Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Rendezvous mit Tod und Teufel
Umarme mich ganz fest, mein Schatz!
Briefe von oben
Light Yagami: The Dark Passenger
Stay by my side
 

 


Animexx: Wie lange zeichnest du schon?
Yina:

Die Zeit deckt sich gut mit der Zeit, in der ich auf Animexx aktiv bin. Ich habe 2002 hier den Account erstellt, also seit ca. 11 Jahren.

   
Animexx: Gab es ein Schlüsselerlebnis, dass dich zum Zeichnen gebracht hat? Wenn ja, welches?
Yina:

Oh ja, es war der Anime "Sailor Moon", der immer noch zu meinen Lieblings-Animes gehört! Eine damalige Freundin und ich haben die Serie geliebt, wir haben daher alle Charaktere rauf und runter gezeichnet und irgendwann auch unsere eigenen Charaktere entworfen. Das war der Moment, als ich angefangen habe im Anime/Manga Stil zu zeichnen.

   
Animexx: Blieb dein Stil konstant, oder hat er sich tiefgehend verändert? Wenn ja, wie?
Yina:

Ich wäre ganz schön traurig, wenn sich mein Stil gar nicht verändert hätte, haha! Ich habe früher die typischen Manga-Gesichter gezeichnet: Große Augen und zwei Striche als Nase und Mund. Auch bei den Falten habe ich mir keine großen Gedanken gemacht. Eines Tages sah ich dann Bilder auf deviantART, welche eine Mischung aus Realismus und Manga darstellten. Ich war sehr fasziniert von der Kombination und fing an, die Proportionen im Gesicht und den Faltenwurf genauer zu studieren. Wenn ich aktuelle Bilder mit meinen älteren Zeichnungen vergleiche, so würde ich sagen, dass sie sehr viel mehr Realismus beinhalten als früher.

   
Animexx: Auf welche Dinge legst du bei deinen Bildern besonders wert?
Yina:

Es ist mir wichtig, dass meine Bilder ein Gefühl bei dem Betrachter erzeugen. Ich möchte, dass die Atmosphäre des Bildes verstanden wird und dass der Betrachter sich so fühlt, als würde er direkt vor dem Geschehen stehen. Daher lege ich viel Wert sowohl auf die richtige Auswahl als auch auf die harmonische Kombination der Farben. Auch das Zusammenspiel von Licht und Schatten spielt eine wichtige Rolle für mich und ich versuche stets mein Bestes, dass das Licht die Stimmung des Bildes unterstützt.

   
Animexx: Gibt es Dinge, die dir beim Zeichnen besonders schwer fallen?
Yina:

Bäume und Steine! Vielleicht, weil ich generell nicht viele Motive mit Natur zeichne und nicht viel Übung auf dem Gebiet habe. Besonders Bäume können einen Alptraum für mich darstellen, da sie in meinem ersten Anlauf immer sehr noobisch aussehen. Bei meinem Winterbild musste ich den Baum dreimal zeichnen, bevor ich einigermaßen zufrieden war. Steine zu zeichnen ist meine zweite Schwäche. Sie enden oft als Teigtaschen, so dass ich gezwungen bin, aus den Steinen Grashalme zu machen >_

   
Animexx: Mit welchen Medien arbeitest du am liebsten und warum?
Yina:

Ich zeichne hauptsächlich digital, weil ich finde, dass man mit digitalen Medien die meisten Möglichkeiten der Entfaltung hat: Fehler können schnell korrigiert werden, Farben können leicht ausgetauscht und vermischt werden, Filter geben dem Bild ein besonderes Aussehen u.s.w. Das Wichtigste für mich ist allerdings der UNDO Button, ohne den ich einfach aufgeschmissen wäre! Analoges Zeichnen mag ich auch recht gerne, aber ich habe viel zu große Angst mich zu vermalen, als dass ich größere Projekte komplett analog machen würde.

