Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Zeichner-Abos von -


MoshMosh - für jemanden, der versauter ist als ich
für lamune
Sommer ade ;_;
Heimfahrt
neko funjatta

Update vom 23. Juli 2008

Filigrane Lines, pastellige Farben und Bishojo, das sieht man auf -s Bildern am häufigsten. Shojo-Fans kommen hier genauso auf ihre Kosten wie Betrachter, die auch einen Hauch Erotik nicht ablehnen. Aber am besten schaut ihr euch die Galerie selbst an, und lasst euch selbst verzaubern.

 

Dōjinshi

Cover



Animexx: Gab es ein Schlüsselerlebnis, dass dich zum zeichnen gebracht hat? Wenn ja, welches?
Krabbenchip:

Ich hatte mit den ganzen Sportclubs aufgehört und Langweile bekommen, weswegen ich dann zum Stift griff. Ansonsten habe ich zwar schon immer gerne Trickfilmfiguren abgezeichnet gehabt, aber irgendwie nahm ich als Kind immer an, dass da irgendwelche Maschinen dahinter stecken würden, die das alles produzieren. Dass tatsächlich Menschen diese Bilder zeichnen, wurde mir erst bewusst, als ich Sailor Moon gegukt hatte und allgemein mehr über Mangas und Animes in Erfahrung brachte. Ab da wollte ich dann unbedingt auch so etwas können und Comiczeichnerin werden.

   
Animexx: Blieb dein Stil konstant, oder hat er sich tiefgehend verändert? Wenn ja, wie?
Krabbenchip:

Ich hab zwischendurch immer wieder mal versucht andere Stilelemente einzubauen, die mir bei anderen Zeichnern gefielen, aber letztendlich umso mehr ich zeichnete, umso mehr kam ich zum Anfangsstil zurück, nur dass er etwas ausgefeilter mit der Zeit wurde.

   
Animexx: Gibt es Dinge, die dir beim Zeichnen besonders schwer fallen?
Krabbenchip:

Alles, was Fell hat! Allgemein kann ich mit der Natur in meinen Bildern nicht viel Anfangen, bin halt ein Großstadtkind durch und durch.

   
Animexx: Was glaubst du, macht deinen Stil aus?
Krabbenchip:

Lange Oberkörper und warme, kontrastarme Farben.

   
Animexx: Welche Aussagen stecken hinter deinen Motiven?
Krabbenchip:

Entweder zeichne ich einfach nur, was ich gerade schön finde, oder ich versuch eine alltägliche Situation, in der ich mich wohlfühle, einzufangen. Auf schwerwiegende Kost hab ich jedenfalls keine Lust, zeichnen soll mir in erster Linie schließlich Spaß machen.

   
Animexx: Was inspiriert dich?
Krabbenchip:

Egal wo ich hingehe, ich schnappe immer irgendwelche Ideen auf. Manchmal sitze ich auch einfach in der Stadt herum und beobachte die Leute, die an mir vorbeigehen und denke mir Geschichten zu ihnen aus.

   
Animexx: Ist Zeichnen für dich nur ein Hobby, oder hast/willst du es zum Beruf machen?
Krabbenchip:

Ursprünglich wollte ich es nicht zum Beruf machen, da ich den Spaß an der Sache nicht verlieren wollte, wenn Zeitdruck und sonstiger Stress sich untermischen. Aber mittlerweile finde ich ein wenigs Stress sogar förderlich und wäre froh, wenn ich es beruflich zumindest ein wenig ausbauen könnte.

   
Animexx: Wie lange brauchst du in etwa für ein Bild?
Krabbenchip:

Skizzen dauern bei mir meist 30 Minuten, danach coloriere ich diese im Schnitt so 5 Stunden am Rechner, brauche dann nochmal 2-3 Stunden um mich zu entscheiden ob ich nun doch die rothaarige Version nehme oder die blaue um letztendlich dann die grüne auf Animexx hochzuladen. Anschließend werden dann noch die Freischalter mit stundenlangem Bildauswechseln beschäftigen, weil rot doch am allertollsten war.

