Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Zeichner-Abos von hadece


Eeilon - Terkahr
No. 32 - Venusfliegenfalle
No. 15 - Ich bin, um zu verzehren
Eeilon - Der letzte Mann, der letzte Junge
Privatkonzert
hadece ist bekannt für ihre fantasievollen Bilder, deren Ausdruck vor allem aus dem Farbenspiel und gekonntem Einsatz von Licht und Schatten resultiert. Dabei arbeitet sie sowohl analog als auch digital und erzielt ganz unabhängig vom Medium meisterhafte Resultate.
 

 


Animexx: Wie lange zeichnest du schon?
hadece:

Das Grundinteresse bestand schon im Kindergarten, wie bei vielen. So richtig los gings erst ab ca. 13. Da habe ich angefangen digital zu malen, was zu einem massiven Output führte.

   
Animexx: Gab es ein Schlüsselerlebnis, dass dich zum Zeichnen gebracht hat? Wenn ja, welches?
hadece:

In der Grundschule habe ich bei einem Freund Zelda kennengelernt, diese Serie inspiriert mich bis heute. Viele meiner Charaktere waren ursprünglich in der Zelda-Welt angesiedelt. Von da an habe ich konstant Bilder zu dieser oder anderen Serien gezeichnet und gepostet.

   
Animexx: Blieb dein Stil konstant, oder hat er sich tiefgehend verändert? Wenn ja, wie?
hadece:

Wenn ich meinen Stil betrachte, habe ich das Gefühl mich auf einer nicht enden wollenden Baustelle zu befinden. Auf meinen Karten ist er konstanter, aber meine digitalen Bilder schwanken doch recht stark. Daher ist es schwer zu sagen, wo er sich entwickelt und wo er einfach nur mal rechts austritt. Einen klaren Stil-Einschnitt gab es aber, und das war das Jahr 2008. Ich hatte mir ein Jahr Uploadverbot gegeben und in der Zeit einiges verändert. Man kann auf den letzten Seiten meiner Animexx-Galerie noch gut meinen damaligen, animehafteren Stil sehen.

   
Animexx: Wer hat dir auf deiner Laufbahn beigestanden und dich unterstützt?
hadece:

10% Familie, 10% Freunde und 110% Internet....warte, das ergibt keinen Sinn...

   
Animexx: Auf welche Dinge legst du bei deinen Bildern besonders wert?
hadece:

Auf die Lichtstimmung. Definitiv auf das Licht. kühles, warmes, schwummeriges oder Baulichtstrahler. Hauptsache nicht immer das gleiche. Dann wären da noch ominöse Farbquerschläger, die Schwarz wie alles aussehen lassen, nur nicht wie Schwarz und eine nur manchmal sichtbare minimalistische Erzählweise durch die Körpersprache der Figuren.

   
Animexx: Gibt es Dinge, die dir beim Zeichnen besonders schwer fallen?
hadece:

Vor 21:00 anfangen und vor 2:00 aufhören. Aber das würde die Überraschung am nächsten Morgen nehmen, wie die Farben tatsächlich aussehen.

   
Animexx: Mit welchen Medien arbeitest du am liebsten und warum?
hadece:

Am liebsten mit Aquarell, weil da am meisten unerwartet schönes geschieht. Am häufigsten digital mit Grafiktablet, weil es am sichersten ist. Am schnellsten mit Bleistift, weil man damit am ungezwungensten ist.

   
Animexx: Ist Zeichnen für dich nur ein Hobby, oder hast/willst du es zum Beruf machen?
hadece:

Zeichnen ist mein Hobby geblieben, Gestalten ist zu meinem Beruf geworden.

   
Animexx: Welche Art von Kunst magst du noch neben Anime und Manga?
hadece:

Ich mag Jugendstil a la Klimt, Alastair und Nielsen, Surrealismus und Impressionismus sowie viele der alten Meister. Ich spiele einige Spiele im Manga-Stil, aber das wars mit Manga und Anime auch schon.

   
Animexx: Welchen Tip hast du an andere Zeichner, außer Übung natürlich?
hadece:

Referenzen nutzen ist das wichtigste überhaupt. Viele Leute auf Animexx arbeiten nach dem Prinzip "Abzeichnen macht einen nicht besser, ich muss die Hand selbst erfinden" Irgendwann haben sie auch die Hand erfunden, In seltenen Fällen sieht sie dann sogar nach Hand aus, aber spätestens an den Posen wird man merken wie furchtbar selten sie den existierenden Körper eigentlich gezeichnet haben. Und auch von der Profilansicht ist ein Mund mit der Außenwelt verbunden. Was Animations-Studios in der Anime-Branche da weggelassen haben, hat nichts mit Stil, sondern nur mit Geld sparen zu tun.

   
Animexx: Gibt es Dinge in deiner Zeichnerischen Laufbahn, die du ändert würdest, falls du könntest?
hadece:

Ich hätte meine Zeichnungen aus den Jahren 1999 bis 2002 nicht dem Mülleimer zum Fraß vorwerfen sollen. Leute, macht das nicht. Packt sie stattdessen in einen großen Umschlag und schließt ihn weg, wenn ihr sie nicht mehr ansehen könnt. Schmeißt sie nicht weg. Schon gar nicht Bilder von euren eigenen Charakteren. Egal wie Naruto oder One Piece sie aussehen.

