Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Licht ohne Wärme

Ob unser Kampf jemals enden wird? ...
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 07.11.2011
nicht abgeschlossen
Deutsch
104472 Wörter, 25 Kapitel
Warnungen: Epos, post-Manga, Angst, Original Male Characters, vage Slash Andeutungen
                                   
Würdest du töten, um ein  einzelnes Leben zu retten?
Würdest du  töten, um zu beweisen, dass du Recht hast?

Gott wurde vernichtet, doch das Rad dreht sich weiter und spinnt die
Schicksalsfäden.Denn selbst mit dem Beginn einer neuen Ära im Himmel
ist der Kampf zwischen dem Feuer und der ewigen Dunkelheit noch nicht beendet.

*Status: Nicht Abgeschlossen
*Teil: 08/12

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 04.10.2006
U: 07.11.2011
Kommentare (67 )
104472 Wörter
Morgendämmerung - Am Anfang war ... E: 04.10.2006
U: 07.08.2011
Kommentare (4)
2831 Wörter
abgeschlossen
Morgendämmerung - Hoch lodernde Flammen E: 12.10.2006
U: 02.10.2010
Kommentare (4)
4162 Wörter
abgeschlossen
Morgendämmerung - Das Spiegelbild des Drachen E: 05.11.2006
U: 14.05.2009
Kommentare (3)
3548 Wörter
abgeschlossen
Sehen im Halbdunkeln - Der verschwundene Flügel E: 28.12.2006
U: 26.04.2009
Kommentare (4)
1107 Wörter
abgeschlossen
Sehen im Halbdunkeln - Ein Teil des Lichts E: 08.03.2007
U: 14.05.2009
Kommentare (4)
1085 Wörter
abgeschlossen
Sehen im Halbdunkeln - Das Erbe des Höllenfürsten E: 28.06.2007
U: 11.11.2010
Kommentare (3)
2753 Wörter
abgeschlossen
Die Vorzeichen - Himmel und Erde E: 17.09.2007
U: 14.05.2009
Kommentare (4)
4885 Wörter
abgeschlossen
Die Vorzeichen - Die Mächte des Feuers E: 10.07.2008
U: 03.08.2010
Kommentare (7)
6019 Wörter
abgeschlossen
Leben und Sterben - Absolution E: 28.09.2008
U: 03.08.2010
Kommentare (2)
3757 Wörter
abgeschlossen
Leben und Sterben - Das menschliche Dasein E: 12.01.2009
U: 03.08.2010
Kommentare (2)
4418 Wörter
abgeschlossen
Leben und Sterben - Ein Ende und ein Anfang E: 01.11.2009
U: 03.08.2010
Kommentare (2)
3007 Wörter
abgeschlossen
Chroniken der Finsternis - Licht im Dunkeln E: 05.04.2009
U: 03.08.2010
Kommentare (3)
3306 Wörter
abgeschlossen
Chroniken der Finsternis - Der Bau des Teufels E: 30.08.2009
U: 03.08.2010
Kommentare (2)
3142 Wörter
abgeschlossen
Chroniken der Finsternis - Im Reich des Todes E: 11.09.2009
U: 03.08.2010
Kommentare (1)
3255 Wörter
abgeschlossen
Chroniken der Finsternis - Des Teufels Herz E: 25.11.2009
U: 03.08.2010
Kommentare (2)
3138 Wörter
abgeschlossen
Wort und Wind - Das Schweigen der Toten E: 25.01.2010
U: 03.08.2010
Kommentare (3)
3219 Wörter
abgeschlossen
Wort und Wind - Das Blut meiner Bestie E: 16.04.2010
U: 03.08.2010
Kommentare (3)
3130 Wörter
abgeschlossen
Wort und Wind - Die Zerstreuung des Windes E: 10.06.2010
U: 10.06.2010
Kommentare (2)
4842 Wörter
abgeschlossen
Wort und Wind - Am Anfang war das Wort E: 13.07.2010
U: 27.04.2011
Kommentare (1)
5988 Wörter
abgeschlossen
Grenzen des Himmels - Das Rot des Untergangs E: 03.08.2010
U: 03.08.2010
Kommentare (3)
5639 Wörter
abgeschlossen
Grenzen des Himmels - Frei von allen Ketten E: 02.10.2010
U: 02.10.2010
Kommentare (2)
5757 Wörter
abgeschlossen
Grenzen des Himmels - So tilge ich meine Schuld E: 21.02.2011
U: 21.02.2011
Kommentare (2)
6082 Wörter
abgeschlossen
Grenzen des Himmels - Tief in der Stille der Nacht E: 06.06.2011
U: 06.06.2011
Kommentare (1)
6220 Wörter
abgeschlossen
Grenzen des Himmels - Die Soldaten der Armee E: 24.07.2011
U: 24.07.2011
Kommentare (3)
6984 Wörter
abgeschlossen
Heimatland - Das Licht des Morgens E: 07.11.2011
U: 07.11.2011
Kommentare (0)
6189 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    1.1 Hauptcharaktere

