Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


The Request
Destiny
Memories of that Day
Top 4
The Legend of Zelda

Eine ausgewogene und farbenprächtige Galerie, gefüllt mit den verschiedensten FanArts, präsentiert uns maiyue, die vor allem gerne mit Aquarellen arbeitet und auch am PC zeichnet. Der dynamische Farbauftrag ihrer Colorationen gibt ihren Werken eine Spannung und Tiefe, in der man sich bei jedem Farbstrich verlieren kann.

 

Animexx: Dein Animexx-Name:
maiyue:

Die Frage hat mir eigentlich noch nie jemand gestellt. Ich habe im Laufe der Zeit meinen Künstlernamen mehrmals geändert, letztendlich bin ich auf "maiyue" gekommen. Der Name setzt sich aus einem deutschen und einem chinesischen Wort zusammen, was denke ich meine Persönlichkeit perfekt widerspiegelt. Es gibt mehrere Interpretationsmöglichkeiten, so kann es "Maimond" oder "Monat Mai" bedeuten.

   
Animexx: Wie lange zeichnest du schon?
maiyue:

Als ich ein Kind war (ungefähr 5 Jahre) ging mit mir die Fantasie jedesmal durch, sobald ich schöne Dinge gesehen habe. Ich habe immer versucht sie abzuzeichnen. Letztendlich war ich meistens enttäuscht, dass meine Zeichnungen nicht so aussahen wie auf dem Original. Meistens habe ich damals Tiere gezeichnet, aber auch schöne Frauen und später Disney Figuren, bis ich schließlich auf Sailor Moon stieß. Erst dadurch habe ich immer regelmäßiger gezeichnet.

   
Animexx: Blieb dein Stil konstant, oder hat er sich tiefgehend verändert? Wenn ja, wie?
maiyue:

Ich glaube man sieht es meiner Gallerie an, dass mein Stil bei jedem Bild ein wenig anders ausschaut. Wenn es ums Zeichnen geht, dann ist mein Stil wahnsinnig flexibel. Ich liebe es Bilder von anderen Künstlern zu betrachten, damit sauge ich alles auf und beim Zeichnen versuche ich die geballte Inspiration freizusetzen. In meiner Vergangenheit hatte ich jedoch klare Tendenzen, welche Stile ich häufiger gezeichnet habe. So wurde ich eine Zeit lang stark vom Design der Balljoint Dolls beeinflusst, doch später ging die Tendenz immer mehr in Richtung Shounen. Heute würde ich sagen spielt die Kunst bei mir eine viel größere Rolle.

   
Animexx: Wer hat dir auf deiner Laufbahn beigestanden und dich unterstützt?
maiyue:

Ich bin immer ein wenig allein damit gestanden und meine Liebe zur Kunst hat mich weiter angetrieben. Ich habe auch gute Freunde gewonnen, die mit mir mein Hobby teilen und mir Mut sprechen. Das ist auch heute noch so, ihnen bin ich zu viel Dank verpflichtet.

   
Animexx: Auf welche Dinge legst du bei deinen Bildern besonders wert?
maiyue:

Auf die Atmosphäre! Ich finde, das wichtigste an einem Bild, eigentlich an jedem künstlerischen Medium, ist die Stimmung und das Gefühl, das es im Betrachter auslöst. Eben dieses Gefühl gezielt oder auch unbewusst auszulösen ist die Aufgabe des Schaffenden. Ich versuche in erster Linie Atmosphäre mit der Farbgebung zu schaffen. Da ich ein Begeisterer von alten Dingen, unter anderem des europäischen Mittelalters, bin, gebe ich meinen Bildern oft einen braunen, erdigen Ton, um das Alter darzustellen.

   
Animexx: Gibt es Dinge, die dir beim Zeichnen besonders schwer fallen?
maiyue:

Leider fast alles außer Köpfe, insbesondere aber Gebäude. Grund dafür ist meine mangelnde Übung. Ich habe seit einigen Jahren leider nicht mehr so viel Zeit Bilder zu zeichnen und zu üben, deswegen fällt es mir auch immer schwerer kompliziertere Dinge zu zeichnen.

   
Animexx: Mit welchen Medien arbeitest du am liebsten und warum?
maiyue:

Am liebsten arbeite ich mit Aquarell. Ich denke, dass meine Spezialität heute das Aquarellieren ist, da ich mit dem Medium am vertrautesten bin. Dem war nicht immer so: Den Anstoß für dieses Medium hatte ich als ich Ken Sugimoris Pokemon-artworks sah. Damals wurde mir zum ersten Mal die unglaubliche Ästhetik dieses Mediums bewusst. Meine ersten Versuche endeten jedoch in einem Wasserbaddesaster, woraufhin ich es eine Zeit lang stehen ließ. Erst nach einiger Zeit wurde ich von einigen französischen Aquarellkünstlern erneut inspiriert und diesmal habe ich es konsequent geübt, bis ich einigermaßen sicher war mit dem Medium. Dieser lange Übungsweg mit vielen Rückschlägen ist wahrscheinlich ein Grund, warum ich dieses Medium so schätze. Es ist einfach ein wunderbares Gefühl, den unbändigen Farben bei ihrem fast willkürlichen Lauf über das Wasser zu folgen und gelegentlich weisend mit angehaltenem Atem einzugreifen. Es ist unglaublich spannend!

