Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Zeichner-Abos von Ermelin


Goldene Kuscheldrachen
Waldweg
Happy Drawlloween
Zwei niedliche Freundinnen
Der Kopflose Reiter
 

 


Animexx: Wie lange zeichnest du schon?
Ermelin:

In meiner Erinnerung entstand das erste Bild, das ich mit viel Hingabe gezeichnet habe, als ich etwa 5 war. Es war ein Buntstiftbild von einer Hexe, mit viel Blau und Grün und einem coolen Hut. Leider habe ich das Hobby als Kind nicht durchgängig verfolgt.

   
Animexx: Gab es ein Schlüsselerlebnis, dass dich zum Zeichnen gebracht hat? Wenn ja, welches?
Ermelin:

Ein Manga-Zeichenwettberb von McDonalds und der Animania im Jahr 2003. Dafür ist das erste Bild entstanden, das ich auf Animexx hochgeladen habe. Erst seit damals sehe ich mich bewusst als "Zeichnerin".

   
Animexx: Blieb dein Stil konstant, oder hat er sich tiefgehend verändert? Wenn ja, wie?
Ermelin:

Ich denke, er ist erstaunlich konstant geblieben. Nur das Niveau hat sich etwas verändert, wenn man in meiner Animexx-Galerie bis nach hinten blättert... ;D

   
Animexx: Auf welche Dinge legst du bei deinen Bildern besonders wert?
Ermelin:

Ich teile meine Bilder ungern in Vorder- und Hintergrund auf, sondern mir ist das Bild als Ganzes wichtig. Meist überlege ich schon vor dem ersten Bleistiftstrich, welche Atmosphäre ich erzeugen möchte und wodurch. Früher habe ich oft eine Person gezeichnet und anschließend überlegt, welcher Hintergrund dazu passt. Solche Bilder sind oft ziemlich langweilig geworden, weil einfach etwas fehlte. Zwar vertrete ich den Standpunkt, dass zu Kunst vor allem technisches Können gehört und dass es albern ist, IMMER eine versteckte Aussage in ein Bild zu packen. (Abstrakte Kunst ist deshalb gar nicht mein Fall.) Aber technisches Können alleine reicht auch nicht! Das Bild muss bei dem Betrachter irgendein Gefühl auslösen, oder ihn zum Nachdenken anregen, ODER ihn dazu bringen, sich eine Geschichte vorzustellen. Idealerweise sollte es alle drei Punkte erfüllen.

   
Animexx: Gibt es Dinge, die dir beim Zeichnen besonders schwer fallen?
Ermelin:

Sitzen bleiben und arbeiten! Nicht ablenken lassen, auch nicht von der Katze... ;D

   
Animexx: Was inspiriert dich?
Ermelin:

Freunde, die ebenfalls Künstler sind, und die mich anstubsen, ob ich nicht bei irgendeinem Projekt mitmachen will. Überhaupt der Spaß daran, gemeinsam irgendwas Lustiges zu machen. Manchmal auch KaKAO-Sammeltauschaktionen zu faszinierenden Themen, oder Künstler-Challenges. Meine größte Muse ist Rotkehlchen (Animexxlerin und demnächst Kinderbuchillustratorin <3).

   
Animexx: Ist Zeichnen für dich nur ein Hobby, oder hast/willst du es zum Beruf machen?
Ermelin:

Ich möchte auf jeden Fall in nächster Zeit damit beginnen, nebenberuflich als Illustratorin zu arbeiten. Hauptberuflich habe ich einen eher "vernünftigen" Job, bei dem Eltern nicht die Hände über dem Kopf zusammen schlagen würden, wenn ihr Kind verkündet, dass es dort arbeiten will. Aber nebenbei habe ich auch einen Bachelor in Archäologie und zeichne manchmal Illustrationen für Museen. Mein Wunsch wäre es, archäologische Kinderbücher zu illustrieren, weil ich nicht nur zeichnen kann, sondern mich auch fachlich mit dem auskenne, was dargestellt ist. (Also: Welche Kleidung passt? Wie sahen Häuser aus? Welche Tiere waren schon domestiziert?)

