Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Es schneit, es schneit...
Landgang
Noch ein Tässchen Tee?
Helden des Olymps
HTTYD - Doch kein Hüne, was?
 

 


Animexx: Dein Animexx-Name:
Boa:

Boa ist mein Spitzname, online wie auch offline, den ich schon ewig mit mir rumtrage. Den Spitznamen habe ich dank meiner Schwester bekommen: sie konnte als Kind Deborah nie aussprechen, und so wurde Boa draus.

   
Animexx: Wie lange zeichnest du schon?
Boa:

Meine Faszination fürs Zeichnen wurde in der Grundschule geweckt. Nach der Schule bin ich immer in die Bücherei gegangen und habe Tim und Struppi und Yoko Tsuno Comics gelesen. Das ist jetzt so etwa 15 Jahre her. Richtig aktiv wurde ich aber erst vor etwa 3 Jahren.

   
Animexx: Gab es ein Schlüsselerlebnis, dass dich zum Zeichnen gebracht hat? Wenn ja, welches?
Boa:

Bei uns an der Grundschule gab es einen Zeichenwettbewerb der Sparkasse zum Thema "Zukunft". Eine Freundin von mir hat ihn damals gewonnen und aus verletztem Kinderstolz war ich so wütend, dass mein Bild nicht gewonnen hat und nahm mir vor, besser zeichnen zu lernen als sie. Mittlerweile zeichne ich vor allem, weil es mir unheimlich viel Spaß macht, aber die Anfänge amüsieren mich immer noch.

   
Animexx: Blieb dein Stil konstant, oder hat er sich tiefgehend verändert? Wenn ja, wie?
Boa:

Mein Stil hat sich über die Jahre stark verändert. 2005 war ich ein riesiger Fan von Arina Tanemura und wollte so zeichnen können wie sie. Heute habe ich andere Vorbilder und auch andere Stilikonen, die ich bewundere. Auf Conventions wird mein Stil oft mit Disney oder westlichen Cartoons verglichen.

   
Animexx: Auf welche Dinge legst du bei deinen Bildern besonders wert?
Boa:

Ich lege viel Wert auf Ausdruck und Interaktion in meinen Bildern. Ich möchte kleine Geschichten erzählen, die den Betrachter schmunzeln oder nachdenken lassen.

   
Animexx: Gibt es Dinge, die dir beim Zeichnen besonders schwer fallen?
Boa:

Ich habe meistens kaum Motivation, Linearts zu ziehen, weswegen viele meiner neuesten Bilder ganz ohne sie auskommen. Ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch und will immer gleich in die Koloration springen.

   
Animexx: Was inspiriert dich?
Boa:

Ich liebe es, Illustrationen und Designs von anderen anzuschauen. Wenn ich gute Zeichnungen sehe, will ich auch gleich einen Stift in die Hand nehmen und anfangen zu arbeiten.

   
Animexx: Ist Zeichnen für dich nur ein Hobby, oder hast/willst du es zum Beruf machen?
Boa:

Mittlerweile ist es für mich schon teilweise zum Beruf geworden. Ich arbeite neben meinem Studium in Kommunikationsdesign als freie Illustratorin und nehme immer wieder kleine Gestaltungsaufträge an. Da zeichne ich jedoch nur selten so, wie man es hier in meiner Gallerie sieht, sondern arbeite nach den Designvorgaben der Kunden.

   
Animexx: Welche Art von Kunst magst du noch neben Anime und Manga?
Boa:

Ich bin ein großer Fan von Animationsfilmen, traditionell handanimiert oder digital/3D, sowie Animationsserien im Fernsehen und Filme. Alles, was Design, Gestaltung und Bewegtbild verbindet, begeistert mich. Ich liebe auch Typographie-Illustrationen und klare, schlichte Designs.

   
Animexx: Hast du ein Vorbild?
Boa:

Das ist schwierig zu beantworten. Ich bewundere viele Künstler für ihre gestalterischen Fähigkeiten, aber ich kann mich nicht auf ein Vorbild festlegen. Ein paar meiner Favoriten sind Claire Hummel, Alexandra Douglass, Charlie Bowater, Stephanie Hans, Sara Pichelli, Nargyle, Daryl Toh Liem Zhan, Olly Moss, Joakim Hellstedt und Simone Kesterton.

   
Animexx: Wie lange brauchst du in etwa für ein Bild?
Boa:

Das ist ganz unterschiedlich. Für ein einfaches Bild mit zwei Personen und Koloration brauche ich durchschnittlich 2 Stunden, aber sobald es komplexer wird, kann es deutlich länger dauern. Ich versuche immer, nicht mehr als 30 Minuten mit meiner Skizze zu verbringen, weil sie sonst stark an Dynamik verliert.