   
Animexx: Was inspiriert dich?
maiyue:

Eigentlich inspiriert mich fast alles, was ästhetisch oder besonders ist. Ich gehe gerne in Museen, analysiere Musik, Film und Literatur, betrachte die Natur genau und bin ständig auf der Suche nach Bildern die mich inspirieren. Da ich auch ein begeisterter Videogamefan bin, hole ich mir viele Ideen von all den virtuellen traumhaften Welten, die Dinge und Ideale zeigen, die es heute nicht mehr gibt oder die nicht in der realen Welt existieren. Deswegen bin ich auch sehr stark von Gamedesignern und - artworkern beeinflusst.

   
Animexx: Ist Zeichnen für dich nur ein Hobby, oder hast/willst du es zum Beruf machen?
maiyue:

Mein größter Wunsch war immer, das Zeichnen zu meinem Lebenszweck und zu meinem Beruf zu machen. Doch leider aufgrund meiner Umgebung und vielleicht auch aufgrund der Gesellschaft habe ich einen anderen Weg gewählt. Das Zeichnen wird für mich immer ein Hobby bleiben.

   
Animexx: Welche Art von Kunst magst du noch neben Anime und Manga?
maiyue:

Wie bereits sehr deutlich herauskam bin ich ein großer Begeisterer von Kunst und Kultur. Am meisten mag ich Gemälde der alten Meister, wie zB. Caravaggio und Vermeer, oder auch von mittelalterlichen Künstlern wie Hieronymus Bosch, generell alles bis ins 20. Jhdt, vor allem auch jede Art von Illustration. Auch die moderne Kunst schätze ich, auch wenn ich vieles subjektiv nicht mag. Des weiteren interessiere ich mich auch sehr für Architektur verschiedener Länder, zB die ostasiatische, die der islamischen Welt usw.

   
Animexx: Hast du ein Vorbild?
maiyue:

Da gibts es viel zu viele. Ich bin sehr begeistert einierseits von Akihiko Yoshidas mittelalterlichen Bildern, andererseits liebe ich auch den schlichten Stil von Ken Sugimori, dem Pokemonartworker.

   
Animexx: Wo würdest du eines deiner Bilder gerne veröffentlicht sehen?
maiyue:

Auf einem Gamecover und in der Spieleanleitung bzw. dem Lösungsbuch.

   
Animexx: Wie lange brauchst du in etwa für ein Bild?
maiyue:

Normalerweise brauche ich für ein vollkoloriertes Bild zwischen 3 und 10 Stunden. Mein Rekord bis jetzt waren 20 Stunden.

   
Animexx: Welches ist dein Lieblingsgenre?
maiyue:

Da ich meistens Gamefanarts zeichne, werden es meistens Bilder zu Action-Adventures und RPGs. Egal ob Film oder Spiel, ich bin immer ein Fan von Settings mit mittelalterlichem Touch oder jeglichem geschichtlichen oder kulturellen Einfluss. Dies sind meistens entweder History, Kostümfilme oder Fantasy.

   
Animexx: Gibt es Dinge in deiner Zeichnerischen Laufbahn, die du ändert würdest, falls du könntest?
maiyue:

Obwohl ich das Zeichnen mag und schätze, hat es mir auch unangenehme Dinge gebracht. Manchmal wünsche ich mir, diese Begabung bzw das Interesse für das Zeichnen nicht zu besitzen. Ich glaube, das versteht niemand.

   
Animexx: Welche Farben sind in deinem (imaginären, falls digital) Farbkasten als erstes leer?
maiyue:

In einem Aquarellfarbkasten ist denke ich immer zuerst die Farbe Schwarz leer. Aber ich verwende auch sehr viel Braun, Gelb und Rot, da dies die Farben sind, die den Ton in meinen Bildern angeben.

   
Animexx: Unter welchen Nicknames warst du auf Animexx unterwegs?
maiyue:

Kairi-san, Tinni, für sehr kurze Zeit Nariwa, und schließlich maiyue.

   
Animexx: Aus welchem Grund zeichnest du? ("Aus Spaß" zählt nicht als Antwort! ;) )
maiyue:

Weil ich mir selbst manchmal beweisen will, dass ich nicht wie der 0815 Mensch auf der Straße bin.

