Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Die Tränen der Götter

Seto x Joey; Atemu x Mokuba
Autor:   Weitere Fanfics des Autors

Erstellt:
Letzte Änderung: 09.06.2017
nicht abgeschlossen (5%)
Deutsch
5220 Wörter, 3 Kapitel
Ein junger Pharao vernichtet alles was ihm lieb und teuer ist. Er verstrickt sich immer mehr in seinem Wahn. Als er dann jedoch sein Herz gewogen wird, wird er für rein erklärt.
So bekommt der Pharao, sein Hohepriester und der Geliebte des Hohepriester eine zweite Chance dem Schicksal zu zeigen, dass nichts vorherbestimmt ist und jeder selbst seine Glückes Schmied...

Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 06.06.2017
U: 09.06.2017
Kommentare (13 )
5220 Wörter
Prolog Prolog E: 06.06.2017
U: 06.06.2017
Kommentare (7)
1255 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 1 Kapitel 1 E: 08.06.2017
U: 08.06.2017
Kommentare (2)
2271 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Kapitel 2 E: 09.06.2017
U: 09.06.2017
Kommentare (1)
1694 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
Kommentare zu dieser Fanfic (13)

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Usaria
2017-06-17T18:51:58+00:00 17.06.2017 20:51
Huu! Puu du gehst ja gleich in die Vollen! Solltest vieleicht für zahrt beseitete Seelen eine Triggerwarnung schreiben. Aber toll geschrieben. Dann bin ich mal gespannt wie´s weiter geht!
Von:  Usaria
2017-06-17T18:44:41+00:00 17.06.2017 20:44
Obwohl ich´s noch nicht gelesen habe, das ist doch die FF zu deiner RPG mit( ich weiß jetzt deine Partnerin nicht), die sich Wo sich Fuchs und Has gute Nacht sagen!
Geil du bringst sie alls FF raus!
Sofort wird jetzt gelesn!
Antwort von:  Seelendieb
17.06.2017 20:45
Jup... *grins* Ist das RPG. *evil*
Von:  Nezumi_Li
2017-06-16T12:59:40+00:00 16.06.2017 14:59
Hallöchen

Also ich habe jetzt auch deine Kapitel soweit durch. Und muss ehrlich sagen ich war geschockt wie Joey hingerichtet wurde *schnief*
Aber bin echt sooo gespannt wie es weiter geht. Und vorallem wie Mokuba in verbindung mit Atemu gesetzt wird,wie die zusammen kommen etc ^^
freue mich schon sehr auf die neuen Seiten
Von:  Traumfaengero_-
2017-06-09T22:00:22+00:00 10.06.2017 00:00
Liebe Seele,

ach, du machst es mir nicht einfach. Den Prolog fand ich inhaltlich nicht gut, dafür aber schriftstellerisch. Hier ist es genau umgekehrt. Der Inhalt ist genial, die Aktion am Ende ist überragend und hat bei mir einige Ideen ausgelöst. Ich bin wirklich, wirklich gespannt, wie es weiter geht und wie Mokuba da nun rein passt oder Joey. Allerdings werde ich erst morgen weiter lesen.
Vom Stil her ist es dir dieses Mal nicht so gut gelungen. Gerade diese strickte, knappe Art zu schreiben, die mir bei deinem Prolog so gut gefallen hat und sehr passend war, nimmt dem ersten Kapitel etwas das Leben. Ich habe das Gefühl, dass du hier doch mit wenigen zusätzlichen Beschreibungen viel hättest erreichen können.
Nichts destotrotz ist dieses eine sehr interessante Geschichte und die Idee mit Atemu ist einfach genial! Die Ernsthaftigkeit hinter Setos Angebot hat mich ebenso schockiert wie begeistert!
Du hat mich für die Schrecken des Prologes wirklich entlohnt!

Liebe Grüße
Traumfänger

Von:  -Pharao-Atemu-
2017-06-09T20:00:36+00:00 09.06.2017 22:00
Wieder ein spannendes Kapitel und sehr interessant, nun bin ich neugierig wie es weiter geht... okay das war ich schon vorher xD
Von:  Traumfaengero_-
2017-06-09T09:49:39+00:00 09.06.2017 11:49
Liebe Seele,

es „tut mir in der Seele weh“, wenn ich lese, was du dir für diese neue Geschichte überlegt hast. Dein Stil ist wie immer sehr gut und die wenigen Beschreibungen der Umgebung und der Personen selbst lässt dieses Drama noch ein wenig gespenstiger wirken, verstärkt das Gefühl der Trauer, des Schmerzes und der Hoffnungslosigkeit.
Geschrien ist dieser Prolog wie immer grandios und passend, emotional und überragend…

… aber der Inhalt!!!