  • Charakter
    Michael


    Michael ist ein sehr schwieriger Charakter. Nur selten kann man es ihm recht machen,
    da er lieber alles alleine erledigen möchte. Denn er hasst es unterschätzt zu werden,
    etwas das zu seinem Ärger schon sehr oft passiert ist. Oft ist er aufbrausend, laut und ungeduldig,
    dennoch ist er Herr der gesamten Heerscharen im Himmel und das nicht ohne Grund.

    Er wird als Kriegsengel gefürchtet, aber manche sehen ihn als den wahren Engel des Lichts.

    Allerdings weist Michael seit einiger Zeit ein seltsames Verhalten auf.
  • Charakter
    Luzifer


    Luzifer hält sich seit seinem Verschwinden seinem Sieg gegenüber dem Schöpfer bedeckt.
    Niemand weiß, was er plant, was er vorhat oder was die Gründe für sein Handeln sind.
    Allerdings wird deutlich, dass es noch lange nicht zu Ende ist.

    Was auch immer es bitte sein mag...
  • Charakter
    1.2 andere Charaktere

  • Charakter
    Raphael


    Es ist noch nicht allzu lange her, dass Raphael aus dem Kälteschalf erwacht ist.
    Doch anstatt sich der Welt zu stellen, zieht er sich lieber zurück und
    mischt sich nicht in das Geschehen ein. Er versucht damit fertig zu werden,
    dass Michael ihn immer seltener besucht und auch Uriels Verhalten ist ihm ein Rätsel.

  • Charakter
    Uriel


    Ihn beschäftigt vieles. Er macht sich Sorgen um Michaels Verhalten
    und um das Wohl des Himmels. Sein größtes Ärgernis, neben seinem schmerzenden Hals,
    ist Raphael, von dem er sich unverstanden fühlt. Einerseits regt er sich über den Windengel
    auf, andererseits fühlt er sich durch dessen Abweisungen verletzt.
  • Charakter
    Kira


    Nicht nur Kato ist ein neuer Mann in Luzifers Gefolge. Seit der Schöpfer vernichtet ist,
    weigert der erwachte Sakuya Kira wieder zu gehen. Im Grunde ist er bloß ein Abbild
    von Luzifers Seele, das durch sein Dasein als Schwert an Eigenständigkeit gewonnen hat.

    Woran Michael nicht ganz unschuldig ist.
  • Charakter
    Kato


    Katos Rückkehr umgeben mysteriöse Umstände. Niemand weiß genau,
    warum er zurück ist oder wie er es geschafft hat. Doch Tatsache ist, dass er
    von Luzifer geduldet wird, auch wenn er diesem hin und wieder auf die
    Nerven geht. Den Geschehnissen steht er mehr oder weniger neutral
    gegenüber, findet es aber witzig, dass Luzifer ab und zu seine Fassung verliert.
  • Charakter
    Rosiel


    Rosiel hat seinen Verstand und seinen Körper wieder erlangt.
    Zur Zeit gilt seine ganze Aufmerksamkeit Setsuna und seiner
    Schwester Alexiel, doch mit einem Auge achtet er auf Michael.

    Was er von dessen Verhalten hält, verschweigt er jedoch.
  • Charakter
    Alexiel


    Alexiel versucht ein neues Leben zu beginnen, doch ganz lässt sie
    die Vergangenheit nicht los. Da wäre Uriel und dessen Schuldgefühle,
    sowie Michael mit dem sie immer wieder aneinander gerät.
    Zur direkten Konfrontation kam es bisher nicht, doch sie ist alles andere
    als gewillt, die Sache auf sich beruhen zu lassen.
  • Charakter
    1.3 eigene Charaktere

    Rechte: Keines der Bilder gehört mir oder wurde von mir gezeichnet. Auch sind die Bilder lediglich Suggestionen.
  • Charakter
    Thorongiel


