und haben mich, wenn auch nicht so stark wie so manch anderes mal, berührt.

Weiter so!
Gruß, Patrick
Von: abgemeldet
2006-05-03T18:40:29+00:00 03.05.2006 20:40
Die Vermieterin ins Reich der Schatten verbannen....nett^^
DAS wwürde ich auch gerne mal mit einigen Personen machen....
Joey wurde für mich (Joey-Fan) doch sehr gut beschrieben, auch die ganzen Gefühle sind sehr gut beschrieben und haben mich, wenn auch nicht so stark wie so manch anderes mal, berührt.

Weiter so!
Gruß, Patrick
Von: abgemeldet
2006-05-03T17:41:08+00:00 03.05.2006 19:41
Das Kapitel fand ich persönlich sehr gut nachvollziehbar von Yugis Gefühlen und seinen Fragen "Warum?". Wer hat sich das nicht schon einmal gefragt und solche Gefühle dabei erlebt? Was auch schön an Formulirerungen zu lesen war "[Die Sterne]...Wie oft haben wir uns unter ihnen geliebt. Sie und der Mond waren die einzigen Zeugen unserer Taten und Gespräche die wir führten." DAS ist wirklich GUT geschrieben. Weiter so!

Gruß, Patrick
Von: abgemeldet
2006-05-03T17:07:51+00:00 03.05.2006 19:07
Traurig.....aber SÜÜÜÜSSS!!!^^

MEHR!!!!

Gruß, Patrick