Zum Inhalt der Seite
  • NETZWERK


Fanart

 Gabriel_deVue   [Zeichner-Galerie] Upload: 07.10.2005 12:54
jerome ist schrecklich. er ist unendlich gütig und unendlich grausam - ein sündiger und ein heiliger.

jerome ist eine (vollkommen fiktive!) figur, die immer wieder in meinen träumen auftaucht. und wenn jerome kommt, bedeutet das meist einen heftigen alptraum. niemand mag glauben, wozu der absolut perfekte jerome fähig ist. die realität in diesen träumen ist überwältigend. das ist vielleicht auch ein vorteil für mich, weil ich so ein recht gutes Bild von Jerome bekommen konnte und möglichkeiten fand, ihn endlich einzufangen und ihn zu verraten.
jerome züchtet stillleben. jerome liebt. jerome tötet. jerome rettet. er ist eiskalt und verletzlich. es scheint fast immer die sonne auf sein goldenes haar. in den träumen muss ich ihn beschützen und weiß als einzige, was er grausames tut. Jerome hat die Hände eines jungen Bibliothekars und er lacht nie.

für rune, der bereits mit einem mich sehr beruhigenden Bild auf dieses geantworet hat:
http://animexx.onlinewelten.com/fanarts/output/?fa=549516&sort=zeichner
Danke.

Es gibt wenige eigene Bilder, die mir so viel bedeuten und in meiner Welt etwas verändern.
step by step
http://www.electrocute.us/pics/steps/jatwv/steps.html

edit:
Ich bin sehr überrascht von den ausführlichen Kommentaren, die mir zeigen, dass die meisten dieses Bild richtig auf sich wirken lassen, und freue mich unglaublich darüber. Vielen, vielen Dank.
Themen:
Portrait

Stile:
Computer Grafik

programm:
painter

referenz:
für die hände

eigentlich:
schon im mai fertig, aber jetzt überarbeitet

Beschwerde


Kommentare (278)
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11...20] [21...28]
/ 28

Kommentar schreiben
Bitte keine Beleidigungen oder Flames! Falls Ihr Kritik habt, formuliert sie bitte konstruktiv.
Von:  Loeffel
2013-01-03T21:33:16+00:00 03.01.2013 22:33
Ich möchte dir nach vielen Jahren nur nochmal sagen, dass dieses Bild nach wie vor einen sehr starken Eindruck hinterlassen hat und eines der wenigen Motive auf dieser Seite ist, die sich wirklich in mein Hirn eingebrannt haben - auf positive weise =) Ich denke, irgendo unter diesen vielen Kommentar4en ist schonmal ein Kompliment von mir gefallen, aber ich wollte es nochmal auffrischen, weil eine Freundin und ich uns gerade unterhalten haben und auf dich kamen.
Du hast bei mir rückblickend einiges angestoßen mit deinem Step-by-step. Danke =)
Von: abgemeldet
2009-11-11T15:12:08+00:00 11.11.2009 16:12
Es erinnert mich an Kengo, und desshalb habe ich mich in dieses Bild verliebt.
Meine Hochachtung, es sieht fantastisch aus.
Ich würde gerne meine Zeichenkunst so weit ausarbeiten, dass ich auch in der Lage bin, so ein Bild zu präsentieren!
Von:  RedSky
2009-07-22T09:22:24+00:00 22.07.2009 11:22
Ich bin im Laufe der Jahre selten so häufig über ein Fanart hier bei Mexx gestolpert wie über Dieses hier. Und ich glaube das hat auch seinen guten Grund denn dieses Bild bleibt einem einfach im Gedächtnis und hinterlässt Eindruck. Einen sehr großen Eindruck sogar, finde ich.
Es ist nicht nur dein Zeichenstil und dein Können, es ist vor allem die Ausstrahlung dieses Motivs, gepaart mit der Bedeutung und dem Hintergrund (deine Träume, wo alles ja angefangen hat wie's scheint...).
Von:  Spielzeugkaiser
2009-05-31T23:51:11+00:00 01.06.2009 01:51
Was mich persönlich interessieren würde ist ob du ihn Jerome genannt hast, oder ob das wirklich Jerome ist. (Verstehst du was ich sagen will?)
Die Bedeutung des Namens ist nämlich: "heiliger Name"
Ich weiß nicht warum, aber ich finde es passt irgendwie.
... Wenn dir Jerome wirklich so in deinen Träumen begegnet, kann man sich sicher sein das du ein Mensch bist der Tiefe hat.
Ein Lob an dein Unterbewusstsein!
Würde ich jetzt anfangen zu interpretieren, oder dir einfach nur sagen wie unglaublich dieses Bild aussieht wäre ich wohl morgen nicht fertig.
Ich hoffe du bist dir über letzteres Bewusst.
Dieses Bild ist wirklich einzigartig!
Und das will wirklich etwas heißen!!
Von:  Farfarello
2009-01-01T18:41:49+00:00 01.01.2009 19:41
Dieses Bild war sehr lange mein Hintergrundbild auf dem alten Rechner, weil die Farben und die Ausarbeitung wirklich beeindruckend sind. Sie hat ein sehr schönes Gesicht und ich mag das gewählte Blau.
Nur ich frage mich... isst sie da einen Vogel?
Nachdenkliche Grüße, Honigdiebinn
Von:  Valeera_Loire
2008-12-09T16:45:16+00:00 09.12.2008 17:45
Ich bin wirklich beeindruckt.
Nicht nur von dem Bild selbst, sondern auch von den Gefühlen, die du mit diesem bild verbindest.
Sein kontrastiven, fast schon schizophrenen Charakter hast du mit dem Bild gut in Szene gesetzt. Die linke Seite ist hell erleuchtet, während die Rechte im Schatten verborgen und dunkel ist.
Mich persönlich bedrückt dieses Bild gar nicht. Ich bin schlichtweg fasziniert. Seine Augen wirken glasig, der Blick ist unmittelbar auf den Betrachter gerichtet, als scheint sein Innerstes nach Vergebung zu flehen, da er seine Lippen mit Blut befleckt hat. Und nicht versteht, was er tut. Trotzdem erscheint es in genau diesem Moment nicht falsch zu sein, einem Vogel in die Kehle zu beißen. Es wirkt wie eine Genugtuung, denn sein Griff ist fest um den Körper des Tieres gekrallt.
Zudem fasziniert es mich sehr, dass Jerôme, trotz dass er ein Junge darstellt hier eher neutral wirkt. Ich hätte auf Anhieb nicht sagen können, welchen Geschlechts er nun ist.

