Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


oktober
nymphaea
sparkle moon
fischfutter
kroküsse
 

 


Animexx: Dein Animexx-Name:
LanaMaundrell:

Mein Animexx-Name :D der muss eigentlich mal geändert werden. Er ist einfach zu kompliziert auszusprechen... Daaamaaals, vor Ewigkeiten als das Internet noch total witzig flächig und nur im Schulcomputerkeller erreichbar war und ich noch klein und Buffy die allergrößte war, hat ein Vampir-Namensgenerator meinen Namen gefressen und dafür "Lana Maundrell" ausgespuckt und ich war total begeistert. Ich mag ihn eigentlich immer noch sehr gerne und mit der Zeit ist er irgendwie an mich drangewachsen, so dass ichs noch nicht übers Herz gebracht habe ihn einfach aufzugeben.

   
Animexx: Wie lange zeichnest du schon?
LanaMaundrell:

Immer. Ich kann mich zumindest nicht mehr erinnern, wann ich jemals nicht gezeichnet habe. Meine früheste Erinnerung ans Zeichnen stammt glaube ich aus der Vor-Kindergarten-Zeit, in der mein Lieblingsmotiv die Feuersalamander aus unserem Garten waren, die ich im Prinzip als Schlangenlinie interpretiert und dann höchst stolz meiner Oma vorgehalten habe.

   
Animexx: Blieb dein Stil konstant, oder hat er sich tiefgehend verändert? Wenn ja, wie?
LanaMaundrell:

Uh, schwierige Frage. Ich habe mich nie bewusst für irgendeinen Stil entschieden, ich mag sehr viele Stile. Trotzdem, finde ich, erkennt man mich meistens in den von mir verbrochenen Bildern, so wie ich auch andre Zeichner in eher untypischen Bildern oft erkenne. Ich glaube das liegt an irgendeiner Art Formgeschmack, den man halt einfach hat, stilunabhängig. Aber abgesehen davon haben sich meine Bilder meiner Meinung nach sehr verändert, was aber hauptsächlich daran liegt, dass ich einfach mehr dazu gelernt und meinen visuellen Wortschatz ausgeweitet habe. Wäre ja schlimm wenn nicht :D

   
Animexx: Wer hat dir auf deiner Laufbahn beigestanden und dich unterstützt?
LanaMaundrell:

Als Kind hat mich meine Oma immer sehr gelobt. Später habe ich eine tolle Freundin gehabt, mir der ich am liebsten den ganzen Tag gezeichnet habe. Wir haben uns gegenseitig motiviert und auch ein wenig konkurriert und waren einander unsre größten Fans. Meine Kunst-Noten waren auch immer sehr gut und später im Kunst-LK hat mich mein Lehrer dann zum Studieren ermutigt (während meine Eltern zu der Zeit weniger begeistert waren, von wegen Brotlos und so).

   
Animexx: Auf welche Dinge legst du bei deinen Bildern besonders wert?
LanaMaundrell:

Hui, darauf, dass es mir am Ende selber gefällt. Das schaff ich zwar nicht immer, aber ich versuche es. Oft lege ich - aber ganz unfreiwillig - wert auf Datails, weil es irgendwie einfach so aus mir herauskommt. Bewusst lege ich wert auf Ausdruck und Emotionen und ich freue mich immer, wenn es mir gelingt, dass die auch beim Betrachter ankommen.

   
Animexx: Gibt es Dinge, die dir beim Zeichnen besonders schwer fallen?
LanaMaundrell:

Autos und Roboter. Also neue technische und vor allem funktionierend aussehende Roboter. Und ja, alles was nicht freundlich aussehn soll... aber irgendwie habe ich kein Bedürfnis unsympatische Charaktere zu malen. Und Tiere, die sind auch schwer. Und Hintergründe, sind auch schwer. Und Dinge. und FARBEN. Ohje. Aber in der Herausforderung liegt ja der Spaß, nich?

   
Animexx: Was glaubst du, macht deinen Stil aus?
LanaMaundrell:

Bwaha, das wüsste ich selbst so gerne. Wahrscheinlich quietschige fröhliche Niedlichkeit mit Bunt und hübschen Mädchen.

