Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Dear Junk


Erstellt:
Letzte Änderung: 29.12.2010
abgeschlossen
Deutsch
78080 Wörter, 28 Kapitel
Hauptcharaktere: Inoran, Kazzy, Nao, Kyo, Crazy Cool Joe
Die sonst so schillernde und glitzernde Hauptstadt Süd-Korea's, Seoul, hat auch seine Schattenseiten die besonders die sozialschwachen Menschen in der Unterschicht zu spüren bekommen - täglich. Aus Unmut, Unzufriedenheit und Aggression bilden sich ständig neue Straßengangs die ihr Unwesen treiben. Eine davon ist "SNAKEBITE"...



Diese Geschichte findet zu einem Zeitpunkt statt bevor Kazzy zu der brutalen Straßenbande "X" stieß. Es beleuchtet einige Hintergründe die in "Dear Loser" nie erwähnt wurden. Aber auch auf das Leben der einzelnen Mitglieder von "SNAKEBITE", der Gang in der Kazzy sich vor "X" aufhielt, wird hier detailiert eingegangen.

Man kann sich diese Fanfic hier durchaus antun auch ohne vorher "Dear Loser" gelesen zu haben. Es werden sicherlich die ein oder anderen Verbindungen zueinander auftauchen, aber beide Geschichten sind nicht voneinander abhängig.


Damit es nicht zu Missverständnissen kommt: Der Charakter Shunsuke ist rein fiktiv.

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 03.05.2010
U: 29.12.2010
Kommentare (53 )
78080 Wörter
Kapitel 1 Making love in the backstreet E: 10.05.2010
U: 10.05.2010
Kommentare (4)
3069 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 not as planned E: 17.05.2010
U: 17.05.2010
Kommentare (2)
3231 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 on the run E: 24.05.2010
U: 24.05.2010
Kommentare (1)
2683 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 a broken bottle and feelings of guilt E: 31.05.2010
U: 31.05.2010
Kommentare (1)
2912 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 5 Joy and Pain E: 14.06.2010
U: 14.06.2010
Kommentare (2)
2611 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 6 Soft watch at the moment of first explosion E: 23.06.2010
U: 23.06.2010
Kommentare (4)
3052 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 7 unexpected help E: 08.07.2010
U: 08.07.2010
Kommentare (1)
2712 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 8 some Won for a Dealer E: 26.07.2010
U: 26.07.2010
Kommentare (1)
2649 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 9 slowdive E: 04.08.2010
U: 04.08.2010
Kommentare (3)
2574 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 10 mandarine light E: 08.08.2010
U: 08.08.2010
Kommentare (1)
2072 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 11 mouth to mouth E: 13.08.2010
U: 13.08.2010
Kommentare (2)
2266 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 12 running through Paranoiascape E: 17.08.2010
U: 17.08.2010
Kommentare (3)
2125 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 13 lust'n'dust Adult E: 20.08.2010
U: 20.08.2010
Kommentare (3)
1980 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 14 Eye to eye with a muzzle E: 29.08.2010
U: 29.08.2010
Kommentare (1)
3190 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 15 factional divisions E: 05.09.2010
U: 05.09.2010
Kommentare (2)
2549 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 16 Fireangel E: 13.09.2010
U: 13.09.2010
Kommentare (1)
2928 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 17 Desperation E: 21.09.2010
U: 21.09.2010
Kommentare (2)
2879 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 18 warm, sandy ground E: 29.09.2010
U: 29.09.2010
Kommentare (2)
3351 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 19 prison E: 11.10.2010
U: 11.10.2010
Kommentare (1)
2932 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 20 Shock E: 24.10.2010
U: 24.10.2010
Kommentare (2)
3675 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 21 the last time E: 08.11.2010
U: 08.11.2010
Kommentare (2)
2825 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 22 Stitches E: 14.11.2010
U: 14.11.2010
Kommentare (2)
2826 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 23 verge E: 22.11.2010
U: 22.11.2010
Kommentare (2)
2642 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 24 numb E: 04.12.2010
U: 04.12.2010
Kommentare (2)
3500 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 25 Who had screamed? E: 12.12.2010
U: 12.12.2010
Kommentare (2)
3695 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 26 taste of cherry E: 23.12.2010
U: 23.12.2010
Kommentare (1)
3502 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 27 Melancholy E: 27.12.2010
U: 27.12.2010
Kommentare (2)
2090 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 28 X E: 29.12.2010
U: 29.12.2010
Kommentare (1)
1519 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    01. Joe

