Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Zeichner-Abos von Rotkehlchen


I want you to stay
Inu Yasha Movement
Kurz vorm Verzweifeln
Alltagsgegenstandspflanzenwald
Himmelsgeschmeide
 

 


Animexx: Wie lange zeichnest du schon?
Rotkehlchen:

Puh, da muss ich kurz überlegen. Eigentlich schon seit ich einen Stift halten kann, aber im Manga-Anime-Stil wohl dann doch erst seit ca. 2002. Meine Skizzen, Bilder und alles andere hab ich damals immer mit Datum unterzeichnet :D daher kann ich das so gut sagen.

   
Animexx: Wer hat dir auf deiner Laufbahn beigestanden und dich unterstützt?
Rotkehlchen:

In meiner Laufbahn am Zeichnen hat mich meine Mama sehr unterstützt, aber eher bei den Bildern, die bei uns im Wohnzimmer hängen. Das sind vor allem Bilder von Tieren. Was den Manga-/Anime-Stil betrifft, da hatte ich immer mal wieder verschiedene Menschen, die mir mit Rat und Tat zur Seite standen. In der Realschulzeit *Oh Gott, so lange her* hatte ich eine ganze Clique die so gemalt hat, aber das hat sich alles ziemlich verlaufen. Jetzt frag ich gern mal einige Animexx-User, wenn ich mir unsicher bin.

   
Animexx: Auf welche Dinge legst du bei deinen Bildern besonders wert?
Rotkehlchen:

Vor allem darauf, ob das Gefühl rüber kommt. Emotionen sind mir total wichtig, und da ich in so vielen Sachen gar nicht richtig gut bin, versuch ich die Gesichtsausdrücke und Gefühle gut auszudrücken, sodass sie beim Betrachter ankommen. Wenn ich das erreiche und dementsprechen das Feed-Back erhalte, bin ich schon sehr glücklich.

   
Animexx: Gibt es Dinge, die dir beim Zeichnen besonders schwer fallen?
Rotkehlchen:

*Haha* Ja, ziemlich viel sogar. Das fängt mit den richtigen Proportionen an und hört mit dem Hintergrund auf. Perspektive und alles. Das sind alles so Dinge, die ich noch verbessern muss und will.

   
Animexx: Was glaubst du, macht deinen Stil aus?
Rotkehlchen:

Ich selber kann das gar nicht so genau sagen. Aber oft höre ich von anderen Zeichnern, dass ich wohl sehr gut mit Aquarell umgehen kann und viele mich daran erkennen. Dabei versuch ich andauernd etwas anders zu machen, nur es gelingt mir nicht. Sonst fällt mir auf, dass ich oft die Farbe Blau benutze, das könnte auch ein Indikator für meinen Stil sein.

   
Animexx: Mit welchen Medien arbeitest du am liebsten und warum?
Rotkehlchen:

Am liebsten mit Aquarell und seit den letzten 2-3 Jahren auch mit Copics. Besonders schön finde ich im Moment die Kombination aus beidem auf Bambus-Papier. Mit Aquarell habe ich aber bisher am meisten und am liebsten gearbeitet, wohl auch deswegen, weil ich da einen Malkurs in netter Runde besucht habe. Es ist einfach herrlich mit Wasser drauf loszupanschen, oder erst Farbe aufzutragen und dann noch mal mit Wasser loslegen zu können. Die Effekte sind auch toll, das liebe ich sehr.

   
Animexx: Was inspiriert dich?
Rotkehlchen:

Mich inspirieren total verschiedene Sachen. Mal ist es ein Film, mal Musik oder auch ganz oft Bilder von anderen Zeichnern hier von Animexx. Die Kleinen Dinge im Leben sind auch sehr wichtig, wenn ich zum Beispiel draußen Blumen sehe, oder einen ganz tollen Himmel, oder die ganzen Vögelchen im Garten.

   
Animexx: Ist Zeichnen für dich nur ein Hobby, oder hast/willst du es zum Beruf machen?
Rotkehlchen:

Eigentlich habe ich sogar mal ein Studium zur Grafikdesignerin angefangen, musste das dann aber aus verschiedenen Gründen abbrechen. Nun mache ich beruflich was ganz anderes und bin auch ein ganzes Stück froh darüber. Ich glaube, wenn ich beruflich zeichnen würde, wäre ich ganz bald seelisch kaputt, weil mir meine Sachen nach kurzer Zeit nicht mehr so gut gefallen und ich immer das Gefühl hätte, nicht gut genug zu sein. Deshalb lebe ich es lieber in meiner Freizeit aus.

