Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Requiem
Hen Il
Underdogs – Ride the Sky
Peacemaker
Silence MOON

yamizs Galerie zeichnet sich vor allem durch ihre Vielfalt aus. Mit meist traditionellen Medien, bevorzugt Copics und Tusche, zeichnet yami Artworks zu ihrem eigenen Manga Daftball, gleichzeitig schafft sie es aber auch viele Fanarts zu anderen Themen zu zeichnen. Diese Dynamik in ihrer Galerie spiegelt sich auch in ihren Bildern wieder, die teilweise auch sehr ruhige Bildkompositionen enthalten und das Ganze ausgleichen.


 

Dōjinshi

Cover


Animexx: Wie lange zeichnest du schon?
yami:
Meine Lieblingsfrage, die ich nie wirklich beantworten kann. Wenn man es genau nimmt, hab ich eigentlich seit meiner Kindergartenzeit nie wirklich den Zeichenstift weggelegt. Das einzige, was sich mit der Zeit geändert hat, waren die Motive. Zuerst waren es die Ausmalbücher, die man Kinder zur Selbstbeschäftigungstherapie gibt. Danach kam (natürlich) Disney und ein paar US Comics, bis zu dem Zeitpunkt, als die ersten Anime/ Mangas in Greifweite kamen. Und dabei bin ich dann auch geblieben. Also wenn man es in Jahre fassen will … sehr lange.
 
   
Animexx: Gab es ein Schlüsselerlebnis, dass dich zum Zeichnen gebracht hat? Wenn ja, welches?
yami:

Ich denke nicht. Ich würde sagen, der Grund dafür, das ich nicht einfach irgendwann aufgehört hab mit zeichnen, ist neben dem Spass, dass es für mich eben auch eine gute Möglichkeit ist den Spuck in meinem Kopf ein Aussehen zu geben.

   
Animexx: Blieb dein Stil konstant, oder hat er sich tiefgehend verändert? Wenn ja, wie?
yami:

Auf jeden Fall! Als ich angefangen habe meine eigenen Charaktere zu entwerfen war ich noch weit von dem entfernt, was ich jetzt meinen eigenen Stil nennen würde. Mal ganz zu schweigen von den anatomischen Fehlgriffen. Ich war zu der Zeit, als unerfahrener Stepke, einfach noch zu sehr von anderen Stilen beeinflusst, die mir gefielen und denen ich nachgeeifert habe. Mit der Zeit entwickelte sich dann, aus den unterschiedlichsten Einflüssen, ein eigener Stil heraus, der sich bestimmt auch noch weiterhin in manchen Kleinigkeiten verändern wird.

   
Animexx: Auf welche Dinge legst du bei deinen Bildern besonders wert?
yami:

Neben der Sauberkeit, was sowieso nie klappt, die Natürlichkeit der Charaktere bzw. deren Pose. Ich mag es nicht, wenn die Charas einfach nur öde und steif in der Gegend herum stehen ohne ersichtlichen Grund. Die Pose oder die Bewegung sollte zum Charakter passen und schon etwas über ihn und seine Eigenarten aussagen. Natürlich klappt das nicht immer so, aber das ist etwas, was ich gerne anstrebe.

   
Animexx: Gibt es Dinge, die dir beim Zeichnen besonders schwer fallen?
yami:

Kommt ganz auf den Tag an. Es gibt Momente, das fehlt eben der Flow und da wollen sogar Sachen nicht so gelingen, die sonst eins A laufen. Aber im allgemeinen drücke ich mich gerne vor technischen Sachen, wie Autos oder Maschinen. Da fehlt mir das Gespür für.

   
Animexx: Mit welchen Medien arbeitest du am liebsten und warum?
yami:

Mein absoluter Favorit ist der Bleistift. Meine Meinung nach einer der besten Erfindungen neben dem USB Ventilator. ;) Außerdem arbeite ich noch viel und gerne mit Copic, Tusche und seit einiger Zeit auch mit Aquarell.

   
Animexx: Was inspiriert dich?
yami:

Alles mögliche. Im besonderen ist es Musik oder ein gutes (Hör-) Buch. Aber auch einzelne Filmszenen, Anekdoten aus dem Freundeskreis. Und in manchen Fällen kommt es sogar vor, das mich das echte Leben inspiriert.