    Status:: Anführer bei "Snakebite"
    Alter:: 17
    :

    Joe ist der Anführer von "Snakebite". Er bewohnt alleine ein geräumiges, heruntergekommenes Appartement welches er sich auch nur leisten kann weil es, aufgrund seines Zustandes, so billig ist.
    Joe ist ein recht lässiger Zeitgenosse, dennoch sollte man mit ihm keine Späße treiben. Er steht auf Rockmusik und jeder, der seinen musikalischen Geschmack teilt, hat automatisch gleich schonmal einen guten Standpunkt bei ihm.
  • Charakter
    02. Kyo

    Status:: Mitglied bei "Snakebite"
    Alter:: 16
    :

    Kyo ist ein sehr aufgedrehter Junge und oftmals etwas übereifrig, weswegen er desöfteren von den Anderen gebremst werden muss. Er kann sich schnell für Sachen begeistern, was ihm jedoch auch genauso schnell zum Verhängnis werden kann.
  • Charakter
    03. Kazzy

    Status:: Mitglied bei "Snakebite"
    Alter:: 14
    :

    Kazzy liebt die Unabhängigkeit - und hasst somit sein spießiges Elternhaus. Seine Rebellion gegen alles was ihm nicht schmeckt treibt ihn schnell raus auf die Straße und das Bandenleben fasziniert ihn schon bald.
    Zu seinem Zwillingsbruder Shunsuke hat er ein ganz gutes Verhältnis, ist jedoch mit großem Abstand der dominantere von beiden.
  • Charakter
    04. Lucifer

    Status:: Mitglied bei "Snakebite"
    Alter:: 17
    :

    Lucifer ist ein sehr eigensinniger Einzelgänger und zudem die einzige Frau in der Bande. Aufgrund ihrer Androgynität wird sie aber von anderen Banden (und dem Rest der Menschen) fast immer für einen Kerl gehalten wodurch sie weniger Übergriffe auf ihre Person zu fürchten hat.
    Sie wohnt zusammen mit einem Kumpel in einer Wohnung, jedoch hat dieser Kumpel nicht die geringste Ahnung, was Lucifer in ihrer Freizeit alles so treibt...
  • Charakter
    05. Sugizo

    Status:: Mitglied bei "Snakebite"
    Alter:: 16
    :

    Sugizo ist ein wandelndes Energiefeld. Er ist ähnlich aufgedreht wie Kyo, jedoch kann seine Stimmung auch schlagartig von der einen Sekunde auf die Nächste in das absolute Gegenteil umschlagen. Wenn er wütend ist gelingt es oft nur J oder Inoran ihn wieder zur Besinnung zu kriegen.
    Eigentlich bewohnt er zusammen mit seiner Familie eine Wohnung, da er auf seine Verwandschaft jedoch äusserst schlecht zu sprechen ist, lässt er sich dort nur noch sehr selten blicken und übernachtet meißtens bei Freunden.
  • Charakter
    06. Inoran

    Status:: Mitglied bei "Snakebite"
    Alter:: 15
    :

    Bis zu Kazzy's Beitritt der "Snakebites" war Inoran immer das Küken der Gruppe gewesen - und vom Verhalten her hat sich daran auch nichts geändert. Er ist sehr ruhig und zurückhaltend, oft schüchtern und sucht in der Gruppe, speziell bei seinen besten Freunden J und Sugizo, Schutz. Seine nachdenkliche Art wird oft als Melancholie oder Traurigkeit (mis-)interpretiert.
  • Charakter
    07. J

    Status:: Mitglied bei "Snakebite"
    Alter:: 17
    :

    J ist wie ein großer Bruder für seine besten Freunde Sugizo und Inoran und wenn die Jungs von "Snakebite" nicht gerade alle beisammen hängen, trifft man ihn meißtens zusammen mit den beiden.
    Er ist gutmütiger als man zuerst von seinem lauten Mundwerk erwarten würde, kann jedoch auch zum Raubtier mutieren sobald einer seiner Kumpels angegriffen wird.
  • Charakter
    08. Cipher

    Status:: Mitglied bei "Iron Killers"
    Alter:: 16
    :

    Er ist ein Mitglied der äusserst kaltblütigen Schlägerbande "Iron Killers". Im Gegensatz zum Image dieser Gang scheint er selbst jedoch gar nicht mal so eiskalt zu sein. Sein Charakter ist eher ruhig, wenn nicht sogar zurückhaltend, jedoch auf keinen Fall schüchtern oder gar devot. Er nimmt sich gerne einfach das was er will, ohne dabei jedoch überheblich rüber zu kommen.
  • Charakter
    09. Nao