   
Animexx: Wo würdest du eines deiner Bilder gerne veröffentlicht sehen?
Rotkehlchen:

In einem Café in meiner Nähe, es muss nicht mal ein bestimmtes sein. Ich würde mich dann ins Café setzen und mir heimlich die Kommentare der Gäste anhören, ob sie es gut oder schlecht finden, oder gar nicht beachten. Dann sitze ich da debil-grinsend, wie herrlich.

   
Animexx: Wie lange brauchst du in etwa für ein Bild?
Rotkehlchen:

Das ist immer ganz unterschiedlich. Es kommt drauf an, wie ich im Moment drauf bin, mit was ich arbeite, und welches Format. Wobei ich grundsätzlich mindestens drei Stunden brauche, egal an was ich sitze, sei es Kakaoformat, A4, oder oder oder. Oft bin ich sogar schon nach drei Stunden fertig. Danach denke ich immer, hätte ich mir doch bloß mehr Zeit gelassen. Ich bin viel zu ungeduldig.

   
Animexx: Welchen Tip hast du an andere Zeichner, außer Übung natürlich?
Rotkehlchen:

Höhö, Übung ist natürlich das A und O, aber sonst sollte man nie den Spaß an der Sache verlieren. Und immer wieder mal was neues ausprobieren, egal was andere sagen, vielleicht mal mit Kaffee malen, oder basteln, Hauptsache man hat Laune daran. ;)

   
Animexx: Gibt es Dinge in deiner Zeichnerischen Laufbahn, die du ändert würdest, falls du könntest?
Rotkehlchen:

Ich glaube ich hätte früher anfangen sollen mehr auf die wichtigen Dinge zu achten, wie Proportionen und Persepktive, das macht vieles spannender und einfacher. Auch hätte ich eher anfangen sollen, einen Charakter anders zu zeichnen. Wenn ich jetzt verrate wie ich das früher immer gemacht habe, dann würden viele mit dem Kopf schütteln.

   
Animexx: Welche Motive/Elemente/Dinge zeichnest du überhaupt nicht gerne?
Rotkehlchen:

Städte und allgemein Architektur, weil ich es nicht so gut kann. Dabei finde ich altes Fachwerk so schön. Weite offene Landschaften sind auch so schwer, davor drücke ich mich allzu gern.

   
Animexx: Von welchem Zeichner würdest du dir eine Scheibe abschneiden, und warum?
Rotkehlchen:

Wenn ich jetzt eine Liste anfangen würde, wäre ich bis morgen noch nicht fertig. Es gibt so viele tolle talentierte Zeichner.

   
Animexx: Welche Farben sind in deinem (imaginären, falls digital) Farbkasten als erstes leer?
Rotkehlchen:

In meinem Aquarellkasten musste ich bis jetzt am häufigsten Indigo nachkaufen.

   
Animexx: Unter welchen Nicknames warst du auf Animexx unterwegs?
Rotkehlchen:

*Brrr* ganz peinlich, zuerst hieß ich weißer_engel, das schiebe ich mal auf den jugendelich Leichtsinn, einfach, weil ich so gar kein Engel bin.

   
Animexx: An welchen Orten zeichnest du am liebsten?
Rotkehlchen:

An meinem Schreibtisch. Früher knieend vor meinem Bett, weil ich keinen Schreibtisch hatte.

   
Animexx: Wurde dein Talent vererbt? Wenn ja, von wem, und was macht dieser Verwandte?
Rotkehlchen:

Also man hat mir gesagt, ich hätte es von meinem Opa. Leider habe ich nie ein Bild von ihm gesehen, da er die immer alle verschenkt hat und er ist auch schon länger nicht mehr am leben.

   
Animexx: Wenn du aus irgendeinem Grund nicht mehr Zeichnen könntest, was würdest du tun?
Rotkehlchen:

Vermutlich würde ich anfangen Musik zu machen, verschiedene Instrumente lernen, lesen und verschiedene Konsolenspiele endlich mal spielen.

   
Animexx: Aus welchem Grund zeichnest du? ("Aus Spaß" zählt nicht als Antwort! ;) )
Rotkehlchen:

Das Zeichnen ist für mich eine Art Streßabbau und meine Art, mich auszudrücken. In meiner Familie sind wir alle relativ kreativ (mein Bruder macht Musik, meine Schwester war früher ein Reittass und ist auch sonst in vielen Dingen talentiert, mein Papa macht ebenfalls Musik, nur meine Mama ist da irgendwie fein raus). Ich brauche das irgendwie als Ventil, um mal ein wenig von mir raus zu lassen.

   
Animexx: Sieht man dir dein kreatives Talent an?
Rotkehlchen:

Nö, eigentlich so gar nicht.