   
Animexx: Unter welchen Nicknames warst du auf Animexx unterwegs?
Krabbenchip:

Da gab es viele, bevor man 15 KT dafür zahlen musste. Am längsten war ich jedenfalls unter "nekoli", "Actimel", "Kraxelheini" und "Dietmar-Herbert von Fancy-Mueller Meier-Lala" unterwegs. Zwischendurch als mir langweilig war , dienten mir aber auch "Fußpilz", "Arschgesicht" oder "Lenka" als Nicks. Letzteres ist mein realer Name. Da wollte ich mal auf seriös machen, nahm mir aber leider doch keiner ab.

   
Animexx: An welchen Orten zeichnest du am liebsten?
Krabbenchip:

Auf meinem Bett, denn da ist es gemütlich und ich kann mich mit meinem ganzen Zeichenkram ausbreiten, so viel ich will. Außerdem nervt mich dort keiner.

   
Animexx: Gibt es seltsame Angewohnheiten, die du beim Zeichnen hast?
Krabbenchip:

Ich mache die gleichen Gesichtsausdücke wie die Charaktere auf meinen Bildern, die ich zeichne, und beim Colorieren am Rechner schwenk ich angeblich von einer Seite auf die andere wie ein Pendel.

   
Animexx: Wenn du aus irgendeinem Grund nicht mehr Zeichnen könntest, was würdest du tun?
Krabbenchip:

1.Rumjammern. 2.In Erinnerungen schwelgen. 3.Mich ärgern, dass ich zuvor nicht mehr gezeichnet habe. 4.Mich mit der Situation abfinden. Danach würde ich mich wahrscheinlich anderen Hobbys zuwenden und vielleicht anderen Zeichnern wenigstens noch mit Tipps bei ihren Werken unterstützen.

   
Animexx: Sieht man dir dein kreatives Talent an?
Krabbenchip:

Nein, definitiv nicht. Das wurde mir auch schon mehrmals unter die Nase gerieben. ?XY sieht man sofort an, dass er/ sie zeichnet, aber DU?! Niemals!? Ich laufe halt ziemlich normal und unauffällig rum. Das einzige, wodurch man vielleicht erkennen könnte, dass ich kreativ tätig bin, ist mein Laptop, den ich überall hin mitnehme.

   
Animexx: Deine Kunstnote aus der 3ten Klasse:
Krabbenchip:

1! Damals war ich noch brav und habe gemacht, was der Lehrer mir sagte. Später ab der 10. Klasse hab ich in Kunst die Eigenart entwickelt, nur noch Dinge zu machen, zu denen ich Lust hatte, so dass ich im Wechsel 1er und 6er kassierte, was mich am Ende immerhin noch auf eine 3 brachte.

   
Animexx: Wie hilfst du dir aus einem KreaTief heraus?
Krabbenchip:

Gar nicht. Ich lasse am besten alles stehen und liegen, was mit Zeichnen zu tun hat. Danach schau ich mir einen netten Film an oder unternehme was mit Freunden um auf andere Gedanken zu kommen. Das tut nicht nur gut, sondern inspiriert auch meist, so dass ich bald wieder zeichnen kann.

   
Animexx: Hängst du deine Bilder in deinem Zimmer/Wohnung aus?
Krabbenchip:

Ich drucke die Bilder nicht einmal mehr aus, dazu bin ich irgendwie zu faul geworden. Da mir ein Bild bei zu häufigem Betrachten eh schnell langweilig wird, würde ich aber generell keines meiner Werke an die Wand kleistern.

   
Animexx: Was sagen deine Eltern zu deinem Hobby/Beruf (Das Zeichnen ist hier natürlich gemeint)
Krabbenchip:

Meine Mutter hat das immer unterstützt und war sehr stolz auf mich. Manchmal zu stolz, denn ich erinnere mich, dass ich mit 14 Jahren ein Sailor Moon Bild abmalte und meine Mama dann meinte: ?Das sieht besser aus als das Original!?. Ab da hab ich ihrem Urteil dann doch nicht mehr getraut, aber mich dennoch darüber gefreut, dass sie hinter mir stand. Ich war sogar erstaunt, dass sie meine Hentai-Zeichnungen mochte und mich ermunterte, noch perverser zu sein... Mein Vater hingegen meinte immer nur, dass das alles brotlose Kunst sei, aber irgendwann gab er auf und meinte nur noch: ?Wenn du das schon machst, dann mach's wenigstens richtig!?