    Status:: Drogendealer
    Alter:: 16
    :

    Den kleinen, blauhaarigen Straßendealer kennen viele Banden. Er bringt im Auftrag der "großen Drogenbosse" den Stoff an die Kunden und ist dadurch soetwas wie ein Bindeglied. Er selbst gehört keiner Bande an, pflegt aber durchaus schonmal lockere Kontakte zu dem ein oder anderem. Mit seinem doch sehr gefährlichem Job beisst sich regelrecht sein freundliches und weiches Gemüt.
  • Charakter
    10. Shunsuke

    Status: : Zwillingsbruder von Kazzy
    Alter:: 14
    :

    Shunsuke ist der Zwillingsbruder von Kazzy und der devotere von beiden. Heimlich bewundert er den Anderen für seine wilde Rebellion und versucht schon bald ihn nachzuahmen. Jedoch gelingt ihm das wegen seiner Schüchternheit und Unsicherheit nur bedingt.
Kommentare zu dieser Fanfic (53)
[1] [2] [3] [4] [5] [6]
/ 6

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Dark-Kaze
2011-06-20T17:48:41+00:00 20.06.2011 19:48
Ein guter Anfang

die Szenen sind mal wieder gut geschrieben und deine Wortwahl, auch verwendung von Umgangsprache angemessen verwendet, so dass es die Szenerie wieder gut unterstützt
Von: abgemeldet
2010-12-29T17:46:52+00:00 29.12.2010 18:46
na dann erstmal herzlichen glückwunsch zum erfolgreichen abschluss von dear junk! das dreiviertel jahr kam mir jetzt im nachhinein ja vor wie im flug ;)
ja und zum kapitel selbst... schade irgendwo, dass das ganze jetzt endet, ich weiß ja nicht ob man irgendwann noch erfährt, was mit joe passiert und wie es dem rest dabei ergeht, ob snakebite sich nun komplett aufgelöst hat oder ob sie einen neuen start haben?! man darf gespannt sein... freu mich schon auf dear life.
Von:  Luinaldawen
2010-12-27T16:56:19+00:00 27.12.2010 17:56
Inoran tot? @_@ Der arme kleine... und armer Sugizo, das wird ihn bestimmt tierisch runterziehen - falls er es erfährt. ;_;
Ich hoffe, dass Joe noch entkommen ist... zum Ende hin machst du es nochmal richtig spannend! >_<
Von: abgemeldet
2010-12-27T11:43:58+00:00 27.12.2010 12:43
wow, schon das vorletzte kapitel? "nur" 28 also? ... jetzt werd ich (passend zum kapitel) noch ganz melancholisch... )-:
na dann bin ich mal gespannt wie das ausgeht... hoffe ja für die truppe dass da nicht mehr all zu viele dalis auf sie zu kommen im anschluss ;P
Von: abgemeldet
2010-12-23T23:25:32+00:00 24.12.2010 00:25
also so arg viel ist zwar nicht passiert (also im Vergleich zu anderen Stories ist sehr wohl was passiert aber wir sprechen ja von greeny-dear loser-Speed und dafür ist dieses Kapitel ja relativ gediegen ausgefallen ;-p). Oh und Wunder dich bitte nicht über die klein und großschreibung... Die ist bei meinem Handy irgendwie wahllos mal so und mal so... Am schlimmsten wenn ich auf englisch schreib, .... Andres thema... Ja also dieses Kapitel scheint ja so ne Art Ruhe vor dem Sturm zu sein. Das mit lucifer und kazzy scheint sich ja auf etwas zuzuspitzen, ähnlich wie mit Sugi und kyo die sich mit ihren sexuellen naja Vorlieben (?) .... Jedenfalls das gleiche Thema haben sie schonmal und Joe scheint sich ja grad auch nicht in der besten Verfassung zu befinden... Naja wie dem auch sei, ich bleib dir weiterhin treu. Und wünsch auf diesem Wege noch ein frohes fest und einen guten Rutsch. der Kommentar ist bewusst zusammenhangslos.
Von: abgemeldet
2010-12-13T21:45:12+00:00 13.12.2010 22:45
ach du scheiße, jetzt sind mir tatsächlich meine veggi-schnitzel verbrannt... mach die story in zukunft nicht so spannend ;P (oder versehe sie zumindest mit nem warnhinweis)