    Wenn Camael Michaels rechte Hand ist, dann ist Thorongiel definitiv die Linke.
    Zwar bekleidet er im Vergleich zu anderen Engeln keinen sonderlich
    hohen Rang, aber dafür gibt es Himmel kaum etwas von dem er nicht weiß.
    Nicht umsonst ist mit der Beschaffung und Auswertung von Informationen betraut.
    Ob er Michaels Soldaten gehört, ist nicht bekannt, denn Thorongiel zieht es vor
    am Schlachtfeldrand stehen zu bleiben und hinter seinem Boss aufzuräumen.
  • Charakter
    Pyrrha


    Pyrrha ist einer von Michael Männern und Kapitän des Schlachtschiffes Flaming Hell.
    Über ihn ist nur wenig bekannt, außer dass er nirgendwo hinein zu passen scheint
    und ganz besondersThorongiel nicht leiden kann. Allerdings beruht das auf Gegenseitigkeit,
    daher achten beide darauf, dass sie sich nicht allzu häufig über den Weg laufen.
  • Charakter
    Saiga


    Sie ist weder ein Engel noch ein Dämon. Man kann sie im besten Fall
    als Drachen bezeichnen, aber anders als die meisten Wesen
    wurde sie nicht geboren. Michael hat sie einst aus seinem Feuer
    erschaffen und ihr die Form eines Säbels gegeben, den er
    für gewöhnlich in seinem Stiefel mit sich führt.
Kommentare zu dieser Fanfic (67)
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7]
/ 7

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Dariana
2011-10-10T18:39:23+00:00 10.10.2011 20:39
Ich bin begeistert von deiner Ff. Ich war schon halb am verzweifeln das ich keine Ff finde die gut ist. Ist beim Fandom Angel Sanctuary sehr schwer. Dei Idee ist wirklich gut schon alleine deswegen weil Michael seine wohl verdiente Aufmerksamkeit bekommt.
Nachdem ich etwas im Stress bin wollte ich dir nur schnell mitteilen das du eine neue Leserin hast die total happy darüber ist deine Ff gefundn zu haben und schreibe dir beim nächsten mal ein längeres Kommi.
Lg

Von:  Yuriko-toki
2011-07-25T16:56:06+00:00 25.07.2011 18:56
so, jetzt also noch mal kurz zum letzten Abschnitt (Grenzen des Himmels) von mir:
Ein bisschen finde ich es fast schade, dass Michael sein Vertrauen in Camael verliert...allerdings finde ich es gut und glaubhaft begründet.
Und ich will wissen was mit Thorongiel passiert ist! Er war doch schon in der Nähe des Luftschiffs....?
Und ich fänd ein Aufeinandertreffen von Thorongiel und Pyrrha mal ganz interessant. Ich stell'S mir eher wie Hund und Katz vor XD

Die neu eingeführten Engel und ihre Hintergründe waren auch recht interessant...schade, dass im letzten Kapitel (24) nur inhaltlich nicht so viel passiert.

Ich mag die Entwicklung der Beziehung zwischen Uriel und Raphael. Auch wenn es vielleicht zunächst etwas zu schnell nach Friede, Freude - etc. zwischen den beiden aussieht, muss man ja auch bedenken, das sie sich eigentlich schon seit Aonen kennen und mich eher die totale Entfremdung der beiden am Anfang überraschte...
Schön und gut umgesetzt fand ich, wie du die Trennung des Bandes zwischen Michael und Raphael beschrieben hast.

Ach ja, hat ich in meinem letzten Kommentar erwähnt, dass ich den Chroniken der Finsternis liebe, schon allein wegen Kira und Kato? Die beiden waren einfach zu genial!
Überhaupt finde ich die Beziehungen die du zwischen verschiedenen AS-Charakteren glaubhaft aufbaust immer so interessant, dass ich total entäuscht bin, wenn dann der jeweilige Abschnitt zu Ende ist und du dich wieder anderen 'Spähren' und Charakteren widmest...
Ich hoffe Kira und Kato kommen noch mal vor ^^
Kato war ja so was von genial!

In Erwartung eines neuen Kapitels (ja, ich hab Blut geleckt und hoffe, dass beim erscheinen des nächsten Kapitels dann auch die Zeit habe zu lesen)
Yu


Von:  Yuriko-toki
2011-07-25T14:30:51+00:00 25.07.2011 16:30
Bin gerade nach langer Zeit mal wieder am lesen hier...habe einige Kapitel nachholen müssen, bzw. wieder von Anfang an angefangen und muss erst mal sagen:
Respekt!
Du verfolgst diese Fanfic jetzt schon seit 5 Jahren! Diese Ausdauer ist echt bemerkenswert! Die meisten Schreiber stellen eine Fanfic nach so langer Zeit ein, weil sie nicht diese Ausdauer haben, um ihre Geschichten auch über eine lange Zeit weiter zu entwickeln.
Und eine Weiterentwicklung auch in dem Schreibstil kann man sehr schön beobachten, wenn man noch mal von Anfang an beginnt zu lesen.
Was ein bisschen schade ist, dass du die Rechtsschreibfehler, oder wenn Wörter fehlen und du auch hier in Kommentaren darauf hingewiesen wurdest, diese Teile nicht noch überarbeitet hast. Es ist nicht so, dass diese Sätze völlig unverständlich werden, aber es stört ein wenig den Lesefluss.