   
Animexx: Welche Musik hörst du beim Zeichnen?
Krabbenchip:

Keine. Ich tendiere dazu, alles um mich herum zu vergessen und nichts mehr mitzukriegen. Der Fernseher läuft aber trotzdem meist nebenher. Ich bekomme zwar nichts vom Programm mit, aber mit der Geräuschkulisse fühl ich mich nicht so einsam.

   
Animexx: Die leidige Frage: Digital oder Analog, und warum?
Krabbenchip:

Ansehen mag ich beides, es muss nur gut gemacht sein. Nutzen tu ich hingegen in 99% der Fälle lieber digitale Medien, denn ich bin ein Horst was den Umgang mit Pinseln angeht. Auch muss ich Copicbilder immer zwei mal machen, da ich dank vertauschter Kappen oder meiner Ungeduld häufig mal den falschen Stift greife. Ich brauche also meine digitale undo-Funktion, ohne die ich nicht leben könnte. Zudem macht es Spaß mit den Farbreglern in Photoshop zu spielen um auf einfache Weise verschiedene Versionen austesten zu können.

   
Animexx: Der perfekte Kommi besteht für dich aus:
Krabbenchip:

Aus allem möglichen, nur keiner Werbung zur eigenen Galerie. Ich freu mich ja über jede Reaktion, aber sobald man mich irgendwie zwingt einen Gegenkommentar zu geben, gehe ich schon genervt an die Sache ran und lass es daher erst recht bleiben. Dabei guck ich mir von vielen Kommentarschreibern die Galerien so oder so aus Interesse an.

   


-s Arbeitsplatz sieht übrigens so aus. Und wenn ihr euch für ein frühes Werk von ihr interessiert, dann schaut doch mal hier vorbei. Diese Mangaseite ist auch schon etwa 10 Jahre alt.




[große Brüste][kleine/normale Brüste][Alle Bilder]

  Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...12] Seite vor  
Vorschau
 Endlich fertig XD
Thema:
- Freaky Angel
Stile:
- Bleistift
- Alkoholmarker
Upload: 09.01.2015
11 Kommentare
93 Stimmen
Note:
 Sienna und Savannah
Themen:
- Fanszene
- Engel
Stil:
- Alkoholmarker
Upload: 08.08.2014
6 Kommentare
81 Stimmen
Note:
 Kakao Versteigerung
Thema:
- KAKAO (Tradingcards)
Stil:
- Alkoholmarker
Upload: 12.06.2014
4 Kommentare
44 Stimmen
Note:
 Stars and Bunnys
Thema:
- Kemonomimi / Gijinka
Stil:
- Computer Grafik
Upload: 17.05.2014
5 Kommentare
63 Stimmen
Note:
 ...deine Welt sind die Behergeee
Themen:
- weiblicher Charakter
- Landschaft
Stil:
- Computer koloriert
Upload: 19.01.2014
37 Kommentare
474 Stimmen
Note:
 Ich hab ne Ratte auf dem Kopf, ich bin ein Döner. =,=
Themen:
- Eigene Serie
- weiblicher Charakter
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 17.01.2014
15 Kommentare
134 Stimmen
Note:
 Die Hartz IV – Katzen
Themen:
- Catgirl
- Catboy
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 07.09.2010
32 Kommentare
239 Stimmen
Note:
 17
Themen:
- weiblicher Charakter
- KAKAO (Tradingcards)
Stile:
- Alkoholmarker
- Pastellkreide
Upload: 12.04.2010
20 Kommentare
186 Stimmen
Note:
 Noel
Thema:
- BlazBlue
Stil:
- Computer Grafik
Upload: 10.04.2010
23 Kommentare
183 Stimmen
Note:
 Oster-Bunny
Themen:
- Sailor Moon
- weiblicher Charakter
- Ostern
Stile:
- Computer Grafik
- Aquarell
Upload: 05.04.2010
26 Kommentare
218 Stimmen
Note:
  Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...12] Seite vor  

Zurück zu den Zeichnern des Monats