ja, was soll man zu den letzten beiden kapiteln sagen? was die action angeht sind sie wie schwarz und weiß... wobei ich finde, dass die geschichte um inoran den leser eine weile entspannt bevor es dann zu den "schweißausbrüchen" kommt (-;
kyos "fall" war sehr gut beschrieben... konnte mir das ganze wie in einem film vorstellen... very good (:
das ende ist super... nicht zu kitschig... (cipher war ja eh nicht so der romantiker mit "den" anmachsprüchen würde ers wohl aber auch bei den meisten mädels verkacken ;P)
du bist gut in action ey!
hohooo! - gut nacht
Von:  Luinaldawen
2010-12-13T18:56:00+00:00 13.12.2010 19:56
o_________________________o
Cipher? ;_;
Du hast ihn allen Ernstes... erschossen? (und selbst wenn er noch lebt, seine Kumpels werden das schnell zu ändern wissen, nach dem was er getan hat. @_@)
Armer Kyo...
Aber das Kapitel ging mir wirklich durch und durch. Ich hab ja mit Problemen gerechnet, aber das... *wein*
Von:  hideplueschtier
2010-12-05T11:40:25+00:00 05.12.2010 12:40
Schön geschrieben, besonders deine atmosphärische Darstellung des Straßenmarktes gefällt mir gut und auch die Bahnhofszene ist dir super gelungen.
Genauso wie Darstellung von Inos Gefühlen, du bringst seine Einsamkeit (und auch die Verzweiflung seiner Mutter) sehr gut zur Geltung.
Allerdings habe ich fast den Eindruck das sich seine Situation kaum bessern wird, zumindest nciht solange das Trio auf welchem Wege auch immer, wiedervereint ist...?
Freu mich aufs nächste Kapi ^^
Von:  Luinaldawen
2010-12-04T16:04:21+00:00 04.12.2010 17:04
Armer Inoran... .__. Aber ich frage mich, warum die ihn nicht in die Schule schicken, er hat ja wohl keinen Abschluss. Und auch Japan hat eine Schulpflicht.
Aber gut, er würde eh nicht hingehen. XD
Das sieht ja alles ziemlich beschissen für Ino aus, ich hoffe ja, das besser sich noch... >_<
Von:  hideplueschtier
2010-11-23T17:12:52+00:00 23.11.2010 18:12
Wow, du schreibst mal wieder um einiges schneller als ich zum Lesen komme XD
Habe die ganzen letzten Kapis nun in einem Rutsch gelesen und muss sagen, ich konnte mich zwischendurch echt kaum vom Laptop loseisen ö_ö

Besonders beeindruckend fand ich deine Gestaltung der actionreichen Handlung, die wirklich konstant auf einen spannungsgeladenen Niveau bleibt und nun zum Ende dieses Kapitels sogar nocheinmal geradezu dramatisch ansteigt (böser Cliffhanger, böse böse Vorrausdeutungen xD).
Obwohl das ganze inhaltlich ja sehr dicht gepackt ist, verliert man nicht den Überblick über die einzelnen Handlungsstränge, im Gegenteil, sie ergänzen sich gegenseitig sehr gut.
Auch die Gefühle der einzelnen Protagonisten hast du verständlich und klar herausgearbeitet, besonders Inos, Js und Sugis Verzweiflung kann man sehr gut nachvollziehen. Was Ino angeht hättest du allerdings seine Klaustrophobie noch etwas stärker betonen können und auch die Sichtweise seiner Mutter fehlt mir hier leider ein bisschen.
Sehr gelungen ist dir auch die Darstellung des Paradoxons zwischen Iron Killers und Cipher, bzw. generell zwischen der Gnadenlosigkeit der Bande und Ciphers Gefühlen und seinem Beschützerinstinkt gegenüber Kyo; ebenso wie Lucifers Konflikt zwischen dem Verwirklichen der eigenen Träume und der Loyalität zu den anderen bzw. zur Bande.

Sprachlich (sowohl was das Formulieren angeht als auch die Rechtschreibung betreffend) kann man hier eine Verbesserung zu den Anfängen der Story feststellen; deine Ausdrucksweise harmoniert zunehmend besser mit dem Verlauf der Geschichte. Lob und Glückwunsch dazu ^^

Alles in allem wirklich gelungene Kapitel, die definitiv Lust und Neugier auf mehr machen (auch wenn ich festellen muss, dass ich mir um das nun getrennte Trio doch mehr Sorgen mache als um Kyo ^^; ), also weiter so.

lg,
Plüschi