Schlichtweg das beste Bild, dass ich je hier auf Mexx gefunden habe. Das Bild ist schon recht lange in meiner Favoriten-Liste, aber ich musste meinen Gedankengang und meine Eindrücke einfach mal nieder schreiben, weil ich es bisher nicht getan habe.
Tolle Arbeit!
Von:  whitewing
2008-08-21T15:45:16+00:00 21.08.2008 17:45
ja jetzt seh ichs es ist ein vogel.
was ich noch sagen wollte, ist, dass jerome aussieht wie jemand der mit offenen augen durch die welt läuft und versucht jedes detail in sich aufzusaugen ohne es zu bewerten. für ihn gibt es kein gut oder schlecht.
mein lieblingsspruch: "there is nothing good or bad but thinking makes it so"
Von:  whitewing
2008-08-21T15:30:00+00:00 21.08.2008 17:30
ja da steht so viel dahinter nicht einfach irgendetwas gemaltes um malen zu lernen sondern verarbeitete gefühle...
und ich denke es ist ein bild das bei jedem total andere gefühle hervorruft. und auch zeichnerisch ist das bild grossartig dass darf man nicht vergessen
Von:  whitewing
2008-08-21T15:20:18+00:00 21.08.2008 17:20
er sieht für mich sehr rein und heilig aus, auch wenn sein mund für mich etwas blutverschmiert (?) aussieht und du ihn als grausam bezeichnest...
Von: abgemeldet
2008-08-08T19:16:47+00:00 08.08.2008 21:16
Ich entschuldige mich im Voraus, das dieser Kommentar wohl weniger mit dem Bild an sich zu tun hat, sondern eher mit der Figur Jerome.
Deshalb sage ich an dieser Stelle sconmal: Das Bild ist wunderschön.

Um dich mal zu zitieren:

"jerome züchtet stillleben. jerome liebt. jerome tötet. jerome rettet. er ist eiskalt und verletzlich. es scheint fast immer die sonne auf sein goldenes haar. in den träumen muss ich ihn beschützen und weiß als einzige, was er grausames tut. Jerome hat die Hände eines jungen Bibliothekars und er lacht nie."

Das ist wohl mit Abstand die beeindruckenste Kurzbeschreibung einer Figur, die ich je lesen durfte. Ich würde sagen geradezu perfekt. Du hast in wenigen klaren Sätzen Atmoshpäre, Gefühle und quasi einen ganzen Menschen in meine Gedanken gezaubert - ein für mich vollkommenes, rundes Bild. Ich schreibe selber an Stories etc und hab in meinem bisher längsten Manuskript das 250 Seiten fasst nicht eine Figur zustande bekommen, die so greifbar ist wie Jerome, den du hier nur in einer Hand voll Sätzen beschreibst. Auch ansonsten kann ich mich nicht erinnern eine derartig perfekte Figurenbeschreibung schonmal gelesen zu haben.
Damit hast du mich zutiefst beeindruckt und ich bin ehrlichgesagt auch ein wenig neidisch ^^'
Bei mir tut sich ansonsten nur die Frage auf, ob du dir einige der Fakten sozusagen ausgedacht hast, da es zu Jerome passt, oder ob du alles, was dort steht, deinen Träumen entnommen hast (z.B. Er züchtet Stilleben, hat Hände eines jungen Bibliothekars etc.)
Ich geh nich davon aus, dass du die Zeit und Gedudld hast mir zu antworten, aber es würde mich echt interessieren ^^'
Tut mir Leid dass ich dir hier diesen langen Text gedrückt hab, aber du hast mich mit diesen wenigen Sätzen unheimlich beeindruckt und inspiriert.
Wäre das der Klappentext auf der Rückseite eines Buches, ich würde es mir ohne zu zögern kaufen.