   
Animexx: Wie hilfst du dir aus einem KreaTief heraus?
Rotkehlchen:

Alles stehen und liegen lassen. Erstmal gar nichts mehr Zeichnen, und wenn doch, dann was ganz anderes. Ich nehm mir dann ein weißes Blatt Papier, viele bunte billig-Filzer und scribbeln iiiiirgendwas, das muss keinen Sinn haben, das können auch nur Gedanken, Wörter oder Sätze sein. Wenn das nicht hilft, dann muss neue Musik oder ein neuer Film her. Am liebsten Zeichentrick- oder animierte Filme.

   
Animexx: Hängst du deine Bilder in deinem Zimmer/Wohnung aus?
Rotkehlchen:

Bilder im Anime-/Mangastil nicht, da hängt nur ein einziges Bild von mir. Bilder, die im Realstil gehalten sind hängen bei uns überall, weil meine Mama sich die so gern ansieht. Dafür hängen bei mir ganz viele Bilder von anderen Zeichnern.

   
Animexx: Was sagen deine Eltern zu deinem Hobby/Beruf? (Das Zeichnen ist hier natürlich gemeint)
Rotkehlchen:

Die unterstützen mich da, so weit sie können und finden das gut.

   
Animexx: Welche Musik hörst du beim Zeichnen?
Rotkehlchen:

Verschiedenes, aber ich bin schon ziemlich auf Rock-/Pop-Musik eingeschlagen. Ich hör manchmal auch einfach nur Radio, dann hau ich mir wieder ein ganzes Album von einer Band oder Einzelinterpreten rein. Es muss melodisch sein, ich sag immer Weichspül-Musik. Dafür kann ich Schrei- und Metal-Musik nicht lange ertragen, die macht mich nervös.

   
Animexx: Die leidige Frage: Digital oder Analog und warum?
Rotkehlchen:

Angalog, weil ich Digital nie gelernt habe.

   
Animexx: Nehmen wir an du sitzt auf einer einsamen Insel fest, ob in der Hitze oder Kälte sei dir überlassen, und du hast weder Stift noch Papier, wie lässt du deine Kreativität aus?
Rotkehlchen:

Vermutlich würde ich blöd tanzen, dann schrill und schrecklich singen, und vielleicht irgendwas schnitzen, zum Beispiel eine Gitarre, um noch mehr zu singen und zu tanzen, bis ich dann von den einheimischen Tieren getötet werde, weil ich denen so auf den Keks gehe.



So zeichnete Rotkehlchen früher, und so sieht der Arbeitsplatz aus.



[Kakao-Gepansche][Fanart und Großformatiges][Alle Bilder]

  Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] Seite vor  
Vorschau
 Das Meer und das Mädchen
Themen:
- weiblicher Charakter
- Landschaft
- Gefühle
Stil:
- Aquarell
Upload: 08.03.2017
3 Kommentare
 Unterm Regenbogen
Themen:
- Wettbewerb
- Romantik
- Pflanzen
Stil:
- Aquarell
Upload: 21.02.2017
5 Kommentare
 Liebe, die nicht sein darf [Valentinswichteln M&C-Zirkel]
Themen:
- KAKAO (Tradingcards)
- Mythologie
- Romantik
Stil:
- Aquarell
Upload: 15.02.2017
5 Kommentare
 Zwei Rehe
Themen:
- Tiere (real)
- KAKAO (Tradingcards)
- Kemonomimi / Gijinka
Stile:
- Aquarell
- Tusche
Upload: 13.02.2017
3 Kommentare
 Schirm für Bär
Themen:
- Tiere (real)
- Freundschaft
- Fantasietiere
Stile:
- Bleistift
- Aquarell
Upload: 06.02.2017
8 Kommentare
14 Stimmen
Note:
 Ich vergesse dich nicht!
Themen:
- Tiere (real)
- KAKAO (Tradingcards)
- Pflanzen
Stil:
- Aquarell
Upload: 01.02.2017
10 Kommentare
31 Stimmen
Note:
 Glänzend
Themen:
- KAKAO (Tradingcards)
- Vaiana – Das Paradies hat einen Haken
Stil:
- Aquarell
Upload: 25.01.2017
6 Kommentare
17 Stimmen
Note:
 Ein Meer aus Blumen
Themen:
- KAKAO (Tradingcards)
- Romantik
Stil:
- Aquarell
Upload: 20.01.2017
3 Kommentare
 Schmusipuh
Themen:
- Shōnen-Ai
- Pflanzen
Stil:
- Aquarell
Upload: 17.01.2017
5 Kommentare
 Katze im Garten
Thema:
- Tiere (real)
Stil:
- Aquarell
Upload: 15.01.2017
4 Kommentare
  Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] Seite vor  

Zurück zu den Zeichnern des Monats