Toll find ich allerdings, dass die Kapitel jetzt immer länger werden ^^
(so ab ungefähr deiner Rückkehr aus Neuseeland)
An diesem Kapitel (20) hat mir der kurze Einblick in die Crew, also die kleine Sonderkommando von Michael gefallen!
Ich fände es echt toll, wenn du zu denen auch mal eine Kurzgeschichte schreiben würdest, wie du im 'Nachwort' zum Kapitel ja auch angedeutet hast! Besonders das Verhältnis zwischen Thorongiel und Pyrrha, dass wie du in den Charakterbeschreibungen andeutet hast, eher schwierig ist, könnte man ein wenig herausarbeiten. Und den Rest des Teams ein wenig mehr vorstellen...

so, less jetzt noch bis zum letzten, gestern veröffentlichten Kapitel weiter, und wer dann noch mal was schreiben! ^^
Von:  VonArrcross
2011-07-24T12:57:41+00:00 24.07.2011 14:57
Sag mal, von wo holst du dir diese ganzen Namen für deine (personalisertieren) Engel her?
Am Anfang habe ich echt Kopfschmerzen bekommen, weil ich nicht mehr wusste wo ich das Kapitel einordnen sollte. Aber dann viel mir es dochnoch ein, dass ein offenes AS-Fanfic in deiner Liste ist, dauerte aber noch ein kleines Weilchen bis ich alles wieder da hatte.

Eigentlich mag ich ja keine Kapitel wo wenig bis gar nichts wirklich passiert (habe ich ja auch in der letzten FF in etwas geschrieben), also wie machst du es, dass ich mich trotzdem beim lesen nicht langweile? Sondern im Gegenteil meinen Kopf voll und ganz aktiviere und über das gelesene etwas mehr nachdenke alssonbst? Mir ist das ein absolutes Rätsel. *schulternzuck*
Jedenfalls wie gesagt, war ich hellwach beim lesen was heißt, dass es wieder gut geschrieben war. An die Bänder kann man sich hier ja gar nicht halten, daher kann ich auch nicht wirklich sagen, was Sinn macht und was nicht? Aber mir kommt es so vor, als wären ein paar kleine Filmchen Helferlein gewesen (oder ein Buch), so nämlich kliest sich der Inhalt. Interessant halt.
Aber mich wurmt es ein bisschen, dass Michael sein Vertrauen langsam in Camael verliert. Und dass er immer mehr wie sein Bruder Luzifel wird. Jetzt auf das Grinsen beim Luftflottenadmiral (oder so) bezogen.

Das Ende aber war wieder am schönsten. Mir tat der kleinere Engel schon etwas Leid, aber trotz Michaels Mahnung herrscht doch eine sehr lockere Beziehung zwischen ihnen. Zumal der kleine auch auf die Dämonenjagd steht. War das von Anfang an so, oder erst nachdem er lernte frisches Fleisch zu essen?

Und ich bin gespannt ob Jibril nun tatsächlich von selbst handelt? Dieser Gedankengang Michaels war ja nun der am allerinteressantesten von allen überhaupt in diesem Kapitel.

Fehler gibt es ein paar, aber meiner Ansicht nach nur wenig auffallend, daher setzt ih mich jetzt nicht an eine Korrektur (auch, weil es so lang ist).
Von:  VonArrcross
2011-06-07T06:39:50+00:00 07.06.2011 08:39
So, seit gestern nacht plagt mich eine einzige Frage: Wie darf ich Uriels Äußerung über den Tod verstehen? *Richtung Michael denk*
Ansonsten war dieses Kapitel diesmal sehr ruhig und gemächlich zu lesen. Was nicht schlecht ist und es soll nicht heißen, dass es langweilig sei. *kopfschüttel*
Das heißt, dass das Lesen (speziell so spät) sehr angenehm war und mal wieder zum nachdenken anregt. Dir Hilfe bei Star Trek zu holen war nicht verkehrt und fälllt auch nur bedingt auf, wenn man sich damit auskennt (sehe eher Raumschiff Enterprise).

