Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Der unsichtbare Freund

A Hare Amoung Wolves [Pilot]
Autor:   Weitere Fanfics des Autors
Koautor:  Seki

Erstellt:
Letzte Änderung: 11.03.2017
abgeschlossen
Deutsch
15370 Wörter, 5 Kapitel
Sidestory von: Der Schleier der Welt
Hauptcharaktere: Eigener Charakter
Kyra Hare, 27, eingetragene Privatdetektivin in Edinburgh. Sie würde gerne von sich sagen, dass sie zusammen mit ihrem „treuen Partner“ (ihrem sechsjährigen Berner Sennenhund Watson) die interessantesten und schwierigsten Fälle löst, doch die Wahrheit ist, dass sie die meiste Zeit damit verbringt, untreuen Ehegatten nachzuspionieren.

Entsprechend fällt es ihr schwer eine gewisse Aufregung zu unterdrücken, als sie von einer verzweifelten Mutter mit der Klärung eines tatsächlichen Kriminalfalls beauftragt wird: Der neunjährige Cole MacConnery ist am Tag zuvor ohne jede Spur verschwunden und die Zeit läuft davon. Denn Kyra weiß, dass die Wahrscheinlichkeit, ein verschwundenes Kind widerzufinden, mit jeder Stunde sinkt.

Entschlossen den Fall zu lösen und Cole zu finden, macht sie sich auf die Suche, ohne zu ahnen, was hinter dem Verschwinden des Jungen steckt...



Das hier ist eine relativ kurze Detektiv-Geschichte mit einigen übernatürlichen Elementen. Die Geschichte ist die erste zu Kyra - eine Pilotfolge, wenn man so möchte. Bestehen wird die Geschichte aus vier Teilen, die ich im wöchentlichen Abstand hochladen werde.

Geschrieben wurde die Geschichte in Gemeinschaftsarbeit mit Seki. Wir freuen uns über Feedback!

Viel Spaß beim Lesen!



______________________________

Vielen Dank für die YUAL! :D Hat uns sehr, sehr gefreut!

Die Fortsetzung dieser Geschichte (bzw. den eigentlichen ersten Band) findet ihr hier:

Der Schleier der Welt

Schaut doch mal vorbei! :D


Fanfic lesen
Kapitel Datum Andere Formate Daten
~komplette Fanfic~ V: 23.01.2017
U: 11.03.2017
Kommentare (11 )
15370 Wörter
Kapitel 1 Der verschwundene Junge E: 24.01.2017
U: 12.02.2017
Kommentare (2)
3655 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 2 Die Spürnase E: 31.01.2017
U: 23.02.2017
Kommentare (2)
3417 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 3 Puzzelstücke E: 07.02.2017
U: 25.02.2017
Kommentare (2)
2908 Wörter
abgeschlossen
Kapitel 4 Flucht E: 14.02.2017
U: 27.02.2017
Kommentare (3)
3814 Wörter
abgeschlossen
Epilog Der blasse Mann E: 21.02.2017
U: 11.03.2017
Kommentare (2)
1576 Wörter
abgeschlossen
KindleKindle
ePub Diese Fanfic im ePUB-Format für eBook-Reader
  • Charakter
    Kyra Hare


    Alter: 27

    Beruf: Freiberufliche Privatdetektivin

    Vorbild: Sherlock Holmes

    Kyra weiß, dass das reale Leben kein Roman ist. Eigentlich sieht sie sich als mehr oder weniger rationaler Mensch. Deswegen nimmt sie es auch hin, ihren Lebensunterhalt mit Fotos anderer Leute Affairen zu verdienen. Dennoch hofft sie darauf früher oder später einmal einen richtigen Fall, ganz im Stil ihres Vorbilds Sherlock Holmes, zu lösen.


    Bild ist aus der Serie Teen Wolf genommen. Es passt jedoch gut dazu, wie ich mir Kyra vorstelle.
  • Charakter
    Watson


    Alter: 6

    Beruf: Kyras treuer Schoßhund

    Rasse: Berner Sennenhund

    Watson ist Kyras Hund. Er ist verwöhnt, hört jedoch auf Kyra und würde niemals freiwillig von ihrer Seite weichen.
Kommentare zu dieser Fanfic (11)
[1] [2]
/ 2

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Taroru
2017-06-03T17:47:20+00:00 03.06.2017 19:47
Wie? o.O
Mehr kommt jetzt hier nicht? D:
Okay okay... ich weiß ja das es weiter Lesefutter gibt... aber trotzdem, das ist doch hier direkt Folter D:
nun denn.... meine Neugierde ist auf jeden Fall geweckt, und noch lange nicht befriedigt ;-)
ich geh dann mal weiter lesen :-p
Von:  Taroru
2017-06-03T17:40:22+00:00 03.06.2017 19:40
Okay.... seltsam..... aber okay o.O
Ich bin echt gespannt was es mit Jimmy auf sich hat... und mit dem Typen.... und überhaupt.....
Also es wirkt wie eine Geistergeschichte.... aber ich glaube nicht wirklich, das es eine ist (oder ich hoffe es einfach *lach* XD )
ich stürz mich auf das nächste Kapitel ;-)
Von:  Taroru
2017-06-03T17:25:36+00:00 03.06.2017 19:25
Und Drama :-D
Die Lage spitzt sich zu.... und ich sollte einfach weiter lesen, bevor ich noch mehr Stuss von mich gebe XD
Und Drama, ist da vielleicht zu viel gesagt *lach* man merkt schon, das die Lage ernst ist wird, und das sie sich auch Gedanken macht..... und ich lese dann einfach mal weiter :-p
Von:  Taroru
2017-06-03T16:55:06+00:00 03.06.2017 18:55
Und ich mag Watson immer mehr *lach*
ich kann mir sein Verhalten echt gut vorstellen, das Schnüffeln und Suchen und immer wieder im Kreis laufen :-D
Auch Kyra selbst ist mir sympatisch. Und ich hoffe das es Cole gut geht o.o
Es ist jedenfalls immer noch spannend und interessant geschrieben und wie immer vor allem Nachvollziehbar, auch das Gespräch mit Sophie fand ich gut gemacht.
Von:  Taroru
2017-06-03T16:38:37+00:00 03.06.2017 18:38
Also ich muss auch sagen, das ist ein guter Einstieg, man lernt die Charaktere schon ein bisschen kennen, man ist neugierig was nun mit Cole ist....
und Watson ist mir schon mehr als nur Sympatisch ;-)