   
Animexx: Welche Motive/Elemente/Dinge zeichnest du überhaupt nicht gerne?
hadece:

Szenerien. Eine Figur in einer Umgebung zu zeichen bedarf für mich weit mehr Planung als einfach nur eine Figur posieren zu lassen und einen Hintergrund dazuzuklatschen. Und da dieser Hintergrund bei diesen posierenden Figuren sowieso unnötig ist, da es ja eigentlich nur um die Figur geht, kann man ihn auch gleich weglassen. Das eine ist Faulheit, das andere Pragmatismus.

   
Animexx: Von welchem Zeichner würdest du dir eine Scheibe abschneiden, und warum?
hadece:

Von Van Gogh. Das andere Ohr.

   
Animexx: Welche Farben sind in deinem (imaginären, falls digital) Farbkasten als erstes leer?
hadece:

Neutralgrau, weil es das bessere Schwarz ist und diverse Grün- und Blautöne sehen auch schon gut geplündert aus. Bei meinen digitalen Bildern wäre es auf jeden Fall Braun.

   
Animexx: Gibt es seltsame Angewohnheiten, die du beim Zeichnen hast?
hadece:

Stundenlanges Kontrollstarren (sinnlos wohlgemerkt, weil die Katastrophe sich erst am nächsten Morgen offenbart) und der ziemlich auffällige Abstand zwischen meiner Nasenspitze und der Bildoberfläche während des Zeichnens. Bei digitalen Bildern ist er nicht so hoch, weil ein halber Tisch dazwischen ist. Aber vielleicht finde ich da auch noch Mittel und Wege... Interessanter sind wohl eher die Angewohnheiten, die ich habe, wenn ich NICHT zeichne.

   
Animexx: Hängst du deine Bilder in deinem Zimmer/Wohnung aus?
hadece:

Ich habs jahrelang nicht gemacht, weil ich immer dachte, es wirkt selbstverliebt. Mittlerweile hängen 2 Bilder von mir an meiner Wand. Mehr wirds vermutlich nicht, weil alle immer wissen wollen, was das für "komische schwarze Leute" sind.

   
Animexx: Was sagen deine Eltern zu deinem Hobby/Beruf? (Das Zeichnen ist hier natürlich gemeint)
hadece:

"Das ist aber eine hübsche Dame" "Oma, das ist ein Mann."

   
Animexx: Die leidige Frage: Digital oder Analog und warum?
hadece:

Wer redet hier von oder?

   
Animexx: Beantworte eine Frage, die du schon immer mal gestellt bekommen wolltest.
hadece:

Der Unterschied zwischen Zeichnen und Malen ist, dass Malen nicht mit einem Stift möglich ist und Zeichnen in der Regel mit Stiften erfolgt. Man kann aber auch mit einem Pinsel zeichnen. Letzteres wird besonders gerne als Mobbing-Kritik von frustrierten Professoren in Malereikursen eingesetzt ;)

   
Animexx: Was geht dir bei anderen Zeichnern so richtig auf den Keks?
hadece:

Halbnackte Charadesigns, die ausschließlich bei Damen zum Einsatz kommen. Ich bin keine Feministin, aber es ist in den meisten Fällen weder logisch noch einfallsreich, seinen weiblichen Ritter mit einem Metallbikini auszustatten. Darüber hinaus tote Lichtstimmung. Also Basishautton, etwas dunkler und oranger den ersten Schattenton und noch etwas rot-orangiger den Tiefschattenton. Und das geht durch alle Talentschichten. Wie eine ansteckende Krankheit.


Und so zeichnete hadece im Grundschulalter.



[KaKAO Karten][Normalgroßes][Alle Bilder]

  Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] Seite vor  
Vorschau
 Eeilon - Nao
Themen:
- Fantasie
- männlicher Charakter
Stil:
- Computer Grafik
Upload: 21.06.2015
2 Kommentare
22 Stimmen
Note:
 No. 46 - Sommerzeit
Thema:
- Alltag
Stile:
- Bleistift
- Aquarell
Upload: 21.06.2015
4 Kommentare
17 Stimmen
Note:
 No. 45 - Femme Fatale
Themen:
- Fantasie
- Elfen und Feen
- KAKAO (Tradingcards)
Stile:
- Bleistift
- Aquarell
Upload: 21.03.2015
6 Kommentare
31 Stimmen
Note:
 Auge des Sturms
Themen:
- Fantasie
- Elfen und Feen
Stil:
- Computer Grafik
Upload: 19.01.2015
15 Kommentare
128 Stimmen
Note:
 Eeilon - Lyntia
Themen:
- Fantasie
- weiblicher Charakter
Stile:
- Bleistift
- Computer koloriert
Upload: 21.09.2014
6 Kommentare
35 Stimmen
Note:
 Link Kostümkonzept
Thema:
- The Legend of Zelda
Stile:
- Bleistift
- Computer koloriert
Upload: 23.07.2014
6 Kommentare
39 Stimmen
Note:
 Nao
Thema:
- männlicher Charakter
Stile:
- Bleistift
- Computer koloriert
Upload: 23.07.2014
1 Kommentar
16 Stimmen
Note:
 Wir waren unbezwingbar.
Thema:
- Surreales
Stile:
- Bleistift
- Computer koloriert
Upload: 23.07.2014
2 Kommentare
21 Stimmen
Note:
 No. 44 - royaler Rebell
Thema:
- KAKAO (Tradingcards)
Stile:
- Buntstifte
- Aquarell
Upload: 26.09.2013
8 Kommentare
54 Stimmen
Note:
 No. 43 - Die Sehende
Thema:
- KAKAO (Tradingcards)
Stile:
- Bleistift
- Aquarell
Upload: 09.09.2013
3 Kommentare
28 Stimmen
Note:
  Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] Seite vor  

Zurück zu den Zeichnern des Monats