   
Animexx: Welchen Tip hast du an andere Zeichner, außer Übung natürlich?
Boa:

Zeichnet Dinge, die euch begeistern, die euch bewegen und mitreißen! Man merkt sofort, welche Bilder man mit Herzblut gezeichnet hat und welche nicht und es ist ein großartiges Gefühl, sich diese Emotionen von der Seele zu zeichnen.

   
Animexx: Welche Motive/Elemente/Dinge zeichnest du überhaupt nicht gerne?
Boa:

Ich zeichne äußerst ungern Horrormotive, da ich ein sehr schreckhafter Mensch bin und mich dann vor meinen eigenen Zeichnungen grusele. Sonst habe ich eher Dinge, die mir beim Zeichnen schwer fallen, aber die ich trotzdem gerne habe, wie etwa Tiere oder komplexe Perspektivhintergründe.

   
Animexx: Welche Farben sind in deinem (imaginären, falls digital) Farbkasten als erstes leer?
Boa:

Orange und Gelb. Gefolgt von einem knalligen Türkis.

   
Animexx: Unter welchen Nicknames warst du auf Animexx unterwegs?
Boa:

Ganz zu beginn hieß ich cheekymonkey, weil ich Affen liebe und der Name frei war. Nachdem ich jedoch mehr auf Conventions war und die Leute mich als Boa kennenlernten und nichts mit dem Äffchen anfangen konnten, wurde ich zu -Boa-. Boa war damals nämlich noch belegt. Vor kurzem stellte ich jedoch fest, dass der Name Boa frei wurde und habe mich prompt umbenannt.

   
Animexx: An welchen Orten zeichnest du am liebsten?
Boa:

Am liebsten sitze ich vor meinem Bildschirm und zeichne, während ich Videos schaue oder Podcasts anhöre. Wenn ich skizziere sitze ich gerene draußen, in Zoos oder im Café, weil man da am besten Motive findet.

   
Animexx: Wenn du aus irgendeinem Grund nicht mehr Zeichnen könntest, was würdest du tun?
Boa:

Ich würde wahrscheinlich versuchen, trotzdem etwas in Richtung Gestaltung zu tun. Ich habe ein fertiges Filmtechnikstudium in der Tasche und würde dann vielleicht in die Konzeption oder Entwicklung für Bewegtbild gehen, oder anfangen, mehr Grafiken zu entwerfen, die nicht gezeichnet werden müssen.

   
Animexx: Sieht man dir dein kreatives Talent an?
Boa:

Wenn damit gemeint ist, dass ich aussehe wie ein Hipster, dann wahrscheinlich schon, haha! Ich liebe Grungefashion und ausgefallene Haarfarben.

   
Animexx: Wie hilfst du dir aus einem KreaTief heraus?
Boa:

Frustsnacks, durchstöbern meines Inspirationsblogs und viele Videos anschauen! Das hilft fast immer, mir neue Inspiration zu geben.

   
Animexx: Wo siehst du dich in 10 Jahren?
Boa:

Als Mitglied einer Internetagentur, die vielseitige Projekte im digitalen Bewegtbildbereich gestaltet und neue Technologien grafisch unterstützt.



So zeichnete Boa früher im Alter von 12 Jahren, und so sieht der Arbeitsplatz aus.



  Seite [1] [2] [3] Seite vor  
Vorschau
 Leb deinen Traum
Thema:
- Digimon
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 16.03.2014
42 Kommentare
 Sommer, Sonne, Sonnenschein
Thema:
- Rick Riordan
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 11.03.2014
5 Kommentare
 Blast from the Past
Thema:
- Tenchi Muyo!
Stil:
- Computer koloriert
Upload: 21.02.2014
5 Kommentare
 Naniwa's Speed Star
Thema:
- Yowamushi Pedal
Stil:
- Computer koloriert
Upload: 21.02.2014
3 Kommentare
 Lass uns zusammen fahren
Thema:
- Yowamushi Pedal
Stil:
- Computer koloriert
Upload: 19.02.2014
8 Kommentare
 Pause
Themen:
- männlicher Charakter
- Yowamushi Pedal
Stil:
- Computer koloriert
Upload: 31.01.2014
4 Kommentare
 Du hast doch 'nen Vogel
Thema:
- Detektiv Conan
Stil:
- Computer koloriert
Upload: 19.01.2014
5 Kommentare
 Wie ein Engel
Thema:
- Detektiv Conan
Stil:
- Computer koloriert
Upload: 17.01.2014
3 Kommentare
 Kirschblütenzeit
Thema:
- Detektiv Conan
Stil:
- Computer koloriert
Upload: 09.01.2014
10 Kommentare
 Fast wie Magie
Thema:
- Detektiv Conan
Stil:
- Computer koloriert
Upload: 08.01.2014
49 Kommentare
  Seite [1] [2] [3] Seite vor  

Zurück zu den Zeichnern des Monats