Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Tod- und Lebensmüde

Happy End nach dem Tod
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 20.11.2017
abgeschlossen
Deutsch
18946 Wörter, 3 Kapitel
Hey!
Da bin ich wieder. Die Uni und meine Arbeit hält mich ganz schön beschäftigt, aber für Aliesas großen Tag habe ich mich doch noch aufgerafft!
In dieser humoristischen Geistergeschichte geht es darum herauszufinden warum Neji etliche Jahre nach seinem Tod plötzlich in Tentens Wohnung auftaucht. Des Weiteren entstehen natürlich herzzereißende und wahnwitzige Szenarien, wenn man so einen ungewöhnlichen Mitbewohner hat. Zum Schluss muss ich nur noch eine Warnung mitteilen: Ich habe mir mit der zeitlichen Abfolge sehr viel Freiheiten gelassen.
Genug geredet, alles Gute zum zehnten Jahrestag!

MfG,
Ich

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 08.09.2017
U: 20.11.2017
Kommentare (3 )
18946 Wörter
Kapitel 1 Was einen im Schlafzimmer alles erwarten kann... E: 09.09.2017
U: 30.10.2017
Kommentare (2)
5569 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Hand in Hand E: 24.09.2017
U: 20.11.2017
Kommentare (1)
10503 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Verschmelzung E: 25.09.2017
U: 25.09.2017
Kommentare (0)
2874 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (3)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Aliesa
2017-09-29T01:49:54+00:00 29.09.2017 03:49
heda!
ich hab hier am anfang so sehr gelacht. das is die erste szene wo neji und tenten echt reden. vorher is sie ja mehr geschockt und so und man merkt einfach seine neji-heit. ein paar von meinen lieblingssätzen:

“Ich war noch nie in deinem Schlafzimmer.”
“Mit gutem Grund.”

obwohl ich nich wirklich weiß was tenten hiermiit meint kann ich mehr super gut vorstellen dass es 100.000 gründe gibt warum neji noch nie da warxD

“Sei ehrlich. Hast du mich nackt gesehen?”, erkundigte sie sich unvermittelt mit neutralem Ton.
Er wandte sich um. “Nein. Du trägst ein Tuch.” Er deutete darauf.

wie er hier einfach das offensichtliche sagt ist sehr rational. ich glaub er begreift tentens panik gar nicht, seine verbindung zu ihr ist tiefgreifender als das. trotzdem ist diese bestimmte szene hier lustig! ;)

“Um dich bei allen für dein Benehmen zu entschuldigen bist du jedenfalls nicht zurückgekommen”, stellte sie nüchtern fest.
“Nein, wieso auch?”, wollte er wissen.

einfach nur neji! xD


die duschszene hat mir natürlich auch gefallen und dass sie als ein team zusammenarbeiten. das bringt diese zwei immer gut zusammen. traurig war natürlich die letzte szene. das war hart. mir ist sogar egal dass man nicht wirklich verstehen soll wie das mit nejis totsein funktioniert. ich glaub das soll man auch nicht. die mechanik hinter seinem geistwesen ist im hintergrund und man soll einfach auf die emotionale connection achten. und die ist mir echt aufgefallen. dieses kappi passt auch perfekt zum bild ;))

<3
Von:  Aliesa
2017-09-29T01:34:45+00:00 29.09.2017 03:34
hiho!
erstmal mega dankeschön für deine geschenkgeschichten. ich freu mich immer tierisch jeds jahr!! <3
ich freu mich dieses jahr besonders über diese fanfic weil du weißt wie sauer ich war als neji tot war. und dass du ihn in dieser ff widerbelebst erinner mich en bissl an ghost (ja, hab ich neulich gesehen, war gut! ;)))
zu dem kapitel: wie neji immer wieder auftaucht is super witzig xD
konnte mir richtig vorstellen wie Hinata nach der wespe sucht und neji einfach das gespräch kommentiert!

sry übrigenz dass ich erst nich geschrieben hab. hab sie verschlungen aber dann keine zeit fürn kommi gehabt <3

kuss,
aliesa
Von:  Kaninchensklave
2017-09-09T21:05:59+00:00 09.09.2017 23:05
ein shcöner OS wenn auch zeitlich ziemlich versetzt

denn HInata war beriets verheiratete und hatte zwei Kinder als Naruto Hokage wurde aber darüber kann man etwas hinweg sehen das es nicht ganz Canon ist von der Zeit her ;)

tja trotz seines Todes wird Neji immer in TenTen weiter leben denn sie waren einfahc Seelen verwandt was wohl daran leigt
das sie mit Guy und Lee in einem team waren sowas schweisst ja bekanntlich zusammen wenn man zwei Verrückte im im selben tzeam hat xD

jedoch hätte Neji sihc wohl keinen besseren Cousin aussuchen können als Naruto denn da weiss er ja das HInata in gten Händen ist denn über hInata lässt naruto mit sihcerheit nicht schlecht reden und der jenig der es versucht in dessen Haut möcjhte keiner stecken


ich persönlioch fand es schade das Neji sterben musste, Kiba hätte wohl nur die wneigsten eine träne nahc geweint
aber dann wäre es wohl auch nciht so dramatsich gewesen wie bei Neji, denn ich hätte beide gerne als Canon paar gesehen

GVLG