   
Animexx: Mit welchen Medien arbeitest du am liebsten und warum?
LanaMaundrell:

Momentan digital. Ich habe damit erst 2010 versucht anzufangen und frustriert nichts gemacht bis ich 2011 mehr oder weniger für ein Projekt dazu gezwungen wurde. Seitdem schätze ich es sehr, dass man einfach alles hat und kann und nichts braucht und so auch weniger Geld ausgeben muss und keine Sauerei hat am Ende und ganz einfach alles dabei hat unterwegs und nichts vergessen kann und das Papier nicht alle geht. Aber manchmal vermisse ich auch den Geruch von Tusche und Filzern und Radiergummifutzeln und das tiefzufriedene Gefühl nach dem Geld rauswerfen für Zeichnerkram und das Wandeln durch die Regale vom Künstlerladen und das Kitzeln von neuen Pinseln und das große Chaos auf dem Schreibtisch und die Flecken auf den Händen. Darum zeichne ich Skizzen immer noch gerne auf Papier, manchmal line ich sogar noch traditionell. Ich habe Lust das auszubauen, aber digital bin ich mittlerweile einfach schneller und wie das nunmal ist, alles muss schnell fertig sein.

   
Animexx: Welche Aussagen stecken hinter deinen Motiven?
LanaMaundrell:

mmmmh. Lebensfreude? Vielleicht? All die Gefühle die man hat festhalten, darstellen, ob jetzt große oder ganz alltägliche. Für mich persönlich ist das zumindest so, was rüber kommt is die andre Frage.

   
Animexx: Ist Zeichnen für dich nur ein Hobby, oder hast/willst du es zum Beruf machen?
LanaMaundrell:

Ich habe das Zeichnen sogar wider Erwarten zu meinem Beruf gemacht. Ich meine ich wusste schon immer, dass das mein Traum wäre, aber ich habe es in die selbe Traumsparte mit einsortiert wie Mit-Tieren-spechen-können und Fliegen. Aber irgendwie habe ich dann ohne große Umwege Kommunikationsdesign studiert - nachdem ich meine Eltern (mich nicht) überzeugt hatte, dass man da voll die Kohle machen kann und sie sich keine Sorgen machen brauchen - und mich danach als Illustratorin selbstständig gemacht. Es ist einfach passiert. Ich glaube daran ist hauptsächlich Schuld, dass ich mir einfach keinen Kopf gemacht habe, was passiert, wenns nich läuft.

   
Animexx: Welche Art von Kunst magst du noch neben Anime und Manga?
LanaMaundrell:

Animationsfilme aller Art, Zeichentrickserien und Computerspiele und dazu gehöriges Konzept Art, moderne Illustration auf allem möglichen, traditionelle Kunst - also so Gemälde in Museen - vor allem Jugendstil, Musik, Architektur, Bücher, auch Aktionskunst und Kunst-Kunst obwohl mir da manches zu abgefreakt wird, was heißt ich kapiers nich mehr. Aber mögen geht ja trotzdem und interessieren tu ich mich eh für alles.

   
Animexx: Hast du ein Vorbild?
LanaMaundrell:

Alle sind mein Vorbild, seitdem ich das Internet habe. Es gibt so viele tolle Möglichkeiten, andere Künstler zu verfolgen und auf ihre Art bewundere ich jeden von ihnen. Manche sind Vorbilder dafür wie schnell sie Fortschritte machen, manche für ihre Fähigkeit sich zu präsentieren (das muss ich dringend lernen), bei manchen liebe ich den Strich und das Formgefühl, andere bewundere ich für ihre Farbwahl... Meine Vorbilder aus der Zeit davor waren der Sailor Moon und Digimon Anime, Arina Tanemura, Akira Toriyama und der Battle-Angel-Alita-Zeichner, die fand ich super.

   
Animexx: Wo würdest du eines deiner Bilder gerne veröffentlicht sehen?
LanaMaundrell:

In einem Artbook zu einem Animationsfilm von Dreamworks oder Pixar. Und zwar am besten mehrere Bilder. Und Fliegen wäre auch schön.