   
Animexx: Welche Art von Kunst magst du noch neben Anime und Manga?
Ermelin:

Meine Mutter sagt immer scherzhaft, dass ich auf grauenhaften Kitsch stehe. Ich mag z.B. die Bilder vom John William Waterhouse (britischer Maler Mitte des 19. Jahrhunderts) und ähnlichen Künstlern. Wikipedia bezeichnet sie als "Präraffaeliten". Gebt das Wort bei der Google Bildersuche ein, dann seht ihr sofort was ich meine! ;) Auch Arthur Rackhams Feen finde ich ziemlich cool, Klimt und Mucha natürlich auch. Außerdem bin ich ein Fan der kitschigen Fantasy-Kunst aus den 80ern. Daneben mag ich Kunst, die nicht nur von Bildern, sondern auch von den zugehörigen Geschichten lebt- besonders die von der düsteren Sorte! Zum Beispiel liebe ich den Webcomic Twisted von Gabriel_DeVue und Katy Towels Kurzfilme, wie z.B. "Candy" oder "Never woke up" (auf skary.com ).

   
Animexx: Wo würdest du eines deiner Bilder gerne veröffentlicht sehen?
Ermelin:

In 100 Jahren in einem großen Museum! Das würde bedeuten, dass meine Bilder genug Menschen berühren, um auch nach meinem Tod nicht vergessen zu werden. Dann hätte das viele Üben auf jeden Fall einen Sinn gehabt.

   
Animexx: Welches ist dein Lieblingsgenre?
Ermelin:

Wenn es darum geht, selber zu zeichnen, dann wären das "Fantasy" und "Kinderbücher". Darin habe ich zumindest die meiste Übung und es ist mehr oder weniger das, was die meisten von mir erwarten. Wenn ich mir Bilder für meine Wand aussuchen müsste, dann wäre es wohl eher was in Richtung Grusel und Horror: allerdings weniger Gore, sondern mehr Bilder, die elegant-düster sind und/oder die man sich einen Moment lang ansehen muss, bis einem bewusst wird, wie makaber das Motiv eigentlich ist.

   
Animexx: Gibt es Dinge in deiner Zeichnerischen Laufbahn, die du ändern würdest, falls du könntest?
Ermelin:

Ich würde gerne mein 15-jähriges Ich anrufen und ihm sagen, dass es eines Tages alles erreichen wird, was es sich als Künstlerin wünscht. Nicht sofort, sondern erst nach vielen Jahren harter Arbeit - aber alles, was ich damals mit 15 erreichen wollte, habe ich irgendwann geschafft. Jetzt habe ich neue Ziele, von denen ich weiß, dass sie unheimlich hart zu erreichen sind. Aber jetzt leide ich nicht mehr darunter, dass sie weit weg sind - Ich muss nur zurückschauen und sehen, welche anderen Dinge ich irgendwann geschafft habe. Ich glaube, manchmal hätte ich mehr Mut und mehr Motivation gehabt, hätte ich das damals gewusst.

   
Animexx: Von welchem Zeichner würdest du dir eine Scheibe abschneiden, und warum?
Ermelin:

Da gibt es mehrere, aber die gucken immer leicht verstört, wenn ich frage, ob ich mir eine Scheibe abschneiden darf. ;P

   
Animexx: Welche Farben sind in deinem (imaginären, falls digital) Farbkasten als erstes leer?
Ermelin:

Spontan hätte ich auf Blau getippt. Aber ein Blick in meinen Malkasten verrät, dass es tatsächlich Braun und kaltes Gelb sind.

   
Animexx: Wurde dein Talent vererbt? Wenn ja, von wem, und was macht dieser Verwandte?
Ermelin:

Nein, denn ich denke, dass ich kein angeborenes Talent habe ^^" Man kann sich darüber streiten, ob manche Zeichner mit der Fähigkeit geboren werden, tolle Bilder zu zeichnen. Aber es gibt auf jeden Fall Menschen, die es schneller lernen als andere. Ich kann beides nicht von mir behaupten. Was ich kann, ist tatsächlich das Resultat von wahnsinnig viel Training. Die gute Nachricht ist: Ich glaube, das kann auch jeder andere schaffen! Also, wenn ihr überzeugt seid kein Talent zu haben, gebt die Hoffnung nicht auf. Lernen kann man es trotzdem! :)

   
Animexx: Sieht man dir dein kreatives Talent an?
Ermelin:

Nein, kein bisschen. Einmal saß ich mehrere Stunden in einem Zugabteil mit einer Gruppe fremder Cosplayerinnen, die auf dem Weg zur LBM waren. Eine davon hatte mir ihr ConHon gegeben und ich habe gezeichnet, ohne dass mir jemand über die Schulter geschaut hat. Erst als wir fast da waren, fragte mich eine meiner Mitreisenden total überrascht: "Wie? Sie wollen auch zur Comichalle?!"

   
Animexx: Deine Kunstnote aus der 3ten Klasse:
Ermelin:

1

   
Animexx: Wie hilfst du dir aus einem KreaTief heraus?
Ermelin:

Augen zu und durch! Nicht zu zeichnen macht es nicht besser.

