Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK

Zeichner-Abos von Hepho


Everyone Must Face Their Monster
Yuriy meets Lord Belzac
A Rhino Aboard
Annegret und Tilda
The Deadly Poisonous Skull Spider
 

 


Animexx: Dein Animexx-Name:
Hepho:

Hepho ist aus meinem vorherigen Nick "Headphones" entstanden, weil alle das immer abgekürzt haben und "Hepho" die häufigste Variante war. Und irgendwie gefiel mir das, es war kurz und leicht auszusprechen, nehm ichs.
Für alle, die noch das Ein-Wort-Statement gelesen haben - jop, sowas ist typisch für mich und dafür werde ich geliebt! >D

   
Animexx: Wie lange zeichnest du schon?
Hepho:

Seit ich einen Stift halten kann. Und als ich noch nicht schreiben konnte, hab ich meiner Mutter Texte und Geschichten zu den Bildern diktiert, die ich aufs Blatt gehauen hatte. Ich glaub, sie war ziemlich erlöst, als ich dann selber Buchstaben kritzeln konnte. x'D

   
Animexx: Blieb dein Stil konstant, oder hat er sich tiefgehend verändert? Wenn ja, wie?
Hepho:

Puh, ich finde schon, dass er sich ziemlich verändert hat und auch jetzt noch ändert. Aber die Leute, die mich kennen, erkennen auch immer, ob ein Bild von mir ist - also denke ich schon, dass da gewisse Elemente sind, die immer gleich bleiben. Zuerst war ich Disneyfreak, dann bin ich die realistische Schiene gefahren, dann haben für eine kurze Zeit Manga und Anime meine Art zu zeichnen geprägt, danach bin ich wieder zurück zum Realismus und jetzt hab ich über mein Studium so ein Mischmasch-Semirealismus-Cartoony-Ding am laufen, mit dem ich gerade ganz glücklich bin und das ich weiter ausbaue. Ich hab mir verstärkt angeschaut, wie Illustratoren und Künstler, die ich mag, Dinge umsetzen, und versuche das in meine Sachen einfließen zu lassen und ein bisschen freier und metaphorischer zu denken.

   
Animexx: Wer hat dir auf deiner Laufbahn beigestanden und dich unterstützt?
Hepho:

Meine Eltern, trotz der üblichen Sorge: "Lern doch was Anständiges, Kind, dann hast du 'ne Sicherheit im Leben!" Den Malunterricht damals haben sie mir trotzdem ohne mit der Wimper zu zucken bezahlt und jetzt unterstützen sie mich und finden gut, was ich mache. Und aktuell natürlich massenweise Kommilitonen von mir - wir sind alle sehr hinter den Sachen unserer Kollegen hinterher. :)

   
Animexx: Auf welche Dinge legst du bei deinen Bildern besonders wert?
Hepho:

Dass die Stimmung rüberkommt. Und dass ich mich nicht an ein Medium binde, sondern das benutze und mixe, worauf ich gerade Lust hab und was meiner Meinung nach das beste für das jeweilige Bild bzw. die Bilderserie ist. Ich versuche auch bei jedem Bild, das ich mache, bewusst etwas Neues zu lernen, und sei es nur, was mein Aquarell auf dem Papier macht, wenn ich reinspucke. Omnomnom.

   
Animexx: Gibt es Dinge, die dir beim Zeichnen besonders schwer fallen?
Hepho:

Ich hab mich ernsthaft hingesetzt und Linie neben Linie gezogen, bis ich gerade hingekriegt hab, damit ich mal Perspektive zeichnen kann. Und Autos und Gerätschaften und so anderes totes Zeugs machen mir Probleme, deshalb kommt davon auch nie was online. Muster. Ich liebe Muster, aber ich kann sie einfach nicht zeichnen, ich bin total der Mensch fürs Grobe. Ungeduld ist auch so eine Sache. Gerade mit meinem Aquarell warte ich oft nicht lang genug und dann laufen die Farben ineinander und natürlich immer dahin, wo sie tunlichst nicht hinsollen. Manchmal passieren da glückliche Unfälle und oft sieht man's nicht, wenn man meinen Plan mit dem Bild nicht kannte. Aber ich bin da schon ein kleiner Kontrollfreak und muss mich zwingen, ab und zu mal loszulassen und ein Bild nicht "totzumalen" mit noch einer Linie und noch einer Schicht.