Bei einem Satz musste ich allerdings zwei mal hin gucken, bis ich verstanden hatte was gemeint war, bin Geistig vielleicht noch nicht so richtig auf der Höhe XD

Zitat:
Sherlock Holmes hatte seine Klienten auch in seiner Wohnung empfangen! Ihm Wohnzimmer sogar! Er hatte nicht einmal ein Arbeitszimmer gehabt und in den Büchern hatte es nie jemanden gestört.

Du meintest 'Im' Wohnzimmer oder? ;-)
Und Hey, ich finde es voll in Ordnung, das sie ihre Klienten dort empfängt, das hat Charme :-p

*geht direkt weiter lesen*
Von: Futuhiro
2017-06-01T16:48:57+00:00 01.06.2017 18:48
Böse. >_<
Also wenn Watson auch schon drohend geknurrt hat, dann war es sicher keine Einbildung.
Schade, daß das Geheimnis um den blassen Kerl nicht mehr gelüftet wird, oder um Coles unsichtbaren Freund, aber abgesehen davon fand ich die Geschichte wahnsinnig spannend. Ein verdientes Yual, eindeutig. :)
Antwort von: Alaiya
01.06.2017 21:06
Vielen Dank noch einmal auf den letzten Kommentar :3
Ja, das geheimnis um den blassen Mann wird erst im effektiv "dritten Band" der eigentlichen Reihe gelüftet (Spoiler, I guess? :P). Wobei Theorien gerne gesehen sind. Da wird man auch noch ein wenig mehr zu Cole erfahren.

Aber ja, auch hier noch einmal vielen lieben Dank. Freut uns, dass du so viel Spaß mit der Geschichte hattest ^.^
Außerdem ein liebes Dankeschön, dass du mir mit den Kommentaren eine recht lange Wartezeit beim Arzt versüßt hast!
Von: Futuhiro
2017-06-01T16:34:38+00:00 01.06.2017 18:34
Ich frage mich, wer von denen nun der Geist ist, der schwarze Mann oder dieser unsichtbare Freund Jimmy. Ich wette, Jimmy gibt es wirklich. :D

Die Story hat nur noch ein Kapitel. Ich hoffe, das wird kein Cliffhanger ...
Von: Futuhiro
2017-06-01T16:11:20+00:00 01.06.2017 18:11
Boar. Jetzt wirds langsam echt nervenzehrend spannend. Ich kau hier schon fast an den Fingernägeln. Ich würde nicht in das Loch springen, wenn ich nicht wüsste, wie ich nachher wieder rauf komme.
Von: Futuhiro
2017-06-01T15:49:29+00:00 01.06.2017 17:49
Ich mag Watson. XD
Erst zielstrebig losrennen und dann doch keine Ahnung haben. Aber ich wette, er hatte tatsächlich die Spur des Jungen und es hat seinen Grund, warum die Spur dort plötzlich endet.
Von: Futuhiro
2017-06-01T15:29:56+00:00 01.06.2017 17:29
Wuhu, vielversprechender Auftakt. Die Storyidee gefällt mir schonmal super, soweit ich das bis hierher beurteilen kann. Die Handlungen und Gedankengänge sind auch sehr authentisch geschildert. Klingt, als hättest du dich mit den rechtlichen Sachen ausreichend vertraut gemacht, bevor du die Story begonnen hast (daß jemand mit ner speziellen Ausbildung bei Gesprächen dabei sein muss, daß Hunde nicht in Schulen reindürfen, ...) Super.

Eine kleine Sache, die mir aufgefallen ist: Kyra wurde wohl nicht arrangiert ( = sortiert, angeordnet bzw. in Szene gesetzt) sondern engagiert. ^^

Bin gespannt, wie es weitergeht.
Antwort von: Alaiya
01.06.2017 21:01
Vielen Dank für den Kommentar, bzw. eher die Kommentare! :3
Wir (also Seki und ich) haben uns beide extrem darüber gefreut. Also wirklich vielen lieben Dank!

> Klingt, als hättest du dich mit den rechtlichen Sachen ausreichend vertraut gemacht, bevor du die Story begonnen hast (daß jemand mit ner speziellen Ausbildung bei Gesprächen dabei sein muss, daß Hunde nicht in Schulen reindürfen, ...) Super.

Danke :3 Ja, ich habe einiges Recherchiert. Neben den Sachen wie es an den britischen Schulen in der Hinsicht aussieht (diese Vorgaben unterscheiden sich ja sehr stark von Land zu Land und teilweise zwischen den Staaten/Bundesländern) und eben auch wie bspw. die Rechtslage mit Privatdetektiven aussieht. :3

> Eine kleine Sache, die mir aufgefallen ist: Kyra wurde wohl nicht arrangiert ( = sortiert, angeordnet bzw. in Szene gesetzt) sondern engagiert. ^^

Ups!~