   
Animexx: Ist Zeichnen für dich nur ein Hobby, oder hast/willst du es zum Beruf machen?
yami:

Zeichnen war für mich eigentlich immer schon mehr als nur ein Hobby. Aber es beruflich zu machen, war für mich trotzdem ein weit entfernter Traum. Bis zu dem Moment, als mich Carlsen ansprach und mir die Chance gab einen Chibi zu machen. Und als ich dann bei comicstars die Möglichkeit bekam mein eigenes Projekt in die Tat um zusetzten – zuerst online und ab Dezember dann auch in Buchform – wurde mein Hobby dann doch zum Beruf. :)

   
Animexx: Hast du ein Vorbild?
yami:

Chuck Norris! XD Ich liebe die Arbeiten von Yusuke Murata (Eyeshield 21). Er ist mein persönlicher Gott der Action und der unglaublichen lebendigen Kolorierung. Bei ihm würde ich sofort in die Lehre gehen. X3 Außerdem würde ich noch ein Lehrgang bei Kazusa Takashima (Wild Rock) machen, um genauso sicher in der Anatomie zu werden. Danach noch ein Abendkurs bei Shirow Miwa (Dogs) der mir dann beibringt, wie man so tolle schwarz/ weiß Kontraste hin bekommt. Und dann gibt es da ja noch so einige wirklich gute deutsche Künstler, die ich sehr für ihre Arbeit bewundere und von denen ich auch jederzeit einen Kurs besuchen würde.

   
Animexx: Wie lange brauchst du in etwa für ein Bild?
yami:

Eine unglaublich schwierige Frage, für jemanden wie mich, der dabei nie auf die Uhr sieht. Das ist natürlich ganz von Aufwand, dem Motiv, dem Forma, der Kolorierung und der Stimmung abhängig. Ich müsste schätzen und sag einfach mal so einen schwammigen Zeitraum wie 10 – 30h. Bei Kakaos oder schneller Colo sieht das natürlich anders aus.

   
Animexx: Welchen Tip hast du an andere Zeichner, außer Übung natürlich?
yami:

Für den Anfang würde ich jedem raten abzuzeichnen. Es empfiehlt sich einfach um überhaupt einmal ein Gefühl für bestimmte Formen und Figuren zu bekommen. Wenn ihr dann das Gespür dafür habt kommen die Feldversuche und das wichtigste dabei ist die Wiederholung. Solange bis ihr euch sicher seit und es richtig gut drauf habt. Als Tipp würde ich noch einen Spiegel vorschlagen, der hilft sehr gut bei Mimik und Hände. Einfach beim zeichnen direkt vor euch stellen und dann am lebenden Objekt ansehen. Dann klappst auch mit den Händen. ;)

   
Animexx: Welches ist dein Lieblingsgenre?
yami:

Ich finde Shonen ganz großartig, am besten noch mit viel Action und reichlich Comedy gewürzt. Mein heimliches Laster ist aber Boys Love. Aber im Grunde ist mir das Genre recht egal, ich suche nicht zielstrebig die Regale ab. Und solange die Story überzeugt stöbre ich auch gerne in anderen Gefilden herum.

   
Animexx: Gibt es Dinge in deiner Zeichnerischen Laufbahn, die du ändert würdest, falls du könntest?
yami:

Hah, ja sicher! Aber ich war jung und brauchte die Übung. Und heute sind das die gut versteckten Leichen in meinem Keller.

   
Animexx: Welche Farben sind in deinem (imaginären, falls digital) Farbkasten als erstes leer?
yami:

Abgesehen vom Schwarz wäre das wohl Blau in den unterschiedlichsten Nuancen. Grau, Braun und Weinrot würden ihm danach folgen.

   
Animexx: An welchen Orten zeichnest du am liebsten?
yami:

Wenn es was ordentliches werden soll geht es bei mir nur am Schreibtisch. Für Scribbel fletze ich mich dann aber gerne mal auf die Couch, dort klappt's auch besser mit der ein oder anderen Ideenfindung.

   
Animexx: Gibt es seltsame Angewohnheiten, die du beim Zeichnen hast?
yami:

Ich bewege mich gerne mal mit den Charakteren mit oder verziehe genauso das Gesicht wie sie. Das sieht dann für den Außenstehenden wahrscheinlich recht ulkig aus, erleichtert aber teilweise das zeichnen.