   
Animexx: Wie lange brauchst du in etwa für ein Bild?
LanaMaundrell:

Sehr unterschiedlich, so lange wie ich Zeit bekomme :D Das reicht von einer Stunde bis mehrere Tage.

   
Animexx: Welchen Tip hast du an andere Zeichner, außer Übung natürlich?
LanaMaundrell:

Sich nicht zu verstellen und das zeichnen, was aus einem herauskommt. Ich liebe zum Beispiel diesen modernen Street-Style aber wenn ich darin etwas zeichnen wollen würde, käme es mir falsch und gestellt vor. Das heißt nicht, ich darf niemals moderne coole Figürchen zeichnen, ich muss einfach nur meinen Weg finden, sie zu interpretieren, so dass ich mich dabei gut fühle. Äh, is das jetzt ein Tip? Weil eigentlich ist der beste Tip nunmal Übung. Und der einzige. Übt!

   
Animexx: Welches ist dein Lieblingsgenre?
LanaMaundrell:

Ich mag inzwischen glaube ich alle Genres (danke Yaa^^), wobei Fantasy vielleicht etwas weiter vorne liegt. Und damit mein ich jetzt nicht Feen Elfen Einhörner sondern einfach ein paar Elemente in einer "normalen" Geschichte, die es so vielleicht nicht wirklich gibt. Eine-Prise-Fantasy. Hab aber auch nichts gegen Feen und Einhörner :D

   
Animexx: Gibt es Dinge in deiner Zeichnerischen Laufbahn, die du ändert würdest, falls du könntest?
LanaMaundrell:

Ich würde viiiel früher die Augen aufmachen und aus meinem kleinen Mangakokon gucken, was im Internet so abgeht. Irgendwie rede ich viel vom Internet, aber mir hat es wirklich so viel gebracht zu sehen, was es alles gibt. Was andere können außer die drei Leute die ich in meinem kleinen Kaff kannte, die auch ab und zu mal zeichnen. Quasi endlich das Übungslevel verlassen und in die große Welt treten :) Früher. Nich erst mit 20.

   
Animexx: An welchen Orten zeichnest du am liebsten?
LanaMaundrell:

Auf dem Sofa :D also abgesehn von meinem Schreibtisch. Manchmal kann ich den Schreibtisch einfach nicht mehr ab, weil ich zu viel dran saß, hab aber noch nicht genug vom Zeichnen und dann kuschel ich mich aufs Sofa und weiter gehts. Die Küche ist auch sehr schön, weil es in unserer WG dort am geselligsten ist. Die Sonne scheint rein, jeder holt sich mal irgendwas und oft setzt sich meine liebe Mitbewohnerin zu mir und wir quatschen nebenbei während sie auch zeichnet oder bäckt oder Tee schlürft oder einfach tumblrt. Im der freien Natür würde ich immer gerne Zeichnen - ich finde es so eine schöne Vorstellung direkt vor Ort einzufangen was man sieht und so eins zu werden mit dem Motiv - aber irgendwie bin ich draußen zu ruhelos. Ich will dann lieber beobachten und genießen und nicht auf mein Papier starren. Das Papier ist auch meistens viel zu hell. Außerdem wird mir kalt, wenn ich mich nicht bewege oder aber es ist zu heiß und meine Hand klebt fest, je nach Wetter. Und dann kommt ein Windstoß und alles fliegt mir davon. Und all meine Blätter werden dreckig. Schade schade, aber ich bin ein Stubenzeichner.

   
Animexx: Gibt es seltsame Angewohnheiten, die du beim Zeichnen hast?
LanaMaundrell:

Hihi, wie alle kann ich einfach nicht anders als Grimassen zu schneiden. Selbst wenn ich mich konzentriere, das sein zu lassen. Was ich zeichne, macht mein Gesicht, ganz ungefragt und ungewollt.

   
Animexx: Wurde dein Talent vererbt? Wenn ja, von wem, und was macht dieser Verwandte?
LanaMaundrell:

Im Haus meiner Eltern hängen ein paar alte hübsche Ölbilder, die mein Opa (nicht der von der lobenden Oma) gemalt hat. Blumensträuße und Landschaften, ganz klassisch. Leider durfte ich ihn nie kennen lernen, er ist gestorben bevor es mich gab. Wer weiß ob sich sowas vererbt?