   
Animexx: Was inspiriert dich?
Yina:

Alles kann mich inspirieren :) Es ist keine feste Sache, sondern die kleinen (meistens positiven) Dinge des Lebens. Es muss auch nichts Materialistisches sein, sondern kann ein Erlebnis, eine Erfahrung oder eine Erinnerung sein. Ich lasse mich dann von dem Gefühl leiten und halte meine Gedanken in Form von einem Bild fest.

   
Animexx: Ist Zeichnen für dich nur ein Hobby, oder hast/willst du es zum Beruf machen?
Yina:

Zeichnen ist ein Hobby für mich und wird auch in Zukunft nur ein Hobby bleiben. Ich habe für mich festgestellt, dass sobald ich etwas machen muss, es mir keinen Spaß mehr macht. Ich fühle mich dann unter Druck gesetzt und plötzlich verliert die Sache seinen Reiz. Dieses Gefühl möchte ich auf keinen Fall mit Zeichnen in Verbindung bringen, weshalb ich etwas komplett anderes studiere.

   
Animexx: Wo würdest du eines deiner Bilder gerne veröffentlicht sehen?
Yina:

Ich fände es wahnsinnig toll, wenn ich es schaffen würde einmal bei der Buchreihe "Pixiv Girls Collection" mitmachen zu dürfen. Das Buch wird jedes Jahr von der japanischen Community Pixiv herausgebracht und die Bilder sind einfach nur ein Traum. Wer es noch nicht kennt, sollte es auf jedenfall googlen!

   
Animexx: Wie lange brauchst du in etwa für ein Bild?
Yina:

Für die Vorzeichnungen und Linien brauche ich ca. 1-2 Tage. Die Schattierungen und anschließende Farbwahl benötigen 2 Tage. Danach warte ich meistens einen Tag, um etwas Abstand zum Bild zu gewinnen und gebe ihm anschließend den letzten Schliff.

   
Animexx: Welchen Tip hast du an andere Zeichner, außer Übung natürlich?
Yina:

Sei offen für (konstruktive) Kritik und nimm nicht immer alles persönlich! Wer sich entwickeln und verbessern möchte, sollte auf jedenfall mit Kritik umgehen können. Natürlich fällt es einem schwer bestimmte Kritik anzunehmen, vor allem, wenn man sich sehr viel Mühe bei einem Bild gegeben hat. Oftmals passiert es, dass die Kritik sofort persönlich genommen wird, obwohl der Kritisierende sich nur auf das Bild bezieht. Daher sollte man aufpassen, dass man seine Zeichnung nicht mit der eigenen Person gleichsetzt und jede Kritik als Angriff auf die eigene Persönlichkeit auffasst.

   
Animexx: Welches ist dein Lieblingsgenre?
Yina:

Shoujo! <3 Ich liebe alle Arten von Shoujo Animes/Mangas, solange sie gut gezeichnet sind. Sie können noch so kitschig und klischeehaft sein, ich lese sie trotzdem alle. :D

   
Animexx: Welche Motive/Elemente/Dinge zeichnest du überhaupt nicht gerne?
Yina:

Science Fiction und Roboter habe ich noch nie gezeichnet, weil ich diese Motive nicht wirklich ansprechend und ästhetisch finde >_< Vielleicht liegt es auch daran, dass ich generell Serien mit Mechas nicht sonderlich mag, da ich mich jedes mal frage, wie sie sich in der Größe bewegen können.

   
Animexx: Von welchem Zeichner würdest du dir eine Scheibe abschneiden, und warum?
Yina:

Yuumei von deviantART. Sie ist mein absolutes Idol, weil ihre Bilder wahnsinnig ausdrucksstark sind! In meinen Augen ist jedes ihrer Bilder perfekt. Sie kann aus einem einfachen Motiv, allein durch die Perspektive und Farben, etwas unglaublich Tolles zaubern. Ihr Gefühl für Farben und Stimmung ist grandios und mich verschlägt es jedes mal die Sprache, wenn immer sie ein neues Bild hochlädt. Ich finde sicher noch mehr Adjektive, um ihre Bilder zu beschreiben, aber am besten schaut man sich die Bilder selber an!