Seto und Joey, egal in welcher Form, sind mein liebstes und ältestes Pairing! Mit ihnen hat damals alles angefangen und dann tust du mir so etwas an? Zuerst war ich begeistert. Der Auftritt des Pharaos war wirklich interessant. Jonos Behandlung im Kerker nicht überraschend, da flaute es eher ab. Die Hoffnung blieb jedoch, Jonos Gedanken über den Pharao erweckten interessante Ideen und der Kommentar, dass ihm dieses dreckige Grinsen nicht gefiel, verstärkte meine Phantasien.
Als von den Pferden die Rede war, wollte ich mein Telefon tief in meine Tasche zurückstopfen und es heute nicht wieder in die Hand nehmen!
Gut, ich habe weitergelesen und gedacht: „Nein, das macht sie schon nicht!“

Als meine Vermutung bestätigt wurde, wollte ich die Geschichte das zweite Mal abbrechen, aber noch war Jono nichts geschehen.







Mein Herz tut weh… Du hast es auch noch beschrieben! Ich hätte beinahe geweint! Das tat so weh!

Allerdings war ich auch beruhigt, als Setos ebenfalls tot war. Ich weiß, dass erscheint vielleicht komisch, aber ich konnte den Gedanken nicht ertragen, dass die Geschichte auf dem Grab Jonos spielen sollte.

Nun, jetzt bin ich aber gespannt, wie die Geschichte weiter geht und besonders auf das Pairing Atemu und Mokuba!

Fazit: Genial umgesetzt, aber ab heute mg ich keine Prologe mehr!

Liebe Grüße
Traumfänger


Antwort von:  Seelendieb
09.06.2017 17:35
Hallo mein Traumfänger...

Ich bin dann doch ziemlich sprachlos von deinem kommentar. vor allem, weil ich zwischenzeitlich während des lesens dachte, du brichst ab. Aber nein, scheinbar hast du dich wirklich dazu entschlossen tapfer zu sein und weiter zu lesen XD

Es tut mir wirklich leid, dass ich die Szene so detailliert beschrieben habe, aber eben diese Szene wird der Angelpunkt... quasi der rote Faden durch die gesamte Story sein. Atemu wird immer und immer wieder mit dieser Szene konfrontiert werden. Aber das kommt alles noch und ich hoffe, ich kann dich erfolgreich in diese Welt entführen ;)

Und ja.. ich lag lachend am boden, als ich gelesen hbae, dass du ab heute keine Prologe mehr magst XD Ein Prolog ist doch dazu da, um in die Story reinzuführen und Lust auf mehr zu machen... also ich behaupte es ist mir gelungen
Antwort von:  Traumfaengero_-
09.06.2017 23:59
Liebe Seele,

ich hatte nie viel für Prolog übrig und so gut deiner auch geschrieben ist, ich will deine schriftstellerische Leistung nicht schmälern, so sehr hat er mich doch auch von meiner Abneigung solcher Schriftstücke überzeugt.
Ich persönlich schmeiße meine Leser gerne in die Geschichte und lasse sie lieber in dieser flüchtigen Gelegenheit des Beginns die notwendigen Informationen finden.

Aber ja, ich habe mich bis zum Ende durchgeschlagen und auch schon das nächste Kapitel gelesen. Du bist mal wieder schnelle, das zweite Kapitel hast du j auch schon fertig, obwohl ich erst das erste Kapitel fertig habe.

Liebe Grüße
Traumfänger
Von:  -Pharao-Atemu-
2017-06-08T08:53:04+00:00 08.06.2017 10:53
Widder toll geschrieben. Ich erinnere mich, dass ich das in deinem öffentlichen rpg damals gelesen habe.
Aber ich freue mich schon darauf wie es weiter geht
Von:  -Pharao-Atemu-
2017-06-06T21:22:38+00:00 06.06.2017 23:22
Uhhh ich hab Herzraßes. Aber ich hab glaube ich überlesen wie Sethos starb, oder lebt der noch? Das hab ich irgendwie nicht ganz mitbekommen...
Antwort von:  Seelendieb
07.06.2017 05:26
*grins* Wie Sethos starb wird noch später erläutert ;)
Antwort von:  -Pharao-Atemu-
07.06.2017 11:06
Ahhh okay zumindest bin ich nicht blind oder zu doof zum lesen xD
Ich war schon neugierig nun bin ich's noch mehr
Von:  Yidas
2017-06-06T18:30:46+00:00 06.06.2017 20:30
awww, liest sich sehr gut ;)
Antwort von:  Seelendieb
06.06.2017 20:37
Danke. <3 nur ne Frage am rande... Wird Seth böse oder bleibt er später der väterliche Freund von Ati
Antwort von:  Yidas
06.06.2017 20:42
soll ich jetzt hier echt spoilern??? XDDDD
Antwort von:  Seelendieb
06.06.2017 20:43
hahahha. also nehme ich mal an, dass wir da auch irwann weiter machen, wa? XD
Antwort von:  Yidas
06.06.2017 20:44
na ch schätze mal schon ;)