   
Animexx: Wenn du aus irgendeinem Grund nicht mehr Zeichnen könntest, was würdest du tun?
LanaMaundrell:

Heulen. Verzweifeln. Mich tierisch unkomplett fühlen. Aber ich glaube, ich würde irgendeinen Ersatz finden, auch wenn ich mir das jetzt nicht vorstellen kann und will. Am besten kann ich einfach für immer Zeichnen :)

   
Animexx: Sieht man dir dein kreatives Talent an?
LanaMaundrell:

Ne, glaube nicht. Ich bin meganormalo langweilig. In der elfen Klasse hat mein bester Zeichner-Freund-Konkurrent-Kunst-LK-Kollege-nicht-Manga-Leser mal gesagt: "Du bewegst dich wie eine Mangafigur". Das war aber auch alles und wie ich finde ziemlich unwahr :D

   
Animexx: Wie hilfst du dir aus einem KreaTief heraus?
LanaMaundrell:

Wenn es die Auftragslage zulässt: Nicht mal einen Strich machen. Nach einer Weile kann ich aber nicht mehr anders und will wieder zeichnen. Und seltsamerweise habe ich das Gefühl, dass ich nach Kreatiefen immer einen Schritt nach vorne gemacht habe.

   
Animexx: Was sagen deine Eltern zu deinem Hobby/Beruf? (Das Zeichnen ist hier natürlich gemeint)
LanaMaundrell:

Inzwischen sind sie völlig zufrieden damit und manchmal glaube ich sogar, dass sie stolz auf mich sind. Immerhin überlebe ich ohne einen zusätzlichen Job und erzeichne mir meinen Lebensunterhalt, also kein Grund zur Sorge mehr. Und wenn etwas neues fertig ist, sind sie immer total neugierig auf das Ergebnis.





  Seite [1] [2] [3] [4] [5] Seite vor  
Vorschau
 ich!
Themen:
- weiblicher Charakter
- Selbstdarstellung (Real-/Mangastil)
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 13.03.2015
2 Kommentare
18 Stimmen
Note:
 oktober
Themen:
- Sailor Moon
- weiblicher Charakter
- Jahreszeiten
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 02.10.2014
25 Kommentare
232 Stimmen
Note:
 moonimoon
Thema:
- Sailor Moon
Stil:
- Computer koloriert
Upload: 08.07.2014
16 Kommentare
72 Stimmen
Note:
 sternzeichen
Themen:
- Chibi
- Sternzeichen
Stile:
- Computer Grafik
- Lineart
Upload: 25.05.2014
6 Kommentare
21 Stimmen
Note:
 hrysantheme
Themen:
- weiblicher Charakter
- Jahreszeiten
- Pflanzen
Stile:
- Computer Grafik
- Lineart
Upload: 01.04.2014
5 Kommentare
27 Stimmen
Note:
 kroküsse
Thema:
- Jahreszeiten
Stile:
- Bleistift
- Computer koloriert
Upload: 25.10.2013
23 Kommentare
385 Stimmen
Note:
 dragon fruit
Themen:
- Speisen und Getränke
- Kemonomimi / Gijinka
Stile:
- Computer Grafik
- Lineart
Upload: 26.09.2013
8 Kommentare
29 Stimmen
Note:
 fishball
Themen:
- Sport
- Meerjungfrauen und Nixen
Stile:
- Computer Grafik
- Lineart
Upload: 22.07.2013
23 Kommentare
57 Stimmen
Note:
 nymphaea
Thema:
- Meerjungfrauen und Nixen
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 18.07.2013
8 Kommentare
67 Stimmen
Note:
 sparkle moon
Thema:
- Sailor Moon
Stil:
- Computer koloriert
Upload: 08.03.2013
49 Kommentare
237 Stimmen
Note:
  Seite [1] [2] [3] [4] [5] Seite vor  

Zurück zu den Zeichnern des Monats