   
Animexx: Welche Farben sind in deinem (imaginären, falls digital) Farbkasten als erstes leer?
Yina:

Rot! :D Ich liebe diese Farbe und ich würde am liebsten jeder Person, die ich zeiche, rote Haare verpassen. Aber leider wären meine Bilder dann etwas langweilig und eintönig. Daher verwende ich auch sehr gerne als Kontrast türkis, blau oder auch gelb.

   
Animexx: An welchen Orten zeichnest du am liebsten?
Yina:

Zu Hause an meinem Schreibtisch. Dort habe ich alle meine Zeichenmaterialien auf einem Fleck und viel Platz, um mich auszubreiten. Außerdem fühlt es sich einfach gut an, in vertrauter Umgebung mit gelegentlichen Snacks den Stift zu schwingen und dabei laut Musik zu hören oder Filme zu schauen.

   
Animexx: Gibt es seltsame Angewohnheiten, die du beim Zeichnen hast?
Yina:

Wenn ich viel digital gearbeitet habe und dann ein analoges Bild zeichne, ertappe ich mich oft dabei, wie ich Strg und + drücken möchte, um das Bild zu vergrößern, oder Strg und z, um einen Strich rückgängig zu machen. Meine Finger wandern dabei automatisch in die Position und einen kurzen Augenblick später merke ich, dass es gar keine Tasten gibt!

   
Animexx: Aus welchem Grund zeichnest du? ("Aus Spaß" zählt nicht als Antwort! ;) )
Yina:

Es tut mir gut ein Ziel vor Augen zu haben. Wenn ich gelangweilt bin, fange ich an zu zeichnen, da es die beste Ablenkung für mich ist. Wenn ich gut voran komme, lege ich den Stift für Stunden nicht mehr aus der Hand bis ich mit dem Ergebnis zufrieden bin. Beim Betrachten des fertigen Bildes fühle ich mich gut, erleichtert und auch stolz, da ich weiß, dass ich wieder etwas geschafft habe, auch wenn es nur für mich ist.

   
Animexx: Sieht man dir dein kreatives Talent an?
Yina:

Ich glaube nicht. Ich ziehe mich recht normal an und habe auch keine ausgefallene Frisur. Man sieht mir denke ich an, dass ich Mangas lese, da mein Stil recht asiatisch ist. Aber ich vermute, dass man mir nicht ansieht, dass ich Zeichnen als Hobby habe.

   
Animexx: Was sagen deine Eltern zu deinem Hobby/Beruf? (Das Zeichnen ist hier natürlich gemeint)
Yina:

Meine Eltern haben mich leider nie wirklich unterstützt, was das Zeichnen angeht. Sie waren bzw. sind der Meinung, dass ich zu viel Zeit in das Hobby investieren würde und dass dieses Hobby "wertlos" sei, da man damit nicht viel Geld verdienen könnte. Als ich noch zur Schule ging und keine Arbeit hatte, musste ich sehr lange sparen, bis ich mir mein erstes Grafiktablett kaufen konnte. Copics konnte ich mir natürlich überhaupt nicht leisten. Generell musste ich meine Zeichenmaterialien immer aus der eigenen Tasche finanzieren. Mittlerweile akzeptieren sie, dass Zeichnen ein wichtiger Bestandteil meines Lebens ist, meckern jedoch stets ab und zu, dass ich mir ein anderes Hobby suchen sollte.

   
Animexx: Welche Musik hörst du beim Zeichnen?
Yina:

Am liebsten Instrumentalmusik, da ich sie beruhigender finde als Musik mit Gesang. Das sind meistens Musik aus Filmen, Spielen oder Serien, die ich mag.