   
Animexx: Was glaubst du, macht deinen Stil aus?
Hepho:

Mir wurde öfter gesagt, man erkennt meine Bilder an den "nasigen Nasen" der Figuren. :p Ein eher unschönes "Stilmerkmal" von mir ist auch, dass meine Bilder meist einen Gelbstich haben. Den trainiere ich mir im Moment ab.

   
Animexx: Mit welchen Medien arbeitest du am liebsten und warum?
Hepho:

Eine Zeit lang hab ich ausschließlich digital gemalt und mach es auch immer noch zwischendurch. Aber mittlerweile hab ich die Armfreiheit und die Rumschmiererei mit traditionellen Medien mehr liebgewonnen und mische sie nach Lust und Laune. Mein All-Time-Favorit sind wohl die guten alten Buntstifte, mit denen zeichne ich echt jeden Murks und die machen alles mit.

   
Animexx: Was inspiriert dich?
Hepho:

Alles. Mein persönliches Umfeld, die Natur, Wissenschaft, Filme, Bücher, andere Künstler und Illustratoren, Verschwörungstheorien, Reisen ... echt alles irgendwie.

   
Animexx: Ist Zeichnen für dich nur ein Hobby, oder hast/willst du es zum Beruf machen?
Hepho:

Ein Hobby war es lange, aber irgendwann hat es Klick gemacht und ich wusste, dass ich Geschichten in Wort und Bild erzählen will. Und dann hab ich das Illustrationsstudium angefangen (was man wirklikch nicht zwangsläufig machen muss, um erfolgreich zu werden). Jetzt hab ich mich ja mit einem Buchauftrag selbstständig gemacht und bin sehr gespannt, was die Zukunft bringt.

   
Animexx: Welche Art von Kunst magst du noch neben Anime und Manga?
Hepho:

Zu allererst die Kunst, gut eine Geschichte zu erzählen. Natürlich. >3 Und mittelalterliche europäische Buchkunst, die könnte ich fressen! Ich mag auch sehr gerne die sogenannten "alten Meister", einfach wegen ihrer schieren Kunstfertigkeit, und steh auf alte Stadthäuser und barocke Schlösser und viktorianischen Chic. Außerdem liebe ich Animationsfilme und eher ästhetische Filme wie "The Fall" oder "The Fountain", und die Konzepte und Gestaltung hinter kleinen Indie-Titeln. Comics sind auch echt klasse. Zwar habe ich nicht sehr viele gelesen, aber die, die ich gelesen habe, waren hervorragend und überhaupt mag ich das ganze Konzept der sequenziellen Kunst. Um ehrlich zu sein, kann ich mit moderner Kunst nicht ganz so viel anfangen. Ich find's schade, dass aktuell oft "nur" noch die Idee wichtig ist, aber man dafür nicht mehr notwendigerweise besonderes Können braucht.

   
Animexx: Hast du ein Vorbild?
Hepho:

Glen Keane. Zum Glück gibt es online einige Videolessons mit ihm, die ich rauf und runter gucke, und danach bin ich immer hochmotiviert. Ich liebe, wie er Zeichnungen und Animation behandelt und umsetzt. Und trotz seines Riesenerfolgs scheint er ein sehr freundlicher und bedachtsamer Mensch zu sein, der gerne sein Wissen teilt und selber Neues lernt.

   
Animexx: Wo würdest du eines deiner Bilder gerne veröffentlicht sehen?
Hepho:

Früher wollte ich immer zu Disney oder Pixar (der Traum ist noch nicht ganz tot, und mittlerweile gibt es ja echt viel Auswahl xD). Aber momentan bin ich eher auf dem Trip, dass ich richtig gerne mal eine geile Mainstream-Produktion aus deutschem Hause sehen würde, an der ich dann natürlich mitarbeiten konnte. 8D

   
Animexx: Welchen Tip hast du an andere Zeichner, außer Übung natürlich?
Hepho:

Ein paar hätte ich, joa, je nach Typ halt. |D 1) Nehmt euch Leute, deren Bilder ihr liebt, zum Vorbild und nehmt deren Werke auseinander (Achtet dabei drauf, dass ihr euch so richtig dicke Fische aussucht, damit die Messlatte möglichst hoch liegt und ihr auch viel lernt x'D). Beobachtet, wie sie Ideen umsetzen oder bestimmte Sachen darstellen oder wie sie ihre Panels anordnen, damit die Geschichte schlüssig wird etc. Malt vielleicht auch mal Sachen von ihnen nach - nicht abmalen, sondern richtig analysieren. 2) Geht für alles Mögliche raus zum Zeichnen, wenn ihr's irgendwie ertragen könnt, draußen zu arbeiten, während immerfort neugierige Leute ihre Nase in eure Blätter stecken wollen. Sucht euch Gleichgesinnte, mit denen ihr euch treffen und voneinander lernen könnt und mit denen ihr auch über alles, was mit Zeichnen und Malen zu tun hat, reden könnt. Nachtzeichnen mit Taschenlampe geht sogar auch. 3) Wenn ihr bei euch um die Ecke eine Malschule oder sowas habt, geht ruhig mal probeweise hin (vielleicht nicht unbedingt VHS-Kurse, sondern so richtig feststehend selbstständig betriebene permanente Malschulen). Vielleicht ist das was für euch. Die Gruppen sind klein und eventuell könntet ihr auch eine Einzelförderung aushandeln. Da könnt ihr auch probeweise mal verschiedene Materialien ausprobieren, bevor ihr euch alles selber kaufen müsst und dann feststellt, dass euch das Medium gar nicht liegt. 4) Guckt Videotutorials (sucht auf Youtube mal Proko, wenn ihr was über menschliche Anatomie lernen wollt, er macht ganz hervorragende Tutorials übers Menschenzeichnen!). Investiert eventuell in professionelle Literatur und auf jeden Fall in hochwertige Mal- und Zeichenmaterialien. Wählt mit Bedacht aus und lasst euch beraten und dann lasst euch den Kram zum Geburtstag schenken, es zahlt sich wirklich aus. Man kann auch kostenlos z.B. Farbproben oder Papiermuster bestellen. 5) Holt euch Referenzen, so viel ihr kriegen könnt! Wie gesagt, geht raus und malt da, steckt euch ein Miniskizzenbuch in die Tasche, wenn ihr einen Trip in eine geile Stadt macht (ihr müsst ja nicht die ganze Zeit wie son Freak irgendwo in der Ecke hängen und die Nase ins Papier drücken xD Aber wenn euch was Cooles ins Auge springt, könnt ihr es schnell festhalten. Geht auch nicht drum, dass es schön aussieht, ihr müsst später nur wissen, was ihr damals beim Zeichnen "gemeint habt"). Besorgt euch Artbooks, durchforstet den aktuellen Ikeakatalog oder ein Modemagazin, leiht euch Bücher über Architektur aus der Bibliothek aus, sucht euch Fotos raus (oh ja!) mit z.B. einer schönen Lichtsituation, guckt Filme und analysiert die Bildkomposition oder die Kostüme (wenn ihr das nicht nervigerweise eh schon aus Gewohnheit immer macht |D). 6) Legt euch ein Buch mit allem Wissen übers Malen und Zeichnen an, das ihr gesammelt habt. Eine Kommilitonin von mir macht das gerade und schwört darauf. 7) Zeichnet und malt das, worauf ihr Bock habt, und traut euch, auch mal Sachen zu malen, die euch nicht so liegen. Ihr müsst sie ja niemandem zeigen (mach ich auch nicht 8D).

   
Animexx: Gibt es Dinge in deiner Zeichnerischen Laufbahn, die du ändert würdest, falls du könntest?
Hepho:

Viel früher meine Zeichnerei richtig ernst nehmen und mehr Zeit darin investieren. Andererseits hätte ich dann vielleicht in vielen anderen Bereichen keine Erfahrungen gesammelt.

   
Animexx: Von welchem Zeichner würdest du dir eine Scheibe abschneiden, und warum?
Hepho:

Glen Keane - aus oben genannten Gründen J.C. Leyendecker - für seine Art, zu malen und für all die leckeren Leute auf seinen Bildern Nico Marlet - für seine Art, Figuren zu designen Kim Cogan - für seine endgeilen Architekturgemälde Andrew Hem - für sein Farbgefühl und seine Art, zu malen

   
Animexx: Welche Farben sind in deinem (imaginären, falls digital) Farbkasten als erstes leer?
Hepho:

Indigo und Vandykebraun. Die nächste wird Ocker sein.

   
Animexx: Gibt es seltsame Angewohnheiten, die du beim Zeichnen hast?
Hepho:

Ich brauch immer drei verschiedene Getränke gleichzeitig - was Neutrales, was Süßes, was Bitteres. Wenn ich Mimik oder Gestiken zeichne, mach ich die immer irgendwie mit (das machen aber viele, so seltsam ist das dann wohl nicht :D).