PS: Du hast das FF-Cover erweitert. Schaut gut aus. ^^
Von:  VonArrcross
2011-05-15T14:00:18+00:00 15.05.2011 16:00
Zu Anfang war ich ziemlich verwirrt Aufgrund der Hintergründe für Michaels Verhalten und gänzlich aufgeklärt bin ich noch nicht, aber ausreichend aufgeklärt genug um mal wieder über deine Einfälle zu staunen. Zumal du mal wieder die Ergeignisse deiner Geschichte mit denen im Manga geschickt verknüpft hast ohne das die Logik verloren geht.

*gugg* Hm... Jetzt muss ich wohl auf das nächste Kapitel warten was? *hinsetz*
Von:  VonArrcross
2011-05-15T12:39:36+00:00 15.05.2011 14:39
Ich hatte eigentlich gehofft, dass Michaels Vorhaben nichts mit dem Bund zu Raphael zu tun hat, aber es insgeheim doch vermutet. Es tat weh zu lesen wie Raphael leiden musste, doch war dies wohl eine Notwendigkeit.
Ich bin gespannt wie es weiter geht und bis jetzt sieht es so aus, als wenn das nächste Kapitel nicht das Letzte ist. Was mich, wenn doch, wundern würde, aber wenn nicht begierig auf weitere Kapitel warten lassen würde. *schnurr*
Von:  VonArrcross
2011-05-15T11:37:06+00:00 15.05.2011 13:37
Ich habe mich schon gefragt, wann du die Drachin wieder mit ins Spiel bringst und genau da reid Michael sie. *löl* Und obwohl es nun wirklich ernst wird, musste ich doch jedesmal schmunzel, ja sogar ein paar Mal lachen bei einigen Szenen des Kapitels.
Und doch wundert es mich doch sehr, welche Bedeutung die einzelnen Federn (insbesondere die eine weiße) für Michael haben könnten. Am Anfang hast du geschrieben das du nun viele Fragen beantworten würdest, aber das bezieht sich wohl auf die letzten Kapitel im Ganzen, denn anders wären die neuen Fragen nicht zu erklären.
Hm... Raphael... Was hat Michael vor, dass er im Geheimen den Windengel um Verzeihung bittet? Die Federn der anderen drei Engel sind es schonmal nicht (die weiße zurückgebrachte könnte die vom einstigen Luzifel sein, als er noch im Himmel war), aber die die Michael beis sich hat... Da hilft kein Nachdenken, nur weiterlesen bringt mich der Antwort näher...
Von:  VonArrcross
2011-05-15T10:40:24+00:00 15.05.2011 12:40
Wie bereits zuvor erwähnt gibst du die verschiedenen Beziehungen der Engel untereinander sehr gut wieder, was ich hiermit nochmal wiederholen möchte. Und anderes als in den Bändern erkenne ich Michael in deiner Geschichte tatsächlich als den Heerführer der Erzengel. Im Manga ist das nur ein einziges Mal ganz flüchtig hervorgetreten. Jedenfalls für mich.

Mein einziger Kritik nun tritt ganz am Ende des Kapitels auf. Im Bezug auf Thorongiel. Du erwähnst zweimal dicht nacheinander, dass er einer von Michaels besten Männern ist. Einmal reicht aber aus, also würde ich eines der beiden Stellen etwas umschreiben. Vielleicht nur mit dem Namen. Welche Stelle aber ist relativ. Beide sind gut gesetzt, aber eben zu dicht gesetzt, wodurch es störend rüber kommt.
Von:  VonArrcross
2011-05-15T09:19:26+00:00 15.05.2011 11:19
Gelesen hatte ich das Kapitel bereits gestern, doch da fiel mir kein vernünftiger Kommentar zu ein. Das Kapitel hatte aber noch sehr lange auf mich eingewirkt und mich erst kurz vorm schlafen gehen etwas in Ruhe gelassen. Aber eben nur etwas (was mich nicht gestört hat).

Jedenfalls merkt man immer wieder das die Geschichte eine sehr eigenständige Handlung hat. Und doch findet man immer wieder Elemente aus den Büchern wieder. Deine Geschichte ist nicht einfach eine Zusammenwürfelung von Charakteren des Bandes, sondern eine bisher sehr harmonierende Darstellung der einzelnen Figuren deren Beziehungen und Gefühle untereinander sehr sehr sehr selten (eigentlich gar nicht, wenn man die Wiederbelebung einiger Charas weglässt ;P) unpassend oder unlogisch erscheinen für Kenner der AS-Bänder.

So das war mein Kommentar und nun schau ich mal was im nächsten Kapitel passiert. ^^