   
Animexx: Wenn du aus irgendeinem Grund nicht mehr Zeichnen könntest, was würdest du tun?
yami:

Wenn ich noch einen Arm hätte würde ich wenigstens noch schreiben. Sollte der mir aber auch abhanden gehen, werde ich wohl auf ein Diktiergerät ausweichen um meinen Gedanken Luft zu machen. Irgendwas gibt’s immer! X3

   
Animexx: Sieht man dir dein kreatives Talent an?
yami:

Ich bin mir sicher, das der Button "Achtung, kreatives Talent!" auf meiner Stirn nicht zu extravagant ist und noch eine angenehm dezente Größe besitzt. ;)

   
Animexx: Wie hilfst du dir aus einem KreaTief heraus?
yami:

Bei einem gemütlichen Treffen mit einer guten Freundin über Ideen philosophieren, verschiedene Storieansätze bequasseln oder einfach nur rum blödeln. Und ich würde endlich mal anfangen den Stapel ungelesener Bücher durch zu wälzen, der meine Regale schon seit einer Weile zumüllt.

   
Animexx: Welche Musik hörst du beim Zeichnen?
yami:

Metal!

   
Animexx: Die leidige Frage: Digital oder Analog und warum?
yami:

Analog. Ich hab mich selbst mit dem digitalen schon beschäftigt und mir persönlich gefällt es nicht, zumindest nicht wie ich es mache. Mir fehlt einfach das Können die Seele auf das digitale Bild zu bringen. Es gibt aber genügend andere Künstler, die es wahnsinnig gut hin bekommen und ich bewundere sie darum. Trotzdem finde ich analog wesentlich reizvoller.

   
Animexx: Was geht dir bei anderen Zeichnern so richtig auf den Keks?
yami:

Wenn sie selbst mit ihren Arbeiten unzufrieden sind aber nichts tun um das zu ändern.

   
Animexx: Der perfekte Bildkommentar besteht für dich aus:
yami:

Poesie :)

   
Animexx: Nehmen wir an du sitzt auf einer einsamen Insel fest, ob in der Hitze oder Kälte sei dir überlassen, und du hast weder Stift noch Papier, wie lässt du deine Kreativität aus?
yami:

Ich schätze, dann würde ich zum Höhlenmaler werden. Mit Holzkohle oder Blut kann man doch sicher was schickes zaubern. XD




yamiz hat natürlich auch an ein paar hübsche Fotos gedacht! Ein interessanter Blick auf ihren Arbeitsplatz präsentiert sie uns, sowie eine total niedliche Kinderzeichnung!



[AquaBox][Royal Lip Service][Other..][Alle Bilder]

  Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] Seite vor  
Vorschau
 Sternensammler
Thema:
- Shōnen-Ai
Stile:
- Aquarell
- Tusche
Upload: 14.03.2016
7 Kommentare
38 Stimmen
Note:
 Royalistische Weihnachten!
Thema:
- Royal Lip Service
Stile:
- Aquarell
- Tusche
- Fineliner
Upload: 26.12.2015
2 Kommentare
15 Stimmen
Note:
 God Jul
Themen:
- Weihnachten
- Gefühle
Stile:
- Aquarell
- Fineliner
Upload: 24.12.2015
2 Kommentare
16 Stimmen
Note:
 HerbstWinterMond
Themen:
- Tiere (real)
- Jahreszeiten
Stile:
- Aquarell
- Tusche
Upload: 27.04.2015
7 Kommentare
31 Stimmen
Note:
 FrühSommerSonne
Themen:
- männlicher Charakter
- weiblicher Charakter
- Jahreszeiten
Stile:
- Aquarell
- Tusche
Upload: 20.04.2015
5 Kommentare
33 Stimmen
Note:
 Mil - für Shu ♥
Themen:
- Tiere (real)
- männlicher Charakter
- Gefühle
Stile:
- Aquarell
- Tusche
Upload: 13.04.2015
4 Kommentare
20 Stimmen
Note:
 Frohe Ostern
Themen:
- Tiere (real)
- weiblicher Charakter
- Ostern
Stile:
- Aquarell
- Tusche
Upload: 05.04.2015
6 Kommentare
19 Stimmen
Note:
 aquabox one - kapitel cover
Themen:
- männlicher Charakter
- aquabox headquarters
Stil:
- Tusche
Upload: 02.03.2015
3 Kommentare
20 Stimmen
Note:
 Mutzlfeen
Themen:
- Elfen und Feen
- KAKAO (Tradingcards)
- Pflanzen
Stile:
- Aquarell
- Tusche
Upload: 26.02.2015
6 Kommentare
21 Stimmen
Note:
 aquabox one - cover
Themen:
- männlicher Charakter
- aquabox headquarters
Stile:
- Computer koloriert
- Tusche
Upload: 23.02.2015
4 Kommentare
17 Stimmen
Note:
  Seite [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] Seite vor  

Zurück zu den Zeichnern des Monats