   
Animexx: Wenn du aus irgendeinem Grund nicht mehr Zeichnen könntest, was würdest du tun?
Hepho:

Nur noch schreiben, oder die "Seite wechseln" und zu einem Verlag gehen vielleicht. p>

   
Animexx: Aus welchem Grund zeichnest du? ("Aus Spaß" zählt nicht als Antwort! ;) )
Hepho:

Aber - aber ich zeichne doch aus Spaß! D: Na ja, jedenfalls hab ich festgestellt, seit ich wieder sehr viel zeichne, dass ich Geschichten nicht mehr nur mit Worten erzählen kann. Ich brauch auch Bilder dafür. Umgekehrt funktioniert allerdings irgendwie. Also ist das Zeichnen für mich zum notwendigen Übel geworden. :) Außerdem beschäftigt es die Hände, wenn der Kopf nicht mehr arbeiten kann.

   
Animexx: Sieht man dir dein kreatives Talent an?
Hepho:

Wenn ihr die Farbflecken auf meinen Händen, Armen, Klamotten und im Gesicht meint, dann eindeutig ja! Ansonsten bin ich voll der unauffällige Schluffi.

   
Animexx: Wie hilfst du dir aus einem KreaTief heraus?
Hepho:

Ich sitze es aus und beschäftige mich anders. Glücklicherweise dauern die bei mir eigentlich nicht länger als einen Tag und sind meistens ein Anzeichen dafür, dass ich mich verrannt habe und lieber noch mal neu anfangen sollte.

   
Animexx: Wo siehst du dich in 10 Jahren?
Hepho:

Als erfolgreiche Illustratorin im Vorort einer großen Stadt mit geilem Stadtkern (sowas wie Bremen 8D) und einem oder zwei Papageien.

   
Animexx: Welche Musik hörst du beim Zeichnen?
Hepho:

Manchmal welche, die zum Thema passt, und manchmal welche, die das genaue Gegenteil von dem ist, was ich gerade zeichne. Oft höre ich nach den ersten Minuten aber gar nicht mehr bewusst zu. Ich brauch nur unterbewusst die Stimmung bzw. den Beat.

   
Animexx: Nehmen wir an du sitzt auf einer einsamen Insel fest, ob in der Hitze oder Kälte sei dir überlassen, und du hast weder Stift noch Papier, wie lässt du deine Kreativität aus?
Hepho:

Wenn es genug zu essen gibt, dann bastel ich mir damit Mahlzeitengemälde und schmachte sie so lange an, wie mein Magen es zulässt. Das heißt, ich komme ungefähr bis zur groben Skizze. 8D





[Originale, Fanart und Commissions][Perlmutt][Alle Bilder]

  Seite [1] [2] [3] [4] [5] Seite vor  
Vorschau
 Terzel
Thema:
- Tiere (real)
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 16.06.2016
10 Kommentare
 Nacre
Themen:
- männlicher Charakter
- weiblicher Charakter
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 18.03.2016
2 Kommentare
 realism exercise
Themen:
- weiblicher Charakter
- Portrait
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Abgezeichnet
Upload: 08.01.2016
5 Kommentare
 Skater Boy
Themen:
- männlicher Charakter
- Sport
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 05.01.2016
5 Kommentare
 Jolly und Lilian
Themen:
- männlicher Charakter
- weiblicher Charakter
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 23.12.2015
11 Kommentare
 Cal und David
Themen:
- männlicher Charakter
- weiblicher Charakter
- Cyberpunk
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 23.12.2015
1 Kommentar
 Jeroen de Rijk WIP
Themen:
- Tiere (real)
- männlicher Charakter
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 02.08.2015
6 Kommentare
 Emily & Corvo
Thema:
- Sonstige Videospiele
Stil:
- Computer Grafik
Upload: 04.07.2015
10 Kommentare
 Ho! Keep Your Seat
Thema:
- Eigene Serie
Stil:
- Computer koloriert
Upload: 13.06.2015
4 Kommentare
 Falconer Squad Finished
Themen:
- Tiere (real)
- Militär
Stile:
- Computer Grafik
- Computer koloriert
Upload: 10.06.2015
15 Kommentare
  Seite [1] [2] [3] [4] [5] Seite vor  

Zurück zu den Zeichnern des Monats