   
Animexx: Hängst du deine Bilder in deinem Zimmer/Wohnung aus?
Ermelin:

Nein, denn dann fallen mir zu viele Fehler auf und plötzlich mag ich sie nicht mehr. Ich hänge mir lieber Kunst anderer Zeichner auf.

   
Animexx: Was sagen deine Eltern zu deinem Hobby/Beruf? (Das Zeichnen ist hier natürlich gemeint)
Ermelin:

"Räum dein Zeug auf, wir brauchen den Platz für [hier bitte diverse Gründe einfügen]."

   
Animexx: Welche Musik hörst du beim Zeichnen?
Ermelin:

Am liebsten Filmmusik oder gute (!) klassische Musik. Außerdem lasse ich gern die Youtube-Videos von williamdefalco nebenbei laufen. (Er spricht immer mit ruhiger Stimme über urbane Legenden, Kryptozoologie, Gerüchte über Monster und Geister, etc. Das ist faszinierend und sehr entspannend.).

   
Animexx: Was geht dir bei anderen Zeichnern so richtig auf den Keks?
Ermelin:

Arroganz gegenüber jungen Zeichnern, die noch nicht so viel Übung haben. Niemand ist als Person wertvoller als eine andere, nur weil die noch nicht so gut im Zeichnen ist. Die Einstellung gibt es leider viel zu oft.

   
Animexx: Nehmen wir an du sitzt auf einer einsamen Insel fest, ob in der Hitze oder Kälte sei dir überlassen, und du hast weder Stift noch Papier, wie lässt du deine Kreativität aus?
Ermelin:

Ich suche mir irgendwelches Material und baue was Schönes - am besten was Nützliches, wie ein Haus. [Hat irgendjemand das Interview bis hierher gelesen? Bitte schreib mir einen Gästebucheintrag, wenn du bis hierher gelesen hast. Ich würde mich freuen wie eine Schneekönigin, dass jemand so viel Interesse hatte! <3] Oder ich lege einen kleinen Garten an.





  Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...17] Seite vor  
Vorschau
 Ein Sack voll Fleisch
Themen:
- Monster (Sachthema)
- KAKAO (Tradingcards)
- Mythologie
Stile:
- Buntstifte
- Aquarell
Upload: 31.10.2017
5 Kommentare
6 Stimmen
Note:
 Der mystische T-Rex-Schrein
Themen:
- Fantasie
- Halloween
- KAKAO (Tradingcards)
Stile:
- Buntstifte
- Aquarell
- Tusche
Upload: 26.10.2017
8 Kommentare
12 Stimmen
Note:
 Gabriel's Nightmare
Themen:
- Twisted
- KAKAO (Tradingcards)
Stile:
- Buntstifte
- Aquarell
Upload: 11.10.2017
2 Kommentare
9 Stimmen
Note:
 Zaubersteine im Glitzerwald
Themen:
- Fantasie
- Landschaft
- KAKAO (Tradingcards)
Stile:
- Buntstifte
- Aquarell
Upload: 14.08.2017
12 Kommentare
13 Stimmen
Note:
 Selbstbildnis nach Abgabe der Masterarbeit
Themen:
- KAKAO (Tradingcards)
- Mythologie
Stil:
- Aquarell
Upload: 31.07.2017
8 Kommentare
14 Stimmen
Note:
 Aus unserem Land vor unserer Zeit
Themen:
- Stillleben
- Geschichte / Historisches
Stile:
- Buntstifte
- Aquarell
Upload: 25.05.2017
10 Kommentare
9 Stimmen
Note:
 Tachymeter
Themen:
- Technik
- Geschichte / Historisches
Stile:
- Buntstifte
- Aquarell
Upload: 14.04.2017
3 Kommentare
17 Stimmen
Note:
 Künstlerdrache
Thema:
- Drachen
Stil:
- Aquarell
Upload: 13.03.2017
8 Kommentare
17 Stimmen
Note:
 Sei was du gern wärst
Themen:
- Tiere (real)
- Elfen und Feen
- KAKAO (Tradingcards)
Stile:
- Buntstifte
- Aquarell
Upload: 02.03.2017
6 Kommentare
13 Stimmen
Note:
 Gerüstet für jeden Anlass
Themen:
- Stillleben
- Drachen
- KAKAO (Tradingcards)
Stile:
- Buntstifte
- Aquarell
Upload: 18.01.2017
6 Kommentare
10 Stimmen
Note:
  Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...17] Seite vor  

Zurück zu den Zeichnern des Monats