   
Animexx: Die leidige Frage: Digital oder Analog und warum?
Yina:

Definitv digital, haha! Man hat einfach unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten durch die Werkzeuge der Software. Besonders Änderungen können schnell durchgeführt und Fehler leicht korrigiert werden. Auch wenn manche das vielleicht als "cheating" ansehen, so denke ich, dass man vorhandene Werkzeuge nutzen sollte.

   
Animexx: Was geht dir bei anderen Zeichnern so richtig auf den Keks?
Yina:

Ich nehme Zeichner meistens weniger wahr als ihre Bilder, daher fällt mir spontan nichts ein, was mir an anderen Zeichnern nicht gefällt. Ich kann Zeichner gut von ihren Werken trennen, d. h. selbst wenn jemand arrogant sein sollte, habe ich kein Problem damit, seine Bilder zu mögen.

   
Animexx: Nehmen wir an du sitzt auf einer einsamen Insel fest, ob in der Hitze oder Kälte sei dir überlassen, und du hast weder Stift noch Papier, wie lässt du deine Kreativität aus?
Yina:

Ich war tatsächlich schon einmal in der Situation, dass ich mich ausgeschlossen hatte, ohne Stift und Papier bei mir zu haben. Zum Glück fand ich ein Stückchen Draht und einen großen Stein und habe zum ersten mal ein Bild in einen Stein geritzt. Das war gar nicht so einfach und hat meine gesamte Aufmerksamkeit gefordert! Selbst, als man mir aufgeschlossen hatte, blieb ich draußen bis ich mit dem Bild fertig war.


So zeichnete Yina früher, und so sieht der Arbeitsplatz aus.



[Featured][Original Art, Fan Art][Alte Bilder][Alle Bilder]

  Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] Seite vor  
Vorschau
 Schmetterling Prinzessin
Thema:
- weiblicher Charakter
Stile:
- Alkoholmarker
- Buntstifte
Upload: 05.08.2016
5 Kommentare
48 Stimmen
Note:
 Piratin der Juwelen
Themen:
- weiblicher Charakter
- Elfen und Feen
- KAKAO (Tradingcards)
Stile:
- Bleistift
- Alkoholmarker
- Aquarellbuntstifte
Upload: 18.07.2016
3 Kommentare
16 Stimmen
Note:
 Say Cheeeeese!
Themen:
- weiblicher Charakter
- Kimono
Stile:
- Bleistift
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 30.06.2016
7 Kommentare
39 Stimmen
Note:
 Jumping through the moonlight
Themen:
- Sailor Moon
- KAKAO (Tradingcards)
Stile:
- Alkoholmarker
- Buntstifte
- Fineliner
Upload: 04.11.2015
13 Kommentare
54 Stimmen
Note:
 Kapitänin America
Themen:
- Crossdressing / Genderbender
- Captain America
Stile:
- Bleistift
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 15.06.2015
5 Kommentare
61 Stimmen
Note:
 Aiko und Yuki: Traditionell oder digital?
Thema:
- Animexx
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 05.02.2015
13 Kommentare
239 Stimmen
Note:
 Die Schlangenkönigin
Themen:
- Fantasie
- Dämonen
- Fantasietiere
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 09.05.2014
31 Kommentare
393 Stimmen
Note:
 Super Sailor Moon: Moon Crisis, Make Up!
Thema:
- Sailor Moon
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 23.04.2014
23 Kommentare
166 Stimmen
Note:
 Elsa: Please hear my Prayers
Thema:
- Die Eiskönigin - Völlig unverfroren
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 15.04.2014
19 Kommentare
169 Stimmen
Note:
 The Fairy of the Forest
Themen:
- Fantasie
- Elfen und Feen
- Fantasietiere
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 02.04.2014
12 Kommentare
118 Stimmen
Note:
  Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] Seite vor  

Zurück zu den Zeichnern des Monats