   
Animexx: Sieht man dir dein kreatives Talent an?
maiyue:

Wenn man mich kennt, dann merkt man, wie seltsam ich bin/sein kann. Damit möchte ich indirekt ein Individuum sein, nicht so ausdruckslos wie es die Gesellschaft vorzuschreiben scheint.

   
Animexx: Deine Kunstnote aus der 3ten Klasse:
maiyue:

1er. Als wir damals im Gymnasium einen Comicstrip zeichnen mussten, habe ich einen Pokemon-comic in Farbe abgegeben, an dem ich sehr lange saß. Meine Kunstlehrerin meinte daraufhin: "Du, besser als ne 1 kann ich dir eh nicht geben." Das war nicht unbedingt freundlich, aber insgeheim war ich stolz auf mich.

   
Animexx: Wie hilfst du dir aus einem KreaTief heraus?
maiyue:

Augen schließen und nachdenken.

   
Animexx: Wo siehst du dich in 10 Jahren?
maiyue:

In einer Firma an einem Schreibtisch vor einem PC sitzen.

   
Animexx: Hängst du deine Bilder in deinem Zimmer/Wohnung aus?
maiyue:

Ich will ein eigenes Zeichenstudio wo überall auf der Wand meine eingerahmten Bilder hängen.

   
Animexx: Welche Musik hörst du beim Zeichnen?
maiyue:

Oft höre ich keine, da ich mich bei Musik nicht konzentrieren kann (sondern nur auf die Musik selbst). Wenn es ein Fanart ist, höre ich oft den Soundtrack zu dem Fanart, um mehr ein Feeling zu bekommen.

   
Animexx: Die leidige Frage: Digital oder Analog und warum?
maiyue:

Ich mag sowohl Analog als auch Digital. Digitale Bilder sehen am PC immer sehr kräftig und schön aus, man kann mit ihnen bis ins kleinste Detail gehen. Das ist etwas, was bei analogen Bildern oft schon durch den Scannerprozess verloren geht, was sehr schade ist. Denn meiner Meinung nach strahlen traditionell gemalte Bilder eine gewisse Würde bzw scheinen sie viel Wert zu besitzen. Außerdem ist die Struktur bzw das Relief eines Bildes sehr wichtig, das macht es zu einem wertvollen einzigartigen Originalwerk.

   
Animexx: Nehmen wir an du sitzt auf einer einsamen Insel fest, ob in der Hitze oder Kälte sei dir überlassen, und du hast weder Stift noch Papier, wie lässt du deine Kreativität aus?
maiyue:

Ich würde zum Singen und Tanzen anfangen.



maiyue hat extra für uns ein Foto ihres Arbeitsplatzes bereit gestellt! :-)




  Seite [1] [2] [3] Seite vor  
Vorschau
 Auf der Wiese
Themen:
- Eigene Serie
- Mittelalter
- Romantik
Stile:
- Tusche
- Rasterfolie
Upload: 22.06.2012
3 Kommentare
35 Stimmen
Note:
 D'Eon et Lia de Beaumont
Thema:
- Le Chevalier D'Eon
Stil:
- Aquarell
Upload: 18.04.2010
23 Kommentare
124 Stimmen
Note:
 The Legend of Zelda
Thema:
- The Legend of Zelda
Stil:
- Aquarell
Upload: 25.02.2010
52 Kommentare
197 Stimmen
Note:
 Top 4
Thema:
- Pokémon
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 26.10.2009
34 Kommentare
168 Stimmen
Note:
 Pokemon Gold Silver Crystal
Thema:
- Pokémon
Stil:
- Computer koloriert
Upload: 30.06.2009
133 Kommentare
698 Stimmen
Note:
 Inspiration
Thema:
- Geschichte / Historisches
Stil:
- Computer Grafik
Upload: 10.04.2009
14 Kommentare
97 Stimmen
Note:
 Ashley Lionet
Thema:
- Vagrant Story
Stil:
- Aquarell
Upload: 15.01.2009
23 Kommentare
120 Stimmen
Note:
 The Request
Themen:
- männlicher Charakter
- weiblicher Charakter
Stil:
- Aquarell
Upload: 12.01.2009
73 Kommentare
909 Stimmen
Note:
 Fire siblings
Thema:
- Avatar - Herr der Elemente
Stil:
- Computer Grafik
Upload: 04.12.2008
10 Kommentare
32 Stimmen
Note:
 Destiny
Thema:
- Final Fantasy
Stil:
- Aquarell
Upload: 10.09.2008
41 Kommentare
181 Stimmen
Note:
  Seite [1] [2] [3] Seite vor  

Zurück zu den Zeichnern des Monats